Hobby bei Date verschweigen?

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde es absoluten Blödsinn, Hobbys/Interessen absichtlich zu verschweigen und erst irgendwann später damit rauszurücken - was soll das bringen? Entweder der andere teilt diese Hobbys oder findet sie zumindest grundsätzlich interessant, dann gibt es keinen Grund, nicht davon zu erzählen; oder er/sie kann mit den Hobbys nichts anfangen, dann passt man vielleicht eh nicht so optimal zueinander, und je eher man das rausfindet, desto besser.

Dates dienen als Mittel, einander kennenzulernen und rauszufinden, ob's passt oder nicht; aber wie soll das gehen, wenn man Teile seiner Persönlichkeit verschweigt?
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Ich würde es nicht verschweigen, aber auch nicht ne stunde davon schwärmen:grin:.
 

Benutzer93844 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke mal, dass man sich seine Partner/in schon so aussuchen sollte, dass es mit dem Hobby keine Indifferenz gibt - ein Hobby nur wg. einer Beziehung abzulegen würde ich z.B. nicht machen, da mein Hobby für mich mein Ausgleich zum Beruf ist.

Mein Hobby ist sehr zeitintensiv, da ich auch noch beruflich unter der Woche die meiste Zeit nicht zuhause bin, war es ganz gut, dass meine Ex-Partnerin mein Hobby geteilt hat. So hat man am Wochenende 24-Stundenschichten mit der Freundin auf dem RTW verbracht :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ja, da gibt es welche. Aber die schrecken mich dann IMMER ab, nicht nur in der Kennenlernphase also von daher auch wenn es später erst zur Sprache kommt, wäre ich total angepisst weil ich so keine Beziehung haben möchte wenn mir was wichtiges verschwiegen wird, mit dem ich nicht klarkomme. Was das wäre? Hm... Diverse Kampfsportarten (Boxen z.B.) und Extremsportarten jeder Art oder sonstiges, das in Gewalttätigkeit ausartet (wäre auch nicht begeistert wenn jemand den ganzen Tag Egoshooter am PC spielt), Komasaufen wenn derjenige exotische Tiere hält in Übermaßen Schlangen, Spinnen oder sowas in der Art, Kettenraucher, waghalsige Dinge wo er ziemlich wahrscheinlich schnell sterben könnte (ständige Bungeesprünge, Heliskiing usw.) Paintball hingegen finde ich in keinster Weise abschreckend und wie du siehst bin ich wirklich sehr, sehr penibel was das angeht. Das solltest und brauchst du echt nicht verschweigen, ich wüsste nicht wieso das abschrecken sollte. Das sind ja nur Farbkugeln. Vor jemanden, der mit richtigen Waffen/ Pistolen or whatever rumballert, würde ich hingegen die Finger lassen.... Aber paintball dürfte echt keine Schwierigkeiten machen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren