Ich bekomme keinen Orgasmus

Benutzer123957 

Ist noch neu hier
Hallo,
ich gehöre „leider“ nicht zu den Männern, die zu früh kommen, sondern zu den wenigen, die gar nicht bzw. nicht durch andere den Höhepunkt erreichen können.

Damit ihr euch ein Bild von mir bzw. von meiner „Situation“ machen könnt, werde ich erst mal ein wenig über mich schreiben.

Ich bin Anfang 20 und befinde mich zur Zeit mit einer wesentlich älteren Frau in einer Art „Beziehung“ die etwas zwischen Freundschaft, Affäre und Liebesbeziehung ist. Wir haben uns über das WWW in einem Chat kennengelernt. Da wir uns sehr schnell sympathisch waren haben wir uns auf ein Blinddate getroffen (in unseren „Gesprächen“ drehte es sich nicht um Sex). Wir trafen uns, gingen stundenlang durch die Stadt und redeten. Nach einem weiteren Treffen kam sie zu mir und blieb auch. Wir lagen im Bett, kuschelten und küssten uns. Nach und nach waren wir beide bereit bis zum Ende zu gehen, sprich Sex zu haben.
Wir benutzen ein Kondom, da Sie nicht verhütet und wohl „Angst“ hatte, dass ich in ihr komme und nicht rechtzeitig „heraus ziehe(n kann)“...man sagt ja, dass junge unerfahrene Männer früh und schnell kommen.
Nachdem wir unzählige Stellungen hinter uns hatten uns sie auf Ihre „Kosten“ gekommen ist, probierte sie es, mir mit der Hand und dem Mund zu machen. Jedoch ohne das (von uns beiden) gewünschte Ergebnis.
Wir legten eine Pause ein und schliefen ein. Nach ca. 1 Stunde wachten wir auf und alles begann von vorne (diesmal ohne Gummi). Sie versuchte mich dann auf jede erdenkliche Art zum Höhepunkt zu bringen. Als alle Versuche scheiterten und ich merkte, dass wir beide wollten, dass ich komme, legte ich selbst Hand an. Obwohl sie mich mit dem Mund unterstützte und bei sich dann noch selbst Hand anlegte, kam ich erst, nach einer gefühlten Ewigkeit.
Wir trafen uns jetzt nochmal und der komplette Film wiederholte sich.
Jedes mal dauerte der „Spaß“ ca. 2-3 Stunden.

Da ich nicht weiß, was mit mir los ist und ich auch merke, dass sie sich gekränkt bzw. nicht wohl fühlt, wenn sie, aber nicht ich zum Höhepunkt kommt, wollte ich euch fragen, ob ihr solche Erfahrungen gemacht habt und wie man dieses „Problem“ eventuell lösen kann.

Ich möchte aber noch hinzu fügen, dass dieses Problem bzw. die Ursache bei mir und nicht bei der Frau liegt. Ich mag sie so wie sie ist.

Danke schon mal im Voraus für sinnvolle Beiträge.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Dir ist aber schon bewusst, dass coitus interruptus absolut NICHT sicher ist? Auch wenn man den Penis vorher rauszieht, kann die Frau davon schwanger werden.
Beim zweiten Sex habt ihr das Kondom direkt weggelassen? Was ist mit Krankheiten? Kein ausreichender Schutz vor einer Schwangerschaft UND vor einer Geschlechtskrankheit? Ohje. Dir sind die Fehler da anscheinend gar nicht bewusst. Da hast du allerdings ordentlich Nachholbedarf. Finde ich ehrlich gesagt schon etwas erschreckend.

Um jetzt mal nicht weiter die Moralkeule zu schwingen: Kommst du normalerweise schneller bei der Selbstbefriedigung?
 

Benutzer118512 

Öfter im Forum
Zuerst benutzt ihr ein Kondom wegen ihrer Angst und dann nicht mehr? Tut mir leid, aber ich habe das nicht verstehen können :ratlos: fand es daher recht komisch beim durchlesen...

Warst du denn angespannt?
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Wie ist es mit dem Gefühl? Fühlst Du weniger als beim Onanieren?
Vielleicht ist Sie zu weit für Dich?

Bist Du operiert worden? Beschneidung, zu kurzes Vorhautbändchen korrigiert oder ähnliches?
 

Benutzer123532 

Ist noch neu hier
Kann doch auch einfach daran liegen, dass der Druck endlich zu kommen zu hoch ist und du dich damit quasi selbst "blockierst" und nicht mehr entspannend kannst. Vielleicht solltet ihr darüber reden und du solltest ihr zu verstehen geben,dass es nicht so schlimm ist, wenn du mal nicht kommst. Wenn sie entspannter ist und es nicht krampfhaft versucht, kannst du dich vllt. auch besser fallen lassen und dann klappt es möglicherweise.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren