Ich bekomme sie nicht aus dem Kopf :(

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Nun gut, ich glaube, du hast verstanden, dass du naiv und leichtgläubig gehandelt hast. Wichtig ist, dass du hart und unnachgiebig bleibst, wenn die Ex merkt, die Geldquelle ist versiegt, Lass dich von ihr nicht unter Druck setzen und schenke (falschen) Versprechungen keinen Glauben.

Falls sie noch Vollmachten über deine Konten hat, solltest du daran denken ihr auch diese zu entziehen oder die Konten ggf. sperren.

Bezüglich der Zahlungen in der Vergangenheit empfehle ich dir eine Rechtsberatung möglichst bei einem auf Forderungsmanagement spezialisierten Rechtsanwalt (vielleicht hast du Kontoauszüge die deine Zahlungen belegen). Die Kosten für den Anwalt kannst du locker mit den ersparten Kosten für deine Ex abdecken. Dabei ist es zunächst mal unerheblich, dass du glaubst, deine ehemalige Perle könne diese nicht gerade geringen Beträge zurückzahlen. Jedenfalls würde ich alle Versuche ausloten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Naja, wenn ich ihr jetzt kein Geld mehr gebe, wird sie mir schon genug Probleme machen. Da will ich sowas nicht auch noch machen. Dann habe ich sie aber auch nicht vergessen :frown:
 
K

Benutzer

Gast
Oh mein Gott... Du bist wahrscheinlich der ehrlichste, liebenswürdigste und aufopferndste Kerl von dem ich jemals gehört habe. Und sie ist das dreckigste, verhurteste Geschöpf auf Erden. Ich dachte solche Fälle wie du gibt es eigentlich überhaupt nicht, aber wie ich sehe ist das Gegenteil der Fall. Ich bin momentan echt etwas sprachlos, da ich momentan überhaupt nicht weiß, wo ich anfangen soll. Sicher ist aber, du hast gewaltige(!) Probleme. Und sie hat im Grunde genommen auch recht, du bist ein Versager. Du versagst nicht gegenüber ihr, nein, du versagst gegenüber dir selbst. Diese kleine F*tze hat dich über Jahre hin ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Sie hat sich ausgelebt. Party gemacht. Jeden Tag nen anderen Typen gevögelt und du warst derjenige, der ihr das alles finanziert hat. Du warst ihr Sponsor, ihr Geldbeschaffer, für mehr hast du nicht gedient. Keine Liebe. Geld! Du hättest das alles niemals zulassen dürfen. Aber es bringt herzlich wenig, dir jetzt hier Vorwürfe zu machen. Ich versuch dir jetzt mal ein paar Tipps zu geben, die dich die nächste Zeit weiterbringen und dir erstmal wieder den grundlegendsten Halt geben.

Was wichtig ist, und was auch schon gesagt wurde, ich wiederhole es aber noch einmal:

- Du stellst sofort(!) sämtliche Zahlungen an sie ein. Sie wird ankommen und versuchen dich zu manipulieren, wird dich beleidigen, usw. Du darfst auf keinen Fall einknicken. Niemals!
- Du löschst bitte alle ihre Nummern, sperrst sie notfalls über deinen Telefonanbieter, etc., löschst alle FB Accounts, etc.
- Entferne alle Gegenstände aus der Wohnung, die dich an sie erinnern. Ziehe nofalls vielleicht sogar um. Neue Wohnung.
- Denk dran: Kein Geld mehr!

Was sehr viel wichtiger ist und was bisher noch nicht ausreichend gesagt wurde ist, das du dich jetzt in aller erster Linie wieder um dich selbst kümmern musst. Du musst wieder lernen, für dich zu leben. Dazu solltest du folgende Dinge einmal versuchen anzugehen:

- Du brauchst jetzt Menschen in deinem sozialen Umfeld! Freunde! Hast du vielleicht Arbeitskollegen mit denen du dich gut verstehst? Nachbarn, irgendwelche Verwandten? Was ich dir auch einmal raten würde ist, dich einfach mal wieder bei alten Freunden zu melden. Wenn jemand für Jahre aus der Bildfläche verschwunden ist und sich wieder meldet, sind die Leute oftmals froh und freuen sich wieder über den Kontakt und eine alte Freundschaft lebt wieder auf. Versuche es. Du brauchst jetzt wirklich Leute, mit denen du reden kannst. Erzähle ihnen persönlich von deiner Geschichte!

- Arbeite weniger und suche dir Aktivitäten außerhalb deiner Arbeit. Hast du vielleicht irgendwelche Dinge, die dich interessieren, bei denen du andere Menschen kennen lernen kannst? Sport? Soziale Sachen? Frage dich das selbst und such dir was! Ich will kein Nein hören oder irgendwelche Ausreden! Zwing dich notfalls dazu!!!!

- Gönn dir selbst etwas! Kauf dir eine Sache, die du schon immer mal haben wolltest. Fernseher, Auto, PC, Handy, Reise,... . Nur für dich!

Das sind die Dinge, die du jetzt erst einmal tun wirst! Es liegt bei dir aber noch sehr viel mehr Arbeit an, vor allem was deinen Selbstwert anbelangt. Damit anzufangen ist aber jetzt noch zu früh. Deswegen zieh erstmal die Sachen dort oben durch. Schreibe von Zeit zu Zeit weiterhin hier hinein. Manche Leute hier können dir wirklich sinnvolle Tipps und Ratschläge erteilen. Also halt uns auf dem Laufenden.

Jetzt noch was Aufmunterndes: Du hast ein verdammt gutes Herz und bist ein liebenswürdiger Mensch! An dir selbst ist nichts falsch, du bist so in Ordnung wie du bist und es ist schön das es Menschen wie dich gibt!

Zieh die Sachen durch, dann sehn wir weiter. Falls du irgendwann denken solltest, das wird dir zu viel oder du knickst ein, dann schau dir das folgende Video immer wieder an:

 

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Wäre ich so liebenswürdig, hätte sie sich doch nicht getrennt oder sich wo anders gesucht was ihr fehlt...

Ich habe nicht nur mir gegenüber versagt, sondern auf ganzer Linie. Ich werde ihr kein Geld mehr geben, sicher nicht. FB habe ich nicht, erstmal muss ich ja die Nummer nicht sperren, ich muss gucken was da erstmal rauskommt :/

Ich habe leider die Nummern und Kontaktdaten von meinen ganzen alten Freunden nicht mehr, alle beim zusammen ziehen verschwunden. Die sind wahrscheinlich auch alle Sauer auf micb und wollen nichts mehr mit mir zu tun haben, schließlich habe ich die Freundschaften auch zerstört :frown:

Ich möchte mir nichts gönnen oder Kaufen, ich möchte einfach nur eine glückliche Beziehung, die ich wohl eh nie haben werde... Alleine sein oder für sich selbst zu leben hat für mich einfach keinen Sinn :/ Da muss schon jemand sein, für den man leben kann...

Danke für die ganzen Ratschläge, wirklich! aber ich weiß nicht ob ich das alles auch so machen kann :frown:
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Wäre ich so liebenswürdig, hätte sie sich doch nicht getrennt oder sich wo anders gesucht was ihr fehlt...

Ich habe nicht nur mir gegenüber versagt, sondern auf ganzer Linie. Ich werde ihr kein Geld mehr geben, sicher nicht. FB habe ich nicht, erstmal muss ich ja die Nummer nicht sperren, ich muss gucken was da erstmal rauskommt :/

Ich habe leider die Nummern und Kontaktdaten von meinen ganzen alten Freunden nicht mehr, alle beim zusammen ziehen verschwunden. Die sind wahrscheinlich auch alle Sauer auf micb und wollen nichts mehr mit mir zu tun haben, schließlich habe ich die Freundschaften auch zerstört :frown:

Ich möchte mir nichts gönnen oder Kaufen, ich möchte einfach nur eine glückliche Beziehung, die ich wohl eh nie haben werde... Alleine sein oder für sich selbst zu leben hat für mich einfach keinen Sinn :/ Da muss schon jemand sein, für den man leben kann...

Danke für die ganzen Ratschläge, wirklich! aber ich weiß nicht ob ich das alles auch so machen kann :frown:

Es gibt keine Gründe für eine Resignation, du darfst traurig sein auch wütend, aber bitte nicht auf dich. Sei wütend auf deine Ex-Freundin, das ist dein gutes Recht. Sie hat kein Mitleid verdient. Jetzt erst Recht, sollte dein Motto werden. Du bist kein Versager, du hast einen Job, versuche neue Freunde kennenzulernen, alte Freunde wiederzufinden, lege dir Hobbies zu. Du darfst alles machen, nur nicht resignieren. Zeige deiner Ex-Freundin, dass es dir auch ohne sie gut geht, dass sie keine Macht mehr über dich hat, lerne wieder zu leben.

Dir solltest du etwas Gutes tun, du bist ein liebenswerter Mensch, der sicherlich seinen Weg gehen wird und auch wieder eine Partnerin an seiner Seite haben wird. Ich weiß, diese Sichtweise kannst du jetzt noch nicht teilen. Aber du kannst aus den Fehlern der Vergangenheit lernen. Und bedenke immer, bei Geld hört die Freundschaft auf.

Ob deine alten Freunde sauer auf dich sind, kannst du nicht sicher wissen. Einige werden sich bestimmt über eine Kontaktaufnahme freuen. Und Kontaktdaten, lassen sich doch leicht übers Internet erfahren. Vielleicht hast du aber auch die Möglichkeit über Ostern noch als Last-Minute einen Urlaub zu buchen. Schicke deiner Ex eine Ansichtskarte aus deinen Urlauben, damit sie sehen kann, es geht dir gut und dass du dir etwas leisten kannst mit deinem hart verdienten Geld. Lenke dich ab, besinne dich auf deine positiven Eigenschaften.

Und falls es dir schwer fällt die ganze Geschichte alleine zu verarbeiten, solltest du die Möglichkeit einer therapeutischen Hilfe in Betracht ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer16282  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das Geld... wie soll ich sagen , ist nur Geld.. das hört sich hochnässig an, aber bis du das wieder zurück hast, hat dich das soviel Nerven gekostet und dich noch länger an sie gebunden dass es das wohl nicht wert sein wird. Schreib es einfach als Lehrgeld ab und gut ists.

Aber unter keinen Umständen (entschuldige die Wiederholung) mehr Geld bezahlen oder einknicken. Sie könnte ja auch statt stress zu machen wieder zu dir zurück wollen - Auch das machst du bitte nicht.

Damit dich Frauen mögen reicht es nicht liebenswürdig und aufopferungsvoll zu sein. In erster Linie must du dich selber mögen und das auch rüberbringen. Und liebevoll hat auch nichts mit Geld zu tun.

Ich erzähl das so locker, aber im endeffekt hab ich den ein oder anderen Fehler den du gemacht hast auch schon in verschiedenen Härtegraden gemacht. Andere User hier sicher auch. Insofern ists auch nicht lächerlich oder so ...
 

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Es geht mir nicht ums Geld, ich will das gar nicht ich habe eh genug, da ist mir egal wie viel sie hat... ich werde ihr auch nichts mehr geben. Ich frage mich ob ich echt so blöd bin und ihr etwas gebe... so dumm kann doch keiner sein? Sollte sie mich si ausgenutzt haben wie ihr es hier beschreibt, naja...

Ich weiß noch das meine damaligen freunde ziemlich böse waren weil ich mich nicht gemeldet habe, mein Freundeskreis war damals ziemlich überschaubar und ich alle haben sich eben mal gemeldet und wurden halt immer naja genervter bis sich niemand mehr gemeldet hat...

Meine Arbeitskollegen mögen mich zwar, aber warscheinlich nur weil ich oft und gerne ein paar Stunden übernehme oder auch immer helfe...

Ich will auch nicht in den Urlaub fliegen, ich hasse Urlaub...

Wozu eine Therapie...
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Wozu eine Therapie...

Weil du dringend an deiner Einstellung arbeiten musst. Ich suche in deinen ganzen Beiträgen vergeblich deine WUT auf deine Ex, die dich nach Strich und Faden verarscht hat. Stattdessen habe ich nur folgendes gefunden:

Ich fühle mich irgendwie noch verantwortlich dafür das es ihr gut geht... und naja ich würde keinen wirklichen Sinn mehr sehen, wenn ich es nicht machen würde

Und naja, wirklich verarscht hat sie mich doch nicht? Nagut das sie mich Betrogen hat war schon echt derbe, aber ich habe ihr das verziehen... und so wirklich wenn ich den Kontakt abbreche habe ich niemanden mehr...

naja vielleicht sollte ich nicht an ihr festhalten, aber sie ist es die immer den Kontakt
hält, sie ruft an erzählt wie toll es ihr geht und das ich versagt habe :/ Also kann ich
ihr doch nicht völlig egal sein, oder?

Ich glaube ich bin wirklich ein Versager...

Wäre ich so liebenswürdig, hätte sie sich doch nicht getrennt oder sich wo anders gesucht was ihr fehlt...

Ich habe nicht nur mir gegenüber versagt, sondern auf ganzer Linie.

Es wird Zeit, einiges in deinem Leben zu ändern sonst besteht die Gefahr, dass du auch künftig wegen deiner Gutmütigkeit von deinen Mitmenschen ausgenutzt wirst. Und das hast du nicht verdient. Insgesamt ist mir deine Rolle bei der ganzen Geschichte zu passiv. Schön und gut, dass du dir ums Geld keine Sorgen machen musst. Aber deshalb heißt das nicht, kommt und nutzt mich aus. Niemand ist gerne Opfer. Und daran musst du arbeiten. Und zwar dringend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Wäre ich so liebenswürdig, hätte sie sich doch nicht getrennt oder sich wo anders gesucht was ihr fehlt...
Du verwechselst da etwas komplett. Ihre "Liebenswürdigkeit" und deine Liebenswürdigkeit könnten unterschiedlicher nicht sein! Sie hat dir Zuneigung höchstens vorgeheuchelt um deinen Geldfluss aufrecht zu erhalten. Mehr nicht. Eiskalter geht es wirklich nicht mehr und das erstaunt mich dann schon sehr.
Ausserdem hast du etwas immernoch nicht verstanden: Man wird nicht durch übermäßiges Geben an Arschl** liebenswerter. Du bist es lange schon. Allerdings hast du's leider immernoch nicht erkannt.

Ich habe nicht nur mir gegenüber versagt, sondern auf ganzer Linie. Ich werde ihr kein Geld mehr geben, sicher nicht. FB habe ich nicht, erstmal muss ich ja die Nummer nicht sperren, ich muss gucken was da erstmal rauskommt :/
Du musst überhaupt nichts! Du weißt doch schon wie sie reagieren wird. Vermutlich wird sie alles einsetzen um dich erneut hirnzuwaschen und dir einzureden, dass du ja ach so schlecht wärst..... :rolleyes: Alter Hut. Dein Problem, du glaubst den Sch** tatsächlich... oh mann. Ein paar Freunde würden dir da echt helfen dich selbst wiederzuerkennen.
Auch finde ich Versagen, schlicht negativ bewertend, wenig hilfreich, denn genau genommen bist du unmöglich hart zu dir selbst und ihr gegenüber so weich, dass sie dich locker auswringen konnte. Etwas das du ändern kannst. Es ist deine Macht über dein Leben zu bestimmen. Die hast du ihr gegeben. Wird Zeit sie dir wieder zu nehmen und das heißt, gut zu dir selbst sein = Nummer sofort löschen.

Ich habe leider die Nummern und Kontaktdaten von meinen ganzen alten Freunden nicht mehr, alle beim zusammen ziehen verschwunden. Die sind wahrscheinlich auch alle Sauer auf micb und wollen nichts mehr mit mir zu tun haben, schließlich habe ich die Freundschaften auch zerstört :frown:
Falsch, du bist sauer auf dich und wirfst dir vor, etwas "zerstört" zu haben. Manche meiner Freunde hab ich eine Ewigkeit nicht sehen können aber falls sich die Gelegenheit ergibt, wären da keine Vorwürfe von wegen "du hast die Freundschaft zerstört! Bäbäbä!" :ROFLMAO: Ne, deswegen sinds ja Freunde.
Ich nehme auch mal an (irgendwie würde das exzellent passen) dass deine Ex dafür gesorgt hat, dass die Nummern etc "verschwunden" sind. Kann mich irren, klar, aber es tät so perfekt zu ihrer widerlichen Natur passen. Damit hat sie dich nämlich in einen perfekt isolierten Zustand gebracht, damit äußere Meinungen/Meinungen ihrem dreckigen Spiel ja nicht dazwischen kommen...

Also, schau dass du deine alten Kontakte wiederfindest! Telefonbuch, irgendwen fragen, Adresse besuchen. Diese Leute, sollten es Freunde gewesen sein, dann sind sie es immernoch und sie sind vermutlich am besten in der Lage dich wieder zu richten, damit dir einmal bewusst wird was für ein Miststü** dieses Weib ist.

Ich möchte mir nichts gönnen oder Kaufen, ich möchte einfach nur eine glückliche Beziehung, die ich wohl eh nie haben werde... Alleine sein oder für sich selbst zu leben hat für mich einfach keinen Sinn :/ Da muss schon jemand sein, für den man leben kann...
Das mein Lieber nennt sich Opferdenken und genau DESHALB hast du die Schl** in dein Leben gezogen. Deshalb gehört das dringend überdacht!!! Denn DOCH, dönn dir etwas, schau was DIR gefällt, DIR guttut, DICH Glück fühlen lässt!! Denn in diesem Leben geht es nur um dich selbst. Solange du nicht mit dir selbst im reinen bist, wirst du auch keine glückliche Beziehung erleben können. Alle anständigen Mädels werden dich nicht interessieren und mit deiner Haltung zu dir selbst, eben nur jene die auf diese Haltung eingehen und dir entsprechen auch nichts gönnen, dir nichts kaufen, nicht für dich leben..

Merkst du worauf es hinaus läuft? Richtig, wenn du gut zu dir selbst bist, sind es die anderen auch, automatisch. Nun deine Ex natürlich ausgenommen, aber die wärst du dann auch endlich los, weil mehr als Dich-Ausnutzen hat sie sicher nie zu bieten :zwinker: Kannst du echt positiv sehen!
Deshalb kannst du gelassen auf die guten Ratschläge der anderen hören und endlich (learning by doing) anfangen, dir Dinge zu gönnen und deinen Fokus auf Dinge zu lenken, die dich bestätigen. Außer natürlich, falls du noch nicht genug enttäuscht und ausgenommen wurdest, dann haste immernoch deine Ex um dich weiterzuquälen.:rolleyes:
Manchmal muss das Maß an Leid einfach voll sein, damit man begreift: Es reicht!!!

Danke für die ganzen Ratschläge, wirklich! aber ich weiß nicht ob ich das alles auch so machen kann :frown:
Natürlich kannst du das! Es wird Zeit, dass du Entscheidungen für DICH SELBST triffst, zu deinem Wohl (und das sollte dir imho das wichtigste sein) und nicht mehr gegen dich selbst.

Sobald du in dir den Mittelpunkt gefunden hast, würde ich wieder an Liebesbeziehungen denken aber vorher hast einfach DU selbst Vorrang.[DOUBLEPOST=1364489717,1364488845][/DOUBLEPOST]Okaaaay, damit entstehen bei mir Zweifel, ob du jemals echte Freunde gehabt hast. Denn die lassen einen machen und spielen weder Drama noch so Sachen wie "böse werden"..
Aber hei, es gibt so viele Menschen, die gute Freunde werden könnten :zwinker:

Meine Arbeitskollegen mögen mich zwar, aber warscheinlich nur weil ich oft und gerne ein paar Stunden übernehme oder auch immer helfe...
Oha, du entschuldigst die Sympathie deiner Arbeitskollegen mit deiner Aufopferung. Das hört sich nach Erwartungshaltung an. Kann sicher sein, dass du recht hast mit deiner Vermutung aber muss halt nicht. Sowas kann auch wie Einschleimen rüberkommen und unangenehm.

Ich will auch nicht in den Urlaub fliegen, ich hasse Urlaub...

Wozu eine Therapie...
Kann Eireland da nur zustimmen. So extrem wie du da in Isolations- und Abhängigkeitsmustern feststeckst, dürfte eine Therapie das Beste sein um dir da rauszuhelfen! Unzwar für dich, damit du bald auch mal beim Nichts-Tun mit dir zufrieden sein kannst (=Urlaub).
 

Benutzer16282  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Warst du denn schon draussen an der Sonne wie ichs gesagt hab ?
Wenn nicht dann aber flott!
 

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Das ist grad alles ganz schön hart und macht mich grad ziemlich fertig...

Ja ich war dausen, nur hat es nichts gebracht.
 

Benutzer16282  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das wir leider auch nicht von heut auf morgen besser, sorry.
aber sonne und Sport hilft um nen Kopf klar zu kriegen und auszuspannen
 

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Sie hat mich heute angerufen und gefragt ob ich ihr nicht mal mehr geben könnte... als ich ihr dann gesagt habe das ich ihr NICHTS mehr geben werde, ist sie völlig ausgerastet und hat mich wenn auch am Telefon ziemlich runter gemacht. Wo auch ein paar Sachen z.b. über meine Eltern bei waren und das ging mir dann doch zu weit... ich hab aufgelegt... später klingelte sie bei mir. Naja sie war da ganz aufgelöst, meinte ihr Freund hätte sie nun rausgeschmissen ob ich sie nicht wieder aufnehmen würde, ich tue ja sonst nichts für sie. Ganz entgegen dem wie ich eigentlich bin, habe ich sie stehen lassen, was mir wirklich nicht leicht viel...

Naja danach ist sie halt wieder ausgerastet und meinte sie würde mich fertig machen und in den Ruin treiben... das hat mich jetzt doch recht unsicher gemacht. Kann sie das überhaupt? Ich weiß grad wirklich nicht mehr weiter :/
 
G

Benutzer

Gast
Also wenn diese Geschichte stimmt, dann gehört sie definitiv in meine Top 3 der krassesten Geschichten auf Planet Liebe. Und da wahrscheinlich auf Platz 1.

Was Du mit Deinem Geld anderes machen sollst, als es Deiner ******** von Ex"freundin" in den verlogenen A*sch zu blasen?
Mein Tipp (und der ist nicht böse gemeint): trag es stattdessen zu einem guten Psychologen!

Deine Gemütsverfassung und Dein Selbstbild sind ja fern von Gut und Böse - daran solltest Du dringend etwas ändern, wenn Du in diesem Leben noch einmal glücklich werden willst. Dein größtes Problem ist nicht Deine Ex, Dein größtes Problem bist im Moment Du selber!

Lass die Schnalle am ausgestreckten Arm verhungern - geschieht ihr ganz recht, jetzt mittellos auf der Straße zu sitzen (falls das überhaupt stimmt ...). Soll sie doch bei einem ihrer anderen zahllosen Stecher um Obdach betteln.
 

Benutzer129795  (33)

Ist noch neu hier
Was findest du den daran so krass? Meine Krasse Dummheit?

Ein Psychologe kann mir sicher auch nicht helfen wenn das große Problem ich bin... der wird mir wohlmöglich auch nur sagen was ich ändern sollte... oder?

Ich will sie gewiss nicht Demütigen oder so, sie soll einfach nur weg sein. So würde sie es doch für alle leichter machen. Ich würde lügen wenn ich sagen würde das ich sie nicht mehr liebe, auch wenn ihr mich dafür wieder sowas von bescheuert halten werdet, aber sie soll einfach nur noch weg sein! Wohin, ist mir dann auch egal...
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Lieber Nemo,

Niemand hat gesagt du bist "dumm". Wir haben gesagt du bist "naiv" und das ist gar nicht negativ gemeint. Ich war auch mal naiv. Das Jeder irgendwann mal in seinem Leben. Niemand kann alles wissen von Anfang an. Wir möchte dir doch nur helfen, das alles durch zu stehen und sind mit gutem Rat für dich da.
Ich finde es gut, dass du bei eurem Treffen und ihrem Betteln so hart geblieben bist, auch wenn du sie immer noch sehr magst. Ihr wart schließlich lange zusammen.
Schau mal... wir mögen dich alle hier. Hast du das nicht raus gelesen? Du bist ein toller und gutmütiger Mensch. Wir alle wollen, dass dich keiner mehr ausnutzt und du bald wieder ein tolle Beziehung hast, mit jemandem der dich verdient. :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Was findest du den daran so krass? Meine Krasse Dummheit?

Ein Psychologe kann mir sicher auch nicht helfen wenn das große Problem ich bin... der wird mir wohlmöglich auch nur sagen was ich ändern sollte... oder?
Ihre Abgebrühtheit und Deine Naivität. Und auch von mir ist das nicht böse gemeint. Aber dass Du meine Aussage direkt wieder als Geschoss gegen Deine Person auffasst, spricht Bände. Genau deswegen mein Rat mit dem Therapeuten.

Ein guter Therapeut sagt Dir nicht einfach, was Du ändern sollst. Erstmal ist er da, um Dir zuzuhören - und um mit Dir zu ergründen, was Deine Probleme sind. Und um herauszufinden, worin diese begründet liegen. Bei Dir tippe ich jetzt einfach mal frei heraus auf mangelnde Selbstliebe aufgrund mangelnder/fehlender Liebe im Elternhaus. Dass Du dann nicht in der Lage bist, eine Person, die Du liebst, aus Deinem Leben zu verbannen, egal, wie schlecht diese Dich behandelt, verwundert da nicht. Das hat allerdings gar nichts mit Dummheit zu tun. Das sind unbewusste Prozesse, die in Deinem Inneren ablaufen und die es gilt, offenzulegen, damit Du ihnen nicht mehr hilflos ausgeliefert bist. Damit Du - in diesem konkreten Fall - ein Gefühl dafür bekommst, dass sie diejenige ist, die mit einer bemerkenswerten Konsequenz wirklich alles an die Wand gefahren hat. Und dass Du jedes Recht hast, Dir zu sagen: "da bin ich mir zu schade für, das habe ich weder verdient, noch nötig; eine Person, die mich so respektlos behandelt, kann bleiben wo der Pfeffer wächst."

Dafür musst Du allerdings erst den Respekt vor Dir selbst lernen - und dabei kann ein Therapeut Dir helfen.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Sie hat mich heute angerufen und gefragt ob ich ihr nicht mal mehr geben könnte... als ich ihr dann gesagt habe das ich ihr NICHTS mehr geben werde, ist sie völlig ausgerastet und hat mich wenn auch am Telefon ziemlich runter gemacht. Wo auch ein paar Sachen z.b. über meine Eltern bei waren und das ging mir dann doch zu weit... ich hab aufgelegt... später klingelte sie bei mir. Naja sie war da ganz aufgelöst, meinte ihr Freund hätte sie nun rausgeschmissen ob ich sie nicht wieder aufnehmen würde, ich tue ja sonst nichts für sie. Ganz entgegen dem wie ich eigentlich bin, habe ich sie stehen lassen, was mir wirklich nicht leicht viel...

Naja danach ist sie halt wieder ausgerastet und meinte sie würde mich fertig machen und in den Ruin treiben... das hat mich jetzt doch recht unsicher gemacht. Kann sie das überhaupt? Ich weiß grad wirklich nicht mehr weiter :/

Ich hoffe du bist weiterhin standhaft geblieben, hast ihr kein Geld mehr gegeben und sie auch nicht wieder bei dir aufgenommen. Ich habe es oben schon geschrieben, wo ist deine WUT auf diese Frau? Alleine noch ihre Unverschämtheit, jetzt auch noch mehr Geld zu verlangen! Diese Dreistigkeit schreit doch zum Himmel.

Merkst du was, du hast ihr gesagt, es gibt kein Geld mehr, sie rastet aus und beschimpft dich! Empfindest du dein Verhalten darauf als normale, gesunde Reaktion? Ich glaube niemand hier im Forum würde so demutsvoll und unterwürfig reagieren. Dabei war deine Ansage, ihr nichts mehr zu geben und sie auch nicht mehr bei dir aufzunehmen zu 100% richtig. Auch sie einfach stehen zu lassen, hast du richtig gut gemacht. :thumbsup: Ich hoffe nur für die Zukunft, dass du weiterhin standhaft und stark bleibst und falschen Versprechungen dieser Schauspielerin keinen Glauben schenken wirst. Dabei wird deine Ex noch einige Register ziehen um dich wieder weichzuspülen.

Denn den Rauswurf durch den angeblichen Freund glaube ich ihr nicht. Das war sicherlich nur der Versuch dich wieder weichzuklopfen, damit du als Goldesel wieder funktionierst. Sie kennt natürlich deine Schwächen genau und weiß welche Knöpfe sie drücken muss, damit du wieder in ihrem Sinne funktionierst. Aber so läuft keine gesunde Partnerschaft in dem der eine Partner ständig nur geben muss und der andere wie selbstverständlich nimmt. Eine gesunde Partnerschaft ist geprägt von gegenseitigem Geben und Nehmen, Liebe und Vertrauen und einer Kommunikation auf Augenhöhe. Das alles findet bei euch nicht statt und ist auch durch Geld nicht kompensierbar. Oder siehst du das etwa anders? Also mal Hand aufs Herz, was liebst du an dieser Frau?

Und sie will dich in den Ruin treiben? Wie will sie das anstellen? Keine Sorge, das sind nur leere Drohungen um dich einzuschüchtern und dich wieder auf Linie zu bringen. Sei darauf vorbereitet, dass sie das eine oder andere ausprobieren wird, um ihr Ziel doch noch zu erreichen. Ihr Erfindungsreichtum wird grenzenlos sein.

Verbiete ihr eindeutig mit dir Kontakt aufzunehmen. Lass dich nicht einschüchtern, sei stark. Erwäge viel lieber einen Umzug in eine andere Stadt und sperre ihre Kontaktdaten. Du bist nicht dumm Nemo, du musst nur lernen, dass auch du ein Mensch bist der wertgeschätzt werden muss. Aber gerade das tut deine Exfreundin nicht. Sie schätzt nur dein Geld, sonst nichts. Lerne dich selbst zu lieben und zu akzeptieren, denn DU bist wichtig.

Bezüglich der Hilfe durch einen Psychologen haben heartless und Jinx alles Wichtige schon gesagt. Verständlich ist auch deine Angst bzw. Unsicherheit diesen Schritt zu wagen. Aber wir haben als unbeteiligte Dritte schnell deine Probleme mit deinem Selbstwertgefühl erkannt. Deshalb der Rat, lass dir professionell helfen sonst wirst du früher oder später in deinem Leben immer wieder an Menschen geraten, die deine Gutgläubigkeit unter Vorspielung falscher Tatsachen bis zur Grenze deines finanziellen Ruins ausnutzen werden. Vom psychischen Schaden dann ganz zu schweigen. Und dann dann nochmal den Boden unter den Füßen zu finden, wird richtig hart.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Erst einmal ein großes Lob, dass du standhaft geblieben bist! Das war auf jeden Fall ein guter erster Schritt in die richtige Richtung! Natürlich passt das dieser Göre nicht in den Kragen, was meinst du denn was zu erwarten war? Deshalb hab ich ja auch davon abgeraten gehabt, ihr auch nur die kleinste Möglichkeit zu geben dass sie dich vollsülzen kann...
Et voilà, die Dramaqueen hat mal wieder alle Register der Manipulation gezogen, um dich einzuschüchtern, dich niederzumachen und sicherzustellen, dass sie dich weiterhin ausnehmen kann..:schuettel:
Und DAS soll Liebe sein? Wäre hilfreich, wenn du mal überlegst wie deine Definition von Liebe eigentlich ausschaut, dass hat auch mir selbst enorm weitergeholfen, da ich unbewusst etwas als Liebe angesehen hatte, was man normalerweise der Ignoranz zuordnet.

Tja, was dir fehlt ist ein emotionaler Lernprozess, die Erkenntnis dessen was ist mit Unterscheidung von all dem, was du dir so sehr wünschst und hoffst. Die Wahrheit kann hart sein aber wenigstens ist sie greifbar im Gegensatz zum Traum.

Naja danach ist sie halt wieder ausgerastet und meinte sie würde mich fertig machen und in den Ruin treiben... das hat mich jetzt doch recht unsicher gemacht. Kann sie das überhaupt? Ich weiß grad wirklich nicht mehr weiter :/
Ach was, ernsthaft? Was glaubst du ihr denn alles? Das nächste Mal kommt sie an und behauptet sie würde dich lieben... ich könnt so wetten. (Natürlich vorausgesetzt du würdest das kranke Spielchen weiter mitspielen wollen) Aber dann könntest du sie mal ihre Liebe definieren lassen. So in etwa: Psychoterror, Lügenpaläste, Rumhurerei, hm.. ich denk irgendwo ist dir schon klar dass sie eine einzige Enttäuschung für dich ist.

Du schreibst immer davon was sie tut, was sie sagt. Dabei ist doch wichtig wie du dich dabei fühlst, wenn sie das tut! Denn all das was sie da treibt, ist wie eine eiskalte Dusche. Nur du willst es scheinbar nicht wahrhaben. Beim nächsten Mal direkt auflegen! Gar nicht erst zuhören, runtermachen lassen oder sowas. Es liegt in deiner Macht sie aus deinem Leben verschwinden zu lassen. Ignoranz ist da sehr effektiv. Ausserdem mal zu meiner Definition von Naiv: Man glaubt insbesondere den Worten anderer Menschen ohne diese mit der Realität und der Wahrscheinlichkeit abzugleichen.

Weißt du, ich kenn das, ich hab mich auch "dumm" gefühlt aber genau genommen gibt es eine Lektion für dich zu lernen und solange du dich dagegen sträubst, tut es weh und du fühlst dich ohn-mächtig. Deine Macht ist der Schlüssel, die Entscheidung "Nein" zu sagen und Grenzen zu ziehen gegenüber Dingen die dir nicht gut tun. Ein guter Therapeut könnte dir in diesem Prozess durchaus hilfreich sein! Aber es liegt in deiner Entscheidung, dein Glück ist in deinen Händen und nirgendwo sonst.

Was Worte angeht, ihre Worte sind wertlos, denn sie stehen im extremen Gegensatz zu dem was sie tut. Du brauchst dich nicht länger von ihrem Wortschwall blenden lassen, es ist unbedeutend und leer. Das Erkennen mag auch erstmal schmerzhaft sein aber glaub mir, auf lange Sicht zahlt sich das aus. Insbesondere dann wenn du wirkliche Liebe erkennen kannst und ohne Drama dein Leben genießen kannst. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren