Hilfe - mein Handy war baden...

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Hallo zusammen!

Erst verlier ich meinen iPod, dann schmeiß ich meinen Laptop runter und jetzt DAS!
Daylight und die Technik werden wohl niemals Freunde werden :schuettel:.



Folgendes hat sich zugetragen:

Mein heißgeliebtes grasgrünes Handy ist in die Badewanne gefallen :ashamed:. Ich ich mich rüberbeugte, fiel es aus meiner Brusttasche. Ich war natürlich total in Panik und noch dazu im Stress, weil ich zur Arbeit musste, also hab ich es nur mit Klopapier abgewischt und auf die Heizung geschmissen. In meiner geistigen Umnachtung hab ich natürlich auch nicht daran gedacht, den Akku oder die SIM-Karte rauszunehmen, ich Doofe :geknickt:. Der Screen fing auch sofort an zu schneien und wurde schwarz, das beruhigende grün-blaue Leuchten an den Gehäuseseiten verwandelte sich in alarmierendes Rot :ratlos:. Mittlerweile (ca. ne halbe Stunde später kam ich drauf, dass das vielleicht keine schlechte Idee wäre :rolleyes:) ist der Akku raus und die SIM-Karte auch. Das Handy trocknet brav auf der Heizung, verbessert hat sich trotzdem nichts: Bildschirm schwarz, Seiten rot :frown:.


Was mach ich denn jetzt nur :cry:?
Mein Handy...es war doch so schön!
Ob es wohl hin ist? Oder glaubt ihr, man kann es noch irgendwie retten :hmm:?
Noch dazu ist es ja so ein Schiebeteil, da kann dann besonders viel Wasser reinlaufen, juchee!


Hilfe!
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Lass es mal trocknen...
Ich hab meinen MP3-Player mal in der Waschmaschine gewaschen. Dann hab ich ihn mehrere Tage trocknen lassen und er läuft wieder wie zuvor.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Lass es mal trocknen...
Ich hab meinen MP3-Player mal in der Waschmaschine gewaschen. Dann hab ich ihn mehrere Tage trocknen lassen und er läuft wieder wie zuvor.
Würde ich auch sagen.
Ich habe einmal vor dem Waschen vergessen, meinen MP3-Player und mein Handy aus meiner Jackentasche zu nehmen. Beides wurde gewaschen und kam sofort danach mit der Wäsche in den Trockner. (Ich habs erst gemerkt, als der Trockner fertig war. :rolleyes:)
Fazit: Mp3-Player lebt noch heute, mein Handy ist futsch. Letzteres liegt aber darin begründet, dass im Trockner der Bildschirm kaputt gegangen ist.
Meine Schlussfolgerung: Wenn du dein Handy gut(!) trocknen lässt, hast du ne chance, dass du es wieder benutzen kannst.
 

Benutzer97191 

Meistens hier zu finden
richtig. einfach in aller ruhe trocknen lassen. in den meissten fällen funktionieren die teile dann wieder.

du kannst natürlich dem handy so ab und an mal den mülleimer zeigen, so als drohung und kleine freundliche entscheidungshilfe :zwinker:

nur geduld!
 

Benutzer62675  (29)

Verbringt hier viel Zeit
mein handy ist mir auch mal in die wanne gefallen. handy habe ich 2,3 tage trocknen lassen, dann ging es wieder, aber an den blösen sim hab ich irgendwie nicht gedacht. der war dann natürlich nicht mehr zu gebrauchen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Freund hat sein iPhone auch mal schlauerweise gewaschen. Hat es danach in Reis gelegt für ein paar Tage und danach ging es wieder.

Dein Handy hat also noch 'ne Chance :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Wie TheDetroiter schon erwähnt hat: Reis könnte helfen. Leg dein Handy in eine Schüssel mit Reis. Reis zieht Feuchtigkeit heraus. Bei meiner Mutter hats geklappt.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
In Reis legen? Hm, ob ich genug Reis da hab :grin:? Also einfach reinlegen oder wie :ashamed:?
Das Problem ist ja auch, dass ich so ungeduldig war und es mehrfach angemacht habe, um zu gucken, ob es noch funktioniert. Mein Stiefvater meinte vorhin, dass das ziemlich doof war :ashamed:...
 

Benutzer75688 

Verbringt hier viel Zeit
In Reis legen? Hm, ob ich genug Reis da hab :grin:? Also einfach reinlegen oder wie :ashamed:?
Das Problem ist ja auch, dass ich so ungeduldig war und es mehrfach angemacht habe, um zu gucken, ob es noch funktioniert. Mein Stiefvater meinte vorhin, dass das ziemlich doof war :ashamed:...
Dein Stiefvater ist ein weiser Mann! :tongue:
 

Benutzer97191 

Meistens hier zu finden
warm darfs schon sein - aber direkt auf die heizung würd ich lieber lassen. nach 24h mal testen.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Zuerst trocknen lassen.
Meine Tastatur war danach voll Wasser, musste mir ne neue holen. Und das wirklich nur wg paar Spritzern Wasser.
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Bruder wäscht seine Handys regelmäßig mit xD
aber das mit der heizung reicht bei ihm immer.
(also beim ersten mal, 2x waschen hat bisher nur das olle nokia überlebt :what:)
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Hast du denn auch ne Handy Versicherung? Also wenns kaputt is könntest es ja ersetzt kriegen. :zwinker: Nur müsstest halt sagen dass es innerhalb 24Std. passiert ist. :zwinker:
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Silica Gel ist auch eine Möglichkeit.
Manche stecken es auch in den Backofen. Aber vorsicht die Temperatur niedrig halten
Ansonsten ist Geduld angesagt.
 

Benutzer75688 

Verbringt hier viel Zeit
:geknickt:

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:30 -----------

So, es badet jetzt - in Reis :tongue:.
Wie lange soll es jetzt darin liegen :hmm:? Und auf die Heizung oder nicht?

Es muss im Reis liegen, bis dieser weich, aber noch bissfest ist :tongue:

Ernsthaft: Auf die Heizung würde ich es nicht legen.
Was war denn im Wasser drin? Klares Wasser oder Badeschaum? Badeöl?
Wenn es nur klares Wasser war, würde ich es in verschiedene Positionen drehen und das Restwasser rauslaufen lassen (falls da noch was drin ist, was "in der Horizontalen" nicht rausläuft).
Badeöl wäre eher suboptimal.

Ich habe zwar mal ein PC-Mainboard mit Wasser abgespült und dann einen halben Tag bei 80 Grad im Backofen getrocknet, aber mit einem Mobiltelefon würde ich das nicht machen - u.a. das Display würde das wohl übelnehmen. Ausserdem kleben u. U. die Tasten fest.

Alternativen zum Entfeuchten: Raumentfeuchter aus dem Baumarkt, Backpulver, Knäckebrot :smile:
Auf die nicht zu heisse Heizung und einen Ventilator davorstellen.

Bist du sicher, dass der Akku nicht für immer hin ist?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ernsthaft: Auf die Heizung würde ich es nicht legen.
Es liegt jetzt in einer leeren Nudelpackung neben dem Fernseher :tongue:.

Was war denn im Wasser drin? Klares Wasser oder Badeschaum? Badeöl?
Nee, nur klares Wasser. Ich hab ja gar nicht gebadet :zwinker:.

Wenn es nur klares Wasser war, würde ich es in verschiedene Positionen drehen und das Restwasser rauslaufen lassen (falls da noch was drin ist, was "in der Horizontalen" nicht rausläuft).
Badeöl wäre eher suboptimal.
Wasser läuft irgendwie gar nicht raus. Lief es auch von Anfang an nicht :hmm:.


Bist du sicher, dass der Akku nicht für immer hin ist?
Wie finde ich das heraus :hmm:?
 

Benutzer75688 

Verbringt hier viel Zeit
Es liegt jetzt in einer leeren Nudelpackung neben dem Fernseher :tongue:.


Nee, nur klares Wasser. Ich hab ja gar nicht gebadet :zwinker:.


Wasser läuft irgendwie gar nicht raus. Lief es auch von Anfang an nicht :hmm:.



Wie finde ich das heraus :hmm:?

Anne Zunge halten und schaun', ob es bizzelt :zwinker:

Wenn kein Wasser rausläuft und auch nie rausgelaufen ist und auch keines zwischen Displayscheibe und Display zu sehen ist, würde ich es weiter mit langsamem Trocknen probieren.
Das Problem ist, den richtigen Zeitpunkt zum Wiedereinschalten zu finden ... aber das hast du ja eh schon gemacht.

Wieso die leere Nudelpackung und nicht vor den Fernseher und ein heisses Erotikprogramm eingeschaltet?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren