Homosexuelle Gedanken?

Benutzer79638 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo und Guten Tag,

heute schreibe ich euch wegen einem Problem das mich schon länger beschäftigt und mit dem ich einfach nicht klarkomme...

Und zwar schiessen mir in letzter Zeit immer wieder diese Homosexuellen Gedanken durch den Kopf...
bin eigentlich hetero veranlagt und schaue fast jedem Rock hinterher. Bei der Selbstbefriedigung benutzte ich als Vorlage auch nur Frauen. Doch manchmal hab ich halt diese Gedanken wie es wohl wäre mit einem Mann Sex zu haben, das komische daran ist, der Gedanke einen Mann zu küssen ekelt nein wiedert mich sogar regelrecht an.

Ist das normal oder bin ich vielleicht schwul oder so?
Kennt das jemand von euch?
 

Benutzer50792 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich jünger war ( so zwischen 17 und 20 vielleicht), war das bei mir genauso wie du es beschreibst.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Also, zum Schwulsein gehört gewiss mehr, als nur ab und zu mal an einen Mann zu denken. Viele Menschen haben eine kleine bisexuelle Tendenz. Das kann sich darin äußern, dass sie Sex mit beiden Geschlechtern haben, aber oft bleibt es auch nur bei gelegentlichen Vorstellungen und es ist kein wirklicher Wunsch da, das real auszuprobieren. So wie viele neugierig auf manche ausgefallenen Praktiken sind, es aber eigentlich nie ausprobieren wollen. Da ist doch nichts Schlimmes bei ... ne gesunde Neugierde ist ja ganz normal und man kann auch Dinge interessant und reizvoll finden, die man nicht ausleben will.
 
C

Benutzer

Gast
Also schwul bist du sicher nicht deswegen :rolleyes:

Findest du Männer sonst sexuelle anziehend?
Vielleicht interessiert dich auch einfach nur wie es mit nem Mann wär, deswegen musst du nicht unbedingt bi sein und schon gar nicht schwul. :zwinker:
 

Benutzer77046 

Verbringt hier viel Zeit
also schwul bist du dann bestimmt nicht.
ich kenne das gefühl aber auch aber das ist doch auch nicht schlimm
hab mich sogar schon mit einem freund gegenseitig befriedigt aber würde mich trotzdem nicht als schwul bezeichnen:zwinker:
 

Benutzer43047  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo !
Meine persönliche Theorie zu dem Thema ist, dass gerade wenn im jugendlichen Alter sexuell sehr aktiv wird und sich vermehrt auf das Thema konzentriert, man nicht nur die sexuelle Ausstrahlung des andere Geschlechtes, sondern auch die des eigenen stärker wahrnimmt und auch anziehend findet. Ich schätz mal, dass das normal ist. Gerade weil du auch meinst, keinen wirklichen Sex mit Männern haben zu wollen, denk ich mir, dass das nur eine Phase ist und du nicht schwul bist!

Bis dann !!
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
So schlimm ist das nicht, vermutlich ist jeder Mensch zumindest ein bisschen bisexuell veranlagt. Vorgestellt habe ich mir das auch schon, dennoch bleiben Männer für mich haarige Ungeheuer :zwinker: .
 
C

Benutzer

Gast
So schlimm ist das nicht, vermutlich ist jeder Mensch zumindest ein bisschen bisexuell veranlagt. Vorgestellt habe ich mir das auch schon, dennoch bleiben Männer für mich haarige Ungeheuer :zwinker: .

Immer diese Vorurteile gegenüber das männliche Geschlecht! :-o
 

Benutzer38281 

Verbringt hier viel Zeit
Immer diese Vorurteile gegenüber das männliche Geschlecht! :-o

Rettet DEM Dativ! :zwinker:

Sorry, DEN konnte ich mir nicht verkneifen :zwinker:

Uebrigens - Phantasien hat "Mensch" doch viele - aber was ich denke/phantasiere und was ich tuhe, sind doch zwei voellig verschiedene Dinge.

Ich kenne das auch... und das mit den "Haarigen Ungeheuern", kann ich nur unterstreichen! Nichts ist - in Wirklichkeit - schoener und geiler und leckerer und attraktiver als eine SEXY FRAU!!! :smile:

So long..
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, dass jeder Mensch eine gewisse bisexuelle Ausprägung hat, manch einer mehr, manch einer weniger.

Oder wie heißt es so schön: "A bisserl Bi schad nie" :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren