Ich(20) liebe Schwester(15) von Ex-Freundin(19)

Benutzer111360 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

ich (20) habe ein für mich ernstes Problem und würde mich über eure Meinung dazu freuen.

Letztes Jahr im September hat meine damalige Freundin (19) Schluss gemacht. In den darauf folgenden Monaten traf ich mich des Öffteren mit Ihrer Schwester (15), da ich mich mit ihr super verstand.

"Leider" entwickelte sich daraus mehr und wir waren von März bis Juli zusammen ohne dass wir jemandem etwas davon erzählten. Die Gründe dafür waren der Altersunterschied und die Tatsache, dass ich mit ihrer Schwester zusammen war. Dann hatten wir ein gutes Monat lang keinen Kontakt mehr da ich mit der Situation es geheim zu halten nicht mehr klar kam.

Vor 2 Monaten trafen wir uns dann wieder, da ich es ohne sie auch nicht aushielt. Ich liebe sie einfach zu sehr. Zu diesem Zeitpunkt war sie sich nicht mehr klar darüber ob sie noch etwas für mich empfindet (sagte sie zumindest).

Dieses Wochenende erzählte sie mir dann, dass sie in der Zeit als wir keinen Kontakt hatten mit einem meiner besten freunde geschlafen hätte, als sie betrunken war und sie Angst hatte es mir zu sagen (Deshalb hat sie gesagt sie sei sich nicht sicher), sie jedoch mit mir zusammen sein will, da sie mich liebt.

Dass sie mit einem meiner besten Freunde geschlafen hat ist für mich "kein" Problem da wir ja in dieser Zeit weder zusammen waren noch Kontakt hatten.

Das größte Problem sind im Moment unsere Freunde und ihre Eltern, denn wir wollen es nicht wieder geheim halten müssen.
Meinen Freunden kann ich es erklären und meine Eltern haben kein Problem damit (Ja auch mit 20 ist mir die Meinung meiner Eltern wichtig).

Nur wie sollen wir es ihren Eltern beibringen? Ich bin immerhin fast 5 Jahre älter als sie und war mit ihrer Schwester zusammen.

Ich denke mir ich wollte auch nicht dass ich mich in die Schwester meiner Ex-Freundin verliebe welche auch noch 5 Jahre jünger ist als ich. Doch wo die Liebe eben hinfällt...

Was meint ihr dazu? Würde mich über eine Antwort freuen :zwinker:
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr beide Gefühle füreinander habt dann solltet ihr da vielleicht gemeinsam drüber reden.
Ihre Eltern kennen dich schon oder? (Von der Beziehung mit ihrer Schwester)
Sie werden auf alle Fälle auch in einen Zwiespalt gebracht und stehen sozusagen "zwischenden Stühlen" wegen der beiden Töchter.
Ich würde aber sagen, dass ihr einfach ehrlich seid und fertig. Wo die Liebe eben hinfällt. Zudem war es wohl auch ihre Schwester, die mit dir Schluss gemacht hat und umgekehrt.
Also meine Vorgehensweise wäre:
1. Mit deiner jetzigen Freundin sprechen und Vor- und Nachteile sowie mögliche Reaktionen abschätzen
2. Dadurch zu einer gemeinsamen Lösung kommen.
3. Um die Situation für ihre Eltern vielleicht leichter zu machen, trefft euch hauptsächlich bei dir und tauch dort nicht ständig auf. So geht ihr dem direkten Konflikt mit der Schwester und den Eltern grösstmöglich aus dem Weg.

Hm.. mehr konstruktives fällt mir gerad nicht ein. Es ist schon spät *gähn*
 

Benutzer111360 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal Danke für deine Antwort.

Ja ihre Eltern kennen mich. Ich verstehe mich sehr gut mit ihnen.
Und ja es war die Schwester die Schluss gemacht hat.

Wir sind uns einig dass wir es ihren Eltern sagen wollen.
Ich vermute, dass die sich eh schon ihren Teil denken werden.
Bin fast jeden Tag bei ihr oder sie bei mir.

Die Frage ist nur wie wir es ihnen beibringen sollen? Und was sie darüber denken werden?

Hatte vllt jemand von euch schon eine ähnliche Situation?
 

Benutzer18265  (33)

Meistens hier zu finden
Bevor ihr mit ihren Eltern redet und es damit offiziell macht, sollten die Schwestern untereinander reden!
Die Eltern haben doch letztendlich nicht wirklich etwas damit zu tun. Die Schwester schon.
Selbst wenn sie keine Gefühle mehr für dich hat, heißt das noch lange nicht, dass sie dich ständig bei sich zu Hause, auf Familienfeiern usw sehen will! Dass ihr ihr das mehr oder weniger aufzwingt habt ihr so entschieden! Deshalb sollten sich die Mädels möglichst freundlich einigen, heißt, dass deine Ex das Gefühl haben sollte, dass auf sie Rücksicht genommen wird und ihre Meinung wichtig ist.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Letztes Jahr im September hat meine damalige Freundin (19) Schluss gemacht. In den darauf folgenden Monaten traf ich mich des Öffteren mit Ihrer Schwester (15).
...
"Leider" entwickelte sich daraus mehr und wir waren von März bis Juli zusammen ohne dass wir jemandem etwas davon erzählten.
...
Ich denke mir ich wollte auch nicht dass ich mich in die Schwester meiner Ex-Freundin verliebe welche auch noch 5 Jahre jünger ist als ich. Doch wo die Liebe eben hinfällt...

Naja, wo die Liebe hinfällt? So ganz ohne Hintergedanken habt ihr euch ja schließlich nicht getroffen. Ob deine Ex wusste, dass sich ihre kleine Schwester mit ihrem Ex trifft..?

5 Jahre Altersunterschied sind wohl nicht das große Problem bei euch, sondern die Konstellation. Ihr müsst euch da entscheiden, ob ihr wirklich ernsthaft trotz aller vorraussehbaren Probleme und Komplikationen eine dauerhafte Beziehung führen wollt. Wenn nicht, lasst es lieber gleich.
Wenn ihr euch beide dafür entscheidet, müsst ihr eben mit den Konsequenzen leben. Dass das für deine Ex sehr komisch sein wird, stimmt. Und wie.. natürlich kann man da versuchen etwas Rücksicht zu nehmen - müsst ja nicht vor ihr turteln, musst ja nicht ständig bei ihnen sein - aber einfach wird das vermutlich nicht. Da müsst ihr halt dann durch.
Off-Topic:
Ob ich denke, dass das gut ist, wäre eine andere Frage, aber ihr werdet ja machen, was ihr möchtet..
 
D

Benutzer

Gast
@hansbleibdo

Wenn ich es aus meiner Sicht sehe... wenn Sohn 1 plötzlich mit der Ex von Sohn 2 antraben würde... autsch!

ich würde gespannt abwarten... Begeisterungsstürme sehen anders aus...

Aber nachdem die Ex mit Dir schlußgemacht hat und nicht andersrum... könnte gehen. Ob Du natürlich mit Deiner Ex eine "Fürsprecherin" hast, ist sehr fraglich.... eventuell musst Du gegen ständige "Störfeuer" ankämpfen.

Im Endeffekt kannst Du es nur probieren...
 

Benutzer111360 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die Antworten und Tipps.

Anfangs war der Grund dafür, dass wir uns trafen, dass ich meine Ex sehen wollte und ich mich mit ihrer Schwester einfach nur gut verstand. Genau so wie mit der ganzen Familie. Ausgenommen Ex natürlich.
Das mit meiner Ex hat sich jedoch auch geändert. Ich kann ohne Probleme mit ihr reden. Also ich denke nicht, dass sie ein Problem mit mir hat, oder damit, dass ich bei ihnen zuhause bin. Eher mit der Tatsache dass ich etwas von ihrer kleinen Schwester will.
Und ja meine Ex wusste dass ich bei ihrer Schwester bin. Sind uns aber zu dem Zeitpunkt noch aus dem Weg gegangen.

Ich denke, dass das mit der Begeisterung von Person zu Person unterschiedlich ist.
Ihr Vater denke ich, hätte ein geringeres Problem damit, wenn er nich sogar begeistert wäre. Wir verstehen uns super. Haben die selbe Leidenschaft für Filme und ich helfe ihm immer wenn er ein Problem mit dem PC hat. Würde fast sagen wir sind gute Freunde. Bei der Mutter sieht das schon wieder anders aus. Wir verstehen uns gut. Es ist jedoch nicht so ein Freundschaftliches Verhältniss wie mit ihrem Vater.

Was haltet ihr davon wenn ICH mit meiner Ex rede?
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Das müsste eine Freundin von mir lesen... die würde bei diesem Thema spaß haben... sie ist jetzt 16 und kann mit unter 25 Jährigen nicht anfangen...

Ich denke in eurem Fall sollte das kein Problem sein mit dem Alter :zwinker:

Es ist Legal, ihr kennt euch schon länger und auch ihre eltern kennen dich durch die Beziehung mit der schwester.

5 Jahre sind da nicht die Welt!!!!

Das einzige was vielleicht schwer fällt ist das mit der schwester... weiß nicht was die Trennungsgründe waren und von wem das ausging, aber wenn ihr beide ihr das auch behutsam erzählt sollte die ganze sache doch gerizt sein!!!

Ich würde mir da keine Gedanken machen... und wenn die eltern was dagegen haben dann beweise ihnen das sie unrecht haben :zwinker:
 

Benutzer48753 

Verbringt hier viel Zeit
Grundsätzlich ist sollte eure Beziehung schon möglich sein. Wichtig ist nur, dass ihr das mit deiner Ex gut klären könnt. Da ich sie nicht kenne, weiß ich natürlich nicht, wie sie darauf reagieren wird. Allerdings denke ich auch, dass die Familie sich da schon ihren Teil denken kann, wenn du dich nahezu täglich mit der Schwester, also deiner jetzigen Freundin triffst.

In meiner Verwandtschaft gab es übrigens auch mal so einen Fall, in dem dann der Mann mit der Schwester seiner Ex zusammen gekommen ist. Die sind inzwischen schon lange verheiratet und haben 3 Kinder. Wie die Familie darauf reagiert hat, weiß ich aber nicht. Habe erst viel später mal erfahren, dass er vorher mal mit der anderen zusammen war. Anmerken tut man denen jedenfalls nichts.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Die Familie wird möglicherweise denken, das die kleine Schwester neidisch auf das war, was die grosse Schwester hatte.

Lies mal das durch:
Schutzalter ? Wikipedia
falls Du 21 wirst während sie noch 15 ist.
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
sind doch nur 5 jahre. ihr mögt euch, versteht euch gut und wollt nicht mehr ohne einander.

meine mutter muss immer verkraften das ich nur mit typen ankomme die mindestens 10 jahre älter sind. solange das alles in einem gewissen gleichgewicht abläuft dann ist das doch kein problem.
mach dir nicht so viele gedanken was andere denken könnten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren