hilfe! :( starke schmerzen im unterleib und rücken

Benutzer122770  (26)

Ist noch neu hier
Hey Leute, Ich habe mal eine Frage.. ich habe seit letztem Mittwoch stärker werdende schmerzen im unteren rückenbereich und im unterleib, an beiden seiten und es fühlt sich an wie ein stechen und ziehen, erinnert mich allerdings NICHT an menstruationsschmerzen ! Ich war vorher schon erkältet und habe mich dummerweise auch in der Kälte aufgehalten und gefroren, könnte es also durch unterkühlung zu Problemen mit den Nieren oder der Blase gekommen sein ?

Zweitens hatte ich auch Geschlechtsverkehr vor ziemlich genau einer Woche, jedoch habe ich mit der Pille verhütet und auch keinen Einnahmefehler begangen. Wäre ich trotzdem schwanger wären die schmerzen doch nicht so stark und durchgehend, und das schon in der ERSTEN Woche ! Oder ? Ich habe nämlich gelesen dass das ziehen im unterleib während der ss nur manchmal (also nicht so durchgehend wie bei mir) Auftritt und auch noch nicht so früh bzw stark. ich habe nämlich echt angst schwanger zu sein ... allerdings ansonsten überhaupt keine anzeichen dafür

Ich danke schon mal allen für die Antworten !:smile:
 

Benutzer120949 

Sorgt für Gesprächsstoff
könnte wirklich mit den nieren zusammenhängen.. aber geh lieber mal zum arzt und lass es untersuchen :zwinker: aber ich denke nicht das das was mit einer schwangerschaft zu tun hat :smile:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Seit letztem Mittwoch hast du Schmerzen, weißt nicht woher sie kommen und warst noch nicht beim Arzt?
Das sollte morgen früh dein erster Weg sein. Geh am besten zuerst zum Hausarzt. Der wird dich dann weiterleiten, wenn er das für nötig hält.
Leg dich heute Abend mit einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen ins Bett. Wärme hilft (zumindest mir) meistens.

Wenn du keine Einnahme- oder andere Fehler bei deiner Pille hattest, kannst du auch nicht schwanger sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren