Hobbyprostituierte zu Sex genötigt

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Er bestellte sich Hobbyprostituierte in die Wohnung und soll die Frauen sexuell genötigt haben. Dafür muss sich ein 48-jähriger Bayer vor Gericht verantworten. Der Mann bestreitet die Frauen bedroht zu haben um sie zum Sex zu zwingen.

Süddeutsche Zeitung
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
versage(n) gegen versage(n)??? ... wer 145 ocken ohne quittung und vertrag bezahlt, den bestraft das leben???


vor ein paar jahrzehnten sprach mich mal eine straßenhure an.
30 mark ... eine runde blasen.
gesagt, mitgegangen.
dann wollte sie plötzlich 150 haben, es gab ein kleines wortgefecht (wobei ich eher enttäuscht war, als das ich etwa gebrüllt hätte).
ratz-fatz steht da ein kerl vor mir und will geld von mir für nothing!

erst als ich nach der polizei verlange, "darf" ich gehen und mich nie wieder da blicken lassen. :zwinker:

jaja, das ist alles manchmal nicht so einfach bei derlei vertragsgeschäften.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren