Hochseilgarten

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich war erst letze woche in einem hochseilgarten und es hat wahnsinnig spaß gemacht.sogar mein freund fands cool und der ist eigentlich stubenhocker.

am nächsten tag tat zwar alles weh, aber das wars echt wert, werde auf jeden fall nochmal hingehen.
 

Benutzer54003 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin jede Woche dort, weil mein so ein Kletterwald gehört :zwinker:

aber geklettert bin ich noch nie, da ich leider Höhenangst habe
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Während der Kieler Woche ist hier in einem Hochseilgarten ein Sicherungsseil gerissen und der junge Mann ist abgestürzt. Er hat es zwar überlebt, sich aber sehr schwer dabei verletzt. Die Konstruktion wurde vor Inbetriebnahme vom TÜV Nord abgenommen..., nachdem ich das am Rande mitbekommen habe, ist mir die Lust darauf erstmal vergangen...
 

Benutzer81892 

Verbringt hier viel Zeit
Wart ihr schonmal in einem Hochseilgarten? Leider nein.
Würdet ihr euch über einen HochseilgartenGutschein als Geschenk freuen? Ja, sehr
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Während der Kieler Woche ist hier in einem Hochseilgarten ein Sicherungsseil gerissen und der junge Mann ist abgestürzt. Er hat es zwar überlebt, sich aber sehr schwer dabei verletzt. Die Konstruktion wurde vor Inbetriebnahme vom TÜV Nord abgenommen..., nachdem ich das am Rande mitbekommen habe, ist mir die Lust darauf erstmal vergangen...
Naja... ein gewisses Restrisiko bleibt immer.
Auch ein TÜV-Prüfer oder ein Mitarbeiter übersieht mal einen Defekt bei der Kontrolle. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein Defekt von allen Kontrolleuren übersehen wird, ist doch sehr unwahrscheinlich.

So etwas würde mich aber sicherlich nicht vom Besuch eines Hochseilgartens abhalten...
Überlege dir doch mal, welches Risiko du z.B. täglich im Straßenverkehr eingehst. - Und überlege dir dann mal, wie hoch das Risiko in einem Hochseilgarten ist...
Da möchte ich eigentlich behaupten, dass die Unfallgefahr deutlich geringer ist, wenn man sich statt im Straßenverkehr lieber im Hochseilgarten bewegt.

No risk, no fun! :grin: (Aber natürlich auch kein unnötiger Leichtsinn)
Ich fahre auch Ski, obwohl ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schnell man sich dabei das Bein brechen kann. Ich turne, obwohl ich mir dabei schon unzählige blaue Flecken, Prellungen, etc. und auch einige Bänderüberdehnungen und Bänderrisse geholt habe. Ich segle, obwohl ich schon gekentert bin und obwohl ich weiß, dass Boote untergehen, Masten brechen, können und man vom Baum erschlagen werden kann.
Und warum? - Einfach, weil es Spaß macht!
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich war schon mal da und sowas tu ich mir nie wieder an.
Das war in der 9. Klasse. Ich hab Höhenangst aber ich wollte nicht als Angsthase dastehen und bin trotzdem rauf.
Na ja, als ich dann fast oben war hatte ich solche Panik, dass ich angefangen hab zu heulen und weder weiter rauf noch runter geklettert bin.
Am Ende war ich dann eben doch der Angsthase. :flennen:
Alle wissen dass ich schon totale Panik bekomme wenn mich mein Freund auf die schultern nimmt.
Deshalb würd ich so ein Geschenk eher als schlechten Scherz ansehen.
 

Benutzer38678 

Verbringt hier viel Zeit
Während der Kieler Woche ist hier in einem Hochseilgarten ein Sicherungsseil gerissen und der junge Mann ist abgestürzt. Er hat es zwar überlebt, sich aber sehr schwer dabei verletzt. Die Konstruktion wurde vor Inbetriebnahme vom TÜV Nord abgenommen..., nachdem ich das am Rande mitbekommen habe, ist mir die Lust darauf erstmal vergangen...


Vor 2 Tagen sind hier bei uns 2 Menschen bei einem Verkehrsunfall gestorben, da die Bremsen versagt haben. Das Auto war auch vor 3 Monaten im Tüv und ist ohne Probleme durchgekommen. Ich glaube jetzt steige ich erstmal in kein Auto mehr.


Jetzt nichts für ungut, aber mit solchen Kommentaren sollte man vllt. ein bisschen vorsichtiger sein, da man mal genau überlegen sollte, welche Risiken man im alltäglichen Leben eingeht und diese gar nicht mehr direkt wahrnimmt. :zwinker:
 

Benutzer77511  (32)

Benutzer gesperrt
Ja, ich war schonmal in einem Hochseilgarten, und zwar in Waren/Müritz (Mecklenburg-Vorpommern). War schon ziemlich lustig, obwohl ich zu Anfang ganz schön Schiss hatte. Aber es ist auch ein tolles Gefühl, wenn man sich dann doch überwunden hat. Wir waren bestimmt auch 4 Stunden oder noch länger dort.....
Über so einen Gutschein würde ich mich auf jeden Fall freuen :smile:
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich war schon in manchen Seilgärten - sie sind mein Ersatz-Urwald :grin:
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Sogar schon mehrfach :smile:

Das letzte mal hab ich sogar die schwierigsten Ruten gemeistert, war ein sagenhaftes gefühl - man wächst buchstäblich über sich hinaus :smile:
 

Benutzer38678 

Verbringt hier viel Zeit
Diese Gärten sind auch wirklich eine tolle Art dem "normalen" Bürger das Klettern näher zu bringen, weil wer geht schon in eine Kletterhalle bzw sind diese nicht so verbreitet wie die Hochseilgärten.

Es gibt nur einen Punkt der negativ ist, ich habe selbst Erfahrungen machen müssne mit diesem Punkt, da ich in solch einem Park arbeite. Es werden irgendwie massenweise Leute angezogen, die meiner Meinung nach, an absoluter Selbstüberschätzung leiden und solche die meinen man sollte die Sicherheitseinweisung nicht ernst nehmen. Durch solche Leute entstehen dann auch leider Unfälle, die oft auf eigenes Versagen zurückzuführen sind und das wirft dann gleich ein schlechtes Licht auf die Branche.
 

Benutzer37992 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich war schon einmal in einem Hochseilgarten.
Allerdings war dies ein Indoor-Garten.
War trotzdem super toll. Man war immer in einem 3er-Team zusammen. Wenn 1ner aus dem Team eine Pause machen wollte, mussten alle Pause machen. Doch bei mir im Team hat das super funktioniert.
Wir konnten dort um die 10 Stationen machen. Dazu gab es noch 4 Kletterwände. Einer ist geklettert/balanciert/usw., die andern beiden haben abgesichert.
Also ich hatte viel Spaß und einige Male war es (auf deutsch gesagt) sau schwer sich zu überwinden. Einmal habe ich sogar abgebrochen. :smile:
Das war übrigens mit der Schulklasse, hat natürlich darauf abgezielt Teamwork herzustellen.
Wir waren 3 Stunden dort.

Ich werde nächste Woche mit Freunden in einen "richtigen" Hochseilgarten gehen. Bin mal gespannt wie es wird.
Wir haben vor 3 Stunden hinzugehen.

Ich würde mich über einen Hochseilgarten-Gutschein sehr freuen. :smile:
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Vor 2 Tagen sind hier bei uns 2 Menschen bei einem Verkehrsunfall gestorben, da die Bremsen versagt haben. Das Auto war auch vor 3 Monaten im Tüv und ist ohne Probleme durchgekommen. Ich glaube jetzt steige ich erstmal in kein Auto mehr.


Jetzt nichts für ungut, aber mit solchen Kommentaren sollte man vllt. ein bisschen vorsichtiger sein, da man mal genau überlegen sollte, welche Risiken man im alltäglichen Leben eingeht und diese gar nicht mehr direkt wahrnimmt. :zwinker:

Warum sollte ich mit solchen Kommentaren "vorsichtiger" sein? Das sind Fakten und keine subjektive Darstellung meinerseits!

Und Dein TÜV-Auto-Bremsen Beispiel ist, und das solltest Du selbst wissen, ein recht dämliches Beispiel, Äpfel und Birnen....merkste selbst, gell?
 

Benutzer85156 

Benutzer gesperrt
Also ich war schon mit der Schulklasse da, war echt klasse, aber auch teilweise anstrengend! Wir waren so ca 4 Stunden unterwegs...
Ich würde gerne mal wieder hin gehen.
 

Benutzer54003 

Verbringt hier viel Zeit
Während der Kieler Woche ist hier in einem Hochseilgarten ein Sicherungsseil gerissen und der junge Mann ist abgestürzt. Er hat es zwar überlebt, sich aber sehr schwer dabei verletzt. Die Konstruktion wurde vor Inbetriebnahme vom TÜV Nord abgenommen..., nachdem ich das am Rande mitbekommen habe, ist mir die Lust darauf erstmal vergangen...

soweit wie ich das mitbekommen habe, wurde das vom Personal nicht richtig gesichert. das hat mit der konstruktion nichts zu tun, wenn das personal nicht richtig sichert und kontolliert
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren