HILFE; Schwanger mit Pille???

Benutzer78413 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

Meine Freudin rief mich vorhin an, sie ist in den Bergen wos keine Zivilisation hat, und sie nimmt die Pille, wir haben auch täglich Geschlechtsverkehr, aber sie hat jetzt in der Pause Ihre Tage trotzdem nicht bekommen und es ist ihr immer übel...

Kann es sein dass sie schwanger ist???

Wenn ja, warum verkauft man die Pille dann als Verhütungsmittel wenn der Mist trotzdem nicht funktioniert??? Sie hat sie immer genommen und immer zur gleichen Zeit, nie vergessen etc...

Bitte um Rat, machen uns echt Sorgen...
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Wenn sie keine Pille vergessen, erbrochen, durch Durchfall verloren und auch keine wechselwirkenden Medikamente genommen hat, ist sie zu 99,999% nicht schwanger.

Die Blutung kann unter Pilleneinenahme schonmal ausbleiben, das ist ohne Einnahmefehler kein Schwangerschaftssymptom (genau wie eine nicht ausgebliebene Blutung kein sicheres Zeichen gegen eine Schwangerschaft ist).
Kann durch Stress, Krankheit oder auch einfach mal so auftreten.
Sollte auch in der Packungsbeilage stehen. Ist weder ungewöhnlich, noch bedenklich.

Also: Wenn keine Fehler vorlagen, ist sie nicht schwanger. Keine Sorge
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ach please.

Ihr ist schlecht, na logo, da kann sie nur schwanger sein :rolleyes: Meine Güte, das kann ne Million Gründe haben und Schwangerschaft wäre definitiv in etwa der letzte, der mir einfallen würde, erst recht, wenn korrekt verhütet wurde.

Zum tausendsten Mal: die Pille ist nicht "Mist", der mal eben nicht funktioniert. Wenn sie keinen Fehler gemacht hat, ist sie auch nicht schwanger. So einfach ist das.

Fehler beinhalten (ich spare mir im Moment exaktere, detaillierte Ausführungen mit Wochenangaben, verwirren sowieso nur unnötig):
* Pille komplett vergessen
* Pille innert 4h nach Einnahme erbrochen oder durch - echten sprich flüssigen - Durchfall verloren
* Antibiotika genommen, die wechselwirken und die Pillenwirkung aufheben

Ist nix davon der Fall, dann ist sie nicht schwanger. Punkt. Wahrscheinlich hat sie was schlechtes gegegessen...

Das mit den Tagen kannst du auch gleich kippen und ihr das so sagen. Unter Pilleneinfluss ist das keine natürliche Blutung und sie sagt NICHTS (ja, NIE) darüber aus, ob sie nun schwanger ist oder nicht. Ob sie die Blutung nun jetzt kriegt, zu spät kriegt oder gar nicht kriegt, ist völlig unerheblich und unwichtig. Zeitliche Verschiebungen sind sowieso normal, der Körper ist keine Maschine.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ist die Pause denn schon kompellt voeberi oder ist sie noch in der Pause??
Und wie schon gesagt, ddie Blutung ist kein indikator, ob Frau schwanger ist oder nicht! Zu mindest nicht unter Pillen Einnahme!
 

Benutzer78413 

Verbringt hier viel Zeit
Sie ist jetzt in der Pause, die Pille nimmt sie zum 1. mal (also seit einem Monat bzw. 3 Wochen)
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Sie ist jetzt in der Pause, die Pille nimmt sie zum 1. mal (also seit einem Monat bzw. 3 Wochen)
Na dann muss sich das ohnehin erst einpendeln.
Und wenn sie jetzt noch in der Pause ist, weiß sie ja nicht, ob die Blutung nicht noch kommt. Das würde dann ja auch die Bauchschmerzen erklären

Also absolut nichts ungewöhnliches und schon gar kein Grund zur Sorge.
 
S

Benutzer

Gast
sagen. Unter Pilleneinfluss ist das keine natürliche Blutung und sie sagt NICHTS (ja, NIE) darüber aus, ob sie nun schwanger ist oder nicht.

Kann man meiner Meinung nach nicht generalisieren. Sollte sich ein Einnahmefehler eingeschlichen haben und dadurch ein Eisprung, würde eine evtl folgende Schwangerschaft doch schon dazu führen, dass die Blutung ausbleibt?

Klar, wenn man sich 100% sicher ist, dass man die Pille immer korrekt genommen hat, sollte einen das nicht beunruhigen, aber ich würde es trotzdem mal abklären lassen.
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Welcher Tag der Pause ist es denn??
Wie Nubecula schon gesat hat muss sich das erstmal einpendeln, wenn sie die Pille grade den ersten Monat genommen hat.
Der weibliche Körper braucht da schon so 3-6 Monate um sich an die Hormone zu gewöhnen.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Kann man meiner Meinung nach nicht generalisieren. Sollte sich ein Einnahmefehler eingeschlichen haben und dadurch ein Eisprung, würde eine evtl folgende Schwangerschaft doch schon dazu führen, dass die Blutung ausbleibt?

Klar, wenn man sich 100% sicher ist, dass man die Pille immer korrekt genommen hat, sollte einen das nicht beunruhigen, aber ich würde es trotzdem mal abklären lassen.
Naja, die Blutung kann auch trotz Schwangerschaft weiterhin kommen, von daher ist es auch umgedreht kein Anzeichen.

Und einmaliges Ausbleiben der Abbruchblutung (ohne Einnahmefehler) ist nicht abklärungsbedürftig. Steht auch in einigen Packungsbeilagen so. Wenn die Blutung in zwei aufeinander flgenden Zyklen ausbleibt, sollte man es abklären, aber nicht nur wegen einer Schwangerschaftk, sondern auch wegen anderen Ursachen, wie Zysten.
Allgemein ist das Ausbleiben der Blutung ja nichts ungewöhnliches, weil eben durch die Pille die Schleimhaut weniger stark aufgebaut wird. Einige Pillen sind sogar regelrecht "berühmt" dafür, dass die Blutung gerne mal ausbleibt (die Valette z.B.).
 
S

Benutzer

Gast
Und einmaliges Ausblei8ben der Abbruchblutung ist nicht abklärungsbedürftig. Steht auch in einigen Packungsbeilagen so. Wenn die Blutung in zwei aufeinander flgenden Zyklen ausbleibt, sollte man es abklären, aber nicht nur wegen einer Schwangerschaftk, sondern auch wegen anderen Ursachen, wie Zysten.
Allgemein ist das Ausbleiben der Blutung ja nichts ungewöhnliches, weil eben durch die Pille die Schleimhaut weniger stark aufgebaut wird. Einige Pillen sind sogar regelrecht "berühmt" dafür, dass die Blutung gerne mal ausbleibt (die Valette z.B.).

Ja, das weiß ich alles :smile: Ich finde nur nicht, dass man sagen kann, dass das Ausbleiben der Regel "NICHTS" mit einer möglichen Schwangerschaft zu tun hat. Vor allem nicht dann, wenn man evtl einen Einnahmefehler hatte und deshalb wollte ich das nochmal betonen, falls sich andere, die hier mitlesen, zu sehr auf diese Info verlassen :zwinker:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ja, das weiß ich alles :smile: Ich finde nur nicht, dass man sagen kann, dass das Ausbleiben der Regel "NICHTS" mit einer möglichen Schwangerschaft zu tun hat. Vor allem nicht dann, wenn man evtl einen Einnahmefehler hatte und deshalb wollte ich das nochmal betonen, falls sich andere, die hier mitlesen, zu sehr auf diese Info verlassen :zwinker:
Naja klar, bei einem Einnahmefehler muss man testen, das ist klar. Aber da darf man sich eben auch nicht auf die einsetzende Blutung verlassen und sich dann in ein paar Monaten über den dicken Bauch wundern :zwinker:
Hatte es daher nochmal ergänzt: Ohne Einnahmefehler ist eine einmalig ausbleibende Blutung erstmal nicht abklärungsbedürftig.
Beim zweiten Mal sollte man zur Sicherheit mal den Arzt aufsuchen.
Und mit Einnahmefehler ist die Blutung sowieso egal, da muss man einen Test machen und fertig.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ist doch egal :zwinker:
Vermutlich kommen sie dann eher nicht mehr.
Also wenn sie in der Pillenpause nicht kommen, dann bleiben sie halt mal aus.
Kann passieren. Ich nehm auch die Valette und manchmal bleiben die Tage aus oder es ist mehr so eine eher symbolische Blutung von einem Tag.
Danke für die Erklärung, das wusste ich nicht. Und ich mach mir Sorgen schwanger zu sein. :ratlos: Hab ich umsonst Test gemacht (negativ).

Also kann ich jetzt mit einem neuen Blister anfangen?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Kann man meiner Meinung nach nicht generalisieren. Sollte sich ein Einnahmefehler eingeschlichen haben und dadurch ein Eisprung, würde eine evtl folgende Schwangerschaft doch schon dazu führen, dass die Blutung ausbleibt?

Klar, wenn man sich 100% sicher ist, dass man die Pille immer korrekt genommen hat, sollte einen das nicht beunruhigen, aber ich würde es trotzdem mal abklären lassen.
Ich bin bei dieser Aussage natürlich davon ausgegangen, dass keine Fehler gemacht wurden :smile: Das hat der TS ja so behauptet oder zumindest hat er nichts Gegenteiliges gesagt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren