Ich bin 17 jungfrau und meine freundin 13 und keine mehr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer79672 

Verbringt hier viel Zeit
Mhh ich weiß nicht. Ist es nicht schon alleine strafbar, wenn er einer 13 jährigen näher kommt. sie z.B. küsst? Ihre Eltern können ihn auf jeden Fall anzeigen wenn sie wollen... Warum hast du dir eigentlich ein Kind gesucht? Ich mein 13, hallo????? Und dann hat sie schon sexuelle Erfahrung... Wie soll es mit deutschen Kindern bloß weitergehen:kopfschue

Aua Aua Aua behaupte pls nichts falsches! Wäre mir ja ganz neu wenn der Staat schon darüber bestimmten kann wer wen küsst! Ihre Eltern könnten den TS nur anzeigen wenn sie Sex hätten oder er sie irgendwie zu was zwingen würde. Ansonsten können die beiden sich küssen so viel sie wollen und auch Petting haben!
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Aua Aua Aua behaupte pls nichts falsches! Wäre mir ja ganz neu wenn der Staat schon darüber bestimmten kann wer wen küsst! Ihre Eltern könnten den TS nur anzeigen wenn sie Sex hätten oder er sie irgendwie zu was zwingen würde. Ansonsten können die beiden sich küssen so viel sie wollen und auch Petting haben!

Dann erzähl du aber bitte auch nichts falsches, wenn du hier schon die anderen User dazu aufforderst.

Strafbar nach der Strafprozessordnung sind "sexuelle Handlungen", nicht nur der Geschlechtsverkehr als solches.

§ 176 StPO
Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.
 

Benutzer70147  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß gar nicht, warum hier so ein Aufstand darum gemacht wird, dass ein 13-jähriges Mädchen schon Sex hatte.
Klar, ist das befremdlich, aber das ist heute nichts ungewöhnliches mehr und wenn man sich die 13-jährigen "Kinder" mal anguckt, wird man feststellen, dass die schon lange nicht mehr wie Kinder aussehen. Zumal das Thema hier nicht einmal zur Debatte steht.

Zur Strafbarkeit: Wenn 2 miteinander schlafen wollen, dann wird sie das Gesetz, welches sowieso keinen Zugriff auf ihr Sexualleben hat, sicher nicht daran hindern, egal wie verboten die ganze Sache ist. Daher steht das im Grunde auch gar nicht zur Diskussion.

Zum ersten:
Dass es heute häufiger vorkommt dass "Kinder" Sex haben heisst nicht dass das eine Entwicklung ist die man einfach so unbeachtet lassen soll, das hat wie jede Entwicklung irgendwelche Gründe und in dem Bereich ist es da auch wichtiger als in anderen sich dahinterzuklemmen oder meinst du die 13-jährigen denken wirklich Objektiv über die Gefahren zB durch Krankheiten nach?
Und dass sie nichtmehr wie Kinder aussehen heisst ja mal garnichts, die Aussage halte ich für sehr grenzwertig.

Zum zweiten:
Klar wird das Gesetz sie nicht daran hindern können, aber alleine die Tatsache dass es ein eben solches Gesetz überhaupt GIBT sollte doch Anlass genug sein mal darüber nachzudenken, ich glaube einfach dass hier Gefahren einfach heruntergespielt werden, Kinder stehen hier unter (evtl oft unterschwelligen) psychischem Druck obwohl sie physisch noch nicht für das was sie da tun weit genug entwickelt sind.
Alleine von dem biologischen Aspekt, es wird nicht grundlos so sein dass Menschen eine relativ lange Entwicklungsphase haben, auch in dem Bezug, niemand kann sagen wie sich dass auf die Entwicklung zukünftiger Generationen auswirkt wenn "Kinder" plötzlich in der Lage sind selbst Kinder zu kriegen, weder gesundheitlich, noch in Sachen Erziehung.
Von simplen moralischen Bedenken mal ganz zu schweigen.
Auch ich bin bei weitem kein Moralapostel, aber ich denke man mus zwischen wichtigen und unwichtigen moralischen Aspekten unterscheiden.
Ausserdem sollen Kinder doch auch ihre Kindheit haben, was nutzt es wenn sie immer früher erwachsen werden, die Kindheit ist schliesslich eine wichtige Prägungsphase, wenn diese sich immer dramatischer verkürzt will ich garnicht wissen wo das hinführt, das sieht man ja in den Anfängen schon heute bei jüngeren Generationen.
 

Benutzer78935  (47)

Benutzer gesperrt
Ausserdem sollen Kinder doch auch ihre Kindheit haben, was nutzt es wenn sie immer früher erwachsen werden

Ja meine Güte, jetzt ist sie doch schonmal entjungfert. Was hilft es den beiden, wenn sie jetzt (zu spät) die große Keuschheit entdecken.

------------------------
"If there's fluff on the tuff
she's old enuff"
(Ali G.)

Wenn Rasen auf dem Spielfeld wächst
ist sie alt genug (und kommt mir jetzt nicht mit Intimrasur :zwinker: )

PS: Für die humorlosen Zeitgenossen: Das war ein Witz! (und keine Aufforderung zum Kindersex) Sollte eigentlich klar sein, wenn Ali G. es gesagt hat. :smile:
------------------------
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Zum ersten:
Dass es heute häufiger vorkommt dass "Kinder" Sex haben heisst nicht dass das eine Entwicklung ist die man einfach so unbeachtet lassen soll, das hat wie jede Entwicklung irgendwelche Gründe und in dem Bereich ist es da auch wichtiger als in anderen sich dahinterzuklemmen oder meinst du die 13-jährigen denken wirklich Objektiv über die Gefahren zB durch Krankheiten nach?
Und dass sie nichtmehr wie Kinder aussehen heisst ja mal garnichts, die Aussage halte ich für sehr grenzwertig.

Auf die grenzenlose Weisheit der Gesetze zu vertrauen und den Kindern es zu verbieten, ist naiv und man macht es sich nur sehr leicht! Vielmehr sollte man sich mehr mit seinen Kindern auseinander setzen und sie richtig aufklären :zwinker:
 

Benutzer79672 

Verbringt hier viel Zeit
Dann erzähl du aber bitte auch nichts falsches, wenn du hier schon die anderen User dazu aufforderst.

Strafbar nach der Strafprozessordnung sind "sexuelle Handlungen", nicht nur der Geschlechtsverkehr als solches.

§ 176 StPO
Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

Gesetztlich hast du recht, aber mein Dad ist Hauptkomissar und würde jemand auf die Idee kommen das anzuzeigen wegen Küssen etc. würde da warscheinlich kein Hahn nach krähen und kaum ein Staatsanwalt würde ein Gerichtsverfahren etc beantragen, so lange sicher gestellt worden ist das alles freiwlilig geschieht. Naja ist ja auch wurscht, danke für die negative bewertung :smile: Langsam bekommt man kaum noch Lust zu helfen *g*
 

Benutzer83775 

Verbringt hier viel Zeit
hey hey

also zum thema 13 jährige die nich mehr aussehen wie kinder....: wenn ich 13 wäre und mir 3 tonnen make-up ins gesicht klatschen würde, meinen bauchnabel piercen würde, mit minirock und bikinioberteil durch die gegend laufen würde und auf meinem tollen handy dick hip hop aufdrehen "täääte" sähe ich auch aus wie 16 :zwinker:

also ohne witz, nehmt die 13 jährigen von heute, schminkt sie ab und zieht ihnen was ordentliches an und sie sehen genauso aus wie die 13 jägrigen von gestern. kinder sind kiner das hat mit der entwicklung nichts zu tun, vielmehr hat es was mit der entwicklung des sozialen umfelds zu tun. keine ahnung wie das entstanden ist aber diese dreisten kinder von heute sind ja kein vergleich mehr!


allerdings: das mädel is entjungfert, also was solls..... aber denk an verhütung sonst gibts ne minderjährige mutter mehr auf der welt.
 

Benutzer37981 

Benutzer gesperrt
Zum ersten:
Dass es heute häufiger vorkommt dass "Kinder" Sex haben heisst nicht dass das eine Entwicklung ist die man einfach so unbeachtet lassen soll, das hat wie jede Entwicklung irgendwelche Gründe und in dem Bereich ist es da auch wichtiger als in anderen sich dahinterzuklemmen oder meinst du die 13-jährigen denken wirklich Objektiv über die Gefahren zB durch Krankheiten nach?
Und dass sie nichtmehr wie Kinder aussehen heisst ja mal garnichts, die Aussage halte ich für sehr grenzwertig.

Zum zweiten:
Klar wird das Gesetz sie nicht daran hindern können, aber alleine die Tatsache dass es ein eben solches Gesetz überhaupt GIBT sollte doch Anlass genug sein mal darüber nachzudenken, ich glaube einfach dass hier Gefahren einfach heruntergespielt werden, Kinder stehen hier unter (evtl oft unterschwelligen) psychischem Druck obwohl sie physisch noch nicht für das was sie da tun weit genug entwickelt sind.
Alleine von dem biologischen Aspekt, es wird nicht grundlos so sein dass Menschen eine relativ lange Entwicklungsphase haben, auch in dem Bezug, niemand kann sagen wie sich dass auf die Entwicklung zukünftiger Generationen auswirkt wenn "Kinder" plötzlich in der Lage sind selbst Kinder zu kriegen, weder gesundheitlich, noch in Sachen Erziehung.
Von simplen moralischen Bedenken mal ganz zu schweigen.
Auch ich bin bei weitem kein Moralapostel, aber ich denke man mus zwischen wichtigen und unwichtigen moralischen Aspekten unterscheiden.
Ausserdem sollen Kinder doch auch ihre Kindheit haben, was nutzt es wenn sie immer früher erwachsen werden, die Kindheit ist schliesslich eine wichtige Prägungsphase, wenn diese sich immer dramatischer verkürzt will ich garnicht wissen wo das hinführt, das sieht man ja in den Anfängen schon heute bei jüngeren Generationen.

toller beitrag. das kann ich so unterschreiben :zwinker:
 

Benutzer60149  (33)

Benutzer gesperrt
Für mich grenzt das ganze schon an das Leben eines Pedophilen! Es ist doch nicht normal, dass ein 17 jähriger Sex mit einer 13 jährigen hat. Wenn ich Jugendliche sehe, die 15 oder 16 und schon schwanger sind, dann habe ich Mitleid mit dem Kind. Sowas von verantwortungslos und auch wenn sie schützen, im Suff kann das ganz schnell vergessen sein... So viel zum Thema Kinder kriegen Kinder...
Ich wette, dass die Eltern davon überhaupt nichts wissen. Wenn sie es wüssten, würden sie ihn bestimmt gleich anzeigen. Wer auch nicht? Sowas kann ich echt nicht nachvollziehen...
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Nun ist aber mal gut hier. Es ist wichtig, dass der Threadstarter auf die Gesetzeslage hingewiesen wird und das ist auch zugenüge geschehen, aber irgendwann muss man auch mal einen Punkt machen. Wer hier mit Pädophilie ankommt, sollte sich zuvor besser anständig in die Thematik einlesen. Unglaublich... :kopfschue

Ich persönlich kann es auch nicht gutheißen, wenn 13 Jährige, also noch Kinder (wobei es immer darauf ankommt, wie unterschiedlich sie entwickelt sind und damit meine ich nicht das Aussehen oder Geschlechtsmerkmale, sondern den geistigen Entwicklungsstand) bereits Sex haben, doch dazu wurde schon genug gesagt. Gentleguy's Beitrag kann ich nichts mehr hinzufügen.
 

Benutzer78935  (47)

Benutzer gesperrt
Für mich grenzt das ganze schon an das Leben eines Pedophilen! Es ist doch nicht normal, dass ein 17 jähriger Sex mit einer 13 jährigen hat.

Was für'n Schwachsinn. Pädophilie wäre es, wenn er Sex mit einer 3jährigen hat. Mit 13 sind viele Mädchen schon junge Frauen und keine Kinder mehr - sowohl von der körperlichen Entwicklung, als auch vom Verhalten her. Immerhin hatte sie schon Sex und er nicht.

Diese EU-Bestrebungen, alles per Gesetz als "Kind" einzustufen, was jünger als 18 Jahre ist, halte ich für komplett wahnsinnig. Das öffnet der Willkür, Denunziation und Hysterie Tür und Tor.
 

Benutzer72043  (36)

Benutzer gesperrt
Naja, 17 und 13 ist doch heutzutage fast normal und was sind schon 4 Jahre Altersunterschied???:engel:
Solange er die Finger von 12 jährigen lässt ist noch alles in Ordnung würde ich sagen, wobei ich dennoch finde dass du, Threadstarter, bzw. ihr noch ein wenig warten könntet mit dem Sex.
Man kann auch einfach nur ein bisschen kuscheln und küssen was in dem Alter (13) ohnehin angebrachter wäre wie ich finde. :zwinker:
Mfg.
 
M

Benutzer

Gast
Ich hatte mein erstes Mal mit 14. Wir waren beide 14. Jetzt gesehen, war es viel zu früh. Ich hätte noch mindesten 4 Jahre warten sollen. Aber man kann es ja leider nicht mehr rückgängig machen.

Also wenn meine 13-jährige Tochter mit einem 17-jährigen Freund nach Hause käme oder sogar Sex mit ihm haben will, die würde was erleben.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

also ich glaube nicht, dass es "die Kinder von heute" sind, lest mal antike Texte, guckt in andere Länder - es ist nicht alles nur "von heute", nur weil die Medien ein neues Thema gefunden haben :zwinker: Es wird heute vielleicht mehr drüber geredet.

Problem, und auch für den TE wichtig:

Ich finde, es gibt in dem Alter keine adäquate Verhütung. Eine Schwangerschaft ist wohl absolut inakzeptabel, da nur Kondome halte ich für zu riskant.
Und Pille für ein Kind? Halte ich für gefährlich, gerade im Hinblick auf die Pubertät.

Von daher denke ich, macht was ihr wollt, aber schenkt euch den (vaginalen) Sex - das ist m.E. einfach zu riskant.
Von allen moralischen Gesichtspunkten mal abgesehen - mit 13 lief ich noch in Micky Maus Leggins rum :grin:

LG
 

Benutzer60149  (33)

Benutzer gesperrt
Was für'n Schwachsinn. Pädophilie wäre es, wenn er Sex mit einer 3jährigen hat. Mit 13 sind viele Mädchen schon junge Frauen und keine Kinder mehr - sowohl von der körperlichen Entwicklung, als auch vom Verhalten her. Immerhin hatte sie schon Sex und er nicht.

Aha Schwachsinn nennst du das? Mit 13 bist du noch ein KIND!
 

Benutzer72043  (36)

Benutzer gesperrt
Mit 13 ist man ein Kind, ja, aber heutzutage NUR auf dem Papier und laut Gesetz!
In der heutigen Zeit sind 13 jährige Mädchen doch schon viel weiter als mancher Erwachsener! :zwinker:
Nicht alle, aber die meisten...
 

Benutzer60149  (33)

Benutzer gesperrt
Das kann schon sein. Aber es interessiert nur was aufm Papiert steht. Demnach ist das Verführung Minderjähriger und ist strafbar und obendrein sehr sehr abstoßend für mich. ich finde es schlimm, dass 13 jährige sich schon schminken und teils anfangen alkohol zu trinken und schon sex haben. Man ist doch Kind und sollte seine Kindheit genießen und seine Zeit nicht mit so einem sinnlosen Zeug verschwenden... Noch ein guter Grund für mich keine Kinder zu zeugen
 

Benutzer72043  (36)

Benutzer gesperrt
ich finde es schlimm, dass 13 jährige sich schon schminken und teils anfangen alkohol zu trinken und schon sex haben. Man ist doch Kind und sollte seine Kindheit genießen und seine Zeit nicht mit so einem sinnlosen Zeug verschwenden...

Da magst du Recht haben aber so ist es heute nunmal.
Und es gibt ja auch vorbildliche Kinder mit guter Erziehung, nur überwiegt eben der andere Teil.
Hauptsächlich kommt es nunmal auf die Erziehung an und wenn du deine Kinder anders erziehen würdest ist doch alles paletti und deine Kiddies laufen nicht in Minirock und Top auf der Straße rum! :zwinker:

Und wegen der Strafbarkeit: Das ist es doch nur wenn die Eltern es anzeigen, daher wird es die Tochter doch meist geheimhalten, was auch der falsche Weg ist.
 

Benutzer37981 

Benutzer gesperrt
Mit 13 ist man ein Kind, ja, aber heutzutage NUR auf dem Papier und laut Gesetz!
In der heutigen Zeit sind 13 jährige Mädchen doch schon viel weiter als mancher Erwachsener! :zwinker:
Nicht alle, aber die meisten...

die meisten 13 jährigen sind heute weiter als manche erwachsene? ich habe selten so einen unsinn gehört. :kopfschue
 

Benutzer72043  (36)

Benutzer gesperrt
Tja, es gibt immer irgendwelche Leute die die Realität nicht einsehen und akzeptieren wollen! :zwinker:
Aber die Mehrzahl der Jugendlichen in dem Alter ist nunmal heutzutage weiter als so manche Erwachsenen,
nicht nur körperlich sondern auch von der Intelligenz her gesehen.
Immerhin gibts in manchen Kindergärten sogar schon Fremdsprachenunterricht(Englisch z. B.) und so weiter und so fort...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren