Hoffnung für alle die sexlosen...

S

Benutzer

Gast
das ende vom lied ist dann, dass sie dich abserviert und die 2 jahre rücksichtsvoller erwartung darauf endlich sex mit ihr zu haben, sind für die katz gewesen.

also ich würde sowas defintiv nicht mitmachen.

^^
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Die Sache ist doch ziemlich simpel:

Sie wollte in den vergangenen Jahren keinen GV mit Dir, sie will es auch aktuell nicht, und offebar auf absehbare Zeit auch nicht.

Das kann man gut finden oder blöd, ist aber einmal ein Fakt. Solange sie es nicht will, musst Du es entweder akzeptieren oder die Konsequenz ziehen und dich trennen, weil dir Sex im Allgemeinen wichtiger ist als eine Beziehung ohne Sex mit dieser Person. Kannst Dir ja mal die Frage stellen was wäre, wenn sie Dir morgen sagt, dass sie als Jungfrau in die Ehe gehen will. So Leute soll es ja auch geben - würdest Du sie dann abschießen, weil Du auf absehbare Zeit nicht zum Schuss kommst?

Ob sie sich normal verhält, ob andere nach zwei Monaten Sex hatten, ob Du ein armer Kerl mit Überdruck bist, mag zwar alles sein. Es bleibt aber dabei, dass Du kein Recht hast, mit ihr zu schlafen, wenn sie nicht mit Dir schlafen will. Und es läuft wohl auch kaum so wie auf ner Kaffeefahrt, auf der der nervige Verkäufer einfach solange redet, bis die Leute eine Bettdecke oder ein Topfset kaufen, nur um ihre Ruhe zu haben. Ganz im Gegenteil, bei Deiner Freundin scheint es eher so zu sein, dass dieses fordernde Verhalten dazu führt, dass sie komplett dicht macht.

Verstehe mich nicht falsch, ich kann Dich grundsätzlich verstehen. Entscheidend ist aber hier allein ihre Meinung, weil es ihre Jungfräulichkeit ist, und die Frage, ob Du bereit und in der Lage bist, damit zu leben. Wenn sie nicht will und du unbedingt musst, dann ziehe die Konsequenzen. Das ist besser, als sie durch Psychodruck zu etwas zu zwingen, zu dem sie nicht bereit ist.
 

Benutzer18265  (34)

Meistens hier zu finden
ich frag mich ehrlich gesagt ob sie ihn überhaupt liebt?
Ich find das nämlich reichlich merkwürdig, solang sie nicht Prinzipien wie "kein Sex vor der Ehe" oder irgendwelche schlimmen Ängste hat.
Wenn man 17 ist und jemanden gefunden hat, den man sehr liebt spricht eigentlich nix dagegen und sooo viel dafür. Immerhin scheint sie ja auch Lust zu haben, wenn sie regelmäßig Oralsex haben...
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn man 17 ist und jemanden gefunden hat, den man sehr liebt spricht eigentlich nix dagegen und sooo viel dafür. Immerhin scheint sie ja auch Lust zu haben, wenn sie regelmäßig Oralsex haben...

Ja, aber es steht auch noch ein Impftermin und ein Frauenarzttermin mit Pille im Raum.
Zum dritten Mal: Wieso sollte sie sich 2 Impftermine antun, um vor dem 3. Termin mit ihrem Freund zu schlafen? Der Schutz ist meines Wissens am Besten, wenn sie jungfräulich bleibt, bis sie die 3 Termine hinter sich hat.

Ich finde nicht, dass man da auf Liebe oder so abstellen sollte. Ich denke, dass das ganze vielleicht so einfach ist, dass er soviel Druck aufbaut, dass sie keine Lust mehr hat. Das hat nichts mit Verarsche zu tun, nichts mit mangelnder Liebe, sondern einfach mit Druck. Wenn z.B. ein Partner zum anderen jeden Tag 100 mal sagt, dass er jetzt sofort OV möchte, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der andere es gerne und mit Lust tut?

Dem Posting zu i_need_sunshine habe ich nichts hinzuzufügen.

Viele Grüße
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Was ist denn jetzt dabei herausgekommen, nachdem sie ne Nacht drüber geschlafen hat??
 

Benutzer84611 

Benutzer gesperrt
Laß mich raten:

Das gleiche wie die zweieinhalb Jahre vorher: nix!
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin ja grundsätzlich gegen solche Altersunterschiede weil da meistens irgendwelche Komplikationen verschiedenster Art auftreten
von daher kann man gewisser maßen schon sagen, dass dus selber schuld bist

wenn man sich einen erheblich älteren Freund aussucht, dann weiß man halt, dass man sich auf einen Mann mit männlichen Bedürfnissen einlässt und sowieso Mädchen sind ja Jaaahre weiter entwickelt von daher :zwinker:

ich versteh auch nicht wie man offensichtlich sexuell aktiv ist und trotzdem den entscheidenden letzten Schritt über Jahre hinauszögert

weitere potentielle Ausreden dürften jedenfalls nicht das Problem sein, Angst die Pille nicht zu vertragen (kann ich gut nachvollziehen), Kondome sind ja sowieso zu unsicher (das dann eher nicht), vielleicht kriegt sie irgendwann Angst vor Schmerzen, die Mutti ist ja auch noch da und ansonsten weiß sie ja aus Erfahrung dass sie dich auch einfach wie nen räudigen Köter wegschicken kann und du trotzdem zurück gedackelt kommst
 

Benutzer84609 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
also ich wollt nachdem es hier einen Haufen Threads gibt, wo sich Kerle über das fehle Sexleben bzw. erste Mal nach 1, 2 Jahren aufregenden, diesen Betroffenen mal zeigen wie ich mit meinem Problem umgehe.
So zum Hoffung machen unf vielleicht die ein oder andere Einstellung abgukken!

Also meine Freundin ist 16, wird bald 17, ich bin 19, werd im Februar 20. Wir beide sind schon 2 Jahre zusammen, ohne größere Probleme, glücklich!

Meine Gutste ist schüchtern, war es :zwinker: , ich konnte erst nach nen 3/4 Jahr ihre Brüste sehen, untenrum ging erst nach 1 1/4 Jahr...so wir haben soweit tolles Petting, kennen unsere Körper in und aus wendig, haben regelmäßig tolle Orgasmen und probieren viel aus. Also soweit also ganz toll.

So nach ungefähr 1 Jahr hatte ich das Bedürfniss mit ihr mal über das Thema Erstes Mal zu reden, wir beide sind noch Jungfrauen...so da hieß es sie braucht noch Zeit, es hatt aber nix mit mir zu tun.

Über Verhütung wurde schon mehrmals offen gesprochen, auch mit ihren Eltern, die mich gut kennen und die schätzen das wir uns soviel Gedanken und Zeit lassen.

Und obwohl es mir nach 2 Jahren ohne Sex schon mega schwerfällt, sie sieht echt zu geil aus :herz: , ich habe manchmal Phasen da denk ich: Junge da draußen warten so viele Frauen, wo du nach 3 - 4 Monaten rankönntest...was willst du noch mit ihr??.....dann hab ich aber auch die Phase, welche überwiegt..ich versuch mich in sie hineinzudenken:

sie is 16, schüchtern, möchte nix überstürzen, liebt mich.... ich kann sie also teilweise verstehen.... der Hauptgrund warum ich dass alles ertrage und sie weiß auch wie mich das teilweise fertig macht ist: Ich liebe sie von ganzen Herzen und möchte sie nicht NUR wegen Sex verlieren,dazu is sie mir zu wichtig. Ich denk mir einfach...bedräng sie nicht, und sie wird irgendwann auf mich zukommen und sagen : " Schlaf mit mir!"...

So was sagt ihr zu der Einstellung?? Habt ihr noch andere Ideen?

Achja..zusammen Duschen, Baden und alles was Verführung angeht wurde schon getestet...

So long...
Dumme frage aber was ist der unterschied zwichen ein besten freund und eine beziehung ? ... genau sex. Denk man drüber nach nice guy :zwinker:
 

Benutzer79502  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe zwar nicht alle Beiträge gelesen, aber was ich gelesen habe, lässt mich blöd gucken:eek: Du schreibst doch selber, dass Du es nicht wirklich gut ohne Sex aushalten kannst, aber die Beziehung auch aufrecht erhalten willtst. Ich finde, dass Du nur 2 Möglichkeiten hast:

1.) Du bleibst mit ihr zusammen, aber holst Dir den Sex woanders, egal ob kostenpflichtig(Bordell) oder kostenlos(Disko). Wobei das erstere eher etwas für, meiner Meinung nach, Versager ist, die keine Ahnung haben, was den Umgang mit Frauen betrifft. In der Disko gibt es genug "Frauen für 1 Nacht", das würde Deine Freundin nicht mitbekommen.

2.) Du beendest diese Beziehung. Ein Mann hat das Recht, seine Bedürfnisse auszuleben und eine sexlose, 2 jährige Beziehung ist wohl wirklich nicht das gelbe vom Ei. Ich würde sie vor die Wahl stellen: Entweder wird mehr auf das Bedürfnis von dem Mann eingegangen oder sie kann sich einen Asexuellen Mann suchen.

Ich würde Punkt 2 bevorzugen, ohne Dich jetzt persönlich zu kennen, aber Du schreibst ja noch, das Du Dich fühlst als seist Du ihr Spielball. Und das nach 2 Jahren? Ich hätte so einen "Eiertanz" auf jedenfall nicht mitgemacht und hätte mir schon eine neue gesucht.

Setze Dir doch Regeln? Ich habe auch eine Regel: Sex spätestens beim 2-3 Treffen mit einer Frau :zwinker: Alles andere ist zu spät. Aber so ist nur meine persönliche Denkweise.
 

Benutzer18265  (34)

Meistens hier zu finden
Ja, aber es steht auch noch ein Impftermin und ein Frauenarzttermin mit Pille im Raum.
Zum dritten Mal: Wieso sollte sie sich 2 Impftermine antun, um vor dem 3. Termin mit ihrem Freund zu schlafen? Der Schutz ist meines Wissens am Besten, wenn sie jungfräulich bleibt, bis sie die 3 Termine hinter sich hat.

Ich finde nicht, dass man da auf Liebe oder so abstellen sollte. Ich denke, dass das ganze vielleicht so einfach ist, dass er soviel Druck aufbaut, dass sie keine Lust mehr hat. Das hat nichts mit Verarsche zu tun, nichts mit mangelnder Liebe, sondern einfach mit Druck. Wenn z.B. ein Partner zum anderen jeden Tag 100 mal sagt, dass er jetzt sofort OV möchte, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der andere es gerne und mit Lust tut?

Dem Posting zu i_need_sunshine habe ich nichts hinzuzufügen.

Viele Grüße

Klar ist im moment druck da und da hätt ich auch keine Lust ABER soweit ich das verstanden hab ist das Thema erst seit ein paar monaten zu einem großen Thema geworden. Das waren also 2 Jahre vorher in denen ganz wenig Druck war (oder garkeiner?) und NIX ist passiert. Wenns ihr um die Impfung ging, könnte sie das sagen, tut sie aber nicht. Sie scheint ja auch keine Lust zu haben sich die Pille zu holen oder sich einfach nur mal beim FA beraten zu lassen... Wenn die Mutter nicht dafür sorgt, wird sie sich die Pille nicht holen und das spricht auch nicht gerade dafür, dass sie vorhat innerhalb des nächsten Jahres mit ihm zu schlafen...


Alles was recht ist, aber wenn man über Jahre hinweg nicht bereit ist Sex mit seinem Freund zu haben, sollte man keinen Freund haben, weil das auch einfach unfair ihm gegenüber ist. Sex ist ein Grundbedürfnis des Menschen und am Ende ist dann er noch der Böse wenn er es nicht mehr aushält und fremd geht...
 

Benutzer42716 

Verbringt hier viel Zeit
So sie war ja am Dienstag beim FA ( was da rausgekommen ist erfahr ich leider erst morgen ) und nun hab ich ne Frage an euch...

Würd ihr wenn ihr mit über den FA Besuch und so redet, sie fragen "Ob ich das jetzt als Zeichen ansehen kannst das du die Pille nimmst??"

Ich mein sie muss ja mehr oder weniger nehmen, wenn sie mit mir in den Urlaub will, aber ich kanns es auch nicht leugnen das ich mir darauf jetzt was einbilde das im Urlaub was läuft. Außerdem werde ich sie morgen bitten das sie das so legen kann das sie ihre Tage nicht im Urlaub hatt.

Auf alle Fälle bin ich mal froh das wir ENDLICH mal beiander übernachten dürfen ( komisch das sie mich da nie gefragt hatt, aber wahrscheinlich kannte sie die reaktion ihrer eltern oder war einfach zu schüchtern mich zu fragen) und das wir jetzt beim Pettin auch mal ganz nackt (gleichzeitig!!) sein dürfen, dann ist endlich diese blöde "erst du dann ich" Sicherheits Regel weg....hach toll

Naja ich seh sie dann erstmal ne für 3 Wochen (+kaum Kontakt, da im Ausland)......ich weiß ne ob ich das mit dem Einbilden ansprechen sollte..nicht das das den Urlaub belastet oder so...

Kann natürlich auch sein das sie das morgen von selbst anspricht...

Hach mir gehts zZ ne gut (antibiotikum) und viel streß in der uni wegen klausuren und co..und dann noch diese Beziehungsprobleme ( vllt. alles nur eingebildet??) ....Wieso bring ich mich ne einfach um, dann ist Schluss mit dem ganzen Scheiß!!!

LG
Was meint ihr dazu?
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Würd ihr wenn ihr mit über den FA Besuch und so redet, sie fragen "Ob ich das jetzt als Zeichen ansehen kannst das du die Pille nimmst??"

Davon würde ich dir abraten. Damit setzt du unter Druck. Und selbst wenn sie die Pille jetzt nimmt, bedeutet das nicht automatisch, dass sie ab jetzt Sex will.


Außerdem werde ich sie morgen bitten das sie das so legen kann das sie ihre Tage nicht im Urlaub hatt.

Wie soll sie das machen? :ratlos:
(Und damit setzt du sie wieder unter Druck. Wieso soll sie ihre Tage nicht kriegen? Damit ihr Sex haben könnt. :engel: )

Wieso bring ich mich ne einfach um, dann ist Schluss mit dem ganzen Scheiß!!!

Und das ist nun wirklich ein klein wenig übertrieben.

Man merkt anhand deines Postings schon, dass du scheinbar nur noch daran denkst, endlich mit ihr Sex zu haben. Ich kann ja verstehen, dass es nicht leicht ist, so lange zu warten, aber mit deiner Vorgehensweise machst du's euch beiden nicht leichter. Wahrscheinlich solltest du einfach akzeptieren, dass sie (noch) nicht will oder du solltest Schluss machen.


LG,
Kuroi
 

Benutzer42716 

Verbringt hier viel Zeit
Naja das mit den Tagen find ich ne grad toll wenn sie den ganzen Urlaub nur rumblutet, dann kann man immer nichts mit ihr anfangen, und es geht mir ne nur um den Sex der da vllt, aufgrund der Abwechselung oder der 3 Wochen Abstinenz passieren könnte, sonder auch ums Lecken! :tongue:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Damit die Pille wirkt, sollte man sie am ersten Tag ihrer Blutung nehmen. Man nimmt das nicht einfach so und kriegt seine Tage dann auf Knopfdruck. Wie stellst du dir die Welt vor?

Sicherlich kann man die Pille so legen, dass man die Tage zu bestimmten Wochen bekommt, aber dann muss man zusätzlich verhüten, wenn man nicht am ersten Tag der Blutung angefangen hat. Zudem kann es in der ersten Zeit zu Zwischenblutungen kommen, denen ist das im Zweifel egal, ob Urlaub ist.

Also ehrlich gesagt, nervt mich diese ganz oder gar nicht Art bei dir etwas. Entweder du bringst dich um, oder deine Freundin soll bitteschön im Urlaub nicht bluten?? Ist ja wohl irgendwie total albern.

Davon abgesehen kann man auch MIT Tagen so einiges anstellen.

Dass du sie nach der Pille fragen willst, finde ich nicht schlimm, aber das sollte eher interessehalber geschehen, und ohne dass dir die "Pimmel aus den Augen fallen" :zwinker: Ob du das hinkriegst, wage ich zu bezweifeln, also lass es lieber.

Viele Grüße
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Naja das mit den Tagen find ich ne grad toll wenn sie den ganzen Urlaub nur rumblutet, dann kann man immer nichts mit ihr anfangen, und es geht mir ne nur um den Sex der da vllt, aufgrund der Abwechselung oder der 3 Wochen Abstinenz passieren könnte, sonder auch ums Lecken!

Heißt das, dass euer Urlaub drei Wochen dauert? Also selbst wenn sie währenddessen ihre Tage kriegt, dann ist der Großteil des Urlaubs doch "trocken". Also keine Panik. :zwinker:
Und ansonsten: Nimmt sie Tampons? Wenn ja, dürftest du -vom Bändchen abgesehen- doch eh nichts davon mikriegen. :zwinker:

Hm, aber irgendwas stört mich an deiner Sichtweise... Wie soll ich das erklären...
Ich versuch's mal:
In meinen Augen wirkst du sehr Sex-fixiert. Wäre mein Freund so drauf und würde sogar von mir verlangen, meine Tage zu "verschieben", würde ich mich sehr unwohl und irgendwie auch wie ein Spielzeug fühlen.
Das ist jetzt nicht als Angriff gemeint. Mir ist nur aufgefallen, dass du scheinbar größtenteils an Sex denkst, wenn es eigentlich um eure Beziehung geht.


LG,
Kuroi
 

Benutzer42716 

Verbringt hier viel Zeit
Unser Urlaub dauert 5 Tage und sie mit Beginn ihrer Tage die Pille nimmt, da hab ich nen blutigen Urlaub!

Naja ich red morgen mal mit ihr drüber!
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
In erster Linie hat SIE dann den blutigen Urlaub!! Man, solche Aussagen sind doch zum :wuerg: Davon abgesehen fängt sie doch eh erst mit der Pille an, wenn sie ihre Tage hat - und dann kann es noch zu Zwischenblutungen kommen. Wann ist denn der Urlaub?

So ist das nunmal, wenn man mit Frauen zusammen ist - die bluten gelegentlich.

Hm, aber irgendwas stört mich an deiner Sichtweise... Wie soll ich das erklären...
Ich versuch's mal:
In meinen Augen wirkst du sehr Sex-fixiert. Wäre mein Freund so drauf und würde sogar von mir verlangen, meine Tage zu "verschieben", würde ich mich sehr unwohl und irgendwie auch wie ein Spielzeug fühlen.

Genau das stört mich auch schon seit 6 Seiten. Zudem jeder Scheiß hier zur Diskussion gestellt wird - da wäre ich schon lange weg, wenn ich sowas von meinem Freund wüsste. Und dabei geht es nicht darum, dass ich das nicht verstehen kann, dass man nach 2 Jahren Sex möchte. Sondern darum, wie die ganze Beziehung darauf runterreduziert wird und sich nur noch darauf fixiert wird, dass sie endlich die Beine breitmacht - das ist irgendwie fies.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Unser Urlaub dauert 5 Tage und sie mit Beginn ihrer Tage die Pille nimmt, da hab ich nen blutigen Urlaub!

DU hast nen blutigen Urlaub?? Ja wohl eher sie. Schonmal darüber nachgedacht, dass es für sie auch nicht angenehm ist, wenn sie ihre Tage hat, womöglich noch Unterleibsschmerzen und alles? :kopfschue

Ach ja: Ich würde sie das alles nicht fragen, das setzt sie nur noch mehr unter Druck. Frage sie einfach mal morgen, was jetzt heute bei der Untersuchung rausgekommen ist. Da wirst du dann schon raushören, was sie will etc...
Und ich meine, es ist NUR Urlaub, wenn es da nicht klappt, dann danach!
 

Benutzer18265  (34)

Meistens hier zu finden
In meinen Augen wirkst du sehr Sex-fixiert. Wäre mein Freund so drauf und würde sogar von mir verlangen, meine Tage zu "verschieben", würde ich mich sehr unwohl und irgendwie auch wie ein Spielzeug fühlen.
jetzt setz mal deinen Freund über 2 Jahre aufs Trockene und mal schauen ob er dann überhaupt noch bei dir ist, geschweige denn sex-fixiert...

aber man fühlt sich ja wirklich unwohl, wenn so viel druck kommt...
vom demher bleibt dir nur dich wirklich zusammen zu reißen, dass etwas Ruhe einkehrt.

Mann ich würd echt gern mal in den Kopf von dem Mädel gucken...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren