Hilfe :(

Benutzer158705  (19)

Ist noch neu hier
Hallo ihr lieben :smile:
Ich habe eine Frage zum weiblichen Geschlechtsorgan,die Scheide,
Und zwar,benutze ich Tampons wenn ich meine Periode habe,und mache auch Selbstbefriedigung,so wie sicher viele hier :tongue:
Nun zum "Problem":
Immer wenn ich einen Finger o. einen Tampon einführe,ist da ein Muskel (wie ich denke) im weg.
Eigentlich ist das ja normal,aber mich beängstigt es ein wenig das ich ihn sofort spüre wenn ich Finger o. Tampon eingeführt habe.
Nun würde ich gern wissen ob jemand von euch weiss was das ist,und ob es ungewöhnlich ist,ihn nur wenige Zentimeter nach dem Scheideneingang zu spüren.

Danke im Vorraus
LG Laura:smile:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Das könnte dein Muttermund sein.

Warst du schon mal beim Frauenarzt? Es ist nicht zwingend, aber wenn du dir nicht sicher bist, wäre das eine gute Anlaufstelle, um Zweifel auszuräumen.
 

Benutzer158705  (19)

Ist noch neu hier
Leider war ich noch nie beim Frauenarzt.
Ich will nicht sagen das wehtut, aber wenn ich leicht da gegen drücke, spüre ich das im Unterleib.

Könnte es wirklich der muttermund sein, so wenige Zentimeter nach dem scheideneingang?
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Könnte es nicht auch dein Hymen (Jungfernhäutchen) sein? Den Muttermund würde ich eigentlich tiefer als ein paar cm nach dem Scheideneingang verorten.
An deiner Stelle würde ich einfach mal zum Gynäkologen gehen und dort Rat suchen.
 

Benutzer156750 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich würde auf das Jungfernhäutchen tippen, oder das du unentspannt beim Tampon einführen bist. Ich hätte übrigens mit 13 noch keinen Tampon da unten reinbekommen, das war einfach zu eng und ich wusste da auch nicht in welche Richtung ich den hätte reindrücken müssen (hat mich zu dem Zeitpunkt auch alles überhaupt nicht interessiert, hab einfach Binden genommen).
Als ich mich dann dazu entschlossen hatte, mal Tampons zu probieren, hatte ich es anfangs immer falsch gemacht. Hatte nämlich immer nach "oben" gedrückt (weil ich dachte, dass geht innen nach oben), aber statdessen muss man den eher nach hinten schieben (also eher Richtung Hintern). Du merkst, es kann eine Weile dauern bis man raus hat wie es geht....
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Den Muttermund würde ich eigentlich tiefer als ein paar cm nach dem Scheideneingang verorten.

Der Muttermund kann (je nach Zyklus und je nach Frau) zwischen 1 und 10cm ab dem Eingang zu finden sein. Trotz nem tiefen MuMu kann man problemlos Sex haben und Kinder bekommen :smile:

Er fühlt sich etwa an, wie dein Nasenspitz, jedoch mit einer kleinen Öffnung in der Mitte, ist mit Schleimhaut überzogen (fühlt sich an wie die Wangen-Innenseite) und gibt etwas nach, wenn du dagegen stösst/drückst. Je nach Zyklus-Zeitpunkt (v.a. vor oder während den Tagen) kann er auch schmerzhaft sein und die Öffnung sich anders anfühlen.
Musst du manchmal deinen Tampon etwas "um die Ecke" einführen oder hat er auch mal helle Stellen (v.a. wenn du ihn über die Struktur einführst, die du getastet hast)?
Die Vagina geht hinter dem Muttermund noch weiter und ist sehr dehnbar, drum können auch bei tiefem Muttermund OBs verwendet werden oder auch schmerzlos Sex haben :smile:
 

Benutzer158705  (19)

Ist noch neu hier
Vielen Dank eure Hilfe.
Ich habe mal meine Mutter gefragt (kann mit ihr offen drüber reden),und sie meinte es ist mein Muttermund,
Die Antwort von Soft Murmur war sehr hilfreich,denn die genaue Beschreibung des Muttermunds hat mir geholfen da es auf dieses,nennen wir es mal Ding in mir,zu 100% zutrifft.
Vielen vielen Dank,jetzt brauche ich mir keine Sorgen mehr machen :smile:

Und Sialeeds,ich habe meine Periode nun schon fast zwei Jahre,und ich hatte nie Schwierigkeiten einen Tampon einzuführen :smile:
 
1 Monat(e) später
B

Benutzer

Gast
Ich würde vermute auch mal das es der Muttermund war. Wenns anhaltend Probleme geht kannst ja mal zum Doc gehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren