Ich als ewiges Lustobjekt.

Benutzer55572 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Vienna!

Ich habe mir mal deine Beiträge durchgelesen und auch die entpsrechenden Antworten. Manche von den Antworten finde ich gehen ziemlich weit am Ziel vorbei, so wie ich finde. Und wenn du das gefühl hast, das die Jungs nur auf dein äußeres fixiert sind (da du gut aussiehst) warum sollst du dann direkt eingebildet sein? Wie sollst du es denn sonst hier schildern, wenn du das Gefühl oder den Eindruck hast, das das deinem subjektivem Eindruck entspricht. Da kann ich einige leute hier nicht nachvollziehen.

Ich kann deine Situation und die damit verbunden Enttäuschungen gut verstehen.Auf die eigene psysche schlägt sich das ja dann auch nieder, wenn man denkt man wird nicht als ganze Person wahrgenommen. Das man jemandem gefällt und andere einen attraktiv finden, darüber würde sich denke ich niemand beschweren, nur du bist dabei jetzt so sensibilisiert, das du es ja schon fast als negativ betrachtest. Deine Persönlichkeit soll ja auch wahrgenommen werden!

Als Mann kann ich nur soviel sagen, das sich viele Männer nicht trauen ein "hübsches" Mädel anzusprechen, da sie denken sie haben keine Chance bei ihr und wagen es erst deshalb gar nicht, weil sie denken:" Die ist eine Nummer zu hoch für mich", hört sich blöd an ist aber so. Das sind dann oftmals auch Männer/Jungs die vllt. nicht ganz so offen sind und etwas schüchterner. Ich habe jedenfals die Erfahrung gemacht, das es sich immer lohnt ein Mädel anzusprechen, schlechte Erfahrungen habe ich damit nicht gemacht und aus meinem Freundeskreis auch nicht, eher nur positive! Ich habe noch keine erlebt, die "Nein" gesagt hätte und sich nicht mit einem unterhalten hat. Ob dabei dann mehr rumkommt ist ne andere Sache, aber was ist den auch schlimm daran. Der Begriff "Korb" finde ich absolut dämlich, man kann gut aussehen usw., aber man passt halt nicht zu jedem und man kann auch nicht jedem Gefallen und das ist ja auch gut so. Oder man passt halt nicht charakterlich zusammen. Und dabei direkt von "oberflächlich" zu sprechen finde ich auch absoluter Quatsch! Der erste Eindruck den ich von einer Person habe ist nun mal das "Äußere" und anhand dessen kann ich mich entscheiden, für den interessiere ich mich oder nicht. Andere Möglichkeiten hat man zunächst nicht! Und wer sagt das "äußere" einer Person interessiert ihn überhaupt nicht, der lügt in meinen Augen! Wenn man die Person dann näher kennen lernt die man nett findet von der Optik, dann kann man sich entscheiden, da könnte ich mir was vorstellen oder nicht! Für mich gehört Optik und das charakterliche, Intelligenz, gemeinsame Interessen usw. alles zusammen. Nur auf eine Sache davon zu setzen geht in meinen Augen schief!

Es kann natürlich sein, das so wie du sagst Vienna und du schüchtern bist ( was hat Schüchternheit mit dem Aussehen zu tuhen??!!), das dich nur Typen ansprechen die sehr locker sind und halt nicht an dir als Menschen interessiert sind. Das mag ja sein, aber es liegt dann ja immer noch an dir, ob du sich auf sie einlässt oder nicht. Ich denke mal, den Dreh hat man auch ziemlich schnell raus, wenn man sich ne Weile mit einer Person unterhält, oder wie man schon von ihr angesprochen wird!
Vllt aber musst du auch an dir arbeiten und die Schüchternheit ein wenig bekämpfen und selber jemanden ansprechen den du nett findest und dann die Sache mal ganz langsam angehst und am Anfang sehr ausgiebig abtastest, wie er so tickt! Musste die Jungs einfach mal abklopfen am Anfang, wenn man sich trifft!
Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das plötzlich alle Leute nur noch oberflächlich sind! Da draußen müssen einfach noch nette und sympathische und attraktive Männer in deinen Augen rumlaufen, die du gerne kennen lernen möchtest!

Dazu fällt mir jetzt nur ein Beitrag ein der total daneben ist:" Such dir einfach einen der nett so attraktiv ist und dafür nett ist" So in der Art war das!

Also Bitte was ist das denn für ne schwarz - weiss Malerei?

attraktiv = eingebildet,oberflächlich,dumm,arrogant
häßlich = sympathisch,toller Charakter usw.

Das ist echt das letzte, da kann man ja gleich alle Menschen in eine Schublade stecken!

Und man muss auch einfach mal sagen, du hast jetzt 2 Freunde gehabt und die waren halt nicht die richtigen, was soll`s? Ich bin der Meinung, man kann nicht immer direkt den richtigen Menschen fürs Leben finden und vllt hast du auch einfach nur Pech gehabt bei deinen beiden Ex Freunden! Sowas soll`s geben!

Mach dir auf jedenfall nicht zuviel Sorgen und Gedanken deswegen und eine Erfahrung von mir ist auch immer, wenn man auf der Suche nach jemandem ist, dann findet man keine. In den Momenten wo man am wenigsten damit rechnet, lernt man die Leute kennen! Keine Ahnung woran das liegt, mir ist es bisher immer so passiert!

Gruss
Compi08
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ich hab mir nun nicht den ganzen Thread durchgelesen also sorry wenn es schon mal jemand geschrieben hat.
Ich denke es liegt auch ein bisserl an deiner Einstellung. Du reflektierst auf die dich umgebenden Maenner oder es liegt am Alter deiner Bekanntschaften.
Da du denkst, das alle Männer Lustmolche sind und nur mit dir in die Kiste wollen provozierst du Unterbewußt genau diese Verhaltensweisen nur um dich wieder in deinen Vorurteilen bestärkt zu sehen.
Du scheinst mir gar nicht offen auf die Menschen zuzugehen und zu denken mal schauen was kommt sondern eher in der Richtung: Hilfe der will ja eh nur mit mir ins Bett!
Dadurch blockst du ab, nimmst kennen lern Versuche vieleicht nicht richtig wahr und interpretierst was falsches hinein nur um dich in deiner Auffassung bestätigt zu fühlen.
Das soll kein Angriff sein, sondern nur der Versuch einer Analyse.
Vieleicht solltest du mal Männern eine Chance geben ohne in ihr Verhalten etwas reininterzupretieren. Siehe dein eigenes obiges Beispiel: Der wollte dich treffen du blockst ab ....woher willst du wissen das er nur mit dir in die Kiste wollte ? Vieleicht wollte gerade der dich kennen lernen ?
Hast du ihm eine Chance gegeben ?
Nein.
Oder es sind alles unreife Früchtchen die einfach mit einer gut aussehenden Frau nicht klar kommen sondern nur denken: Wow Alder die muß ich klar machen und abchecken ..
oder wie man das heute ausdrückt.

Naja such dir eine der beiden Lösungen aus
 

Benutzer55074 

Verbringt hier viel Zeit
re

hmmmmmm
irgednwie hab ich genau das gleiche problem wie du...

ich hab deswegen auch immer angst davor, auf oberflächliche kerle zu stoßen... dadurch hab ich erst am SA jemanden nich an mich ran gelassen, der interesse an mir zeigt, aber ich hab einfach zu viele zweifel. :cry:
irgendwie test ich dann auch immer aus, wie hartknäckig der kerl is. bis etz hält er sich ganz gut :zwinker:

ich brauch auch immer das gefühl, dass ich als mensch an sich interessant bin und lass die menschen dann immer viel an meinen gedankengängen teilhaben .... ich brauch viele tiefsinnige gespräche.. und zeit, jemanden kennenzulernen..

muss aber auch sagen, dass ich nich soo schüchtern bin, eher locker drauf, aber wenn ich merk, dass mein gegenüber oberflächlich is, kommt schon ne doofe bemerkung von mir...

kann dir nur raten, dass du es genauso machst wie ich. test aus, wie hartknäckig die männer sind, red viel mit ihnen, sag ihnen klar und deutlich, dass du kein "püppchen" bist.. so mach ichs jedenfalls... :zwinker:

und die werden auch merken, dass du charakter hast :smile2: (hast du denk ich mal, so wie du schreibst...)
 

Benutzer55572 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber man darf sowas dann wiederum auch nicht überstrapazieren. Ich denke man muss einfach mal nachhören im Laufe der Zeit was der andere für Einstellungen zum Leben hat und wie er sonst an so markanten Punkten in einer Beziehung tickt!
 
U

Benutzer

Gast
@vienna:

Sorry, du hörst dich für mich einfach naiv an. Ich kann das gar nicht näher erläutern - das ist mein Eindruck von dir.

Lass dir Zeit! Ich meine damit 1. dass du nicht mit Gewalt nen Mann suchen solltest - geht meistens nicht gut. Lass es auf dich zukommen. Und 2. lass dir Zeit bei der Wahl des Partners. Mach ihn doch schon während den ersten Treffen klar dass du nicht sofort mit ihm ins Bett gehst, dass du Zeit und Einfühlungsvermögen brauchst - wenn er wirklich paar Wochen dran bleibt kann der Charakter so schlecht nicht sein.

Übrigens versteh ich dich schon beim Thema Aussehen; das ist einfach der erste Schlüsselfaktor - der entscheidet bei mir letztlich auch ob ich jemanden ansprech oder net. Aber vielleicht sind deine Ansprüche auch extrem hoch?

Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!

Gruß
 

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
Als Mann kann ich nur soviel sagen, das sich viele Männer nicht trauen ein "hübsches" Mädel anzusprechen, da sie denken sie haben keine Chance bei ihr und wagen es erst deshalb gar nicht, weil sie denken:" Die ist eine Nummer zu hoch für mich", hört sich blöd an ist aber so.
Ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass sich irgendwer nicht traut, mich anzusprechen...SO toll find ich mich dann auch nicht, dass man mich als ne Nummer zu hoch ansehen müsste...Ich bin doch auch nur ein ganz normales Mädchen.
Vielleicht ist mein Problem auch, dass mein Selbstbewusstsein noch nie sonderlich groß war und ich mir deshalb auch gar nicht vorstellen kann, als Mensch geschätzt zu werden. Wie heißt es so schön: Wer sich selbst nicht liebt, kann auch nicht geliebt werden...So ungefähr könnte das ja passen.
Und komischer Weise sind es vermehrt die (ich will jetzt nicht hässlich sagen) nicht so atracktiven (meist wirklich nur türkischen) Männer, die sich trauen mich anzusprechen. Ich frage mich, woher die dann ihr riesen Selbstbewusstsein nehmen...:hmm:

attraktiv = eingebildet,oberflächlich,dumm,arrogant
häßlich = sympathisch,toller Charakter usw.

Das ist echt das letzte, da kann man ja gleich alle Menschen in eine Schublade stecken!
Ja, seh ich auch so. Das ist nämlich gar nicht so. Ich kann von mir selber sagen, da ich mich zu ersteren zählen würde, dass ich nichts von dem bin. Natürlich weiß man sein Äußeres durchaus zu schätzen, aber ist das so negativ?
Und ich kenne auch viele "Hässliche" Menschen, die auch vom charakter her hässlich sind. So wie andersrum auch. Es gibt jede Kombination.
Deswegen find ich es traurig, dass man ständig deswegen niedergemacht wird.

wenn man auf der Suche nach jemandem ist, dann findet man keine. In den Momenten wo man am wenigsten damit rechnet, lernt man die Leute kennen!
Ich weiß nicht...ist mir eigentlich nicht so passiert. Zumindest nicht ganz so zufällig.

lalelu86 schrieb:
kann dir nur raten, dass du es genauso machst wie ich. test aus, wie hartknäckig die männer sind, red viel mit ihnen, sag ihnen klar und deutlich, dass du kein "püppchen" bist..
Naja, das mach ich ja schon so. Ich sagte ja irgendwo schon, dass ich mich in den letzten Monaten ziemlich verändert habe, was den Umgang mit Männern betrifft. Ich bin auch viel selbstbewusster in dieser Hinsicht (und generell) geworden und teste auch aus, wie hartnäckig jemand ist. Nur sind manche entweder ZU hartnäckig, oder gar nicht. Son Mittelding gibt es irgendwie überhaupt nicht mehr...


Unbekannter schrieb:
Sorry, du hörst dich für mich einfach naiv an. Ich kann das gar nicht näher erläutern - das ist mein Eindruck von dir.
[...]
vielleicht sind deine Ansprüche auch extrem hoch?
Schade, dass du deine Meinung bezüglich meiner Naivität nicht belegen kannst. Hätte mich interessiert, wie du darauf kommst.
Und wieso meinst du, seien meine Ansprüche zu hoch? Ich erwarte doch nicht zu viel von einem Mann. Ich habe nicht mal ein bestimmtes Muster, auf was er passen müsste. Ich suche einfach nur jemanden, bei dem es funkt (und das tut es nunmal nur bei Männern, die mir auch optisch irgendwie gefallen, dafür kann man mich jetzt hier noch so oft anklagen, es wird so bleiben), jemanden, der so ist, wie meine erste große Liebe, jemand, der mir zeigt, dass ich ihm etwas mehr wert bin, als nur ne geile Schnecke von nebenan.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Und in deinem letzten Satz machst du schon wieder genau das was ich meinte.
Du siehst dich anscheinend selber als Sexobjekt und projezierst dieses auf die Männer.
Du schreibst selber das du schüchtern bist wie sieht es denn mit deinem Selbstbewußtsein allgemein aus ?
 

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
Und in deinem letzten Satz machst du schon wieder genau das was ich meinte.
Du siehst dich anscheinend selber als Sexobjekt und projezierst dieses auf die Männer.
Du schreibst selber das du schüchtern bist wie sieht es denn mit deinem Selbstbewußtsein allgemein aus ?

Ich sehe mich selbst so, in gewisser Weise schon! Aber warum? Weil ich eben von allen immer nur als das gesehen wurde in den letzten Jahren. Vielleicht hab ich ein komisches Verhältnis zur Sexualität, aber es hat mich sogar immer auf irgendeine Art verletzt, wenn mein Exfreund mit mir z.B. Telefonsex machen wollte. Da kam ich mir wieder so wertlos vor. Das soll aufhören :kopfschue

Mein Selbstbewusstsein allgemein ist nicht sonderlich groß. Und auch wenn es manche nicht hören wollen, meine Kindheit ist zum Teil Schuld daran. Wurde früher mal gemobbt und seitdem bin ich immer sehr zurückhaltend und misstrauisch. Meine Einzige Quelle, aus der ich eigentlich lange Zeit mein Selbstbewusstsein bezogen habe, war mein Aussehen. Aber natürlich ist mir klar geworden, dass das falsch ist und dass mich noch mehr ausmacht, als das Optische.
In letzter Zeit hat sich das alles auch geändert. Da mich bis jetzt so viele Männer nur als Lustobjekt gesehen haben, sitzt das aber tief in meinem Kopf und geht nicht weg.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Naja du sagst es ja selber das du dich so siehst.
Das ist ein Teufelskreis in den du dich begibst. Dadurch das du dich selber so siehst sehen dich wiederum die aussenstehenden Personen auch so. Dadurch wirst du in deinem Denken bestärkt und so weiter...
Wie du da allerdings wieder herauskommst ausser das du dein Verhalten radikal veränderst kann ich dir leider auch nicht sagen.

Kann dir nur sagen das nicht alle Männer schlecht sind und die Schuld woanders zu suchen ist auch nicht die richtige Methode.
Fang bei dir an und aendere was an dir und du wirst sehen wie sich auch das verhalten der Menschen dir gegenüber aendert.
Ich weiß es ist leicht gesagt aber ein verdammt harter Weg. Ich wünsche dir nur das möglichst bald ein Mann kommt der dich so nimmt wie du bist und dir zeigt das du nicht nur ein Sexobjekt bist. Erst dann denke ich wirst du die Veränderung durchmachen die du anstrebst aber denk dran: Auch dieser Mann braucht erstmal die Chance von dir das er dich kennen lernen kann
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren