Homepage erstellen - brauche jede Menge Tipps

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Für eine private Seite ist es ne nette Sache... Aber für eine Firma? Niemals!

Genau! Dann schon eher ein Kontaktformular für Fragen und Anregungen.

Von fertigen Templates würde ich auch die Finger von lassen, für eine Firmenpage jedenfalls.

Ich frage mich sowieso die ganze Zeit wie es kommt dass du dir so etwas zutraust...
Hast du schonmal eine website für eine Firma gemacht?
Das kann ziemlich nach hinten losgehen, wenn man darin noch keine Erfahrungen hat.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich frage mich sowieso die ganze Zeit wie es kommt dass du dir so etwas zutraust...
Weil ich am PC ansosnten sehr fit bin und zumindest Mitarbeit trau ich mir auf jeden Fall zu. Warum auch nicht? Ich hab mich auch selbständig in andere Programme eingefunden.
Hast du schonmal eine website für eine Firma gemacht? Nein.
Das kann ziemlich nach hinten losgehen, wenn man darin noch keine Erfahrungen hat.
Deswegen such ich ja Hilfe. Ist ja nicht verboten oder?
 

Benutzer30569 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, dann mal ein Tipp von mir.

Rudere etwas zurück und beschäftige Dich mit der Erstellung von HP's. Du wirst Zeit brauchen.

Um ein Projekt erstellen zu lassen, suche Dir auf MyHammer.de einen kompetenten Partner.

Hier stellst Du das Profil der Seiten ein und Deinen Höchstpreis. Dann können Profis den Preis nach unten bieten.

Schau Dir erst einmal die Anzeigen dazu an. So teuer ist es dann doch nicht :zwinker:

Im zweiten Anlauf kannst Du dann alles selbst managen :engel:

Have fun
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Um ein Projekt erstellen zu lassen, suche Dir auf MyHammer.de einen kompetenten Partner.

Hier stellst Du das Profil der Seiten ein und Deinen Höchstpreis. Dann können Profis den Preis nach unten bieten.

Schau Dir erst einmal die Anzeigen dazu an. So teuer ist es dann doch nicht :zwinker:
An sich eine gute Idee. Hab nur ein bisschen Angst, damit auf die Nase zu fallen. www.blauarbeit.de ist ja ähnlich und ich hab da erst vor kurzem eine sehr verkorkste Aktion mitbekommen. Bei einer Homepageerstellung kann man zwar weniger Schaden anrichten als bei einer Baumfällung, aber trotzdem.
Sollte sich auf meine geschalteten Anzeigen niemand melden, dann zieh ich das auf jeden Fall in Erwägung.
 
3 Woche(n) später

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Was aber genausoviele professionelle Webdesigner/entwickler vergessen.

Da hakts aber gewaltig bei der Defintion von "professioneller Designer".

Ein Entwickler hat dafür vielleicht kein Auge, aber wenn ein Designer sowas Essentielles außer Acht lässt hat er für mich diese Bezeichnung nicht verdient und wohl seinen Beruf verfehlt.
 

Benutzer9298 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm wirklich schwierig, wie viele sagen sollte es schon professionell wirken, nicht wie dahingeschludert und ganz offensichtlich amateurhaft. Eine Homepage ist eine Art Visitenkarte, jeder der sich über die Firma informieren will oder im Google danach sucht, wird das als allerersten Eindruck sehen, und wie wir alle wissen, zählt der erstmal am meisten! Dazu gehört auch eine werbefreie, klar erkennbare Domain (www.soalsbeispiel.de und nicht www.soalsbeispiel.freenet.fun.de)! Vergleiche es wie mit einem normalen Geschäft von dem du die Adresse hast und hinfahren möchtest. Findest du es leicht und kannst direkt vor dem Eingang parken, findest du das uper. Musst du durch enge Gassen und in den letzten Hinterhof bist du schonmal genervt. Dein nächster Eindruck ist das Firmengebäude. Eine alte Scheune erweckt gleich Unbehagen und lädt eher dazu ein gleich wieder ins Auto zu steigen und zum nächsten Laden zu fahren. Ein Top-Gebäude in gutem Bustand erweckt Seriösität und Wohlbehagen. Innen geht es weiter, ist alles aufgeräumt, liegt irgendwo Müll rum etc. pp.! Mit dieser Einstellung musst du an die Sache rangehen.

Ich selbst habe auch viele Homepages gemacht, und kann dir eigentlich nur raten (wenn du IT - Technisch begabt bist), dir eine Homepage per CMS (Content Managment System) zu erstellen. Am Anfang wird es etwas schwer werden sich rein zu finden, aber wenn du es mal geschafft hast, ist es von der Wartbarkeit und Erweiterung einfach unschlagbar, da kann HTML nicht mithalten!

Wenn du CMS verwendest, gibt es viele gute Vorlagen die du so verändern kannst dass es absolut professionell wirkt und am Ende nur noch für echt Kenner der Szene erkennbar ist dass du eine solche verwendet hast! Und selbst wenn es jemand erkennen sollte, ist es immer noch besser eine aufgeräumt Vorlage zu verwenden, als alleine einen Murks ins Netz zu stellen.


Wenn du möchtest würde ich mich sogar zur Verfügung stellen dir zu helfen und Tipps zu geben, bis hin zur praktischen Beratung und ein bisschen Bearbeitung (solange es meine Zeit zulässt). Du kannst dich gerne melden. Ich habe selbst eine Homepage, erstellt mit CMS, es ist nicht professionell, aber ich denke eine recht gute Seite. Die Adresse lautet www.remmel-muenchen.de! Surf mal drauf und schaus dir an. Zusätzlich gebe ich dir einen Link mit weiteren Beispielen was mit recht wenig Aufwand machbar ist (ich habe für die Seite wie sie jetzt ist ca. 1 Wochenende gebraucht, was die Inhalte angeht)! Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Benutzer

Gast
Da hakts aber gewaltig bei der Defintion von "professioneller Designer".

Ein Entwickler hat dafür vielleicht kein Auge, aber wenn ein Designer sowas Essentielles außer Acht lässt hat er für mich diese Bezeichnung nicht verdient und wohl seinen Beruf verfehlt.

Indeed.

Aber wie gesagt, 90% in dem Bereich kann man dann rauchen.

professioneller Designer benutze ich mit der Definition als Job.

Job=Profession
professioneller Designer=jemand der sein Brötchen damit verdient.

Ob es professionell ausgeführt wird ist – leider – eine andere Sache.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren