hobbys

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist was da auf gefallen
z. b. ein man hat ein Hobby egal was für eins, ist er in eine Beziehung vernachlässigt er sein Hobby
Ist ein man verheiratet vernachlässigt er auch sein Hobby meistens ;gut man will ja zeit mit freundin haben oder mit frau, familie

Ist ein man im Fitness Zentrum am trainieren, hat er später eine Freundin oder ist verheiratet hört er damit auf
Und die Figur des Mannes b .z. w. sein bauch wird von waschbrettbauch zum waschbärbauch

Jetzt mal die intelligente frage dazu warum muss oder sollte man ein Hobby haben wenn er damit dann am ende auf hört ?
oder vernachlässigt
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Gegenfrage, warum sollte er aufhören? Ich hör doch mit meinen Hobbys auch nicht auf.
Man kann sein Hobby vielleicht etwas reduzieren - wenn man zB drei Mal die Woche Training hat und am WE noch ein Spiel kann das schon belastend sein. Dann schaut man halt, dass man nur noch zwei Mal die Woche geht... Aber ich hör doch nicht mit meinem Hobby auf weil ich in ner Beziehung bin. (Abgesehen davon, ein Hobby muss auch beim Mann nicht unbedingt Sport bedeuten.)
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Weder habe ich meine Hobbys beendet noch hat mein Freund mit seinen Hobbys aufgehört, weil wir nun ein Paar sind... Eine Sportart betreiben wir gemeinsam. Warum sollte man das Hobby vernachlässigen, nur weil man liiert ist?

Und außerdem finde ich es völlig in Ordnung, wenn man ein Hobby nicht als lebenslange Pflicht auffasst, sondern solange betreibt, wie man daran Freude hat. Ich habe schon Sportarten betrieben und wirklich gemocht, aber nach einigen Jahren auch wieder aufgehört damit. Aus verschiedenen Gründen. Interessen wechseln. Ich probiere auch gern Dinge aus, wenn ich nicht davon ausgehe, sie "für immer" in mein Leben zu integrieren. Hobbys sind nicht unbedingt mein Lebensinhalt, auch wenn ich ihnen zeitweise viel Zeit, Mühe und Energie widme.

Ich gehe meinen Hobbys nicht nach, um ein Hobby zu haben, sondern aus Interesse für die Sache.
 
M

Benutzer

Gast
Es gibt meiner Meinung nach keinen Grund, warum ein Partner (egal ob Männlein oder Weiblein) mit seinem Hobby aufhören müsste, weil er in einer Beziehung ist.

Damit ist die Frage für mich hinfällig.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich geb doch meine Hobbys nicht wegen ner Beziehung komplett auf. In 99% der Fälle weis Frau ja schon vorher womit ich mich in meiner Freizeit beschäftige.
Wenn sie allzu Zeitraubend sind, kann man ja ein wenig einschränken, aber mehr auch nicht.

Ich hab zum Glück für meine Hobbys selten feste Termine und könnte theoretisch 24 Stunden einem nachgehen, von daher kann ich die eh dann machen wenn sich niemand dran stoßen würde.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich werde sicher nicht mit meinen Hobbys aufhören, also braucht er das auch nicht zu machen und auch nicht zu vernachlässigen. Wem das stinkt, kann ja an einem meiner Hobbys sich beteiligen, geht aber nicht bei allen (wg der fehlenden Erfahrung).
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Eh...? Logik? Weder ich, noch mein Mann hat mit seinem Hobby aufgehört. Das Gegenteil ist der Fall, wir unterstützen uns noch gegenseitig darin, weil es einfach wichtig ist, dass man sich auch außerhalb der Beziehung mal bewegt. Sonst sitzt du irgendwann bei PL und eröffnest n Thread, dass du dich umbringen willst, weil deine kleine Welt zusammen gestürzt ist, bloß weil die Beziehung gescheitert ist. Leute, macht euch doch von anderen nicht so abhängig und lebt trotzdem noch euer eigenes Leben, _mit_ Hobbys. ^^
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Was hast du denn für komische Vorstellungen von einer Beziehung...:ratlos:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es gibt sicherlich Paare, bei denen das so läuft, aber nur weil du eine Hand voll davon kennst, heißt das doch nicht, dass das bei allen Paaren so läuft.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mein freund vernachlässigt seine hobbies nicht! wir haben teilweise auch dieselben hobbies. und ins fitness-studio ist er erst gegangen, nachdem wir zusammen waren.

wenn eines seiner hobbies wäre, mit möglichst vielen frauen ins bett zu steigen, würd ich schon darum bitten, dass er das in der beziehung sein lässt, oder wenn er ein sehr gefährliches hobby hätte oder irgendwas kriminelles / illegales machen würde.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Hobby ist doch nicht erst dann sinnvoll, wenn ich es bis an mein Lebensende gemacht habe, sondern es ist dann sinnvoll, wenn es mir Spaß macht, bzw. Spaß gemacht hat.

Und dazu sehe ich auch keinen Grund, meine Hobbies wegen einer Beziehung aufzugeben. Evtl. muss man sie zeitlich ein wenig einschränken, um auch noch Zeit für die Freundin zu haben. - Aber das muss dann auch reichen.

Und dazu habe ich einige nette und interessante Frauen erst über meine Hobbies kennen gelernt.
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt sicherlich Paare, bei denen das so läuft, aber nur weil du eine Hand voll davon kennst, heißt das doch nicht, dass das bei allen Paaren so läuft
sch so dann hab ich nur die eine sorte von leute kennen gelernt

ich habe keine vorstellung von eine Beziehung
 
D

Benutzer

Gast
Ohne Frau/Freundin ließe sich nie ein Hobby betreiben.....Also, grade WENN man eine Beziehung eingeht, dann bitte mit Hobby und vor Allem dabei zu bleiben.

Hobby ist Ausgleich von der Freundin/Frau - und eben diese ist Ausgleich vom Hobby.

Soll heißen, dass sie mich oftmals wieder in die "Realität zurückholt" und mich daran erinnert, dass sie auch mein Hobby ist.... :smile: ich aber ganz anders mit ihr rede oder wieder runterkomme, wenn ich mich meinen Hobbys widme und sie mir diese Zeit zugesteht.

JEdenfalls habe ich meine Hobbys noch keiner Frau zu liebe aufgegeben, es hat auch nie eine verlangt. MEine Freundin hat ganz andere Hobbys, geht auch zum Sport und ins Studio, ich mache es eben anders.

MAn braucht diese "Auszeit" vom Alltag und auch der Beziehung - muss nicht 24/7 zusammenklucken.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Meistens ist es doch so, dass man bereits zu Beginn einer Beziehung den Fehler macht, dass dem Partner zuliebe irgendwelche Hobbies vernachlässigt oder gar komplett aufgegeben werden.
Selber Schuld, kann ich nur sagen...würde man von Anfang an gewisse Dinge durchziehen, hat man später nicht irgendwelche Probleme, Diskussionen und Streitereien am Hals, wobei es jetzt nicht so sein sollte, dass die Hobbies so viel Zeit in Anspruch nehmen, dass für den Partner kaum mehr was davon übrig ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren