hilfe :( mofa frisiert,jezt habe ich den kack....

Benutzer109776  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hilfe

ich habe ein mofa...

es war sehr langsam,da hat mir ein freund gesagt er frisirt es mal...ich dachte cool und er sagte ich solle es über die nacht da lassen....

heute morgen habe ich es abgeholt,alles bestens..nur der hat unten bein auspuf anfang ein kleines loch gemacht...

es fährt jezt zwar viel viel viel schneller...

aber es ist soooo laut....

bitte wie kann ich das wieder das loch zu machen oder das es nicht so laut ist....alle leute schauen mich schon an...


und wenn dann die polizei mal kommt....

ich bin schon am verzweifeln....


ich habe kein schweis gerät oder sowas in der art :frown:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Wenn die Polizei dich anhält (was nicht all zu lang dauern wird, wenn das Teil so knattert) hast du ein riesen Problem.
Ich würde das Mofa also wieder zu deinem Kumpel bringen und ihn das Ganze rückgängig machen lassen. Danach solltest du dein Mofa in einer professionellen Werkstatt überholen lassen. Das Gefährt ist so nämlich nicht sicher und es besteht KEIN Versicherungsschutz! Wenn du also mit dem schnelleren Maschinchen einen Unfall baust, haftest DU allein für Schäden an dir und anderen!

Bitte überdenke das alles mal. Ein Mofa zu frisieren ist keine Kleinigkeit sondern eine Straftat die weitreichende Folgen haben und vor allem dich und andere gefährden kann!
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Die Lautstärke ist wohl das geringste Problem das du hast! Alles andere haben meine Vorredner schon genannt!

Es muss dir doch vorher bewusst gewesen sein das sowas illegal ist - wenn du damit derart Probleme hast warum machst du dann so einen Mist?:rolleyes::ratlos:

Die Polizei kann dich jederzeit anhalten... selbst wenn sich dein Gefährt "normal" anhört... Diese Angst sollte von nun an jetzt immer bei dir mitfahren...
Wenn es dumm läuft bekommst du gewaltige Probleme die dir einiges versauen können...
 

Benutzer97250 

Meistens hier zu finden
Wenn du damit einen Unfall mit Personenschaden verursachst, wirst du nie wieder glücklich.

Bitte hör' auch meine Vorposter.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht nur, dass du jetzt keinen Versicherungsschutz mehr hast, du hast auch keinen Führerschein dafür.
Du bist 15 und hast einen Mofa-Führerschein. Dadurch, dass das Mofa jetzt schneller als 25 fährt, bräuchtest du einen Moped-Führerschein für das Teil, den du aber nicht hast.

Wenn dich die Polizei erwischt bist du dran wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne gültigen Versicherungsschutz. Das kann sehr teuer werden.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Auf nen Haenger damit ab in eine Fachwerkstatt und den ursprünglichen zustand wieder herrstellen alssen und zwar nicht von einem Bastler sonst ist es Essig mit dem echten Führerschein
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Dein Kumpel hat aber auch gar keine Ahnung! :grin:
1. haben die Vorposter recht, lass es wieder drosseln wegen dem Versicherungsschutz & vorallem zu deiner eigenen Sicherheit
2. bohrt man kein Loch in den Auspuff, sondern "flext" die Metallverjüngung im Krümmer raus. Das geht um einiges schneller wieder rückgängig zu machen
3. Ist noch genug Fleisch vom Auspuff da? Falls ja, dreh eine dicke Schraube rein und dann dürfte es evtl. wieder gegessen sein :zwinker:

Lg
Street-Fighter
 

Benutzer106617 

Meistens hier zu finden
Ich habe den Thread zwar nur überflogen, aber lass mich dir eins sagen:
Wenn du mit dem ungedrosselten Ding erwischt wirst ist dein Führerschein nicht nur weg, sondern du wirst für die höheren Klassen für länger Zeit nicht mehr zugelassen. Wenn du dich salopp gesagt mit dem Ding aufs Maul legst, bei gut 50-60 km/h, und nur einen Helm auf hast und mit Sommerkleidung unterwegs bist kann es sein, dass du dich eventuell von deiner Haut verabschieden kannst.
Ich kenne eine Frau, bei der es die ganze Brust weggescheuert hat nachdem sie vom Motorrad geflogen ist. Ich weiß wirklich nicht, ob es dir das Risiko wert ist nur um schneller von A nach B zu kommen.
Machs wie ich, benutz ein Fahrrad bis du 16 bzw. 17 bist und mach dann nen richtigen Motorrad bzw. Autoführerschein. Is gesünder, sportlicher und fast genauso schnell.
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Erstmal finde ich es bemerkenswert, dass hier das Wort 'frisieren' zum Einsatz kommt. Ich dachte, das wäre schon längst gegen 'Tuning' ausgetauscht worden. Daumen hoch dafür, für den Rest Daumen nach unten.

I Is gesünder, sportlicher und fast genauso schnell.

Ich LIEBE es, diese seltsamen vollverkleideten Knäckebrotsägen mit dem Fahrrad abzuhängen :grin:.
 

Benutzer106617 

Meistens hier zu finden
Was nur stört ist, wenn ein auto langsam davor fährt und du dazu verdonnert bist in den stinkenden Abgasen zu fahren. :wuerg:
 

Benutzer62315  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Hallöle!

Hör auf die Vorposter und lass Dein "Fahrrad mit Hilfsmotor" oder kurz Mofa, wieder in den original Zustand versetzen. Es gibt zwar nette und kulante "Schupos", die Dir, wenn sie Dich angehalten/erwischt haben, eine Frist setzen das Ding wieder in Ordnung zu bringen, weil sie das früher auch gemacht haben, darauf würde ich mich aber nicht verlassen! Es kann wirklich soweit kommen, dass Du Deinen PKW-Führerschein erst mit 21 machen darfst. Von dem ganzen Geld was das Verfahren kostet, das eingeleitet wird, kann man einen ganzen Teil des gerade erwähnten Führerscheins bezahlen. Deine AGB (Allgemeine Betriebserlaubnis) ist bereits jetzt erloschen, Versicherungsschutz hast Du auch keinen. Wenn etwas passiert bezahlt DU alles. Mach Dich nicht unglücklich !!

gruß
Bartimäus
 
D

Benutzer

Gast
Erstmal finde ich es bemerkenswert, dass hier das Wort 'frisieren' zum Einsatz kommt. Ich dachte, das wäre schon längst gegen 'Tuning' ausgetauscht worden. Daumen hoch dafür, für den Rest Daumen nach unten.

Meine Fresse....... :grin:, es gibt es noch....

Habe auch gedacht, dass soetwas ausgestorben ist, zumal die heute ja bei den modernen Röllerken teilweise "nur" nen Chip auswechseln müssen......

Off-Topic:
Wir haben noch richtig gebohrt (Vergaserdüsen), Schalldämpfer ausgebrannt, Ritzel ausgetauscht und Krümmer abgesägt......Anschließend die Gabel ausgegosssen, damit die KArre schwerer vorne war.....uiuiuiui
Da saß manch ein Schupo vor der Karre und hat die Zähne gezählt....Hach ja...schöne alte Zeiten.....


Zum Glück sind wir nie erwischt worden und es ist nichts passiert! Also, lass es lieber wieder rückgängig machen!

Ich LIEBE es, diese seltsamen vollverkleideten Knäckebrotsägen mit dem Fahrrad abzuhängen :grin:.

:grin: Der einzige Vorteil: MEine damalige Freundin fand immer, dass "es so schön kribbelte im Becken" wenn man mit 20 und voll aufgedreht fuhr....
(Und am Besten war die KTM (KartoffelTransportMaschine) als Mofa, aufgebretzelt wie ne Enduro und mit 5 Gängen....!

Wenn man da 3 mal an ner Ampel anfuhr, war man kaputt vom Schalten....Sehnenscheidenentzündung in HAnd und Fuss kaputt...:tongue:
 

Benutzer101124 

Benutzer gesperrt
Dass man bei einem Unfall "alles zahlt" ist meines Wissens ein typisches Märchen aus dem Gruselwald. Wenn ich mit 2 Promille einen Unfall verursache, zahle ich auch nicht alles. Die Haftpflichtversicherung macht das.
Wenn sie das nämlich nicht täte, wär ja der andere, der nicht schuld ist, gearscht, wenn der Schuldige kein Geld hat.

Die Versicherung kann dich dann verklagen und das Geld zurückfordern. Aber wenn du keins hast, gibt's da auch nichts zu holen. Nur dein Erspartes ist dann weg. Aber nicht ne Million Schulden oder so ein Quatsch. (Da würdest du halt Privatinsolvenz anmelden, wenn es wirklich so schlimm wär. Dann verfällt das nach sieben Jahren.) Also dass man sich damit sein Leben zerstört, wie so gern mal an die Wand gemalt wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Zum Rückrüsten: Im Schlimmsten Fall musst du dir nen neuen Auspuff kaufen. Kostet vermutlich so 200 Euro, aber eigentlich weiß ich das nciht wirklich. Für den Preis hättest du dir aber auch besser nen anderen Chip zugelegt, falls du nen gedrosselten Roller hast. Dann wär das Ding nicht lauter, nur schneller.

Lass dich nicht verrückt machen. Wenn dich die Polizei erwischt, gibt es meines Wissens ne Geldstrafe, vielleicht nen Führerscheinentzug für drei Monate und du musst das Gefährt nach einer Frist zurückgerüstet auf der Wache vorzeigen.

Diejenigen, die wirklich ernste Probleme kriegen (Betriebserlaubnis für das Gefährt erlischt unwiderrufbar z.B., oder du darfst deinen Autoführerschein erst mit 21 machen) haben in meiner Erfahrung ihre 50er auf 140 km/h gebracht. Davon bist du noch sehr weit entfernt, da reicht ein Loch im Auspuff nicht. :grin:
Das mit dem verspäteten Autoführerschein hab ich übrigens noch nie real mitbekommen. Das war immer nur wegen Alkohol und Unfall oder wegen Drogen, aber nie allein wegen Frisieren.

Off-Topic:
Kann mir jemand sagen, ob man das Frisieren/TUning immer noch mit dem Götz-Katalog macht? Das waren noch Zeiten... :smile:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
(Da würdest du halt Privatinsolvenz anmelden, wenn es wirklich so schlimm wär. Dann verfällt das nach sieben Jahren.) Also dass man sich damit sein Leben zerstört, wie so gern mal an die Wand gemalt wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

In so jungen Jahren 7 Jahre am unteren Minimum zu Leben ist schon ein massiver Einschnitt, der sich auch massiv auf die Entwicklung und somit auf weitere Möglichkeiten auswirken kann.
Zumal es hier nicht nur um die finanzielle Seite geht. Was ist, wenn er mit dem Teil ein Kind umfährt und das dann ein Leben lang einen Schaden davon trägt oder schlimmeres? (Bekanntlich ist sowas auch schon bei einem Unfall mit 30km möglich.) Das schlechte Gewissen wäre wohl eine schwerwiegende Strafe...


... Für den Preis hättest du dir aber auch besser nen anderen Chip zugelegt, falls du nen gedrosselten Roller hast. Dann wär das Ding nicht lauter, nur schneller.

Lass dich nicht verrückt machen. Wenn dich die Polizei erwischt, gibt es meines Wissens ne Geldstrafe, vielleicht nen Führerscheinentzug für drei Monate und du musst das Gefährt nach einer Frist zurückgerüstet auf der Wache vorzeigen. [...]

Sorry, aber du ermutigst ihn doch gerade. Er hat KEINE Fahrerlaubnis für ein schnelleres Gefährt und ist somit eine Gefahrenquelle für sich und andere! Von den technischen Spielereien, von denen der Bastler wohl keine fachmänniche Ahnung hat, mal ganz abgesehen. Und wir reden hier von "schneller machen" und nicht nur von einem Loch im Auspuff...

Lieber TS, das ist KEINE Lappalie! Lass dein Gefährt wieder fachmännisch zurückrüsten.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dass man bei einem Unfall "alles zahlt" ist meines Wissens ein typisches Märchen aus dem Gruselwald. Wenn ich mit 2 Promille einen Unfall verursache, zahle ich auch nicht alles. Die Haftpflichtversicherung macht das.

Und wenn Dir die Haftpflichtversicherung grobe Fahrlässigkeit nachweisen kann (bei 2 Promille ist das sehr, sehr einfach, denn da stellt das Führen eines Kraftfahrzeuges bereits eine Straftat dar...), nimmt sie Dich für sämtliche Schäden in Regress. Nur, um mal eine Kenngröße zu nennen: Stinkesocke kostete die gegnerische Versicherung ungefähr 750.000 Euro.

Die Versicherung kann dich dann verklagen und das Geld zurückfordern. Aber wenn du keins hast, gibt's da auch nichts zu holen. Nur dein Erspartes ist dann weg.

Und sämtliches Gehalt gepfändet, das oberhalb des Existenzminimums jemals eingeht. Bis das Insolvenzverfahren bis zum Ende gelaufen ist. Allerdings dauern solche Verfahren in der Regel deutlich länger als nur die 7 Jahre.

Lass dich nicht verrückt machen. Wenn dich die Polizei erwischt, gibt es meines Wissens ne Geldstrafe, vielleicht nen Führerscheinentzug für drei Monate und du musst das Gefährt nach einer Frist zurückgerüstet auf der Wache vorzeigen.

Da sagt § 21 StVG durchaus was Anderes. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat, die mit bis zu einem Jahr Haft bedroht ist. Darüber hinaus, da keine Fahrerlaubnis vorliegt, kann ihm der Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis bis zum 21. Lebensjahr verwehrt werden. Hinzu kommt nach § 21 (3) StVG, dass das Mofa eingezogen werden kann.
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Das mag ja alles richtig sein.
Aber meistens gibt es beim ersten mal eher Sozialstunden, evtl. Führerschein erst mit 21. Härtere Strafen gibts dann im Wiederholungsfall, bzw wenn das Tuning zu extrem ist.

(Nein, das ist kein Gesetz, es ist Erfahrung. Und nein, ich heiße Tuning nicht gut!)


Was das Moped angeht: Normalerweise ist eine Verjüngung im Auspuff, der Kollege war da wohl etwas rabiat dabei, diese zu entfernen, und hat dabei ein Loch in den Auspuff gebohrt.
Jemand, der schweißen kann, kann dir sicher das Loch schließen, und eine neue Verjüngung einsetzen.


Aber diesen Beitrag hier:

Ich habe den Thread zwar nur überflogen, aber lass mich dir eins sagen:
Wenn du mit dem ungedrosselten Ding erwischt wirst ist dein Führerschein nicht nur weg, sondern du wirst für die höheren Klassen für länger Zeit nicht mehr zugelassen. Wenn du dich salopp gesagt mit dem Ding aufs Maul legst, bei gut 50-60 km/h, und nur einen Helm auf hast und mit Sommerkleidung unterwegs bist kann es sein, dass du dich eventuell von deiner Haut verabschieden kannst.
Ich kenne eine Frau, bei der es die ganze Brust weggescheuert hat nachdem sie vom Motorrad geflogen ist. Ich weiß wirklich nicht, ob es dir das Risiko wert ist nur um schneller von A nach B zu kommen.
Machs wie ich, benutz ein Fahrrad bis du 16 bzw. 17 bist und mach dann nen richtigen Motorrad bzw. Autoführerschein. Is gesünder, sportlicher und fast genauso schnell.

Ob Auto oder Zweirad steht ja gar nicht zur Diskussion hier.

Und wenn man bei 50 vom Zweirad fliegt, richten sich die Verletzungen nicht nach der Führerscheinklasse.

Für höhere Führerscheinklassen braucht man zwar mehr Fahrstunden, das fahrerische Können erwirbt man damit aber nicht, das kommt erst mit der Zeit danach.

Oder möchte wer anzweifeln, daß ich nach 50.000km auf nem Roller sicherer darauf bin, als jemand, der grade einen Motorradführerschein bestanden hat?

Im Prinzip liegt mein Tempolimit sicher nicht bei 50km/h, weil ich in der Fahrschule nur bis 50km/h gelernt habe. Schließlich darf man mit dem Motorradführerschein auch schneller fahren, als während der Fahrstunden.

Daß das Fahrzeug nicht auf die Geschwindigkeit ausgelegt ist, stimmt auch nicht pauschal.So gut wie alle Mofas sind eigentlich 50er, die auf 25 gedrosselt wurden, und können jederzeit auch ganz offiziell wieder auf 50 umgerüstet werden.

Es macht sicher Sinn, verschiedene Führerscheinklassen zu haben, die sich nach Alter und/oder Ausbildung richten. Speziell der Mofalappen ist nicht viel mehr, als ne offizielle Bescheinigung, daß man auf zwei Rädern nicht einfach umkippt, und kann von 15jährigen erworben werden, denen man sicher noch keine 200PS geben will. Aber zu behaupten, auf Grund der Fahrschulausbildung alleine könnte man eine bestimmte Fahrzeugklasse führen, ist sicher nicht korrekt. Nur irgendwo muß man eine gesetzliche Regelung finden, und die lautet nunmal, daß man mit nem Mofa-Lappen nur 25 fahren darf, oder eben mit nem 50er nur 45-50.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
bitte beim thema bleiben oder neuen thread eröffnen, sonst wird dieser geschlossen bzw. "bereinigt".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren