HPV-Impfung --> Sexverzicht

Benutzer92911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

meine Freundin lässt gerade eine HPV-Impfung machen, sicher ist sicher und da bin ich auch voll dafür. Ihr Test vorher war negativ, d.h. obwohl wir (mit Kondom geschützten) Verkehr hatten ist nichts passiert.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Soll man auf Nummer sicher gehen und den Sex in den 6 Monaten der Impfung unterlassen, nicht dass dann doch eien Ansteckung erfolgt, oder ist das kein Problem?
Es fällt uns beiden mittlerweile sehr schwer die Finger voneinander zu lassen, bisher sind es 2 Monate und das ist irgendwo schon hart.
Was ist eure Meinung?

Grüße

Master
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Am idealsten ist es, wenn ihr erst wieder nach der letzten Impfung Sex habt. Auch wenn ihr Test vorher negativ war, kannst du theoretisch Träger des Virus sein. Man steckt sich ja nicht zwangsläufig bei jedem sexuellen Kontakt an. Und auch ein Kondom schützt nicht 100%ig vor einer Ansteckung.

Ob ihr das letztlich auch durchzieht, das liegt natürlich bei euch.
Ich hab mich vor 3 Jahren auch impfen lassen und hatte während der Zeit auch GV mit meinem Partner (mit Kondom).
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Gehst du denn davon aus, dass du HP-Viren in dir trägst oder warum scheinst du so überrascht, dass sie trotz dem ihr Sex hattet keine HP-Viren hat? Wenn du nicht infiziert bist kann sich deine Freundin ja auch nicht infizieren also müsstet ihr dann auch nicht auf Sex verzichten.
Und ganz abgesehen davon hätte ich das an eurer Stelle, wenn ihr euch Gedanken darüber macht einfach ihren FA gefragt.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund

Benutzer92911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Kann gerne mal meine Freundin fragen, ob der Test was gekostet hat, poste es dann :smile:


Also überrascht das nichts passiert ist bin ich nicht, weder sie noch ich hatten vorher einen Sexualpartner. Ob ich Träger bin kann ich natürlich nicht sagen, Test für Männer gibt es nicht. Ihr FA meint, solange wir mechanisch verhüten und nicht unbeding mehrere Sexualpartner vorher hatten, geht das in Ordnung mit dem Sex. Nur habe ich selber mal im Internet geschaut und da war nicht nur die Rede von Sexualkontakt sondern auch allgemein Hautkontakt in der Intimregion. Auch so kann anscheinend eine Infizierung erfolgen, wird auch noch begünstigt, wenn man sich rasiert.
Bin natürlich recht skeptisch was dass angeht und ich würde auch gerne mal wieder mit ihr schlafen, aber ich finde das Thema ist ernst und ich will meiner Freundin auf keinen Fall irgendwelche Krankheiten mit potentiellen gefährlichen Spätfolgen anhängen.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Eben weil sexueller Kontakt schon für eine Ansteckung reicht, schützen Kondome nicht 100%ig, denn beim Fummeln trägt man ja in der Regel noch keins.
 

Benutzer92911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, mal sehen wie wir das angehen, 6 Monate sind echt hart:ratlos:
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Hattest du denn vorher schonmal sexuellen Kontakt jeglicher Art mit einem Mädchen? Wenn nicht dann kannst du doch auch keine HP-Viren haben und wärest dementsprechend genau so negativ wie deine Freundin und dann könntet ihr auch Sex haben, weil sich keiner beim anderen anstecken kann oder bin ich da jetzt toal auf dem falschen Dampfer?
 

Benutzer92911 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaub als Mann kann ich genauso gut Träger der Viren sein, auch wenn ich vorher noch keinen sexuellen Kontakt hatte. Wie schon gesagt, ich kann es leider nicht testen lassen, weil es keine Tests gibt :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren