Hochbett oder nicht?

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich find hochbetten total nervtötend und würde mir nie eins kaufen.
am anfang mag das ja noch nett sein, aber wenn du dann dauernd wieder runter musst, weil du noch mal aufs klo musst, durst hast oder dein buch vergessen hast

nee danke!
mit haben die paar nächte, die ich bei meiner freundin darauf nächtigen musste haben mir echt gereicht

ob es für mich ein grund wäre die whg nich zu nehmen kann ich nich sagen. wahrscheinlich schon
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Gibt es da irgendwie noch einen Hohlraum oder andere Belüftungsmöglichkeiten unter der Matraze? Kann man auf dem Bild ja nicht erkennen.
Danach werde ich Montag schauen. Danke fuer den Tipp! Haette ich als "Laie" nicht dran gedacht.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Stimmt auch wieder. Die Wohnung ist im 3. Stock Altbau. Wenn ich da nicht laufen kann, habe ich sowieso ein Problem.
Laufen ist ja nicht das einzige. Ich lag am Wochenende krank im Bett und musste Sonntag nacht x-mal zum Kotzen raus. Die Aktion wäre von einem Hochbett aus ganz sicher unbequem geworden. Wenn Dein Sofa als Krankenlager bequem genug ist, schön, aber den Fall solltest Du auf jeden Fall einplanen.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Laufen ist ja nicht das einzige. Ich lag am Wochenende krank im Bett und musste Sonntag nacht x-mal zum Kotzen raus. Die Aktion wäre von einem Hochbett aus ganz sicher unbequem geworden. Wenn Dein Sofa als Krankenlager bequem genug ist, schön, aber den Fall solltest Du auf jeden Fall einplanen.
Ja, das ist natuerlich wirklich schlecht und da habe ich eben auch Bedenken. Allerdings wird es entweder ein Schlafsofa oder so ein hohes, elektrisch aufpumbares Doppelbett fuer Gaeste geben. Das koennte man dann ja selber nutzen. So oft werde ich ja hoffentlich nicht krank werden.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich hatte die letzten vier Jahre in meiner WG ein Hochbett - mir hats gefallen. Ich hatte darunter meinen Kleiderschrank.

Ich konnte irgendwann auch im Halbschlaf aufstehen, ohne mir die Knochen zu brechen - zum Beispiel, um nachts auf Toilette zu gehen oder den Kater meines Mitbewohners aus dem Zimmer zu lassen.
Als ich mal einen Magen-Darm-Infekt hatte, hab ich vorsichtshalber einen Eimer mit nach oben genommen.

Man muss ja nicht akrobatisch sein, um da hoch- und runterzukommen. Ich hatte oben auch ein Regalbrett mit Lektüre und Wasserflasche und anderen persönlichen Dingen.
Und falls man wirklich total krank ist, dann kommt ja auch ein Lager auf dem Sofa oder auf einer Isomatte in Frage. War bei mir nie nötig.

Meins war noch weniger "verkleidet", Deins scheint sich ganz gut in das Zimmer einzufügen. Auf jeden Fall sollte die Matratze auf einer Lattenrostkonstruktion liegen, eben der Belüftung wegen.

Wenns Dir insgesamt gefällt, warum nicht - ich finds schön, wenn das Bett nicht für jeden ersichtlich herumsteht und meine Gäste meine Schlafstatt nicht direkt sehen. Das macht den Raum wohnlicher. Den Raum drunter als Schrank zu nutzen, hat auch was für sich. Stabil genug für Sex war mein Hochbett auch :zwinker:. Mein Freund ist über 40, ihm hat das Leiterbenutzen auch nix ausgemacht.

Nun hab ich kein Hochbett mehr, vermisse das auch etwas, jetzt gibt es in der neuen Wohnung halt ein Schlafzimmer, ich werde alt und seriös :zwinker:.
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wäre diese "Empore" (es ist ja kein klassisches Hochbett) auch ein Grund mehr, wie Wohnung zu nehmen. :smile: Ich habe von 5-18 Jahren ein Hochbett gehabt, und es ist einfach wunderbar gemütlich und viel kuscheliger, als ein normales Bett sein könnte. Und bei diesem Bett ist ja sogar eine richtige Treppe dabei. Ich hatte damals nur eine Leiter, und trotzdem hatte ich nie Probleme, auch schlaftrunken hoch und runter zu klettern. Und wenn du für Notfälle (Krankheit) noch eine Schlafcouch hast, ist das doch perfekt!
 

Benutzer23548 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es kommt darauf an, wieviel Platz du noch zwischen Decke und Matraze hast.
Ich hatte auch mal ein Hochbett und konnte nicht aufrecht darin sitzen, das finde ich als "abends-im-Bett-noch-unbedingt-ein-Buch-Leser" schon störend.
Wenn genug Platz zum aufrecht sitzen vorhanden ist, würde ich es nicht als störend empfinden, zumal es auf den Fotos wirklich gut aussieht.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde die Wohnung an sich bzw. das Zimmer sehr schön, mir würde es gefallen und es ist eine sehr große Chance da man (zumindest hier im Osten :zwinker:) sehr schlecht an schöne Altbauwohnungen ran kommt ... und Platte (nbau) ist ja nich unbedingt jedermanns Sache.

Ich finde das Hochbett prima und will mir in meiner künftigen WG auch ein reinbauen.
Einfach aus dem Grund, weil meine Schwester auch eins hat und wenn ich sie ins Bett bringe oder wie 'ne Mädels-Schwatz-Stunde haben es einfach total gemütlich und toll ist.
Darunter hat sie ihren Schreibtisch und tausende Regale und (Geheim) Fächer , also Stauraum en massé.
Was ich ganz toll find, ist eben diese optisch räumliche Trennung, gerade bei einem Kinderzimmer (das ja als Arbeits- , Spiel- und Schlafraum genutzt wird) echt prima ...
Zudem jkommt ja auch, das für eventuelle Gäste und so weiter das so ziemlich privateste Möbelstück nich gleich ins Blickfeld fällt und eben nicht so offensichtlich für jedermann zugänglich ist :zwinker:.
Ich denke, mit den Risiken kann man leben (wenn mal auf's Klo muss, Sturzgefahr, wenn man mal krank ist, ...) kann man leben, irgendwann gewöhnt man sich daran und dann ist es bestimmt toller als du gedacht hast ...
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich finde die Bilder wunderschön!! Und ein Hochbett ist klasse! Mein Exfreund hatte mal eines, leider war der Stiegenaufbau nicht so toll wie deiner (hatte runde schmale). Stell dir unten einfach ne Couch hin, wennst nen kaputten Fuß hast! :zwinker:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Also ich finde die Wohnung an sich bzw. das Zimmer sehr schön, mir würde es gefallen und es ist eine sehr große Chance da man (zumindest hier im Osten :zwinker:) sehr schlecht an schöne Altbauwohnungen ran kommt ... und Platte (nbau) ist ja nich unbedingt jedermanns Sache.
Im Zentrum von Edinburgh gibt es fast nur Altbauwohnungen, aber diese ist fuer die Ausstattung und Lage sehr billig und die Zimmer finde ich halt auch sehr schoen.:smile:
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Also die Bilder sind total schön und ich würd die Wohnung nehmen! Das heißt, wenn du sie nicht willst, dann gib sie mir :-p

Mich würde so ein Hochbett nicht stören. Sieht doch alles toll aus. Nimm die Wohnung :smile:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Also die Bilder sind total schön und ich würd die Wohnung nehmen! Das heißt, wenn du sie nicht willst, dann gib sie mir :-p
Hat meine Mutter auch gerade gesagt.:-D Sie findet das Hochbett klasse.
Ich gehe Montag mal hin und wenn es keine Maengel gibt, von denen ich bisher nichts weiss, werde ich die Wohnung wohl nehmen.:smile:
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hasse Hochbetten! Mein Freund hatte eines an seiner Uni und ich fand es schrecklich. Warum? Weil man nicht eben mal so auf die Toilette kann, sich eben mal was holen kann etc. Ich habe mir immer 3 Mal überlegt, bevor ich da hoch bin. Nächtelang ist meine Blase fast geplatzt, weil ich zu faul war, auf die Toilette zu gehen. Eh man die Treppe runter ist, wieder raus ist.... :kopfschue Davon abgesehen, dass ich die Höhe sowieso eher lieber meide.

Für mich kommt nie ein Hochbett in Frage. Ich finde es oki, wenn man wenig Platz hat und einem nichts anderes übrig bleibt, aber da würde ich persönlich lieber weniger Platz in Kauf nehmen. :grin:

LG
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
2. Die Matratze braucht eigentlich nach unten auch Luft. Das sieht bei der Konstruktion nicht so vorteilhaft aus...aber dann müsste man vielleicht die Matratze öfter wenden oder je nachdem was du darunter mit dem Platz vorhast auch Löcher bohren....:geknickt: :geknickt:
DAS ist schon ein arges Problem. Ich kann auf den Blidern auch nicht erkennen, ob da die Luft zirkulieren kann. Denn nicht nach allzu langer Zeit wird die Matratze anfangen zu schimmeln. :frown:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es ehrlich gesagt ganz cool! :zwinker:

allerdings wär das wohl garnix für mich...

da ich sowiso oft nachtwandle etc... ne also für mich wär das sicher nix.

aber auf eine art find ichs schon speziell, also einem anderen würd ichs evt trotzdem empfehlen. :tongue:

es spart natürlich platz... ist so rums chon praktisch...
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
da ich sowiso oft nachtwandle etc... ne also für mich wär das sicher nix.
Ich schlafwandel nicht und auf's Klo muss ich Nachts auch so gut wie nie. Wenn ich einmal im Bett liege stehe ich in 90% aller Faelle erst Morgens wieder auf. Das waere also kein Problem.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schlafwandel nicht und auf's Klo muss ich Nachts auch so gut wie nie. Wenn ich einmal im Bett liege stehe ich in 90% aller Faelle erst Morgens wieder auf. Das waere also kein Problem.


ich würde wohl an deiner stelle die wohnung nehmen! :zwinker:

würde aber auch ein rost unter die matratze tun!
nur die matratze würde ich garnicht erst testen...

ist sicher auch bequemer und besser für den rücken...
denk ich mal...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren