Ich bin im Urlaub...er meldet sich nicht

G

Benutzer

Gast
Wir haben uns über eine Dating-App kennengelernt und wollten dann woanders weiterschreiben. Facebook schien mir zu dem Zeitpunkt besser als die Handynummer. Schien mir einfacher ihn dort einfach wieder zu löschen als wenn er meine Handynummer hat. Ist auch seit Ewigkeiten der Erste, mit dem ich auch über Facebook Kontakt habe. Meine lockere Bekanntschaft vor ihm hatte mir zB kaum was von sich preisgegeben. Das war im Gegenzug auch komisch für mich.

Für solche Sachen gibt es KIK, da musst du deine Handy Nummer nicht rausgeben und ist ein normaler Messenger.

Habe ich auch schon benutzt und dann erst nach dem ersten Date die Nummer geben. Kommt aufs Bauchgefühl an.
Man kann aber auch auf FB schreiben, OHNE "befreundet" zu sein. Geht nämlich....
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Darüber hatte ich in dem Moment gar nicht nachgedacht, dass man dort auch schreiben kann ohne gleich befreundet zu sein. So weit denkt man manchmal in solchen Momenten gar nicht so schnell.
Das ging alles so rasant am Anfang mit ihm...er hat sich wirklich sehr oft gemeldet vor dem ersten Date zwischen dem 2. und 3.
Das 1. Date hatte ich ja eigentlich auch schon abgesagt gehabt und da wollte er sofort telefonieren, das wollte ich nicht und dann hat er mehrere Sprachnachrichten geschickt und sich erklärt und dann sich bis zum Date auch nicht selber gemeldet. Vlt hätte er am Anfang nicht so mega euphorisch sein sollen...dann hätte ich mich daran nicht so "gewöhnt".
 
G

Benutzer

Gast
Vlt hätte er am Anfang nicht so mega euphorisch sein sollen...dann hätte ich mich daran nicht so "gewöhnt".

Falsch, er hatte am Anfang evtl mehr Zeit und daraus ist im jetzt kein Vorwurf zu machen.

Wie gesagt. Ich kenne das auch so, dass es sein kann, dass man sich mal mehr, mal weniger schreibt. Je nachdem wie es das momentane Stesslevel zulässt.
Es gibt Leute die können damit besser umgehen, andere wiederrum nicht. Ich hatte auch schon männer, die haben mir jede Stunde geschrieben.
Da ist aber jeder unterschiedlich und man sollte daraus nicht soviel ableiten, erst recht nicht, wenn man sich noch nicht so gut kennt.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Falsch, er hatte am Anfang evtl mehr Zeit und daraus ist im jetzt kein Vorwurf zu machen.
Stimmt...so wird es wohl sein...

Das finde ich auch so schwierig, dass man sich noch nicht so gut kennt und vieles einfach nicht einschätzen kann. Was ich jedoch schon festgestellt habe, ist, dass er etwas verpeilt ist...als ich zu ihm nach Hause eingeladen wurde, wollte er mir noch die Anschrift und Uhrzeit mitteilen...bis 2 Stunden vorher kam von ihm nichts...dann habe ich nachgefragt wo ich denn hin muss und es kam die Antwort...als ich dann später ganz locker gefragt habe, was er denn den Tag über schon schönes gemacht habe --- Playstation gespielt --- ...bei der Sache hat er das wohl einfach vergessen bzw. verpeilt, dass ich ja vlt wissen müsste wo ich hinfahren müsste.
 
G

Benutzer

Gast
Das finde ich auch so schwierig, dass man sich noch nicht so gut kennt und vieles einfach nicht einschätzen kann. Was ich jedoch schon festgestellt habe, ist, dass er etwas verpeilt ist...als ich zu ihm nach Hause eingeladen wurde, wollte er mir noch die Anschrift und Uhrzeit mitteilen...bis 2 Stunden vorher kam von ihm nichts...dann habe ich nachgefragt wo ich denn hin muss und es kam die Antwort...

Das hat doch nichts mit verpeilt zu tun.

Ich habe heute Abend auch ein Date. Bisher habe ich ihm noch nicht gesagt, wohin er muss. Er kennt die Stadt, reicht erstmal. Anfahrt dauert ca. 30min.
Wenn ich mit der Arbeit fertig bin und daheim bin, werde ich ihm sagen wohin er muss. Das wird so ca. eine Stunde vorher sein.
Vorher muss ich ihn damit doch nicht während der Arbeit belästigen. Auch wenn er Playstation spielen würde, müsste er erst spätenstens dann wissen wohin, wenn er losfährt.
Und wenn ich es vergessen würde...auch nicht schlimm...dann fragt er nach.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja...er wusste aber nicht, ob ich mit der Bahn oder mit dem Auto komme. Und da wir nicht in der gleichen Stadt wohnen und ich mich in seiner Stadt nicht auskenne, möchte ich mir schon im vorhinein mal angucken wie ich fahren muss und wann ich los muss. Mit dem Auto konnte ich mit Navi fahren...aber mit der Bahn hätte ich schon ne Stunde gebraucht von Haustür zu Haustür. Und wenn man mir sagt, man sagt es mir am nächsten Tag, gehe ich jetzt zB nicht davon aus, dass ich erst knapp vorher Bescheid bekomme...vor allem da ich nicht in seiner Stadt wohne und mich dort nicht auskenne.
 
G

Benutzer

Gast
Naja...er wusste aber nicht, ob ich mit der Bahn oder mit dem Auto komme. Und da wir nicht in der gleichen Stadt wohnen und ich mich in seiner Stadt nicht auskenne, möchte ich mir schon im vorhinein mal angucken wie ich fahren muss und wann ich los muss. Mit dem Auto konnte ich mit Navi fahren...aber mit der Bahn hätte ich schon ne Stunde gebraucht von Haustür zu Haustür. Und wenn man mir sagt, man sagt es mir am nächsten Tag, gehe ich jetzt zB nicht davon aus, dass ich erst knapp vorher Bescheid bekomme...vor allem da ich nicht in seiner Stadt wohne und mich dort nicht auskenne.

Er konnte ja nicht wissen, dass du dir vorher alles so genau ansehen magst.
Wo ist das Problem ihm einen Tag vorher zu schreiben, du, ich will mit der Bahn kommen und würde mir gerne vorher ansehen wo ich hin muss. Kannst du mir deine Adresse schicken?
Problem wäre gelöst.

Du wartest aber lieber, machst dich kirre, stellst dir Frage, schaust ob er bei FB ist und manövrierst dich so in eine Situation, die absolut vermeidbar gewesen wäre, weil du davon aus gehst, er meldet sich rechtzeitig und du das gerne so gehabt hättest. Da du ihn aber kaum kennst, kannst du erstmal nicht davon ausgehen.

Er ging sicherlich davon aus, dass du mit dem Auto kommst, ...das würde ich auch pauschal denken, wenn jemand eins hätte.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein die Sache war so...Freitag zu Samstag hat er bei mir übernachtet...habe ihn Samstagfrüh zum Bahnhof gebracht...er meinte, dass ich ihm schreiben soll wann wir uns wiedersehen. Habe ich dann später gemacht und gefragt, ob er Sonntag Zeit und Lust hat sich zu sehen. Er meinte, dass sie vlt grillen...ich wäre eingeladen...aber er würde mir nochmal Bescheid geben, ob es so ist. Abends hat er angerufen und gesagt, dass sie grillen... 15 oder 16 Uhr...wisse er noch nicht so genau...Adresse und genaue Uhrzeit schreibt er mir am nächsten Tag. Er wusste nicht, dass ich mit dem Auto komme...nachdem ich die Adresse erfragt hatte, schrieb er um 15 Uhr, ob ich den Weg weiß und da habe ich ihm gesagt, dass ich mit dem Auto komme nicht mit der Bahn und mit mein Navi würde mir den Weg leiten. So wie er also gefragt und gesprochen hatte, ging er davon aus, dass ich mit der Bahn komme. Bei unserem 2. Date (Kino) war ich nämlich mit der Bahn gekommen.
 
G

Benutzer

Gast
Impliziert für mich immer noch keine Verpeiltheit, sondern nur, dass man sich das Leben unnötig kompliziert machen kann, wenn man immer nur denkt und hofft und nichts weiß.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hat sich vorhin von selber gemeldet und gefragt, ob ich am Freitag Zeit habe.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
So Update:
Am Mittwoch hatte er sich dann ja nach 3 Tagen gemeldet und gefragt, ob ich Freitag Zeit habe. Auf meine Frage was wir machen wollen, kam, dass er was ruhiges machen möchte. Habe dann vorgeschlagen, dass er zu mir kommen könne...ich aber auch zu ihm kommen könne, wenn ihm das lieber wäre. Bis Freitag früh kam wieder keine Antwort. Habe dann nochmal dran erinnert Freitagfrüh...darauf meinte er, dass ich nach Köln kommen solle. Obwohl ich seit Mittwoch gesundheitlich ganz schön angeschlagen war, bin ich dann zu ihm gefahren. Geschwister und Cousin und Arbeitskollege waren auch wieder dort. Er wollte meine Urlaubsbilder sehen. Er meinte auch zu mir, dass er nach dem Abend vlt mit zu mir nach Hause fahren wolle. Mir ging es an dem Abend weiterhin schlecht...er hatte mir dann später etwas angerührt, dass den Magen beruhigen sollte. Das hat jedoch dafür gesorgt, dass ich mich dort sofort übergeben musste. Danach wollten sie mich nicht mehr nach Hause fahren lassen. Er hatte mich dann auch gefragt, ob ich ihn vermisst hätte. Ich meinte daraufhin, dass wohl eher die Frage sei, ob er mich vermisst hätte. Er meinte "ja natürlich". Ich habe dann auch dort bei ihm übernachtet. Was mir bereits aufgefallen ist, dass kaum Körperkontakt herrscht, wenn man (vor allem mit der Schwester) mit anderen in einem Raum ist. An dem Samstagmorgen war dann nur noch sein Onkel und sein Cousin dort. Sie haben wieder viel arabisch gesprochen. Ich wollte dann eigentlich fahren...aber ich sollte dann noch bleiben bis sie das Frühstück gemacht haben. Danach hat er mich zum Auto gebracht. Dort habe ich dann den Mut gefasst zu sagen, dass ich die letzte Woche nicht so schön empfand. Dass ich verstehe, dass er momentan viel Stress hat...aber dass man sich wenigstens mal 5 Minuten am Tag Zeit nehmen könne. Er grinste und meinte, dass er sich mehr melden würde. Und hat auch bis nachher gesagt. Tja...seitdem habe ich nichts mehr gehört. Gestern weiß ich, dass er da noch den Zweitjob (Programmierung) machen musste...die Zeit kann er sich frei einteilen. Ich mein...es ging mir mega dreckig als ich da war...und jetzt kommt nicht mal eine Nachfrage wie es mir mittlerweile geht. Und meinen Satz empfand ich jetzt auch nicht als mega schlimm. Wenn einem etwas auf dem Herzen liegt und man sich nicht wohl fühlt, soll man es ja ansprechen. Und ich habe es face-to-face getan...nicht per Nachricht. Ich bin jetzt irgendwie enttäuscht von ihm.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin jetzt irgendwie enttäuscht von ihm.

Wäre ich auch. Wenn jemand krank ist/war, würde ich ja selbst von einem Kumpel, der die Situation miterlebt hat, erwarten, dass er sich nach meinem Befinden erkundigt. Bei einer romantischen Bekanntschaft finde ich das noch viel zwingender.

Hätte ich keinen Bock drauf, muss ich zugeben.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und jetzt muss ich wahrscheinlich wieder erstmal nur abwarten bis er sich wieder meldet. Und wenn ich dann was sage, dann fällt er wahrscheinlich aus allen Wolken.
 
G

Benutzer

Gast
Also ich weiß nicht ob du dir mit dem Besuch einen Gefallen getan hast.
Du fährst hin obwohl es dir mies geht - hätte ich schon nicht gemacht - dann war die Stimmung bestimmt gedrückt und er hat dich mit Sicherheit in Ruhe gelassen, weil er wusste, dass es dir nicht gut geht.
Mache ich auch, weil es ist nervig wenn dann einer an einem hängt. Man hört raus, dass sie versucht haben, die Situation so angenehm wie möglich zu machen für dich.
Diese Gegenfrage mit dem vermissen hättest du die sparen können, ich meine was sollte das?
Da käme ich mir auch reichlich doof vor.
Und zu guter letzt, drückst du ihm auch noch rein, dass du alles iwie doof fandest. Boom... muss man in einer stressigen Zeit auch erstmal verarbeiten. Hätte ich keine Lust drauf, wenn meine Familie gerade versucht hat, alles zu tun, dass es einem besser geht.

Aber gut, natürlich kann er nachfragen wie es dir geht. Aber er hat auch versucht, dass es dir besser geht.
Ich glaube ihr seid einfach nicht auf einer Ebene. Der Typ kann dir nicht geben was du willst. Ob das jetzt temporär ist oder nicht, aber ich würde sagen zieh einen Schlussstrich und quäle dich nicht länger.
[doublepost=1489948922,1489948381][/doublepost]Also wenn ich der Typ wäre würde ich denken, egal was ich mache, ich kann es ihr sowieso nicht recht machen.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein die Stimmung war dadurch eigentlich gar nicht gedrückt. Ich habe es ja auch erst gar nicht so raushängen lassen, dass es mir so schlecht geht. Also eine gedrückte Stimmung war dort mal gar nicht. Wir haben gegessen, UNO gespielt...die anderen noch Shisha geraucht. Als mein Magen dann durch seine Mischung sich umgedreht hat, hat das ihm überhaupt nicht die Stimmung verdorben (in Bezug auf uns beide). Und diese Frage nach dem Vermissen empfand ich als etwas "komisch"...meldet sich tagelang nicht und dann fragt er mich sowas. Kam mir leicht veräppelt vor.
Nicht alles...nur die Kommunikation der letzten Woche.
[doublepost=1489949026,1489948985][/doublepost]Ich glaube er denkt gar nichts.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich habe ihm nun vor 3 1/2 Std eine Sprachnachricht geschickt und ihm erklärt wie ich die Situation momentan empfinde und ihn gefragt wie er das sieht...leider bislang keine Resonanz. Ich gehe mal davon aus, dass er entweder gar nicht mehr reagieren wird oder das ganze beenden wird. Wenn ihm an einer Klärung gelegen wäre, dann hätte er denke ich mal bereits reagiert.
 
G

Benutzer

Gast
Also ich habe ihm nun vor 3 1/2 Std eine Sprachnachricht geschickt und ihm erklärt wie ich die Situation momentan empfinde und ihn gefragt wie er das sieht...leider bislang keine Resonanz. Ich gehe mal davon aus, dass er entweder gar nicht mehr reagieren wird oder das ganze beenden wird. Wenn ihm an einer Klärung gelegen wäre, dann hätte er denke ich mal bereits reagiert.

Ich sage sowas selten. Aber ich hoffe er trifft die richtige Entscheidung. Der Typ kann es dir nicht recht machen, egal was er macht.
 

Benutzer130915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich stelle also deiner Meinung nach zu hohe Ansprüche, weil es mir in 7 vollen Tagen zu wenig ist an einem Tag mal von dem Gegenüber etwas zu hören? Dass er sich scheinbar die komplette Woche sich nicht dafür interessiert wie es mir mal so geht oder irgendwas? Ich habe nicht viel verlangt...ich habe nicht mal ansatzweise die Hälfte von dem verlangt was er am Anfang freiwillig bereit war zu geben. Da hat er täglich ständig geschrieben, einfach angerufen, einfach Sprachnachrichten geschickt, Videoanrufe nachts um 1 Uhr, tonnenweise an Kusssmileys...wenn sich das plötzlich so krass wandelt...dann darf ich mir Gedanken machen und überlegen, ob er vlt mittlerweile kein Interesse mehr hat...dann darf ich ihm sagen wie ich mich fühle...warum soll ich alles zurückhalten? Er hat sich am Anfang auch nicht zurückgehalten. Er soll einfach ehrlich zu mir sein und sagen, wenn sich bei ihm was verändert hat.
[doublepost=1490043626,1490042732][/doublepost]In meinem Umfeld empfinden momentan alle sein Verhalten als arschig u.a. auch ein Mann...da darf ich ihn doch darauf ansprechen...da darf ich doch ehrlich sein und versuchen die Sache zu besprechen.
 
G

Benutzer

Gast
Er hat dir gesagt, dass er momentan im Stress ist. Ja die Messe ist vorbei, aber ich habe nach der Messe auch noch viel abzuarbeiten.

Du forderst nur, gibst aber keinerlei Verständnis, machst ihm zusätzlich Druck.
Ich erwarte von meinem potentiellen Partner oder meinem Partner, dass er in Situationen, in denen ich mal nicht so viel Zeit habe, mir nicht noch zusätzlich Stress macht und mir auch mal Raum gibt.
Von dir kommt aber nur, ich find das doof und ich will und ich finde das so und so.
Ganz ehrlich, deine Texte sind wahnsinnig anstrengend zu lesen. Wenn du in deinen Formulierungen ihm gegenüber die gleiche Attitüde an den Tag legst, hätt ich keine Lust.

Natürlich könnte er und es wäre auch zu wünschen, nur ihr seid einfach zu unterschiedlich.
Es gibt Männer, die dir gerecht werden können, ich bin überzeugt, dass er es nicht kann.
[doublepost=1490044090,1490043850][/doublepost]
In meinem Umfeld empfinden momentan alle sein Verhalten als arschig u.a. auch ein Mann...da darf ich ihn doch darauf ansprechen...da darf ich doch ehrlich sein und versuchen die Sache zu besprechen.

Merkst du was? Er ist allen gegenüber gerade so und das wird einen Grund haben. Wenn dich aber 5 Leute zutexten, dann gibt es Leute die bockig werden, aber anstatt Veeständnis zu zeigen, auch wenn es dir mal gegen den Strich gehst, haust du auch noch auf ihn drauf. Und evtl warst du mal die Person, bei der er dachte, er kann mal abschalten, aber nein, du machst jetzt auch noch Stress.
Ich entferne mich immer von Leuten die mir nicht gut tun - ob temporär oder für immer.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren