Hoden tun weh...

Benutzer90127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,


Ich habe seit heute Mittag so komische Schmerzen in meinen Hoden. Ich habe 2 mal onaniert. Beim ersten Mal bin ich gekommen, so wie ich's gewohnt bin, aber beim zweiten Mal stand ich kurz davor als er schlaff wurde... Kurz habe ich dann zum ersten Mal diese Schmerzen zu spüren bekommen.

Zum Arzt gehen kann ich wohl kaum. Ich will meiner Mutter ja nicht sagen, dass ich onaniere. Ich wollte fragen, was ich tun kann.


~Beach Boy
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Hi,



Zum Arzt gehen kann ich wohl kaum. Ich will meiner Mutter ja nicht sagen, dass ich onaniere. Ich wollte fragen, was ich tun kann.


~Beach Boy
Vielleicht ist es morgen vorbei.

Und wenn du zum Arzt gehst, kannst du ihm sagen, dass du onaniert hast.
Der Mutter brauchst du vom Onanieren nichts zu sagen (im Fall dass du meinst, diese Nachricht würde sie umhauen :grin:)

Noch etwas: Wenn nötig, gehst du doch zum Hausarzt, der ist für alles zuständig. Der Mutter gegenüber kannst du irgend einen diffusen Schmerz angeben. Ins Ordinationszimmer wird sie doch kaum mitkommen!
 

Benutzer89460 

Benutzer gesperrt
hey

das hab ich auch manchmal. das kann vorkommen wenn er steht und dann nicht kommt. ist es ein ziehender schmerz?
manchmal hab ich es aber auch ohne das er gestanden hat. onanieren oder anders kommen hilft nur manchmal. ich war auch noch nicht beim arzt. in letzter zeit hab ich das auch garnet mehr.

aber du bist nicht allein. ich hab mal meinen bruder und einen kumpel gefragt...die onanieren dann auch :zwinker:

aber ich würd auch gern mal wissen was das genau ist und es tut schon ganz schön weh. fühlen sich deine eier dann auch so an als würden sie von innen zusammengezogen? und wenn sie ans bein klatschen oder berührt werden als ob sie platzen???
ich mag das nicht aba beim arzt war ich auch noch nie und meine mutter weiss auch nichts davon aber meine freundin.

viele grüße sammy
 
D

Benutzer

Gast
Kann auch ne Krampfader sein, die durch die Belastung mal etwas zieht. Gibt zig Möglichkeiten.
Und wenn deine Mom nicht völlig hinterm Mond wohnt, weiß sie eh, dass du onanierst. :grin:
Aber mir wars damals auch unangenehm, als ich zum Urologen musste, weil ich nicht wusste, wie ich es sagen sollte. Meine Eltern haben das aber ganz normal aufgenommen und mich beruhig, dass sonen Schmerz nichts schlimmes sein muss-wars auch nicht.
Also, wenn nicht weg geht würd ich schon zum Arzt gehen, Hodenschmerzen sind ja prinzipiell schon mal verdächtig.
 

Benutzer90127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke vielmals für die hilfreichen Posts.^^

Ich habe die Schmerzen immer noch. Es gibt nur so Momente in denen ich sie spüre. Heute habe ich wieder versucht zu onanieren, aber kurz bevor ich kommen sollte, wurde mein Penis wieder schlaff.
Könnte das Ganze damit zu tun haben, dass ich in letzter Zeit wirklich jeden Tag onaniert habe? Ich onanier auch manchmal 2-5 Mal am Tag. Sollte ich jetzt vielleicht einfach ein paar Tage Pause machen mit dem Onanieren? Vielleicht komme ich ja dann wieder und dann sind die Schmerzen wieder ganz weg...

Naja, fals das alles nicht hilft, sehe ich mich gezwungen, meine Mutter zu fragen, ob wir zum Hausarzt oder zum Urologen gehen können...


~Beach Boy
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Naja, fals das alles nicht hilft, sehe ich mich gezwungen, meine Mutter zu fragen, ob wir zum Hausarzt oder zum Urologen gehen können...

Warum musst du darum fragen ? wenn es dir so unangenehm ist kannst du doch auch ohne sie gehen.

Ich habe noch nie von Schäden gehört weil man zu oft ornaniert hat. Außer vielleicht wund geschuppert ^^
 
D

Benutzer

Gast
Naja, fals das alles nicht hilft, sehe ich mich gezwungen, meine Mutter zu fragen, ob wir zum Hausarzt oder zum Urologen gehen können...

Da brauchst du doch mit 14 nicht mit deiner Mom hin. Einfach hingehen oder ihr sagen, dass du da wegen Hodenschmerzen hingehst.

Ich hab noch nie über längere Zeit über 2 Mal am Tag onaniert, von daher weiß ich nicht, ob der Penis dadurch schlaff wird oder die Hoden schmerzen, kanns mir aber auf jeden Fall vorstellen.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Danke vielmals für die hilfreichen Posts.^^

Ich habe die Schmerzen immer noch. Es gibt nur so Momente in denen ich sie spüre. Heute habe ich wieder versucht zu onanieren, aber kurz bevor ich kommen sollte, wurde mein Penis wieder schlaff.
Könnte das Ganze damit zu tun haben, dass ich in letzter Zeit wirklich jeden Tag onaniert habe? Ich onanier auch manchmal 2-5 Mal am Tag. Sollte ich jetzt vielleicht einfach ein paar Tage Pause machen mit dem Onanieren? Vielleicht komme ich ja dann wieder und dann sind die Schmerzen wieder ganz weg...

Naja, fals das alles nicht hilft, sehe ich mich gezwungen, meine Mutter zu fragen, ob wir zum Hausarzt oder zum Urologen gehen können...


~Beach Boy
1.) deine mutter wird sich schon denken, dass du onanierst. es wäre eher ungewöhnlich, wenn du das nciht tun würdest :zwinker:

2.) mach mal pause, bis das wieder weg ist.

3.) du kannst zum arzt gehen, ohne das deiner mutter zu sagen. ne ausnahme wäre es wohl, wenn du privat über deine eltern versichert bist und der doc dir ein rezept ausstellt, dessen kosten deine eltern vorstrecken müssen.
 

Benutzer90127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hat sich erledigt. Ich war heute morgen beim Hausarzt und er meinte, es sei alles in Ordnung. Es waren also nur normale Kavalierschmerzen.
Danke an euch alle!^^


~Beach Boy
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren