hilfe! problem bei anrede in bewerbung!!! dringend!!!

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Früher war ich auch so. Seit ich auf dem Amt arbeite habe ich damit Null Probleme mehr. Ich ruf überall an und frag "ganz doof nach" wenn ich was wissen will.
Aber, früher wusste ich zumindest immer, wen ich vorschicken konnte, wenn ein solcher Anruf zu tätigen war *grins*
Hehe, das ist bei mir das Problem...
Aber naja, nur so kann ich lernen meine "Angst" zu "bekämpfen"!!!
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hast du bei der Arbeit gar keine Gelegenheit da mal kurz anzurufen?
Ansonsten bitte doch jemand anderen anzurufen, zum Beispiel deine Mutter oder eine Freundin.
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
öhm...und was soll sie da fragen?
"entschuldigung, ich würde gerne wissen ob sie männlichen oder weiblichen geschlechtes sind." :ratlos:
das wär mir auch zu blöd.
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Na so doch nicht :zwinker:
Aber die haben ja wohl eine Sekretärin, also im Sekretariat anrufen und einfach lieb fragen ob es sich um einen Herrn oder eine Dame handelt, man möchte als Beweber ja nur einen schlechten Eindruck vermeiden :zwinker:
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Und wenn du einfach mal den gesamten Namen bei Google eingibst und schaust ob die oder der da irgendwo erwähnt wird?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Na so doch nicht :zwinker:
Aber die haben ja wohl eine Sekretärin, also im Sekretariat anrufen und einfach lieb fragen ob es sich um einen Herrn oder eine Dame handelt, man möchte als Beweber ja nur einen schlechten Eindruck vermeiden :zwinker:

friedgard arbeitet aber im sekretariat!
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Dann hat er/sie/es bestimmt eine Durchwahl. Ruf da an und wenn sich jemand mit dem passenden Namen meldet, hörst du ja, ob es ein Mann oder eine Frau ist.

Und wenn derjenige sich nicht meldet, sondern jemand anders dann fragst du "ist xyz zu sprechen" ? Wenn nein, dann wird derjenige am Hörer entweder sagen "Herr" oder "Frau" ist gerade nicht da, sondern....

Oder er sagt "ja, einen Moment" und verbindet dich.

Denk dir einfach fix eine Frage aus, die du ihm/ihr stellen kannst und schon hatte dein Anruf einen Grund und du musstest nicht fragen, ob FRIEDGARD männlich oder weiblich war. :smile:
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich hab den Namen zwar gerade das erste Mal gehört, aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass er vielleicht männlich sein könnte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren