ICE - In Case of Emergency

Habt ihr "ICE - In Case of Emergency" im Mobiltelefon?

  • Ja, habe ich

    Stimmen: 11 36,7%
  • Nein, habe ich nicht

    Stimmen: 17 56,7%
  • Stimmt, wollte ich programmieren

    Stimmen: 2 6,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Kennt das wer?
Habt ihr es?

Kurzbeschreibung:
Im Mobiltelefon wird der Eintrag ICE gefolgt von Mama oder Name angelegt.

Solltet ihr in die Lage kommen ins Krankenhaus gebracht zu werden können auf diese Art und Weise eure Personen kontaktiert werden, welche ihr dort angegeben habt.

Obwohl "ICE" nicht von Hilfsorganisationen empfohlen wird, das ganze durch u.A. Kettenbriefe die in Gang gesetzt wurde, haben doch einige Leute dies getan.

Und ihr?
Sind euch Leute bekannt bei denen ICE geklappt hat?
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Habe ich ehrlich gesagt noch nie etwas davon gehört...abgesehen davon, daß ich da eh nichts eintragen würde, kenne ich nur ein Fortbewegungsmittel das die gleichen Initialen trägt...
Solltet ihr in die Lage kommen ins Krankenhaus gebracht zu werden können auf diese Art und Weise eure Personen kontaktiert werden, welche ihr dort angegeben habt.
Und ihr?
Sind euch Leute bekannt bei denen ICE geklappt hat?
Von den Leuten, die ich kenne und ins Krankenhaus kamen, waren die meisten noch durchaus in der Lage, nach ihrer Ankunft selbst Kontakt aufnehmen zu können. Und die, die dazu nicht (mehr) in der Lage waren brauchten auch gar keinen Kontakt mehr.
 
R

Benutzer

Gast
Nein, und ich kenne auch niemanden im Rettungsdienst oder Krankenhaus, der damit arbeitet. Nur "Mama" reicht genauso, falls wirklich mal jemand ins Handy schauen sollte.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Nein, und ich kenne auch niemanden im Rettungsdienst oder Krankenhaus, der damit arbeitet. Nur "Mama" reicht genauso, falls wirklich mal jemand ins Handy schauen sollte.

Hintergedanke ist natürlich auch, dass nicht jeder "Mama" drinnstehen hat und es weiterhin eventuel nicht der Wunsch ist, dass die sensible Mama kontaktiert wird, sondern Gustav der Ehemann.

Habe es bisher selbst nicht erlebt im Rettungsdienst oder Klinik, dass damit gearbeitet wurde.
 
R

Benutzer

Gast
Hintergedanke ist natürlich auch, dass nicht jeder "Mama" drinnstehen hat und es weiterhin eventuel nicht der Wunsch ist, dass die sensible Mama kontaktiert wird, sondern Gustav der Ehemann.
Naja, wenn das so ist, dann soll man halt ICE einspeichern, aber ich denke, dass die meisten Leute, die zB im Rettungsdienst arbeiten, das Kürzel gar nicht kennen (das Thema gab es hier bei PL schon mal).

Und wenn ich echt einen Unfall haben sollte, bei dem ich nicht mehr selber artikulieren kann, wer angerufen werden soll, dann wäre es mir auch piepegal, ob meine sensible Mutter oder mein gelassener Ehemann angerufen werden. Erfahren würde es die Mutter ja eh.
 
V

Benutzer

Gast
Ich kenne das, aber ich hab keine Nummer (mehr) darunter gespeichert, seit ich mal gelesen habe, dass hierzulande das Kürzel nicht so wirklich bekannt sein soll in Krankenhäusern oder bei den Rettungsdiensten.
 

Benutzer36865 

Benutzer gesperrt
Dieses "ICE" halte ich für großen Unsinn, weil kaum einer weiß, was das bedeuten soll. Da ist so was wie "Mama", "Vater" oder "Schatz" wohl deutlich sinnvoller!
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich habs drin, vielleicht bringts ja was. Wenn die meine Mutter informieren würden, fänd ich das total scheiße. Aus diesem Grunde habe ich ein unmissverständliches "ICE". Ansonsten helfen die letzten Anrufe weiter, da sind ja normalerweise auch nur Leute, die man besser kennt.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich kenne es, habe es aber selbst nicht drin. bei mir würde man wohl "zu hause" anrufen. das wäre auch die nummer, die ich angeben würde.
ich glaube nicht, dass dieses kürzel bei uns sehr bekannt ist, was natürlich den nutzen einer solchen eintragung minimiert.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich arbeite zwar im Rettungsdienst und habe die Abkürzung mal kurz gehört, aber weder ist das in meinem Handy aufgeführt noch kenne ich Krankenhaus- oder Polizeimitarbeiter, die im Handy eines Patienten danach suchen würden. Wenn es wirklich drauf ankommt, sucht doch eh jeder nach "Mama, Eltern oder Zuhause".
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dürfen die überhaupt irgendwen ramdom anrufen? Ist doch meistens so, dass das Krankenhaus nur angehörige informiert.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kenne es, wende es aber nicht an.
Wer in meine Handy schaut, der liest HOME und wenn derjenige da anruft, dann ist das schon richtig.

Sicher ist es nicht verkehrt, wenn man das so im Handy anlegt. Schaden wird es sicherlich nicht, aber Partner oder Familie sind ja auch oft anders gekennzeichnet und ich persönlich hab z.B. einen Notfallausweis im Geldbeutel. Da steht u.a. Organspende drin und auch wer im Notfall benachrichtigt werden soll. Und ich denke, danach sucht man eher als nach dem Handy.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe von dieser ICE-Sache gerade hier zum ersten mal gelesen und sehe keine Notwendigkeit, so etwas in meinem Handy zu speichern.
 
M

Benutzer

Gast
Ich hab hier im Forum vor Monaten zum ersten Mal davon gelesen, benutze diese Abkürzung aber genauso wenig, wie ich Nummern unter "Schatz" oder "Hasi" einspeichere.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde die allerwichtigste Nummer einfach immer unter DAHEIM speichern und die Mama imTelefonbuch eben nicht "Mama" nennen , wenn sie in einem solchen Fall nicht angerufen werden soll.

Also, nein, ich nutze es nicht. Mein ICE heißt, wie gesagt, ganz einfach: daheim.
 

Benutzer82589 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Handy enthält wichtige Daten und ist daher passwortgeschützt. Es kann also eh keiner ins Telefonbuch schauen.
 
L

Benutzer

Gast
Ich würde es nutzen, wenn mein Handy die Funktion hätte. Ob der Rettungsdienst dann die Nummer nutzt oder eine andere, ist mir aber egal. Hauptsache, es würde jemand informiert.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Diese ICE-Sache kenne ich, aber auch die Kritik daran. In meinem Handy sind Leute unter ihren Namen eingespeichert, auch meine Eltern. Da ich das Telefon oft ausgestellt habe, könnte eh keiner was damit anfangen, da man beim Anschalten eine PIN eingeben muss.

In meinem Portemonnaie steckt ein Organspendeausweis, darauf stehen auch zwei Personen, die im Fall eines Notfalls zu benachrichtigen wären.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren