Hoffnungslos Veriebt in die Klassenlehrerin

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Halllo ihr,

Ich bin Lisa mache zur Zeit eine Ausbildung. Und da beginnt schon das ganz Chaos.



Am anfang meiner Lehre war ich eine Mittwochs/Donnerstags Klasse. Ich hatte ein schreckliche Klassenlehrerin aber eine super Tolle Wirtschaftslehrerin :herz: Da sie dann aber selbst eine Klasse bekam, bekamen wir eine andere Wirtschftslehrerin. Ich fühlte mich in der Klasse nie wohl also recherchierte ich welche Klasse Frau S. nun als Klasse hatte.

Nach dem ich raus fand das sie die Montags/Mittwochs Klasse hatte fragte ich unter dem Vorwand ich wolle mehr Lernen :grin: Meine Chefin ob ich die Klasse wechseln könne.

Gesagt getan also ging ich ab Mitte des ersten Lehrjahres bei Frau S. in die Klasse.

Seit dem ersten Tag an dem ich sie gesehen hatte war ich hin und weg von ihr.

Nun geht meine Ausbildung dem ende zu und ich habe immer Stärkere Gefühle für sie. Was soll ich denn jetzt machen !? Ich Träume nachts von ihr und wenn sie mal eine Woche nicht sehe drehe ich fast durch ;(

Kann mir jemand helfen !?

Lg Lisa
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Hi Lisa,

ich bin auch ein bisschen in meine Lehrerin verliebt :ashamed:
Und im Mai bin ich fertig mit der Schule und sehe sie nie wieder :cry:

Aber letztendlich ist es doch positiv, dass deine Ausbildung bald zu Ende ist und du sie dann nicht mehr siehst.

Ich denke, du wirst sie dadurch schneller vergessen können, denn wenn du ehrlich bist, weißt du doch, dass du wohl eher keine Chance bei ihr hast? D.h. du hast ja eigentlich keine andere Wahl, als sie zu vergessen und damit abzuschließen. Oder was erhoffst du dir?
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi Lisa,

ich bin auch ein bisschen in meine Lehrerin verliebt :ashamed:
Und im Mai bin ich fertig mit der Schule und sehe sie nie wieder :cry:

Aber letztendlich ist es doch positiv, dass deine Ausbildung bald zu Ende ist und du sie dann nicht mehr siehst.

Ich denke, du wirst sie dadurch schneller vergessen können, denn wenn du ehrlich bist, weißt du doch, dass du wohl eher keine Chance bei ihr hast? D.h. du hast ja eigentlich keine andere Wahl, als sie zu vergessen und damit abzuschließen. Oder was erhoffst du dir?

Naja ich weiß das sie Bi ist und ich weiß auch das ich nie eine Chance bei ihr hätte oder doch !?

Ich sitze in der Klasse ganz vorne und ich bin die jenige die immer für irgendwelche Beispiele her halten muss :grin: Und wenn sie mich dann so an lacht ... Ahhhhhhhhhhh ich dreh durch.

Wenn ich bedenke das ich sie ab Juni nicht mehr sehe könnte ich echt heulen :cry:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Woher willst du eigentlich so genau wissen, dass sie bi ist? Mir wäre neu, dass Lehrerinnen mit (sicher teilweise minderjährigen) Schülern über ihre sexuellen Präferenzen reden - sowas passiert wohl eher in schlechten Pornos. :tongue:

Oder gibt es irgendwelche Gerüchte über sie? Wenn ja, muss da garnix dran sein. Geredet wird immer viel.

Falls du irgendetwas unternehmen willst, solltest du warten, bis deine Ausbildung vorbei ist. Dann gibt es kein Schülerin-Lehrerin-Abhängigkeitsverhältnis mehr, und du kannst sehen, wie sie reagiert.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß es aus einer sehr sehr sicheren Quelle :zwinker: Sie hat ihr Pferd auf dem Reiterhof stehen der direkt gegenüber von meiner Haus steht. Eine sehr gute Freundin Reitet dort auch und hat es mir halt erzählt. Ausser dem habe ich mal ein Gespräch mitbekommen :grin: Ich lasse halt nichts unversucht :grin:

Sie meinte mal in der Klasse das sie mit uns Feiern geht und uns da DU anbietet wenn wir mit der Ausbildung fertig sind ... Vllt ergibt sich ja dann was !?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich würde auf jeden Fall bis zum Abschluss der Ausbildung warten...alles andere führt nur zu Problemen, die für sie auch berufliche Nachteile mit sich bringen können, wenn sich was rumspricht.

Wie alt ist sie eigentlich und ist sie single?
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde auf jeden Fall bis zum Abschluss der Ausbildung warten...alles andere führt nur zu Problemen, die für sie auch berufliche Nachteile mit sich bringen können, wenn sich was rumspricht.

Wie alt ist sie eigentlich und ist sie single?

Ja sie ist Single :grin: Sie macht immer irgendwelche Beispiele im Unterricht von wegen "Wenn ich jetzt mal einen Mann finden würde" und sie ist 38 sieht da aber absolut nicht nach aus :herz:

Letzte Montag musste ich mit ihr unter 4 Augen sprechen weil ich was wegen meiner Ausbildung auf dem Herzen hatte und glaub mal diese 15 min habe ich richtig genossen :grin:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Du solltest nicht vergessen, dass "sich für eine Schülerin interessieren" nicht gleich "auf sie geil sein" bedeutet.

Es gibt viele Lehrer/innen, die sich dafür interessieren, dass aus ihren Schüler/innen was wird, und die ein lockeres, fast freundschaftliches Verhältnis zu ihnen haben. Da sollte man sich schon seeeeeehr sicher sein, dass da mehr ist, da eine falsche Anmache sehr peinlich für alle Beteiligten sein kann.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das weiß ich selber und ich habe nie behauptet das sie "geil" auf mich ist.

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:13 -----------

Ich brauche einen Rat was ich in meiner Situiation nun am besten machen soll, denn so wie es grade ist kann es nicht weiter gehen.

Und ich brauche keine beleehrungen !!
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Du hast doch Rat bekommen: warte bis zum Schulende.

Aber du kannst ruhig schon mit ihr flirten (z.B. mit Blicken) und sehen, ob sie darauf eingeht.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Im Moment solltest du genau nicht mehr oder weniger tun, als eine normale Schülerin ihrer Lehrerin gegenüber macht. Alles andere kann sie nur in Probleme bringen...und ich glaube auch nicht, dass sie für eine kurze Liebelei oder ein Abenteuer ihren Job verlieren möchte. Es _gibt_ zwischen der notengebenden Lehrern und der Schülerin eben ein Abhängigkeitsverhältnis. Wenn da was zwischen euch läuft, gibt es nur Probleme...und im Internetzeitalter ist ein "Schülerin x hat was mit der Lehrerin" schneller bei Facebook und co verbreitet, als einem lieb ist.

Nach der Ausbildung kannst du ja über Facebook oder so Kontakt mit ihr aufnehmen, und schauen, ob sie interessiert ist.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn sie FB hätte hätte ich schon längst Kontakt zu ihr Aufgenommen :grin:

Ich will nicht mehr bis zum Ende der Ausbildung warten ;(

Wo bleibt denn hier der Weibliche rat :grin: !?
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Ooooh Schnucki,
lass lieber die Finger von ihr. Wäre sie jetzt frisch gebackene Lehrerin und knappe 28, wäre das auch schon grenzwertig. Aber die Dame ist 38, und auch wenn sie nicht so aussieht - sie hat 20 Jahre mehr von der Welt gesehen als Du. Das macht ganz schön was aus, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst.

Ich selbst war in Deinem Alter mal in einen Mann ähnlichen Alters wie Deine Lehrerin verliebt, und das ist gar nicht gut ausgegangen. Er hatte mich voll in der Hand. Und das nicht, weil ich so besonders blöd bin - sondern weil ich einfach zu unerfahren war, um es zu durchschauen. Damals fand ich diese Altersunterschieddebatten engstirnig und blöd.
Heute bin ich ein paar Jährchen älter, werde aber durchaus mal von Kerlen in Deinem Altern angegraben - erfahre es also aus der anderen Perspektive. Die Kerls sind keine 20 Jahre jünger als ich, nur ein paar - und ich könnte sie schon 1a dahin lenken, wo ich sie haben will. Was ich damit sagen will: Sie ist Dir auf jedenfall haushoch überlegen (wenn nicht, wäre das umso bedenklicher). Wer garantiert Dir, dass sie das nicht ausnutzt? Oder dass sie es nur als lose Sache betrachtet, weil ihr eure unterschiedliche Reife mehr als bewusst ist, wohingegen Du Dich schwer verknallst?

Du wirst sowieso machen, was Du willst :zwinker: aber pass ein bisschen auf Dich auf.

PS: Und warte wirklich lieber bis zum Schulende. Ein Techtelmechtel mit ihr kann sie nicht nur ihren Job kosten, sondern auch Dir in Deiner Ausbildung wahnsinnig viel Stress. Was läuft Dir weg, wenn Du noch ein Jahr wartest? Wir wollen Dich nicht belehren, aber Dir helfen. Und wenn das bedeutet, belehrend zu klingen :zwinker: heißt das nicht, dass wir Dich nicht ernst und für voll nehmen.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ooooh Schnucki,
lass lieber die Finger von ihr. Wäre sie jetzt frisch gebackene Lehrerin und knappe 28, wäre das auch schon grenzwertig. Aber die Dame ist 38, und auch wenn sie nicht so aussieht - sie hat 20 Jahre mehr von der Welt gesehen als Du. Das macht ganz schön was aus, auch wenn Du das nicht wahrhaben willst.

Ich selbst war in Deinem Alter mal in einen Mann ähnlichen Alters wie Deine Lehrerin verliebt, und das ist gar nicht gut ausgegangen. Er hatte mich voll in der Hand. Und das nicht, weil ich so besonders blöd bin - sondern weil ich einfach zu unerfahren war, um es zu durchschauen. Damals fand ich diese Altersunterschieddebatten engstirnig und blöd.
Heute bin ich ein paar Jährchen älter, werde aber durchaus mal von Kerlen in Deinem Altern angegraben - erfahre es also aus der anderen Perspektive. Die Kerls sind keine 20 Jahre jünger als ich, nur ein paar - und ich könnte sie schon 1a dahin lenken, wo ich sie haben will. Was ich damit sagen will: Sie ist Dir auf jedenfall haushoch überlegen (wenn nicht, wäre das umso bedenklicher). Wer garantiert Dir, dass sie das nicht ausnutzt? Oder dass sie es nur als lose Sache betrachtet, weil ihr eure unterschiedliche Reife mehr als bewusst ist, wohingegen Du Dich schwer verknallst?

Du wirst sowieso machen, was Du willst :zwinker: aber pass ein bisschen auf Dich auf.

PS: Und warte wirklich lieber bis zum Schulende. Ein Techtelmechtel mit ihr kann sie nicht nur ihren Job kosten, sondern auch Dir in Deiner Ausbildung wahnsinnig viel Stress. Was läuft Dir weg, wenn Du noch ein Jahr wartest? Wir wollen Dich nicht belehren, aber Dir helfen. Und wenn das bedeutet, belehrend zu klingen :zwinker: heißt das nicht, dass wir Dich nicht ernst und für voll nehmen.


Endlich Weiblicher Rat ... Danke :knuddel:

Hm das sie mich Ausnutzen könnte habe ich noch nicht bedacht. Auch wenn ich das net von dir denke, man weiß ja nie was so in den Köpfen anderer Mensch vor geht.

Meine größte Angst ist das ich sie nach unserer Freisprechung im Juni nie wieder sehen werde und ich mir vorwerfen muss, nicht alles versucht zu haben. Weißt wie ich das mein !?

Aber zu Not habe ich dann noch ihre Telefonnummer :grin:
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Naja, willst Du alles versuchen, oder willst Du eine Chance haben?

Wenn sie nicht ganz doof ist, wird sie nämlich null nada mit Dir anfangen, so lange Du ihre Schülerin bist. Ihre Formulierung
das sie mit uns Feiern geht und uns da DU anbietet wenn wir mit der Ausbildung fertig sind ...
lässt vermuten, dass sie sehr auf Ihre Professionalität bedacht ist.
Also entspann Dich mal und trink Tee :zwinker: Die Telefonnummer würde ich übrigens nicht nutzen, ich glaube nicht, dass sie sonderlich erfreut sein wird, wenn sie erfährt, dass Du da rangekommen bist, ohne dass sie sie Dir freiwillig gegeben hätte. Oder steht die bei euch in der Klassenliste? Obwohl, selbst wenn, ist anrufen nicht die galanteste Art und Weise, an sie ranzukommen. Vermutlich würde es Dir ein Anruf aus heiterem Himmel direkt versauen.
An Deiner Stelle würde ich mich lieber gut mit ihr auf eurer Abschlussfeier unterhalten und einen positiven Eindruck hinterlassen...und nach der Schulzeit mit ein paar Reitstunde an der Longe anfangen :zwinker: Dann kannst Du ja sehen, wie sie auf Dein Erscheinen am Reiterhof reagiert und ob sie sich freut, oder ob es eher nett, aber nicht weiter erwähnenswert ist. Dabei würde ich genau hinhören, ob sie sich für Dich als berufliche Person (Schülerin, die nun flügge wird) oder als junge Dame interessiert.

Noch eine kleine Anmerkung: Ihre Kommentare von wegen "Wenn ich jetzt mal einen Mann finden würde" lassen darauf schließen, dass sie, selbst falls sie Bi sein sollte, einen Mann als Hauptpartner sucht. Könntest Du damit leben, nie mehr als ihre 'Neben'Freundin zu sein? Außerdem gibt es gern mal zahlreiche Gerüchte über die sexuelle Ausrichtung verschiedenster Personen, wie kommt Deine sehr gute Freundin überhaupt darauf, dass sie Bi sein könnte? Wäre mal interessant zu wissen.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie hat uns ihre Nummer gegeben damit wir sie anrufen können wenn es etwas ganz wichtiges gibt.

Im Sommer z.B kam ich ungeplant für 6 Wochen ins Krankenhaus. Da habe ich sie dann angerufen.

Ich und Reiten :grin: !? Sie würde sich kaputt lachen so wie alle anderen auch :grin:

Sie meinte mal zu mir als ich ihr erzählte das ich sie beim Reiterhof gesehen hätte "Warum hast du denn nichts gesagt" Ich konnte ihr dann ja schlecht sagen das ich mich nicht Traue weil ich bis über beide Ohren in sie Verliebt bin.

Nein ich glaube ich könnte nicht damit leben nur ihre "Neben-Freundin" zu sein. Ich weiß nicht ob meine Freundin das direkt von ihr weiß oder ob das ein Gerücht ist was auf dem Hof rum geht.

Allle Hassen den Montag weil das Wochenende zu ende ist aber ICH LIEBE DEN MONTAG :grin:
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Man kann immer mal was Neues ausprobieren :zwinker:

Ich fasse mal zusammen:
Sie spricht davon, einen Mann zu suchen, Du weißt nicht, ob sie wirklich bi oder das nur ein Gerücht ist (das sich auf genau was nochmal fußt?). Sie scheint eine gute Lehrerin zu sein, die sich voll engagiert und euch sogar ihre Nummer für Notfälle gibt - nicht aber für Flirtanrufe.
Sie ist 20 Jahre älter als Du und vermutlich (mehr) an Männern interessiert. Vielleicht sogar an Familienplanung. Da bist Du noch lange nicht.

Sicher, dass Du sie nicht nur anhimmeln willst? :zwinker: Manchmal ist so eine Schwärmerei ja auch ganz schön, vor allem, wenn man sich deswegen auf den Montag freut :zwinker:
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja so könnte man es zusammenfassen :grin:

Wir machen zu der Weihnachtszeit bei uns in der Schule immer so eine aktion, das man für 1en Euro ein kleines Kärtchen kaufen kann und dort etwas nettes für jemanden drauf schreiben kann. Derjenige für den das Kärtchen bestimmt ist bekommt das am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien mit einem kleinen Schoko-Weihnachtsmann. Letztes Jahr haben wir jeder eins von ihr bekommen.

Vllt mache ich dieses Jahr mal eins für sie !? Ohne das ich meinen Namen drauf schreibe und OHNE irgendwelche Anspielungen !? Anhand meiner Handschrift müsste sie es ja dann erkennen.

Was haltet ihr davon !? Der Euro wird übrigens dann an ein Kinder-Hilfsprojekt gespendet.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Wenn sie FB hätte hätte ich schon längst Kontakt zu ihr Aufgenommen :grin:

Ich will nicht mehr bis zum Ende der Ausbildung warten ;(

Wo bleibt denn hier der Weibliche rat :grin: !?

Hier der weibliche Rat von einer Lehrerin: Wenn sie mit dir was anfängt, verliert sie ihre Stelle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du sie so sehr liebst, dass du ihr die komplette Zukunft verbauen willst :zwinker:.

Ich mag auch viele meiner Schüler/innen, und ich bin auch bi - aber ganz ehrlich: Man kann den Job nicht machen, wenn man nicht zwischen "Sexualität und Verlieben" und "Beruf" eine funktionierende innere Trennlinie hat, die entweder das eine oder das andere ermöglicht, aber niemals eine Mischung zwischen beidem.

Es ist mir irgendwie gar nicht möglich, Schüler als "potentielle Partnerwesen" wahrzunehmen. Ich nehme ihre Sexualität wahr, ich rieche teilweise, wenn einer verliebt ist, ich erkenne Blicke und ich kriege mit, welche Unterrichtsstörungen aus welcher Verliebtheit und welches Makeup mit der neuen Frisur welches Jungen zu tun hat...

Aber das ganze passiert irgendwie wie unter einem Laborglas, abgetrennt von mir und meinem Leben, auf einer völlig anderen Ebene und mehr im Stil von "Hach ja, sie sind halt noch so jung". Wenn mir klar würde, dass irgendjemand eine Schwärmerei für mich hat, dann würde ich das wohl ähnlich einschätzen - und eben professionell gegensteuern.

Niemals aber mit einer Schülerin anbandeln, die nicht mal halb so alt ist wie ich... Auch nicht nach ihrem Abschluss. Ich bin alt genug, um so was als die Schwärmerei zu erkennen, die es ist.

Deine Lehrerin wird da eine ähnliche Einstellung wie ich zu haben.
 

Benutzer112589  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein ihre Zukunft will ich ihr auf gar keinen Fall verbauen. Das würde ich mir niemals verzeihen.

Danke für deinen Beitrag. Vllt ist es wirklich nur eine Schwärmerei !?Sie hat halt im Unterricht eine total lockere Art. In der Pause gehen wir immer zu Re*e neben an und Kaufen uns was Süsses. Und wenn die dann im Unterricht auf dem Tisch liegen geht sie rum, bedient sich einfach oder macht irgendwelche Witze.

Also ich werde auf keinen fall etwas vor unsere Freisprechung im Juni machen. Und dann versuchen wenn wir Feiern gehen irgendwie sie in ein nettes Gespräch zu verwickeln :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren