hose ausversehen mitgestrichen

Benutzer17556 

Verbringt hier viel Zeit
letztens haben wir gestrichen und ich hab dabie unglücklicherweise méine hose mit angemalt. is nicht groß, so dass es gleich auffällt. hab dann nach em streichen die hose in die waschmaschine getan und leider erst nach dem waschen den farbfleck gesehen. hat von euch jemand tipps, wie ich meine hose wieder sauber krieg.

PS: war betonfarbe wenn das jemandem weiter hilft
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
"Betonfarbe" sagt erstmal nix aus.
Was man wissen müste, wäre, was für ein Lösungsmittel die Farbe hatte.

Wenn sie kräftig gestunken hat, kann es sein, daß du mit Verdünnung, evtl. auch Nitroverdünnung was reißen kannst. Besonders letztere kann natürlich auch den Soff oder die Hosenfarbe angreifen.

Wenn sie nicht gestunken hat, dürfte es ne Acrylfarbe gewesen sein (Lösemitelfrei/Wasserverdünnbar/Pinsel mit Wasser reinigen...). Da ist es etwas schwieriger, wenn die farbe bereits trocken ist. Evtl hilft Aceton oder stärkere Säuren (Essigessenz z.B.)
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
aufgabe: rausfinden, welche lösungsmittel enthalten waren (sollte auf der rückseite des eimers oder was auch immer stehen). wenn möglich diese auftreiben und damit einen reinigungsversuch starten. ich würde aber erstmal an einer unsichtbaren stelle (z.b. im inneren bund) einen versuch starten und beobachten, ob die ursprüngliche hosenfarbe erhalten bleibt).

nitro-verdünnung passt im eigentlichen immer - schon aufgrund seiner aggressivität. handschuhe wären empfehlenswert.
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Jo, aber schon etwas dickere. Die Latexhandschuhe vom Arzt halten ungefähr so lange wie eine Kerze, mit der man den Nudeltopf umrührt.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
erstmal: warum ziehst du dir keine hose an, die auch vollgekleckst werden kann?
*irritiertbin*

dann: warum sollte man bei nitroverdünnung handschuhe verwenden?
wenn ich farbe auf den händen habe kann ich die mit nitro ja nur runterkriegen, wenn ich dabei keine handschuhe anziehe *g*.
inhalieren würde ich es nicht unbedingt, aber auf den händen ist es doch nicht so schlimm. danach einfach gründlich waschen.

übrigens: wenn die farbe eine feste schicht bildet kannst du auch versuchen das mit einem messer oder so runterzuschaben, bis nur noch zwischen den fasern des stoffes farbe ist. dann nochmal waschen , und das meiste ist raus.
geht nicht bei jeder farbe, aber z.b. bei tapetenfarbe geht das.

Mann im M :zwinker: nd
 

Benutzer10269 

Verbringt hier viel Zeit
Tipp fürs nächste mal: Zieh ne Hose an as der die Flecke nicht wieder raus müssen... :zwinker:
Kriegt man auch richtig nette sachen raus... Meine Umzugslatzhose hat mittlerweile gelbe, weiße und blaue Farbflecke und einen aufgemalten Smily auf dem Latz und irgendwie glaub ich war da auch noch ein Handabdruck am Hintern :grrr:
Sieht auf jeden Fall lustig aus :grin:
Ansonsten glaub ich das es wohl schwierig sein dürfte das das Lösungsmittel für die Farbe nicht auch den Hosenstoff/-farbe angreift...
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
8
Aufrufe
512
Gelöschtes Mitglied 184388
G
G
  • Gesperrt
Antworten
3
Aufrufe
629
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren