Hobby bei Date verschweigen?

Benutzer120738  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Liebe Damen,
ich würde gerne wissen ob es Hobbys/Intressen gibt die euch bei einem Mann abschrecken wenn er euch am Anfang (kennenlernphase/erste dates) davon erzählt?
In meinem komkreten Fall zum Beispiel hat mir eine Freundin dringlich geraten meinem Date nicht auf die Nase zu binden das ich Paintball spiele.
Mir ist klar das das irgendwann zur Sprache kommt, es geht eben darum die Frau nicht beim ersten Date zu verschrecken.

Vielen Dank schonmal für die Antworten
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wirklich abschrecken würden mich Interessen wie Disco-Gehüpfe, Besäufnisse, 5 Mal die Woche ins Fitnessstudio oder auch kleine Pelztiere bei Vollmond ausweiden.

Ansonsten bin ich recht offen, solange es eben nicht so extrem ausartet, dass für Zweisamkeiten keine Zeit bleibt.

Paintball fände ich zB sehr cool und da würde ich direkt fragen, ob's ne Einführungsstunde gibt. :grin:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da ich selbst einige Jahre lang Paintball gespielt habe kann ich dir zumindest sagen, dass ich meist recht positive Reaktionen darauf hatte, weil es ja doch ein interessantes Hobby ist. Man muss halt am Anfang oft kurz den Unterschied zwischen Paintball und Gotcha erklären, damit die gute Frau nicht denkt, dass man mit Tarnanzügen durch den Wald hüpft und Krieg spielt.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
In meinem komkreten Fall zum Beispiel hat mir eine Freundin dringlich geraten meinem Date nicht auf die Nase zu binden das ich Paintball spiele.
Ich schließe mich meinen Vorrednern an.
Wenn ich das hören würde, würd ich auch sagen"cool" und fragen, ob du mich mal mitnimmst.
Kurz: Wenn du eine Frau willst, die zu dir passt, verschweige ihr nicht deine Hobbys.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Beim ersten Date sollte man vor allem zu verstehen geben, dass man viel Zeit für eine mögliche neue Partnerin zur Verfügung hat. :zwinker:
 

Benutzer78178 

Meistens hier zu finden
Also ich finde Paintball auch ein super interessantes Hobby- da frage ich mich schon warum dir deine Bekannte geraten hat dies zu verschweigen.

Ich mag Leute mit aussergewöhnlichen Hobbies (und Paintball spielen ist nunmal NICHT so alltäglich). Würde ich selbst total gerne mal machen.

Mir fällt spontan kein Hobby ein, das man lieber verschweigen sollte. Hobbies gehören zu einem, und lieber ein paar aussergewöhnliche Hobbies nennen als garkeine. Männer ohne Hobbies sind mir suspekt.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
also paintball finde ich auch als cools hobby und würde dann sogar auch ein date bei dem wir eine runde paintball spielen vorschlagen. ich selbst würde kein hobby von mir verschweigen denn das ist ja das was mich ausmacht und wenn ich wen kennenlerne soll er ja wissen wer ich bin. ein abschreckendes hobby für mich wäre nur wenn er so einen straffen sportplan hätte wo ich mich fragen würde wann er da überhaupt zeit für eine beziehung haben möchte.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hab mich eben mal bei Wiki über Paintball informiert - ist doch klasse - wäre mir ca. zehntausend mal lieber, als ein Kerl der ständig vor dem PC sitzt und dort virtuell rumballert. Davon wird man nur fett und blöde ...

Abschrecken würde mich auf jeden Fall mal alles, was extrem viel Zeit beansprucht - da ich gerne was von dem Mann habe, mit dem ich zusammen bin, ohne sein Hobby im gleichen extremen Maß zu teilen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Davon wird man nur fett und blöde ...
Naja, und wegen solcher Aussagen entstehen eben solche Threads, wo Leute wegen ihrer Hobbys verunsichert sind :zwinker: Gibt mit Sicherheit zu jedem Hobby derartige Aussagen und der Schwerpunkt dürfte auf dem persönlichen Geschmack liegen.

Letztendlich gibt es zu jedem Hobby Leute, die das total blöd, total toll, spannend oder öde finden. Ich würde bei der Ehrlichkeit bleiben - denn wenn jemand sich für etwas ernsthaft interessiert, ist das immer mehr als das Übliche "Freunde, Weggehen" oder dergleichen, was wohl jeder in seiner Freizeit betreibt, aber selten was über den Charakter verrät.

Ich persönlich fände es einfach interessant, wenn sich jemand für etwas begeistert und etwas erzählen kann - egal, ob ich persönlich damit nun was anfangen kann oder nicht. Denn echtes Interesse ist einfach immer mehr Wert und zeichnet einen Menschen mehr aus, als jeder Smalltalk und jedes Gelabere über das, was man meint, bei einem Date so sagen zu müssen.

Ich kann jedenfalls sagen, dass ich Leute, die bei irgendeinem Interesse gleich vorurteilsbeladen "Geht gar nicht!" rufen, immer gerne frühzeitig aussortiere - dann weiß ich auch, ob es später in einer möglichen Beziehung passt.
 
S

Benutzer

Gast
Spontan würde mir kein Hobby einfallen, was mich abschreckt. Ich bin nicht so der Motorrad-Freund und jemand, der ständig an seiner Maschine rumschraubt und jedes Wochnenende mit dem Motorrad unterwegs ist, wäre vielleicht nichts für mich. Aber so pauschal kann ich das auch nicht sagen, denn wenn mich der Mann fasziniert, ist mir sein Hobby auch egal - ob er ne Spinnenzucht zu Hause hat, oder seine Hände nach Feierabend in Motoröl tunkt. Es geht m. E. um den Menschen. Und wenn der zu einem passt, ist doch super. :zwinker:

Und Paintball ist alles andere als ein Hobby, welches man verschweigen muss. Ich selbst hab es bisher noch nicht gespielt, steht aber auf der Liste der Dinge, die ich noch ausprobieren muss. Cooles Hobby - erwähn es ruhig! :smile:
 
A

Benutzer

Gast
Bei mir wären abschreckende Hobbies Jagen, Motorrad Fahren und an Autos Rumbasteln. Damit kann ich nichts anfangen.

Paintball würd ich aber total gerne mal spielen.
 

Benutzer123674 

Ist noch neu hier
Es gibt wohl deutlich schlimmere hobbys, z.b. Gar keine oder Modelleisenbahn bauen
 
R

Benutzer

Gast
Paintball fände ich nicht schlimm.

Abschrecken würde mich zB intensives Zocken oder ständiges Feierngehen und Trinken.
 

Benutzer120738  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die ganzen Antworten.
Also deckt sich die algemeine Meinung doch mit meiner, dann werd ich das so weiter machen.
Bisher ist mir deswegen auch noch keine davon gerannt.
 

Benutzer99742 

Öfter im Forum
Painball klingt doch super!
Spontan fallen mir nur 2 Sachen die ich nicht ganz so prickelnd fände und zwar einmal Jagen und weiters intensive Beschäftigung mit Pick-Up Thesen. Ich mein in das Thema reinlesen und sowas geht ja, aber hab schon von Männern gehört, dass sie diese diverse "Methoden" bei vielen Frauen ausprobiert haben, die sie gedated hatten.
Mag da niemandem zu nahe treten, aber irgendwie schreckt mich das etwas ab. :hmm:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ausserdem: Geht's um Sex oder um Beziehungen? Im letzteren Fall wäre es doch eh blöd, wenn sie mit dem Hobby ein Problem hat. :zwinker:
 

Benutzer120045 

Öfter im Forum
Hey,

Davon wird man nur fett und blöde ...
Off-Topic:
Alsoo...ich persönlich zocke schon recht viel - darunter natürlich auch Ego-Shooter und eigentlich sonst nur Kampfspiele - und bin weder fett noch blöd. Mir macht zocken Spaß (spiele hauptsächlich auf der PS2 und manchmal auf der Xbox) und wenn man sich nicht vollkommen abkapselt deswegen, ist es doch auch nicht weiter schlimm.
Ich gehe zur Schule, hab einen Nebenjob, mache 8 Stunden die Woche Sport, zeichne gerne und mache Musik. Zocken ist dann einfach...Entspannung.
Man darf die Leute nicht alle so über einen Haufen werfen, ich kenne fast nur Zocker und keiner von denen ist irgendwie asozial, aggressiv, fett oder Sonstiges.
Wenn man nur spielt, weil man sonst nix mit sich anzufangen weiß...dann sitzt das Problem definitiv tiefer. Klar wird man dann dick und nicht auf sich zu achten ist in dem Fall dann auch "blöd", aber das ist NICHT die Schuld der Games sondern eine Art Störung in der Persönlichkeitsentwicklung.



Liebe Grüße,

Nico
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren