Ich bin einsam und finde keine Freundin

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
ich bin aber nicht mehr gemeldet bei ihnen. es ging da um auflagen die ich aus ihrer sicht nicht erfüllt hätte darum kann ich mich da nicht mehr anmelden. das ist dann leicht gesagt sich nicht abwimmeln lassen. ich komm so einfach nicht weiter.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
kann ja alles sein. aber ich sags jetzt zum letzten mal. ich hab alles schon probiert alle stragien sind durch nichts hat es gebracht nichts!!!!!!!!!!!.

Mich würde mal interessieren, was du in diesen Foren den Frauen zu Beginn schreibst. Wenn es möglich ist, solltest du dies hier mal als Beispiel reinstellen.

Und noch was. Mir fällt auf, dass du einige Rechtschreib- und Grammatikfehler machst. Das kann auf Frauen natürlich auch unattraktiv wirken. Soll als Tipp gemeint sein und nicht als Kritik.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
fand mich aber auch dort nicht ernstgenommen weil da auch so sätze fielen wie eine fraue können wir dir auch nicht backen usw und ist dann halt auch gescheitert.
natürlich können die dir keine frau backen oder so. ABER sie können dir helfen, ein gutes selbstbewusstsein aufzubauen.

schlechtes selbstbewusstsein --> schlechte ausstrahlung --> kaum chancen bei frauen

gutes selbstbewusstsein --> bessere ausstrahlung --> gute ausstrahlung = mehr chancen, dass frauen auf dich aufmerksam werden; besseres selbstbewusstsein = diese frauen könnten dich auch wertschätzen und mehr.

kann ja alles sein. aber ich sags jetzt zum letzten mal. ich hab alles schon probiert alle stragien sind durch nichts hat es gebracht nichts!!!!!!!!!!!
tja, dann werden wir dir wohl auch nicht helfen können.
 

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
Mich würde mal interessieren, was du in diesen Foren den Frauen zu Beginn schreibst. Wenn es möglich ist, solltest du dies hier mal als Beispiel reinstellen.

Und noch was. Mir fällt auf, dass du einige Rechtschreib- und Grammatikfehler machst. Das kann auf Frauen natürlich auch unattraktiv wirken. Soll als Tipp gemeint sein und nicht als Kritik.

keine sorge ich schreib sehr viel im inet darum sollte man es mir nachsehen wenn ich in den foren darauf nicht so achte. wenn ich die frauen anschreib ist die orthografie jedoch einwandfrei.

ich kann jetzt nicht alle bsp aufzählen sonst wirds zu lang ich habe aber sämtliches schon geschrieben wenn ich sie angeschrieben habe 8aber immer höflich). da nicht alles falsch sein kann stehen meine thesen umso mehr wie ne 1...[DOUBLEPOST=1359074690,1359074464][/DOUBLEPOST]
natürlich können die dir keine frau backen oder so. ABER sie können dir helfen, ein gutes selbstbewusstsein aufzubauen.

schlechtes selbstbewusstsein --> schlechte ausstrahlung --> kaum chancen bei frauen

gutes selbstbewusstsein --> bessere ausstrahlung --> gute ausstrahlung = mehr chancen, dass frauen auf dich aufmerksam werden; besseres selbstbewusstsein = diese frauen könnten dich auch wertschätzen und mehr.


tja, dann werden wir dir wohl auch nicht helfen können.


weist du die sache ist doch die therorie und praxis. mag sein dass sie das ein klein wenig stärken können war ja auch schon dort aber zumindest hat es mich nicht befähigt quantensprünge zu machen...

die praxis ist schlicht die ich zieh fast jeden tag los in die stadt das kann auch net jeder von sich behaupten der nicht mal leute zum weggehen hat denn sowas kotzt natürlich an aber alels ist beser als daheim zu vergammeln zumal ich im inet ja auch absolut null anschluss finde zu frauen obwohl ich auf beinahe alle seiten angemeldet bin.

ich mach in der stadt immer die gleichen beobachten. paare laufen an mir vorbei oder sind in den bars noch und nöcher. cliquen auch noch. aber frauen allein gaaaaaaaaaanz selten. was willst dann machen?

ganz selten ist es anders u wenn müssen sie eim auch erst mal gefallen (kleinere problem aber gefallen würden mir genug) man muss sich trauen (größtes problem) und sie müssen mich auch noch wollen (auch nicht ohne oder?). also scheinbar endlos viele hürden.

lange rede kurzer sinn ich komm so auch nicht weiter und steck dann immer tiefer in der sackgasse der isolation fest und dann ist klar dass auch kein selbstvertrauen nachhaltig wachsen unabhgängig von jeder therapie der welt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Weißt du, du suchst hier Hilfe und bist dann nicht bereit, dich mal ernsthaft auf Hinweise einzulassen. Du schreibst nicht auf, was du alles versucht hast - obwohl das nötig wäre, wenn man rausfinden soll, wo das Problem ist. Du schmetterst alle Hinweise entweder mit: "Hab ich schon probiert." oder "Das kann nicht das Problem sein." ab. Du beantwortest kaum eine Frage mit was anderem als "normal halt".
Ich sag dir was: Du bist überhaupt nicht bereit, dir helfen zu lassen. Was willst du eigentlich hier hören? Hast du dir das mal überlegt? Ein Geheimrezept? Oder doch nur die Bestätigung, dass die Welt schlecht ist? Welche Art von Lösung suchst du, wenn die Genannten ja alle die falschen sind? Suchst du überhaupt eine oder willst du nur in Selbstmitleid schwelgen?
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ich hab mir jetzt auch nochmal alles durchgelesen und finde genau wie Fedora über mir, das du dir einfach nicht helfen lassen möchtest. An deinem Selbstbewusstsein willst du anscheiend nicht arbeiten und zu einem Arzt willst du auch nicht gehen. Gut. Was willst du dann?
Nur weil du einmal bei einem Therapeuten warst muss das ja nicht heißen das es dir nicht helfen kann. Es gibt so viele Therapeuten. Probiere einen anderen aus. Klar gibt es bessere und schlechtere. Das es nicht von heute auf morgen hilft ist auch klar. Da musst du auch selbst etwas tun und nicht auf ein Wundermittel warten.
Wenn du wirklich so depressiv bist gehe erstmal zu deinem Hausarzt. Es gibt auch Tabletten gegen Depressionen.
 

Benutzer123421  (30)

Sehr bekannt hier
Fang einfach an alles anzusprechen was nicht bei drei auf dem Baum ist.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Nachdem ich mir alles durchgelesen habe, habe ich den Eindruck, dass Du mit Sicherheit nicht mit einer guten Miene unter die Leute gehst, sondern mit einem griegrämigen Gesichtsausdruckt rumläufst. Das klingt zwar jetzt übertrieben, aber so ist das tatsächlich.
Warum? Ich hab die Erfahrung selbst durch, ergo hatte ich entsprechend keinen Erfolg zum Knüpfen sozialer Kontakte, insbesondere zu Frauen. Eins der wesentlichen Gründe, weshalb ich bei Frauen nicht landen konnte. Das änderte sich erst, als ich es geschafft hatte, mir einen grösseren Freundeskreis aufzubauen, das wirkt entsprechend attraktiver auf Frauen, weil sie sehen, dass Du einiges an Selbstbewusstsein und Sozialkompetenz besitzt. Denn glaub mir, es schreckt Frauen ab, wenn sie auf jemanden treffen, der null soziale Kontakte hat, weil sie damit assozieren, dass der Typ auch sonst im Leben nix gebacken bekommt.
Das heisst, dass Du Deinen Fokus zunächst darauf richten sollst, Deine sozialen Kontakte aufzubauen. Und das wiederum funktioniert auch nur dann, wenn Du mit einer heitere Miene unter die Leute gehst und locker auf die Leute zugehst. Du kannst dabei ruhig auch auf Cliquen zugehen, und Dich in ein Gespräch mit einbinden, sofern es um ein Thema geht, wo Du mitreden kannst. Ich habe heute keine Schwierigkeiten damit, in Gesprächsrunden reinzuplatzen. Ich höre nämlich zunächst erst mal zu, worüber gesprochen wird. Wenns was ist, worüber ich nix weiss, halte ich einfach die Klappe.

Ansonsten zum Thema Singleportalen. es gibt KEINE seriöse Singlebörse, und falls doch, dann melde Dich auf keinen Fall bei einer kostenpflichtigen Börse an, das ist nur rausgeschmissenes Geld. Ansonsten: Die Frauen schreiben zu 99% keine Antwort, egal wie Du es anstellst. Ich hab da aber eine andere Methode gefunden, welche zu funktionieren scheint, um zumindest einige unverbindliche Kontakte zu bekommen.
Prinzip: Nicht schreiben, sondern Dich ANSCHREIBEN LASSEN. Welche Dich anschreibt, kannst Du mit Sicherheit davon ausgehen, dass sie auf Dich aufmerksam geworde ist bzw. an Dir interessiert ist.
Umgekehrt, das klappt eh nicht, denn Du bist nur einer von 100 Männern, welcher täglich Frauen anschreibt. Denn das funktioniert nach dem Schrotflintenprinzip: Die meisten Männer versenden Copy-Paste- Nachrichten gleich an 100 Frauen auf einmal in der Hoffnung, dass wenigstens eine antworten wird. Und die Frauen wiederum sind genervt von täglich 100 Nachrichten im Postfach, wo sie nicht in der Lage sind diese alle zu beantworten.

Hier ein Link zu einem anderen Thread, wo ich meine Strategie beschrieben habe:
https://www.planet-liebe.com/threads/erfahrungen-mit-finya-de.294815/page-2#post-11302577
siehe mein Beitrag 27

Ich hoffe, Du kannst was damit anfangen.
 

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
Weißt du, du suchst hier Hilfe und bist dann nicht bereit, dich mal ernsthaft auf Hinweise einzulassen. Du schreibst nicht auf, was du alles versucht hast - obwohl das nötig wäre, wenn man rausfinden soll, wo das Problem ist. Du schmetterst alle Hinweise entweder mit: "Hab ich schon probiert." oder "Das kann nicht das Problem sein." ab. Du beantwortest kaum eine Frage mit was anderem als "normal halt".
Ich sag dir was: Du bist überhaupt nicht bereit, dir helfen zu lassen. Was willst du eigentlich hier hören? Hast du dir das mal überlegt? Ein Geheimrezept? Oder doch nur die Bestätigung, dass die Welt schlecht ist? Welche Art von Lösung suchst du, wenn die Genannten ja alle die falschen sind? Suchst du überhaupt eine oder willst du nur in Selbstmitleid schwelgen?

das würd ich so nicht unterschreiben. weist du ich bin ja eigentlich ein herzenguter mensch ich will keinem was böses woran es halt fehlt ist das selbstvertrauen. daran muss ich arbeiten das problem ist halt ich scheiter zu oft daran was zu wagen bzw zu zughaft/unsicher. ich bin keiner der gern aneckt oder so aber das zu angepasst sein angst vor konflikten/körben/abweisungen haben ist ein großes problem. denn wenn das vorhanden ist traut man sich schon so gut wie gar nichts u dann passiert auch nix. das kann man einem immer leicht als beratungresitent oder dauerjammern unterjubeln wenn man will machts halt nur lediglich nicht richtiger...

ich hab nie gesagt dass die welt böse ist und kann alles realistisch einordnen. ich weiß doch selbst dass ich so auf keinen fall weiterkommen kann. das problem ist nur ich weiß langsam nicht meher welchen weg ich einschlagen soll. inet rührt sich nicht die bohne kann ich abhaken u meinst du ernsthaft allein in der stadt rumlaufen incluvisve schüchternheit da kommst du weiter u findet anschluss? hier hats immer sehr viele gruppen/paare da gehst dann total unter in der masse.[DOUBLEPOST=1359166980,1359166793][/DOUBLEPOST]
Ich hab mir jetzt auch nochmal alles durchgelesen und finde genau wie Fedora über mir, das du dir einfach nicht helfen lassen möchtest. An deinem Selbstbewusstsein willst du anscheiend nicht arbeiten und zu einem Arzt willst du auch nicht gehen. Gut. Was willst du dann?
Nur weil du einmal bei einem Therapeuten warst muss das ja nicht heißen das es dir nicht helfen kann. Es gibt so viele Therapeuten. Probiere einen anderen aus. Klar gibt es bessere und schlechtere. Das es nicht von heute auf morgen hilft ist auch klar. Da musst du auch selbst etwas tun und nicht auf ein Wundermittel warten.
Wenn du wirklich so depressiv bist gehe erstmal zu deinem Hausarzt. Es gibt auch Tabletten gegen Depressionen.

nochmal das ist grundfalsch klar will ich mir helfen lassen. ich will am selbstvertrauen arbeiten doch und beim arzt war ich bereits aber da ich kerngesund bin ist der arzt bei mir halt falsch. ich habs auch beim therapeuten verscucht nur ich wiederhole mich abermals die verklickern einem die graue theorie. sie können einem aber kein guten job besorgen keine freunde und gleich zehnmal keine freundin. das geht über ihre zuständigkeit und macht hinaus.

sie können verscuehen ein bischen aufzubauen aber das wars dann schon. aber nur vom gut zureden allein kam noch keiner voran.depressiv würd ich mich nicht ansehen lediglich schüchtern das sind schon 2 paar baustellen...[DOUBLEPOST=1359167226][/DOUBLEPOST]
Fang einfach an alles anzusprechen was nicht bei drei auf dem Baum ist.

ganz so leicht ists dann auch nicht. ich muss versuchen kleine schritte zu gehen. aber planlos ohne jede strategie draufloslabern ist die gefahr endlos groß viel abweisung zu erhalten. jede abweisung tut mir weh und mir bestärkt mich dann wieder in meinem weltibld (keine mag mich usw...).es ist schon schwer wenn du nichtmal leute zum weggehen hast u dann auch noch schüchtern bist da ists megaheavy anschluss zu finden. war halt immer nur mitäufer da hat das ego gelitten. geh doch heut mal in die bars und discos wie leicht lernt man da einen kennen? sehr sehr schwer. außer du siehst supergut aus hast ein ego über dem himmel etliche freunde und bestenfalls ne dicke börse. auch dann ist nichts garatiert aber dann siehts schon wieder besser. klar alles lamentieren hilft nicht aber planlos rumlaufen und nach frauen zu suchen in meiner lage ist fast schon zum scheitern verurteilt.[DOUBLEPOST=1359167708][/DOUBLEPOST]@radldjango:

ich geh nicht griesgrämig unter die leute aber halt vorsichtig ruhig zurückgezogen. auch das sind wieder 2 paar schuhe...ja gut ich weiß dass es sehr schlecht aussieht wenn man allein loszieht auch das schüchtert zudem ein aber es ist wies ist das lässt sich nicht so leicht ändern. und irgendein kumpel wo man selbst immer nur fahren darf und man bestenfalls als 5 rad am wagen recht ist hab ichlang genug mitgemacht darauf hat man irgendwann auch keine lust mehr.

du must bei der analyse über meine person halt auch die hintergründe wissen. ich war immer nur mitläufer hab oft mobbing erleiden müssen die bestätigug fehlt solche leute spielen sich nur ungern in den vordergrund weil man unsicher ist. ist man das hat mans zumindest schwer bei den frauen. klar versucht jeder das beste aber meine erfahrung auch mit anderen kumpels leuten generell ist die die sich am meisten trauen schneiden am besten ab also wo das ego am größten ist.

ich will jetzt nicht wieder mit arschlochtypen anfangen aber zumindest ganz von der hand zu weisen ist das argument nicht...

thema singelportale:

ich weiß dass es da nichts seriöses gibt sonst wär ich denk ich jetzt auch nicht immer noch singel. ach anschreiben lassen weist du welche mich anschreiben? gefühlt 2 mal im schaltjahr vielleicht die schlimmsten wos überhaupt nur und allen voran frauen die nur mein geld wollen (irgenwelche huren oder so) aber das kannst knicken ich bin nur kleinverdiener und das liegt net drin ganz davon abgesehen dass sowas auch keine liebe wäre.

du meinst es ja gut aber so komm ich nun wirklich auch nicht weiter. sackgasse...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nenn doch mal bitte (du siehst, ich versuch's jetzt nochmal) konkret beim Namen, was du in deiner Freizeit machst und wofür du dich interessierst.
Der Hobby- und Interessenbereich, egal wie "normal" der bei dir sein mag, ist nämlich ein nicht zu unterschätzender Kennenlernort für jegliche sozialen Kontakte - real und virtuell, weil man ganz ungezwungen ins Gespräch kommen kann, ohne blöde Anmachsprüche die dir eh nicht liegen, ohne jemanden auf der Straße ansprechen zu müssen und ohne sich durch Singleportale zu quälen.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
nochmal das ist grundfalsch klar will ich mir helfen lassen. ich will am selbstvertrauen arbeiten doch und beim arzt war ich bereits aber da ich kerngesund bin ist der arzt bei mir halt falsch. ich habs auch beim therapeuten verscucht nur ich wiederhole mich abermals die verklickern einem die graue theorie. sie können einem aber kein guten job besorgen keine freunde und gleich zehnmal keine freundin. das geht über ihre zuständigkeit und macht hinaus.

Das ist auch nicht die Arbeit eines Therapeuten jemanden eine Freundin, Frau oder was auch immer gerade fehlt zu besorgen. Nein, er erarbeitet in Zusammenarbeit mit dir dein Problem heraus und versucht Defizite zu finden und zu thematisieren. Dabei können Therapeuten Hilfestellung geben, insbesondere wie man bestimmte Verhaltensmuster verändern kann. Dies gelingt aber nur in Zusammenarbeit mit dir. Du musst die Veränderung wollen. Dies setzt natürlich deine aktive Mitarbeit voraus. Der Therapeut wird dich nur leiten, aber den Weg der Veränderung gehen musst du selbst. Dass dies nicht von jetzt auf gleich geschieht ist zumindest mir klar. Gebratene Tauben fliegen einem halt nicht so in den Mund. Klar ist, wenn man bereit ist etwas verändern zu wollen, ist Therapie egal in welcher Form eben keine graue Theorie, sondern mehr als nur ein Schritt in die richtige Richtung. Entscheidend ist der Wille. Und bei Schüchternheit oder Angst kann m. E. eine Verhaltenstherapie sicher sinnvoll sein.


geh doch heut mal in die bars und discos wie leicht lernt man da einen kennen? sehr sehr schwer. außer du siehst supergut aus hast ein ego über dem himmel etliche freunde und bestenfalls ne dicke börse. auch dann ist nichts garatiert aber dann siehts schon wieder besser.

Das gut aussehende Menschen, es leichter bei der Partnerfindung haben halte ich für ein Vorurteil.
Off-Topic:
Bei Interesse mal nach Thomas Quasthoff googeln, der trotz aller widrigen Lebensumstände seinen Weg gegangen ist und beruflich als auch privat sehr erfolgreich ist

Natürlich kann es durchaus hilfreich sein, ein gutes Aussehen und ein selbstsicheres Auftreten zu haben. Aber ob und welche Arbeit auch bei diesen Menschen dahintersteckt, um überhaupt so selbstbewusst zu werden oder zu wirken, können wir alle nicht wissen. Außerdem ist diese spezielle Sichtweise eines scheinbar erfolgreichen Menschen extrem verkürzt auf einen kleinen Bereich bzw. Zeitabschnitt seines Lebens. Wir sehen bspw. nur gerade die Situation wie ein solcher Mensch einen potenziellen Partner anspricht. Wir wissen nicht, welcher Motivation bzw. Überwindung es hierfür in diesem Moment bedurfte, genau diesen Schritt zu gehen. Wir wissen auch nichts über die Zufriedenheit in seinem sonstigen Leben. Aber vielleicht hat er nach langen Jahren der Erfahrung gelernt, mit einer Zurückweisung also einem NEIN umzugehen. Wir können nicht allen Menschen gefallen. Was einer total ablehnt, kann bei einem anderen wahre Begeisterungsstürme auslösen.

Der Weg zu den Sternen ist steinig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
Nenn doch mal bitte (du siehst, ich versuch's jetzt nochmal) konkret beim Namen, was du in deiner Freizeit machst und wofür du dich interessierst.
Der Hobby- und Interessenbereich, egal wie "normal" der bei dir sein mag, ist nämlich ein nicht zu unterschätzender Kennenlernort für jegliche sozialen Kontakte - real und virtuell, weil man ganz ungezwungen ins Gespräch kommen kann, ohne blöde Anmachsprüche die dir eh nicht liegen, ohne jemanden auf der Straße ansprechen zu müssen und ohne sich durch Singleportale zu quälen.

ich spiel tennis in nem verein. in diesem verein hat es aber auch nur männer dann kanns da schonmal nichts mit frauen werden. auch kameradschaftlich lässt sich da nix aufbauen alle verheiratet meist mit kinder haben dann keine zeit/bock. der rein sport also. wofür ich mich sonst noch interessier naja ein konkretes hobby weiteres hobby hab ich nicht ich geh allgemein ganz gern weg noch aber das ist ja kein bestimmtes hobby denk ich mal.

wohin? wurschd egal ob stadt bäder kneipen bars discos( selten mittlerweile aber) restaurants was auch immer (außer kultur weniger). die sache ist jedoch die allein macht auf dauer halt nix spass u allein schüchtern als mann findest da halt leider kaum anschluss.

ich kann deshalb im hobby u interessenbereich nur sehr schwer soziale kontakte knüpfen[DOUBLEPOST=1359218262,1359217843][/DOUBLEPOST]
Das ist auch nicht die Arbeit eines Therapeuten jemanden eine Freundin, Frau oder was auch immer gerade fehlt zu besorgen. Nein, er erarbeitet in Zusammenarbeit mit dir dein Problem heraus und versucht Defizite zu finden und zu thematisieren. Dabei können Therapeuten Hilfestellung geben, insbesondere wie man bestimmte Verhaltensmuster verändern kann. Dies gelingt aber nur in Zusammenarbeit mit dir. Du musst die Veränderung wollen. Dies setzt natürlich deine aktive Mitarbeit voraus. Der Therapeut wird dich nur leiten, aber den Weg der Veränderung gehen musst du selbst. Dass dies nicht von jetzt auf gleich geschieht ist zumindest mir klar. Gebratene Tauben fliegen einem halt nicht so in den Mund. Klar ist, wenn man bereit ist etwas verändern zu wollen, ist Therapie egal in welcher Form eben keine graue Theorie, sondern mehr als nur ein Schritt in die richtige Richtung. Entscheidend ist der Wille. Und bei Schüchternheit oder Angst kann m. E. eine Verhaltenstherapie sicher sinnvoll sein.




Das gut aussehende Menschen, es leichter bei der Partnerfindung haben halte ich für ein Vorurteil.
Off-Topic:
Bei Interesse mal nach Thomas Quasthoff googeln, der trotz aller widrigen Lebensumstände seinen Weg gegangen ist und beruflich als auch privat sehr erfolgreich ist

Natürlich kann es durchaus hilfreich sein, ein gutes Aussehen und ein selbstsicheres Auftreten zu haben. Aber ob und welche Arbeit auch bei diesen Menschen dahintersteckt, um überhaupt so selbstbewusst zu werden oder zu wirken, können wir alle nicht wissen. Außerdem ist diese spezielle Sichtweise eines scheinbar erfolgreichen Menschen extrem verkürzt auf einen kleinen Bereich bzw. Zeitabschnitt seines Lebens. Wir sehen bspw. nur gerade die Situation wie ein solcher Mensch einen potenziellen Partner anspricht. Wir wissen nicht, welcher Motivation bzw. Überwindung es hierfür in diesem Moment bedurfte, genau diesen Schritt zu gehen. Wir wissen auch nichts über die Zufriedenheit in seinem sonstigen Leben. Aber vielleicht hat er nach langen Jahren der Erfahrung gelernt, mit einer Zurückweisung also einem NEIN umzugehen. Wir können nicht allen Menschen gefallen. Was einer total ablehnt, kann bei einem anderen wahre Begeisterungsstürme auslösen.

Der Weg zu den Sternen ist steinig.

wie gesagt das mit dem therapeuten hat mir jedenfalls nix gebracht. dafür muss auch immer erstmal das eis brauchen und man muss ner person blind vertrauen können und sich fallen lassen können das war nicht der fall und ganz allgemein sollte man das auch nicht überbewerten. ich bin weder depressiv noch krank noch ist sonst mein komplettes leben im eimer es geht hier um pech in der liebe und ner gewissen schüchternheit nicht mehr aber auch net weniger. mit den anderen punkten kann ich mehr oder wenige rleben. klar wäre mehr geld und freunde zu haben auch schön aber meine fresse ich renn auch keim nach muss halt alles immer passen und gelmäsig wird halt net jeder groverdiener ist leider so.

in deinem zweiten abschnitt wirst du mir etwas zu psychologisch bzw theoretisch und beziehst dich auf andere personen. hier gehts um mich. wie gesagt ich kann mich nur abermals widerholen meine lage ist die dass in meinem umfeld keine frauen vorkommen dass ich beim weggehen zu schüchtern bin (allein ists aber auch serh schwer) dass ich im inet keinerleid resonanz erhalten und ich somit nicht weiß welchen weg ich noch gehen soll.

hobbymäsig weiterkommen wirds schwer weil ich sonst keine hobbies hab und es dann auch ne finanzielle sache wäre die dazu erschwerend dazukäme. bitte bezieht euch lediglich darauf. wer weiß hier ne schlaue lösung? ich jedenfalls nicht und genau darum bin ich immernoch in der fatalen sackgasse gefangen. schon unglaublich mein leid mit den frauen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Könntest du den Verein wechseln?
Wie sieht es mit Angeboten bei der Volkshochschule aus?

Und ich hoffe, dass du mit den Damen im Internet ein wenig ordentlicher schreibst :zwinker:
 

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
Könntest du den Verein wechseln?
Wie sieht es mit Angeboten bei der Volkshochschule aus?

Und ich hoffe, dass du mit den Damen im Internet ein wenig ordentlicher schreibst :zwinker:

den verein wechseln ist mir aus diversen gründen nicht wirklich möglich. erstens muss auch das sportliche dabei passen zweitens auch die entfernung. und die 2 dinge unter ein hut zu bekommen wos auch noch mehrere jüngere frauen hätte gibts leider nix in meiner nähe bei der sportart...

vhs kurse hab ich auch schonmal gemacht da waren die frauen auch nur am lernen interessiert. hier suche ich bestimmt keine männer hies es da sogar mal wortwörtlich...

ich schreib den damen sehr wohl ordentlich aber nach wie vor kein glück. ich bin jedoch auch nicht der ewige pechvogel der sich immer alles gefallen lasst und das spielchen noch bis zum tod so weiterführt sondern mir platzt auch mal der kragen und dann hab ich kein lust mehr. dann wirds wohl so sein dass ich ein kloster einziehen und aufgeben muss wenn kein weltwunder mehr passieren sollte
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
in deinem zweiten abschnitt wirst du mir etwas zu psychologisch bzw theoretisch und beziehst dich auf andere personen. hier gehts um mich. wie gesagt ich kann mich nur abermals widerholen meine lage ist die dass in meinem umfeld keine frauen vorkommen dass ich beim weggehen zu schüchtern bin (allein ists aber auch serh schwer) dass ich im inet keinerleid resonanz erhalten und ich somit nicht weiß welchen weg ich noch gehen soll.

In keiner Weise war ich in meinem Absatz zu theoretisch. Ich habe dir lediglich versucht aufzuzeigen, gemessen an deiner Aussage, supergut aussehende Menschen hätten es leichter im Leben und bei der Partnerwahl, dass dies zwangsläufig nicht so sein muss. Lies dir meinen Absatz nochmals durch. Welche Schlussfolgerungen du daraus ziehst ist deine Sache. Nur so wie ich es sehe, hast du es leider nicht wirklich verstanden.

wie gesagt das mit dem therapeuten hat mir jedenfalls nix gebracht. dafür muss auch immer erstmal das eis brauchen und man muss ner person blind vertrauen können und sich fallen lassen können das war nicht der fall und ganz allgemein sollte man das auch nicht überbewerten. ich bin weder depressiv noch krank noch ist sonst mein komplettes leben im eimer es geht hier um pech in der liebe und ner gewissen schüchternheit nicht mehr aber auch net weniger. mit den anderen punkten kann ich mehr oder wenige rleben. klar wäre mehr geld und freunde zu haben auch schön aber meine fresse ich renn auch keim nach muss halt alles immer passen und gelmäsig wird halt net jeder groverdiener ist leider so.

Erfolgreich ist eine Therapie auch nur, wenn das Verhältnis zwischen Therapeut und Patienten stimmt. Eine Vertrauensbasis sollte schon da sein. Und dazu muss man unter Umständen lange suchen und auch vielleicht mehrere Therapeuten austesten. Und gerade bei Schüchternheit und Ängsten (Zurückweisung) ist m. E. eine Verhaltenstherapie durchaus erfolgversprechend.

Du schreibst zwar, dass du beim Therapeuten warst und es nicht geholfen hat. Im Hinblick auf die Art der Therapie bleibst du aber wieder sehr unverbindlich und vage , wie bei so vielen Aussagen in deinem Thread. Also konkret gefragt, welche Therapie hast du gemacht?

Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.
 

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
In keiner Weise war ich in meinem Absatz zu theoretisch. Ich habe dir lediglich versucht aufzuzeigen, gemessen an deiner Aussage, supergut aussehende Menschen hätten es leichter im Leben und bei der Partnerwahl, dass dies zwangsläufig nicht so sein muss. Lies dir meinen Absatz nochmals durch. Welche Schlussfolgerungen du daraus ziehst ist deine Sache. Nur so wie ich es sehe, hast du es leider nicht wirklich verstanden.



Erfolgreich ist eine Therapie auch nur, wenn das Verhältnis zwischen Therapeut und Patienten stimmt. Eine Vertrauensbasis sollte schon da sein. Und dazu muss man unter Umständen lange suchen und auch vielleicht mehrere Therapeuten austesten. Und gerade bei Schüchternheit und Ängsten (Zurückweisung) ist m. E. eine Verhaltenstherapie durchaus erfolgversprechend.

Du schreibst zwar, dass du beim Therapeuten warst und es nicht geholfen hat. Im Hinblick auf die Art der Therapie bleibst du aber wieder sehr unverbindlich und vage , wie bei so vielen Aussagen in deinem Thread. Also konkret gefragt, welche Therapie hast du gemacht?

Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.

ich hab auch nie behauptet dass supergut aussehende menschen es so viel leichter im leben haben zumindest bei männern nicht. ich hab das lediglich als kleinen teilaspekt erwähnt nicht aber auch nicht weniger. ich hab mehrere therapeuten aufgesucht es war immer mal mal bekam ich viel zu selten termine mal stimmte die chemie nicht mal dieses und jenes. fakt ist es hat mir nicht die bohne gebracht.

es war eine verhaltenstherapie.

wie gesagt ich schau jetzt wieder auf andere dinge entweder krieg ichs allein oder gar nicht. auf andere menschen konnt ich mein leben lang eh noch nie verlassen wrum sollte es dann jetzt anders sein? sicher ists schwer allein es kommt eim dann vor wie der kampf ich allein gegen den rest der welt aber was will man machen? kannst nix machen
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
wie gesagt ich schau jetzt wieder auf andere dinge entweder krieg ichs allein oder gar nicht. auf andere menschen konnt ich mein leben lang eh noch nie verlassen wrum sollte es dann jetzt anders sein? sicher ists schwer allein es kommt eim dann vor wie der kampf ich allein gegen den rest der welt aber was will man machen? kannst nix machen
Es haben schon viele gesagt und ich würde es auch gerne nochmal sagen: So eine Einstellung wirkt sich einfach negativ auf deine Ausstrahlung aus! Natürlich resultiert diese aus dem ganzen Teufelskreis.
Aber die Partnersuche nicht zu deinem Hauptpunkt im Leben zu machen wird die ganze Sache am Ende wahrscheinlich einfacher machen, weil du das ganze dann hoffentlich etwas lockerer angehst.

Und wenn man wirklich will, dann würde man auch mal größere Strecken zu einem anderen Verein oder sonstwas in Kauf nehmen. Aber leider ist es immer einfacher für alles Ausreden zu finden, ich kenne das selber :zwinker:
 

Benutzer127302  (44)

Benutzer gesperrt
Es haben schon viele gesagt und ich würde es auch gerne nochmal sagen: So eine Einstellung wirkt sich einfach negativ auf deine Ausstrahlung aus! Natürlich resultiert diese aus dem ganzen Teufelskreis.
Aber die Partnersuche nicht zu deinem Hauptpunkt im Leben zu machen wird die ganze Sache am Ende wahrscheinlich einfacher machen, weil du das ganze dann hoffentlich etwas lockerer angehst.

Und wenn man wirklich will, dann würde man auch mal größere Strecken zu einem anderen Verein oder sonstwas in Kauf nehmen. Aber leider ist es immer einfacher für alles Ausreden zu finden, ich kenne das selber :zwinker:

jetzt mach aber mal halblang. das hat rein gar nichts mit ausreden zu tun. weist du ein sportverein kann man nicht nur danach raussuchen ob da ein paar frauen rumhampeln oder nicht. in erster linie ist es der sport also schaut man auf das sportliche. es gibt da aber nicht viele vereine in meiner spielstärke die auch frauen haben. entfernung ist schon auch maßgebend denn jede anfahrt bedeutet spritgeld. und ich bekomm kein spritgeld ersetzt und bin kein großverdiener der aufwand wird dann zu groß es muss also schon in der nähe sein.

was heist hier partnersuche zum hauptpunkt machen im leben. klar ich kanns auch ganz hinten anstellen und mich dann wundern wenn ich alt und grau bin sterben muss und nie eine hatte aber das führt zu nix. ich bin 36 und hatte noch kein glück in der liebe wie lang soll ich dann noch warten? bis ich 50 bin und mir die sackhaare abfallen? meine güte echt...

du kannst dann von mir bitte auch nicht erwarten dass ich die gelassenheit eines george clooney an den tag legen kann. ich bitte dich:cry:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hast du schonmal in Erwägung gezogen umzuziehen? Weg aus deiner ländlichen Gegend? Irgendwo hin, wo es mehr Möglichkeiten gibt?
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Es sollte gar kein Angriff sein, so wie du es auffast.
Aber wenn man sich die ganzen ähnlichen Themen einmal durchliest, dann kommen unendlich viele Hilfestellungen, Anregungen und Tipps. Doch die meisten Threadstarter finden zu ALLEM eine Ausrede. (Immer sind es die Frauen und die ganze böse Welt.)
Soll man das nun Pech nennen oder doch versuchen etwas zu ändern?
Wenn in deiner jetzigen Lebensführung es nunmal zu keinem Glück mit Frauen kommt, dann liegt es wohl leider eher genau daran.
Das ist wieder kein Angriff, aber einfach mal die harte Wahrheit.
Und wenn du wirklich nichts ändern kannst, dann kann dir wohl auch leider keiner wirklich helfen.

Man könnte dir helfen, wenn man dich vielleicht genauer kennen würde, wie du mit den Frauen schreibst, was du für Frauen anschreibst.
Hast du vielleicht zu hohe Ansprüche? Auch wenn es natürlich immer böse klingt, das anzusprechen...
Du hast geschrieben, dass dir die Hobbies der Damen egal sind, da du keine Brieffreundin suchts, Aber genau durch eventuelle Gemeinsamkeiten und Interessen entstehen doch Freundschaften und Beziehungen!

Natürlich ist es einfach hier ein paar Vorschläge hinzuwerfen, aber die wenigsten können es sich wahrscheinlich vorstellen, sein ganzes Leben noch kein Beziehungsglück gehabt zu haben.
Es ist wahrscheinlich unvorstellbar, weil es für die meisten doch sonst immer irgendwie doch einmal geklappt hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren