Ich Bin Ein Absoluter Beginner

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Ich kenne Viele, ist nur eben nie mehr als Freundschaft draus geworden.

Kannst du mir sagen warum nicht?
Also hattest du Interesse aber die Frau hat keins geäußert?
Oder hast du Interesse gezeigt und die Frau hat es nicht erwidert?

Kannst du ein Beispiel nennen?

Früher hatte ich das Problem, dass ich auch viele Freundschaften mit Frauen hatte und je länger ich die Frauen kannte desto interessanter und reizvoller wurden Sie für mich. Ich hab mich auch teilweise unglücklich Verliebt.

Bei manchen ist es dann soweit gegangen, dass ich dann irgendwann meine Liebe gestanden habe, was dann aber nicht erwidert wurde. Wir sind halt nur Freunde - Ich habe eher ein freundschaftliches Verhältnis zu dir - etc. etc.

Aus Sichtweise der Frau, müsste Sie schon ebenfalls unglücklich Verliebt sein in dich damit das wirklich zu einem Happy End führt. Ansonsten Überfährt man damit meistens das Gegenüber.
Bei mir lag das daran, dass ich mein Gehirn ausgetrickst habe und mich einfach dazu gezwungen habe mich in die Person zu verlieben. Das Gehirn kann nämlich ganz schlecht zwischen Fantasie und Realität unterscheiden.

Als Beispiel wäre jetzt zu nennen, wenn du einfach mal kurz dir dein Lieblingsessen vorstellst. Wie es aussieht, riecht und schmeckt. Dein Gehirn wird sich automatisch auf Nahrungsaufnahme einstellen und dir läuft "das Wasser im Mund zusammen" :grin:

Wenn ich eine Frau interessanter fand, habe ich Sie auch automatisch für mich zur Mrs Perfect gezaubert. Hab mir vorgestellt wie wohl eine Beziehung ist. Wie es wohl ist Sie zu küssen und mich selbst bestärkt, welche Gemeinsamkeiten man doch hat und wie gut der Humor zusammenpasst. Jede Nachricht wurde interpretiert und manchmal hat man einfach nur gerne das Profilbild auf Whatsapp betrachtet.

Ich hab mich da damals halt reingesteigert und wenn das Gegenüber das nicht auch macht, dann geht es natürlich in ganz andere Richtung. Für Sie bist du nur irgendein Kerl mit dem man gern mal eine Unterhaltung hat wenn man sich trifft und du saugst jedes Detail aus den Gesprächen und beschäftigst dich im Nachgang damit.

Man kann natürlich nichts dafür sich zu verlieben aber wenn man soweit ist dann ist man dem Gegenüber einfach viel zu weit voraus.

Warum Frauen mich weniger im Gedächtnis hatten oder zu mindestens nicht als sexuelles Wesen wahrnahmen würde ich heute Hauptsächlich auf meine körperliche Distanziertheit schieben.

Ich war Jungfrau, ängstlich und durch meine Kindheit eher geprägt keine Leute anzufassen ohne zu wissen ob Sies wollen.

Für mich persönlich steht aber fest (Meinung die sich aus Erfahrung gegeben hat, muss nicht stimmen), einer Frau kriegt man den Kopf am besten verdreht, wenn man körperlichen Kontakt aufbaut und das recht früh.

Ein Tanzkurs ist insofern eine gute Sache, so hat man im Club immer die Chance die Führung zu übernehmen und richtig zu tanzen mit Körperkontakt^^

Ich musste erstmal von Grund auf lernen, wie natürlich Körperkontakt sein kann aber wenn man das irgendwann nicht mehr gezwungen sondern instinktiv richtig macht, hat man schon ne Menge geschafft.

Wenn du mit Körperkontaktprobleme hast kann ich auch nur raten für erste Dates immer etwas zu nehmen, was Körperkontakt ermöglicht ohne dabei sichtlich Grenzen zu überschreiten.

Schlittschuh fahren wäre da ein gutes Beispiel. Sofern du nicht eine Schlittschuhläuferin datest, ist das ganze i.d.R. eine wackelige Angelegenheit (Zu mindestens für mich) und hier kann man sich gegenseitig stützen und halten, fangen Spielen oder "tanzen"


Grüße Boarnub
 
1 Woche(n) später

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Hey! Nochmals danke für die Antwort!

Kannst du mir sagen warum nicht?
Also hattest du Interesse aber die Frau hat keins geäußert?
Oder hast du Interesse gezeigt und die Frau hat es nicht erwidert?

Ich glaube, dass Frauen generell kein sexuelles Interesse an mir haben. Ich bin zwar selbstbewusst, aber nicht sexy. Ich habe oft mehr Interesse an Frauen, habe aber bis auf wenige Ausnahmen nie gemerkt, dass das auf Gegenseitigkeit beruht hätte.
Erwidert wurde nur gaaaaaaaanz selten mal was, z.B. bei der einen Freundin, die ich im Studium kennen gelernt habe, und mit der ich viel Zeit (sehr viel Zeit) zusammen verbracht habe. Sie hatte aber einen Freund, deshalb war nach 6 oder 7 Abenden mit Knutscherei alles vorbei und die Freundschaft ist zerbrochen.

einer Frau kriegt man den Kopf am besten verdreht, wenn man körperlichen Kontakt aufbaut und das recht früh.

Das ist ein Teil meines Problems, das geb ich auch gern zu. Ich bin als Scheidungskind und PC-Gamer jemand, der nicht viel Nähe erfahren hat, und das erst lernen musste. Da bin ich aber (glaube ich) auf einem recht guten Weg. Es fällt mir leichter, die unsichtbare Barriere zu durchbrechen und auch mal Nähe zu "ertragen". Es ist mir nicht unangenehm, aber mein Kopf dreht ziemlich schnell am Rad, wenn mir eine Frau zu lange zu nah kommt.

Wenn du mit Körperkontaktprobleme hast kann ich auch nur raten für erste Dates immer etwas zu nehmen, was Körperkontakt ermöglicht ohne dabei sichtlich Grenzen zu überschreiten.

Ich habe keine Dates. Keine ersten Dates, keine zweiten, gar keine. Ich weiß nur nicht, warum das so ist. Für Tinder etc. fehlt mir das Gesicht, auch ansonsten wollen Frauen mich scheinbar nicht daten.

Aber eigentlich bin ich heute auch aus nem anderen Anlass wieder hier im Forum. Ich war über die Feiertage meine Familie besuchen, also bei meinem Vater, bei meiner Schwester (und ihren 2 süßen, kleinen Babys) und gestern zusammen mit meiner anderen Schwester und meinem Bruder bei meiner Mama.
Wir saßen dort also in ner entspannten Runde und meine Schwester hat irgendwas mit meiner Ma gequatscht. Es ging um Partner und wie es war, als meine Schwester zum 1. Mal bei ihrem Freund war bzw. ihr Freund bei meiner Familie.
Dann haut meine Ma irgendwann folgendes raus:

"Jonas hat mir auch noch nie eine vorgestellt..!"
- Ja, wie auch, Mutter. -.- Es gab einfach NIE eine.
"Tja, das Leben ist hart", hab ich nur geantwortet, ohne weiter darauf einzugehen.

Irgendwie hat mir dieser eine Satz die letzten 2 Tage total versaut. :-(
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Wir saßen dort also in ner entspannten Runde und meine Schwester hat irgendwas mit meiner Ma gequatscht. Es ging um Partner und wie es war, als meine Schwester zum 1. Mal bei ihrem Freund war bzw. ihr Freund bei meiner Familie.
Dann haut meine Ma irgendwann folgendes raus:

"Jonas hat mir auch noch nie eine vorgestellt..!"
- Ja, wie auch, Mutter. -.- Es gab einfach NIE eine.
"Tja, das Leben ist hart", hab ich nur geantwortet, ohne weiter darauf einzugehen.

Hehe die Situation kenn ich.
Auch wenn ich keine Schwestern habe, so kenn ich nur zu gut Stichelei durch die Familie. Das wurde dann auch schlimmer als meine 4 Jahre jüngere Cousine plötzlich immer ihren Freund mitbrachte zu feiern und ich immer leer dastand.

Ich kann dir da keinen Rat geben, Ich hab mich auf ein paar Sprüche eigentlich immer eingestellt und versucht das ganze sportlich zu beantworten. Sowas wie ich hab noch nicht die richtige gefunden oder für liebe hab ich im Moment keinen Kopf.

Innerlich wollte ich natürlich auch schreien und sagen ich versuch doch was geht aber keine sieht mich nur mitm Arsch an aber für sowas bin ich nicht der Typ.

Irgendwie hat mir dieser eine Satz die letzten 2 Tage total versaut. :-(

Allerdings finde ich, dass dieser Satz dir wirklich nicht so zu Herzen gehen sollte denn ich glaube kaum das deine Familie die Absicht hat in deine Wunden Salz zu streuen. Ich war natürlich nicht dabei aber es kann eine Stichellei sein, ein Fakt oder gar ein Hilfsangebot. Die Absicht dich zu verärgern und die restlichen Feiertage zu versauen kann ich mir nicht vorstellen.

Ich war zu stolz damals, um mich mit dem Problem meiner Familie zu öffnen. Lieber habe ich gesagt, ne die und die war nicht die richtige anstatt zuzugeben dass Sie einfach nichts von mir wollte. Lieber habe ich einen dummen Spruch gebracht als zu sagen, dass ich mir nichts sehnlicher Wünsche als eine Person an meiner Seite.

Schlussendlich hab ich ja jetzt eine Freundin und wenn man so will hab ich anscheinend ja recht behalten. Trotzallem kann ich mir nun von meiner Familie anhören, ob Opa denn noch Uropa wird oder wann denn endlich geheiratet wird. Die Familie weiß schon wie Sie mir auf den Sack gehen kann :grin:

Kurzum, wenn du das anders angehen willst als Ich, musst du deiner Mutter sagen was in dir vorgeht und wie dich der Satz getroffen hat. Dann wird soetwas eventuell nicht mehr das Thema oder aber deine Mutter will es nun erst recht. Sieh alles aber als Hilfsangebot!

Ich habe keine Dates. Keine ersten Dates, keine zweiten, gar keine. Ich weiß nur nicht, warum das so ist. Für Tinder etc. fehlt mir das Gesicht, auch ansonsten wollen Frauen mich scheinbar nicht daten.

Nun ich muss gestehen, Ich bin eventuell knapp an diesen App/Web-Datingtrend vorbeigeratscht. Als ich aktiv gesucht hatte gab es noch kein Tinder oder Lovoo und die Singlewebsiten kosteten alle Geld, da wollte ich mich nicht anmelden.
Später als ich mehr Erfahrung hatte, habe ich diese Dinger auch mal ausprobiert und ich glaub ich hatte auch nur 1-2 Matches nach ein paar Wochen und auf mein "Hi" wurde nicht geantwortet.

Ich hab also keinerlei Erfahrung in der Richtung, halte es persönlich für Mist wo man nur als Schönling erfolg hat und kann dir keine Tipps geben.

Nun kann ich nicht sagen, ob diese Apps essenziell geworden sind um Singles kennen zu lernen und man gar keine Leute mehr woanders antrifft aber wenn du schon fragst: Ich weiß nicht warum ich keine Dates habe - muss ich einfach blöd fragen, wie oft Fragst du Frauen nach einem Date?

Wie viele Körbe hast du schon bekommen? 10? 100? 1000?

Ich will nicht sagen, dass es ein Numbersgame ist aber man muss schon eine Menge Glück heutzutage haben um Jemanden im richtigen Moment zu anzusprechen und damit Erfolg zu haben.

Ich denke viele Frauen sind genervt davon, doch auf der anderen Seite, wenn Sie gerade jemanden kennenlernen wollen wird wahrscheinlich der Typ erfolg haben der offen auf Sie zugeht als der, der irgendwo im Hintergrund darauf wartet das er wahrgenommen wird. Insofern braucht es halt Glück!

Ich weiß nicht wie viele Frauen ich bereits angesprochen habe aber da ich in die Pickupscene abgerutscht bin würde ich mal über 2000 vermuten und ich fürchte selbst das ist noch untertrieben. Viele dieser Gespräche endeten im Regelfall nach einem Satz, wenn sich überhaupt dazu herabgelassen wurde mir einen Satz an den Kopf zu werfen, aber ich habe auch eine Menge coole Gespräche geführt und auch wenn kein Date draus geworden ist so kann ich sagen, dass ich einfach ein viel offenerer Mensch geworden bin.

Ich mein du schreibst ja "ich bin ein absoluter Beginner" und ich kann dir sagen alles im Leben muss geübt werden bis man es kann und wenn du keine Dates hast musst du üben nach Dates zu fragen und wenn das auch nicht geht musst du deine Aufgaben immer weiter runterbrechen bist du da gelandet bist was du üben kannst.
Sprich ich kann nicht nach Dates fragen, weil ich nicht mit Frauen spreche -> Spreche Sie an.
Ich kann keine Frauen ansprechen weil ich Angst davor habe -> Lerne Menschen anzusprechen
Ich kann keine Menschen ansprechen, weil ich keine Menschen treffe -> Ändere deinen Alltag

Irgendwann muss man zwangsläufig da ankommen, worauf man aufbauen kann.

Ich musste zuerst meine Angst überwinden überhaupt mit fremden in Kontakt zu treten. Später kam dann die Angst fremde zu berühren. Irgendwann hatte ich Angst davor auf Dates den ersten Schritt zu wagen.

Alles davon waren Ängste die erst aufkamen, als ich die Angst davor überwunden hatte.

Alles kann man durch Übung lernen. Sei es der erste Kuss oder wie man eine Handynummer bekommt und je öfter man es übt desto besser wird man. Es wird manche Frauen nerven, aber da kann ich leider nur sagen sorry, nicht jeder ist von Natur aus ein charmanter Mann, der gerade genug flirtet um interessant und nicht aufdringlich zu sein und ihr einfach von seiner Art angezogen seid. Nein das war bei mir jahrelanges Scheitern ^^

Silvester ist übrigens die erste Anlaufstelle, wo man einen öffentlichen Platz aufsuchen kann und mit den feierenden Frauen in der nähe ins Gespräch kommen kann und auch mal herzlich Frohes Neues wünschen kann. Danach muss man sich nicht mal aufzwingen aber falls ein Gespräch entsteht kann da durchaus mal ein Nummerntausch erfolgen :zwinker:

In diesem Sinne einen guten Rutsch!
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Sex ist einfach üüüüüüüberall. :/
Hat jemand eine Idee, wie ich damit umgehen kann, ohne jedes Mal deprimiert zu werden weil ich jedes Mal daran denke, dass es für mich unerreichbar scheint?
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Mir hilft da einfach Ablenkung, klar ist Sexualität omnipräsent, ob im Fernsehen, auf der Straße oder im Job.

Ich suche mir dann möglichst Projekte in die ich mich stürzen kann, sei es irgendwas für die Wohnung bauen, länger Arbeiten oder mal mit dem Motorrad ein paar Stunden ausfahren.

Das lenkt ab, macht Spaß und oftmals bin ich dann so fertig, dass ich gar nicht mehr auf sowas achte.
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Sex wird überbewertet :zwinker:
Ja, ich hab´s gesagt, kommt schon, steinigt mich!!!!

Ernsthaft, lenk dich mit anderen Dingen ab, die dir Spaß machen oder auch mit Arbeit/Studium usw.

Das ist halt auch recht einfach zu sagen, wenn man zumindest hin und wieder mal Sex hat.
Ich fühl mich halt wie ein Kind vorm Schaufenster des Candyshops.
Wie der Nachbar, der als einziger nicht zur Grillparty eingeladen worden ist, aber riechen kann, wie gut es sein muss.

Ich habe halt Bedürfnisse - nach Nähe (emotional wie physisch), nach Sexualität und sozialem Umgang. Da reicht mir Arbeit und Hobby eben nicht. Mir fehlt Vertrautheit, Familie, zum Teil sogar einfach nur ne gute Freundschaft.

Ich suche mir dann möglichst Projekte in die ich mich stürzen kann, sei es irgendwas für die Wohnung bauen, länger Arbeiten oder mal mit dem Motorrad ein paar Stunden ausfahren.

Ich versuche ja, mich davon abzulenken. Leider bin ich Kellner. Das bedeutet, dass ich sogar auf der Arbeit ständig von verliebten Pärchen umgeben bin. Da gibt es einfach kein Ausweichen. Die einzige Möglichkeit ist, dass ich mich zu Hause allein eingrabe und zocken gehe. Davon wird aber auch nichts besser.
Ich hab mich heute online bei ner Fahrschule angemeldet, bin ab nächster Woche wieder in der FH aktiv und ansonsten viiiiel arbeiten.
 
G

Benutzer

Gast
Das ist halt auch recht einfach zu sagen, wenn man zumindest hin und wieder mal Sex hat.

Den Eindruck hatte ich schon vor meinem ersten Mal (mit 22). Da war´s aber nur ein Eindruck, weil ich natürlich nicht wissen konnte, ob sich das nicht ändert :zwinker:

Ich habe halt Bedürfnisse - nach Nähe (emotional wie physisch), nach Sexualität und sozialem Umgang. Da reicht mir Arbeit und Hobby eben nicht. Mir fehlt Vertrautheit, Familie, zum Teil sogar einfach nur ne gute Freundschaft.

Das verstehe ich natürlich. Aber wenn du was ändern möchtest, musst du eben auch aktiv werden. Was ist mit Online-Dating?
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Was ist mit Online-Dating?

Hab ich alles versucht. Ich war bei Parship, Elite Partner, Lovoo, Tinder, hab sogar Seiten wie Poppen.de ausprobiert. Alles ohne Erfolg. Ich habe halt nicht viele Bilder von mir, die die ich habe sind nicht überragend und ich finde mich selber auch nicht wirklich hübsch, von daher kann ich auch verstehen, dass sich niemand auf meine Posts meldet. Bei Lovoo und Tinder bekomme ich keine Matches, und selbst wenn doch mal eins dabei ist, bekomme ich keine Antworten auf meine Nachrichten. Bei EP und Parship habe ich ebenfalls nie Antworten bekommen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Bei Elitepartner und Co kann man teils nicht mal PN beantworten, wenn man nicht zahlt. Die meisten User dort sind vermutlich keine zahlenden Mitglieder. Denke, das du das insbesondere dort nicht überbewerten solltest.
Probiere es mal bei Finya, das ist eine kostenlose Singlebörse, die man uneingeschränkt nutzen kann.

Hast du mal Facebook-Gruppen zu deinen Interessen ausprobiert, oder auch Single-Gruppen? Oder normale Foren zu Themen, die dich interessieren? Kostet nichts, und es wäre zumindest eine Gemeinsamkeit garantiert sicher.

Hast du mal Speeddating oder so versucht?

Ich habe halt nicht viele Bilder von mir, die die ich habe sind nicht überragend und ich finde mich selber auch nicht wirklich hübsch
An der Fotoanzahl kann man was ändern. Und wenn du dich nicht hübsch findest auf Fotos, frag mal deine Leute, auf welchen sie dich toll finden :smile: Wenn sie fragen warum, sag ruhig wie es ist. Online-Dating ist ja nichts peinliches mehr heutzutage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Ich versuche ja, das nicht überzubewerten, aber das Muster ist halt unabhängig von der Plattform immer dasselbe:

Ich schreibe, ich bekomme keine Antwort, Ende.

Das frustriert und nimmt mir den Glauben an die Möglichkeit eines Erfolges. Und nein, ich habe nicht nur "hi!" geschrieben. Ich hab eigentlich alles ausprobiert. Auf Interessen eingehen, auf Fotos eingehen, auf Hobbies etc. nicht immer alles gleichzeitig, natürlich, aber ich hab mir die Profile interessant wirkender Personen schon angesehen, bevor ich versuchte, Kontakt aufzunehmen.

Hast du mal Facebook-Gruppen zu deinen Interessen ausprobiert, oder auch Single-Gruppen?

Wollte mich vor einigen Tagen bei ner Single-Gruppe aus der Region anmelden, die scheinen mich aber auch nicht zu wollen - die Gruppe ist für mich noch geschlossen. Kommt vllt aber in den nächsten Tagen.
Meine Interessen sind nicht wirklich sexy :grin: Ich bin n Gamer, mag Lebensmittel (Oecotrophologie Student) und interessiere mich vor allem für politisches Geschehen. Bin auch ab und an bei Treffen einer Partei, einfach um mal raus zu kommen, zu diskutieren und Menschen kennen zu lernen.

Hast du mal Speeddating oder so versucht?

Ja, ein Mal. Das war n ganz schönes Desaster :grin: Ich war viel zu aufgeregt und habe auch dort am Ende keinen guten Eindruck hinterlassen. Zumindest nicht bei den Frauen, die mir gefielen.
Ich verstehe nicht, wieso das so ist. Ich habe überhaupt keine Probleme, mit fremden Menschen eine Konversation zu starten, bin nicht wirklich schüchtern, komme aus mir raus, habe eine okaye Erscheinung und bin kein schlechter Mensch. Aber sobald ich mich mehr für eine Frau interessiere, geht's ruck zuck den Bach runter...
 

Benutzer168386  (43)

Ist noch neu hier
Erst einmal Hallo.

Also das ganze ist einfach zu beantworten. Erst einmal stört mich deine Aussage ich bin hässlich oder habe kein gutes Bild von mir... schmeiß das weg jeder sieht anderst aus und gut wird nur von anderen festgelegt du bist ein mensch der mensch und du bist wie du bist also bist du in Ordnung zu jedem Topf passt ein Deckel mitunder muß man ihn suchen aber finden ist oft leichter als du denkst. Ich geb Dir mal einen Anstoss daszu... selbst bin ich Behindert habe es mit dem Rücken und das sieht jeder usw ich habe mich früher oft zurückgezogen und nur hören wollen was ander zu sagen hatten bis mir eine Erzieherin gesagt hat lauf nicht weg sagt einer was blödes sag guten tagen geh weider und das hat mich selbstbewußt gemacht und stark. Dann kam auch das mit den Freundinnen haben wollen und ich fand mich häßlich usw aber da habe ich an meine Erziehrin gedacht und einfach nur gemacht was ich wollte mit Mädchen gesprochen und geflirtet und siehe da man merkt wenn sie intresse haben und nicht nur das Aussehen bewerten sondern den Menschen gesamt hab damals zwei Freunden die sich mega geil gefunden haben und auch wirklich hübsch waren die schönste Ihrer Träume vor Ihnen weggeschnappt weil ich nicht nur ans bett und den spaß gedacht habe nein ich habe mit dem Mädcen geredet und Ihr zugehört der Rest war dann nur eine Frage der Zeit. Jetzt habe ich Kind und Freundin und manch einer neidet mir es das Sie hübsch ist und mein Sohn schlau, wunderschön und sehr Menschlich ist Damals am Anfang haben Sie ja gesacht ein Krübbel schafft im leben nicht das was wir schaffen können nur leider haben Sie nicht mit dem Selbstbewußtsein gerechnet was der Mensch haben kann gerade wenn er nicht in Ihr schema passt. Du muß aufhören über Dich nachzudenken oder zu überlegen das es eh nix wird... geh mal spontan weg und feire im Rahmen rede mit Menschen auch mit Frauen sei locker und wenn einer sagt wie willst du das schaffen sag einfach ich schaffe es sei Selbstbewußt und freu Dich auf alle neuen Erfahrungen mit Deinen Alter ist es nicht zu spät nur es wird zu spät wenn du nicht spontaner wirst. Und eines lass Dir gesagt sein Die Frau die Dich wählt und zu Dir steht ohne Dich zu bewerten ob Du hübsch,schlau oder was auch immer bist ist meist die Frau die es ernst meint und zu Dir steht als ran... viel spaß und glück
[doublepost=1515420313,1515418043][/doublepost]achso mir ist noch einmal etwas dazu engefallen oder aufgefallen aber nur nebenbei. Du schreibst mir zu oft ich will es lernen was ist flirten wie lernt man das usw....also ganz ehrlich man lernt es nicht zweitens keiner kann die genau sagen was flirten ist es ist ein Gefühl zwischen zwei Menschen was nur die in der jeweiligen Situation erklären könnten. Liebe oder ähnliches lernt man nicht das erfährt man es ist wie ein Spiel mit Millionen variablen das man aber bereits spielen kann es ist tief in jeden Menschen verwurzelt. Einfach zu sagen Du mußt das und das machen ist eigentlich dumm ... besser müßte man einmal sagen mach das was du bisher nicht machst. Auch ist mir etwas eingefallen wo ich nicht weis was Du dazu denkst aber vielen jungen Menschen ist das passiert und sie haben das als was erfahren was sie gelöst hat .... Erfahrung beruht auch bei hetrosexuellen Menschen mitunder am Anfang auf beziehungen zum gleichen Geschlecht und gerade soetwas kann sehr gut Grenzen brechen wenn man das erst einmal erfahren hat weil man dann einen schritt weiter als nur zur heute so gern gesehenen normalen Liebe gegangen ist. Auch wie du schreibst du willst etwas normales kann ich so nicht im Raum stehen lassen. Was ist normal? Schau Dich um deine eltern deine Freunde deine Bekannten die eine beziehung haben oder eine Liebeschaft haben nie die gleiche jede Liebe ist anderst es gibt da kein nornal es gibt das jetzt für uns mehr nicht der Rest der Leute kann Dir egal sein wenn Freunde zu dir sagen na die alte das wäre nix für mich ist das sein Ding er muß ja nicht nur gefällt dir die Alte dann ist es deine Sache wenn Freunde dadurch sogar blöd reagieren oder sich aus deinem Leben zurückziehen lass sie gehen nur die bei Dir bleiben Dir in Not helfen oder mit dir reden ob du eine Frau einen Mann oder nix hast das sind Freunde die zu dir stehen. Einfach einmal Leben ohne erwahrtungen und reagieren wie es Dein Gefühl sagt leg dir nich ein schema zurecht wie wann wo was nein mach es einfach induitiv der Geist wird es dir zeigen. Und mal ganz unter uns ... Partnersuchmaschinen gut und schön aber glaubst du das jeder dort die Wahrheit über sich sagt oder beim schreiben Gefühle enstehen die im realen Leben weiter so bestehen können? Ich glaube das so nicht wenn es auch ab und zu klappt aber um den Menschen kennenzulernen schreibt man nicht man redet und schaut sich an. Was Bücher nageht die dir das vermitteln sollen mhhh .... der Autor wird ehr seine Erfahrungen dort mitteilen und denken das geht bei jeden so ob aber sein Verhaltensschema deinem Entspricht ???? ich glaube ehr weniger. Ich habe einen Vorschlag an dich ... wenn duu irgendwo bist und immer wieder mal ein Mädchen siehst was auch da ist mal grüßt usw. schau es an schaut es weg beobachte es aus den Augenwinkeln schaut es dich an dann schau zurück usw.... somit finden sich die Augen und man sollte dann vieleicht mal hingehen und sagen hallo ich hab dich hier schon einmal gesehen bist du den öfter hier ? Dann wird sie antworten wie kann keiner sagen sagt sie ja ich bin jede Woche hier dann frag sie ob sie sich nich zu dir an den Tisch setzen will und rede mit Ihr nicht über beruf oder Aufgaben über das leben die Natur das jetzt hier und bitte lass politik und soetwas weg das nervt meist nur würde sie selbst damit anfangen okay nur ehr nicht. der dritte schritt ist nicht an den abend etwas auszugeben sie heim zu bringen oder gleich im bett haben zu wollen sag einfach es war schön mit dir zu reden ich bin am Mittwoch auch mal wieder hier vieleicht sehen wir uns und dann sei dort kommt sie auf dich zu schön wenn nicht hat sie dich vieleicht nicht gesehen geh hin begrüß sie als Freund und setz dich dazu dann wirst due sehen wie sie ragiert und dein kopf wird dir den weg zeigen. Liebe ist die Gabe die jeder Mensch hat und die er nicht lernen mußte die ist wichtig um das es weitere Menschen gibt deswegen weiß der Mensch wie das geht. Viel spaß
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Wieso versuchst du die Frauen nicht einfach erst einmal so kennenzulernen ohne direkt auf Beziehung aus zu sein.

Das ist ja ziemlich genau das, was ich schon seit Jahren mache. Bisher habe ich mich dann 3 Mal in Mädels verliebt, mit denen ich zu dem Zeitpunkt schon länger (mehr als 1 Jahr in allen 3 Fällen) befreundet gewesen bin. Ich habe keine der drei mit der Intention kennen gelernt, mehr zu wollen. Leider war es dann aber auch schon zu spät, um in eine andere Richtung zu gehen. Eine der Freundschaften ist daran zerbrochen.
Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass Frauen an mir sexuelles Interesse haben könnten, deshalb gehe ich auch generell nicht davon aus, dass das der Fall sein könnte. Ich erwarte nichts, wenn ich jemanden kennen lerne. Leider führt das auch zu nichts.

Erst einmal stört mich deine Aussage ich bin hässlich oder habe kein gutes Bild von mir...

Das ist eben die Konsequenz der Erfahrungen die ich mit anderen Menschen gemacht habe. Außer meiner Oma und meiner Mama scheint mich niemand äußerlich attraktiv zu finden.

weil ich nicht nur ans bett und den spaß gedacht habe nein ich habe mit dem Mädcen geredet und Ihr zugehört

Siehe oben.

Liebe oder ähnliches lernt man nicht das erfährt man es ist wie ein Spiel mit Millionen variablen
Liebe ist die Gabe die jeder Mensch hat und die er nicht lernen mußte

Ich halte mich nicht für unfähig, zu lieben. Das Problem ist eher, dass ich das Gefühl habe, dass niemand (außerhalb meiner Familie) mich liebt oder lieben kann/will.

schaut [das Mädchen] dich an dann schau zurück

Erfahrung: Tun sie nicht. Äußerlich bin ich wirklich nicht so attraktiv.
Ich habe versucht, das zu ändern, habe mir neue Klamotten gekauft, meinen Stil verbessert, mir einen Bart wachsen lassen (mit mäßigem Erfolg ;D) und achte deutlich mehr auf ein gepflegtes Äußeres. Mangels Zeit lag die Fitnessbude wo ich mich angemeldet habe in letzter Zeit auf Eis, dafür habe ich aber viel gearbeitet und als Kellner verbrennt das ja auch Kalorien. Morgen Mittag bin ich wieder in der Bude.

Es ist ja nicht so, dass ich nichts versuchen würde. Der "Markt" in meiner Stadt ist eigentlich auch super: Mehr Frauen als Männer (vor allem in meinem Studiengang) und viele viele Studenten, viel Möglichkeiten auszugehen und Menschen kennen zu lernen. Doch obwohl ich mittlerweile 8 Jahre hier wohne, habe ich immer noch keine kennen gelernt, mit der es zu mehr gekommen wäre als freundschaftlichem Umgang.
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Hast du mal Facebook-Gruppen zu deinen Interessen ausprobiert, oder auch Single-Gruppen?

Habe jetzt mal so eine Singles-Gruppe aus der Nähe ausprobiert.
Das ist ja die Definition von "Sausage Party" :grin: :grin: :grin:
Auch wenn ich nicht glaube, dass das was werden kann, halte ich das hier mal auf dem Laufenden...
 

Benutzer166375  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Der "Markt" in meiner Stadt ist eigentlich auch super: Mehr Frauen als Männer (vor allem in meinem Studiengang) und viele viele Studenten, viel Möglichkeiten auszugehen und Menschen kennen zu lernen. Doch obwohl ich mittlerweile 8 Jahre hier wohne, habe ich immer noch keine kennen gelernt, mit der es zu mehr gekommen wäre als freundschaftlichem Umgang.
Vielleicht liegt dir diese "studentische Szene" auch einfach nicht so?
Ich habe auch mehrere Jahre in einer Studentenstadt gewohnt ohne dass es auch nur zu einem Date gekommen wäre... Es war einfach nicht meine Welt, nicht mein Umgangston.

Auch wenn Tipps bei diesem Thema nur begrenzt helfen, ist das immer mein Rat an alle Suchenden:

Versucht es mit einem Ehrenamt. Das hat in meinen Augen superviele Vorteile: Erstens kann man - natürlich abhängig von der Institution - von einer grundsätzlichen Übereinstimmung der Werte ausgehen. Das ist in der heutigen Zeit schon mal Gold wert. Zweitens hat man eine sinnvolle "Beschäftigung". Das Kennenlernen findet eher so nebenbei statt. Und alleine aus dieser gemeinnützigen Beschäftigung, kann man schon eine große allgemeine Zufriedenheit ziehen. Man kommt weg von der Selbstzentrierung, legt den Fokus auf andere und deren Probleme. Würde vielen Menschen gut tun.
 

Benutzer168083  (31)

Öfters im Forum
Also in der Facebook Singlegruppe kann ich mir das Suchen sparen. Da sind fast nur Männer und Frauen ü35 mit Kindern. War aber ja auch irgendwie zu erwarten.

Vielleicht liegt dir diese "studentische Szene" auch einfach nicht so?
...

Grundsätzlich habe ich gar keine Probleme mit den Menschen hier - außer es sind Frauen.
Vielleicht haben die vielen Jahre alleine doch dazu geführt, dass ich mit Frauen einfach nicht umgehen kann. Letztes Wochenende haben ein paar Kollegen ein paar Bekannte mitgebracht und teilweise konnte ich ihnen nichtmal in die Augen sehen. Ich war einfach überfordert. Oo

Das Kennenlernen findet eher so nebenbei statt

Die Idee mit dem Ehrenamt ist grundsätzlich gut. Ich hab aber mit Studium und Arbeit (und ab heute abend Führerschein) ein Programm, das das nicht zulässt. Auch im Studium oder auf der Arbeit lernte ich viele Frauen "nebenbei" kennen, aber das führt dann eben auch zu nichts. Meine Kumpels sind scheinbar immer interessanter als ich.
Freundschaften/Bekanntschaften aufzubauen ist auch nicht so das Problem, wenn ich die Frau aber interessant finde, verbauT sich mein Leben das sofort in Null Komma nichts.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vielleicht haben die vielen Jahre alleine doch dazu geführt, dass ich mit Frauen einfach nicht umgehen kann. Letztes Wochenende haben ein paar Kollegen ein paar Bekannte mitgebracht und teilweise konnte ich ihnen nichtmal in die Augen sehen. Ich war einfach überfordert. Oo
Das ist ja auch nicht verwunderlich, du bist es einfach nicht so gewöhnt. Du musst jetzt nur aufpassen, dich nicht immer weiter hineinzusteigern und abzukapseln. Das Gefühl der Überforderung wird sonst immer schlimmer werden und irgendwann findest du gar nicht mehr heraus, weil du in deinem Verhalten so eingerostet bist. Du hast dich ja letztens schon mal getraut, Frauen anzusprechen – das ist mega. :smile: Bleib da dran.

Ich würde dir ja ehrlich gesagt ein "Boot Camp" aus dem Pick Up Forum empfehlen:
Don Juan Boot Camp
Da geht's erstmal gar nicht um's Frauen aufreißen oder flirten, sondern darum die Komfortzone zu verlassen und soziale Scheu abzulegen.

Beispiel aus Woche 1:
Und genau darum geht es in Woche 1 des DJBC: Augenkontakt mit fremden Personen, egal ob männlich, weiblich, jung oder alt, herzustellen. Natürlich muss man drauf achten, nicht wie der Psychopath von nebenan zu gucken. Ein leichtes Grinsen wirkt manchmal Wunder! Ist der Augenkontakt erst einmal hergestellt, gilt es, der Person so lange in die Augen zu gucken, bis diese wegschaut.

Zusätzlich ist es diese Woche unsere Aufgabe, 50 Leuten "Hi" zu sagen. Natürlich kann man die beiden Aufgaben prima kombinieren, indem man zuerst Augenkontakt herstellt und dann in Gesprächsreichweite "Hi" sagt.
Inhalte aus dem PUF sind generell mit Vorsicht und gesundem Menschenverstand zu genießen, aber gerade für Anfänger gibt es da mMn durchaus ziemlich hilfreiche Tipps.

Natürlich kann man sagen "bleib wie du bist", "sei ganz entspannt", "irgendwann passiert es einfach". An deiner Stelle wäre mir das aber zu wenig und zu ungewiss. Es gibt natürlich Stellschrauben, an denen man drehen kann, um seinen Erfolg beim anderen Geschlecht zu erhöhen. Ich würd's einfach mal probieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren