Hoden

Benutzer16516 

Verbringt hier viel Zeit
also, ich kann den andern hier nur zustimmen: ein tritt in die eier (er muss nciht einmal fest sein) tut verdammt weh... ich hab mal nen kleinen klaps draufbekommen aber der war auch gezielt. hat ne stunde danach noch gezogen... das ist ein eigenartiger schmerz und er ist nicht schön:zwinker:
 

Benutzer39930  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich zuck auch dauernd zusammen wenn sie mich nur streichelt:smile: .

Und wenn man falsch aufs Fahrrad steigt -->:flennen: :flennen:
 

Benutzer49352 

Verbringt hier viel Zeit
oh ja kann auf jeden fall sehr weh tun!
ich hab letzten sommer ein football genau auf die 12 bekommen (und das am strand nur mit badehose...) wenn ich da dran wieder denke dann seh ich jetzt noch sterne ...
 

Benutzer12049  (33)

Verbringt hier viel Zeit
das muss nicht mal nen heftiger tritt sein ;(
ganz ganz fürchterlich is das !
 

Benutzer49854 

Verbringt hier viel Zeit
Es funktioniert... Hab es ausprobiert. *g* (Ohne je einen Selbstverteidungskurs besucht zu haben - hab mich früher ab und zu mal gerauft und das da immer ziemlich wirkungsvoll angewendet *g*)

gerauft? Klingt nicht so ernst.. und lustig find ich sowas nicht
ein Tritt in den Bereich ist für mich nur im wirklichen Notfall legitim


Hab schon gehört dass manche Frauen das nicht so ernst nehmen und denken "soo schlimm kanns ja nicht sein", weil sie es einfach nicht nachvollziehen können
(kein spezieller Vorwurf, fällt mir nur gerade ein..)

Zu spaßen ist damit auf jeden Fall nicht
 

Benutzer53227 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich tippeja immernoch dadrauf, dass sich entweder die Hoden gedreht und abgeklemmt haben, oder du ihm ausversehen weh getan hast ...

Ich kenne das... kommt ja öfter vor und ist höllisch... hilft nur ne OP sonst stirbt alles ab.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Dieses Gefühl kennen Männer nur zu gut, deswegen leiden sie häufig schon wenn sie Tritte in die Eier im Fernsehen sehen :zwinker: .
 

Benutzer51843 

Meistens hier zu finden
wenn männer nicht empfindlich wären, dann würden nicht alle auf die knie fallen und weiter zusammensacken, wenn jemand ein bingo gelandet hat.

männer habes viel lieber, wenn man nett zu den 2 kleinen is. :smile:
 

Benutzer40541 

Benutzer gesperrt
In der Pubertät gehen sich die Jungen scheinbar recht gerne mal gegenseitig an die Eier. Zumindest habe ich es so empfunden und dementsprechend auch sehr oft gesehen.
Bei einer passenden Gelegenheit hab ich dann auch mal hingelangt und sie ihm vorsichtig etwas gedrückt. War recht erstaunt wie so wenig drücken gleich wirkte. Es brachte ihn schnell auf andere Gedanken und hat ihm sicherlich nicht geschadet.
Ich wusste damals sowieso noch nicht, dass es evtl. auch schaden kann.:engel:
In diesem alter ist es sicher gelegentlich ein Teil des Findens von richtigen Umgangsformen. Solange es zeitlich begrenzt ist, mehr spielerisch und eigentlich nur andeutungsweise erfolgt, sollte es sicher auch nicht gleich überbewertet werden.

Es ist sowieso erstaunlich wie diese kleinen Dinger solche Schmerzen verursachen sollen! ( können? )

Sind aber eigentlich ein sehr schönes Spielzeug für verliebte!
 
2 Monat(e) später

Benutzer54829 

Benutzer gesperrt
Die meisten Mädels gehen damit recht verantwortungsbewusst und trotzdem locker um.

Wer natürlich anders überhaupt nicht hören kann, der muss dann sicher auch mal für eine Zeit ein wenig Schmerzen ertragen.
 
2 Woche(n) später

Benutzer61192 

Verbringt hier viel Zeit
also ich finde das inordnung wenn mädels, da zwischendurch mal eins reinhauen, seies zum ausprobieren oder aus spass. Ich habe bisher schon über 10 eiertritte hinter mir. klar tuts weh, aber am schluss kann man es trotzdem amüsant finden.

meistens passiert das mit kolleginnen wenn wir am rumalbern sind,
sie gegen mich keine chance mehr hat und dann halt eins unten rein tritt oder schlägt.
ich nehme das ziemlich lässig, und drehe nicht gleich durch wenn si mir mal dort eine reinhaut und so lange tuts ja auch nicht weh.


---schlechte nachricht für männer--

vorallem ist es nicht so gefährlich wie man glaubt.
war beim urologen einen check machen gegangen,
alles I/O und hab ihn mal angesprochen bezüglich wie empfindlich hoden eigentlich sind.
er meinte die sind von natur aus so schmerzempfindlich,
damit mann ein wenig drauf acht gibt, aber um sich eine ernsthafte verletzung dort zuzufügen oder zeugungsunfähig zu werden, müsste schon eine fusballspielerin mit voller wucht unten rein treten.
meistens macht es einem nur angst da es halt weh tut.
so der doktor.
 

Benutzer60893 

Verbringt hier viel Zeit
es sind aber auch schon leute dran gestorben, weil sie richtig fest was auf die nüsse bekommen habe, das geht auch:zwinker:
 

Benutzer52817 

Verbringt hier viel Zeit
Wie empfindlich die Dinger wirklich sind, durfte ich heute beim Fußball wieder in Erfahrung bringen ... :frown:
 

Benutzer54829 

Benutzer gesperrt
Empfindlich aber nicht ganz ohne Schutz

Wenn es mal eng wird für die Hoden, flutschen sie einfach etwas zur Seite oder sie ziehen sich bei Druck in den Bauchraum zurück. Ein Schmerzgefühl und vor allem die sehr tief eingebrannte Erinnerung an diese Schmerzen sind ein wirksamer Schutzmechanismus zur Vermeidung von dauerhaften Schäden.
Also nur ein gewaltiger Schreck und ein kurzer Moment, dann ist wieder alles fit im Schritt!
 

Benutzer55487 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube es schmerz euch so höllisch das ihr gut auf sie aufpasst.scliesslich spielen sie bei der fortpflanzung/überleben der menschheit eine grosse rolle. blöd ist halt,dass hoden ausserhalb des körpers sein müssen,weils dennen drinne zu warm ist. deshalb können sie nicht hinter einem schützenden knochen verborgen werden...der einzige schutz den sie haben,ist das der zugehörige mann auf sie acht gibt und sie schütz,und damit der das tut,schmerzt es halt brutal,wenn ers mal nicht macht....so erkläre ich mir das

aber es gibt frauen,die haben jeden monat total schlimme schmerzen und kinder kriegne muss ja wohl auch nicht ganz ohne sein, von da her gesehen finde ich kann den männer ruhig auch mal was weh tun *emanze**fiis.bin*
*schnell.davon.spring*
 
1 Woche(n) später

Benutzer40541 

Benutzer gesperrt
Und gleich noch mal einen verbalen Tiefschlag hinterher!!!

Es ist doch schon recht bemerkenswert und sollte uns ernsthaft was zu denken geben:
In einer Umfrage wird hier „Der fieseste (körperliche) Schmerz, den ihr je hattet?!“ gesucht und nur ein oder zwei von etwa fünfzig Jungen/Männern bringt dies mit den Hoden in Verbindung.
Schmerzen Zähne also wirklich wesentlich heftiger als diese kleinen Dinger?

Weil wir es ja nicht genau nachvollziehen oder widerlegen können, übertreiben die Jungen/Männer vermutlich oft maßlos mit den angeblich so heftigen Schmerzen!
Vermutlich können diese winzig kleinen Dinger sowieso nicht solche schlimmen Schmerzen verursachen wie oft behauptet wird! :tongue:
 

Benutzer56726 

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem fiesesten Schmerz liegt vermutlich an der Dauer und der Häufigkeit.

Wenn man einen auf den Sack kriegt tut das ne weile stark weh und geht dann wieder weg ... ich würde da mal von deutlich unter einer Stunde reden, wenn man allerdings mal abends richtiges Zahnweh hatte und ne nacht/WE nicht Schlafen konnte erinnert man sich viel besser daran.

Und wenn ich die Häufigkeit von Zahnweh zu Hodenmaltretierungen vergleiche ist das mit den Hoden seltener, weil man sich sehr schnell die notwendigen Reflexe zum Schutz aneignet. Gut gegen ein geziehlten tritt reichen jetzt vllt nicht die reflexe, aber das konnt sehr selten vor, da werden die meinsten häufiger Probleme mit Karies, Weisheitszähnen o.ä. haben.

Nur bei Hodenkrebs habe ich gehört das es dauerhaft tierisch schmerzen bereitet ... haben aber die wenigsten Männer.
 

Benutzer57618  (29)

Verbringt hier viel Zeit
nich alles gelesen aber ja

das es zum bauch zieht: in früherer zeit war das hodengebilde noch im bauch ca magegengegend und die "leitungen" gibt es noch heute oder so deshalb zieht der schmerz nach oben hab ich mal gelesen ^^
 

Benutzer10524 

Verbringt hier viel Zeit
Allerdings sind sie nicht so empfindlich, daß man einen Angreifer mit einem Tritt zwischen die Beine wirkungsvoll abwehren könnte.
Sowas funktioniert nur in Filmen oder Pseudo-Frauenselbstverteidigungs-Crashkursen :zwinker:

Ich glaub Du hast noch nie wirklich da was abbekommen. Beste Beispiel zur jetzigen WM-Zeit: Nen Fußball mit den Eiern "abwehren" *g*
Ist in etwa so, wie wenn man nen ordentlichen Schlag in die Magengegend bekommt. Da bleibt einem genauso die Luft weg. Und das schau ich mir an, dass Du dann noch aufrecht stehst. :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Nun ja es gibt ja männer die auf BallBusting stehen.
Sicherlich tuts weh wenn man fest zutritt oder so...
Aber kann auch sein das dieses schmerzempfinden bei jedem anders ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren