Hilfe! Mein guter Freund hat sich in mich verliebt und ignoriert mich jetzt

Benutzer116870 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin seit über 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. letztes Jahr musste ich für ein halbes Jahr ins Ausland. Die Beziehung mit meinem Freund hier, lief zwar nicht mehr soo gut, da er auch zumal davor sagte wir sollen eine "Beziehungspause" machen bevor ich gehe, und viele andere Sachen passierten wo mich einfach total aufregten. Aber dennoch lief es gut. In meiner Zeit im Ausland lernte ich viele Freunde kennen. Dann auf einmal passierte es, ich sah einen Jungen, der mich sofort total faszinierte. Ich hatte keine Hintergedanken, denn mir ist Treue sehr wichtig in meiner Beziehung. Nach einiger Zeit lernten wir uns kennen und verstanden uns auf einmal, es war magisch. Ich hatte das Gefühl immer in seiner Nähe sein zu wollen und er auch wie ich später mitbekam. Wir schrieben uns jeden Tag Mails, doch ich wollte es doch immer auf Abstand halten und wich Anspielungen aus zu ihm nach Hause zu kommen, etc, denn ich wollte eben meine Beziehung nicht gefährden, dachte ich zumindest in dem Moment. Ich war in einem Zwiespalt, selber merkte ich denke ich in diesem Moment gar nicht was mit mir geschah. Als er mir eines Tages schrieb, ob ich einen Freund hätte, viel ich aus allen Wolken. Ich war mir sicher, ich hatte ihm zuvor gesagt dass ich einen Freund hatte, doch er hatte es wohl verdrengt. Er war zutiefst gekränkt und sagte, dass er mich versucht hatte zu küssen und er sich so dumm vorkommt weil er dachte ich würde ähnlich für ihn empfinden. Ich hätte ihm Hoffnungen gemacht. Genau das wollte ich doch nicht, oder doch? Ich war mir überhaupt nicht mehr sicher was eigentlich los war, ich wollte ihn doch nicht verlieren, aber dabei hatte ich so selbstsüchtig gehandelt. Für mich war es damals eine lockere Freundschaft mit ein bischen Flirt, aber nicht mehr. Ich wollte aber auch nicht wahr haben dass da mehr sein könnte. Danach ignorierte er mich, Keine Mails, keine Treffen, nichts. Ich kannte ihn von der Schule, nicht mal dort sah ich ihn. Als wir uns zufällig begegneten und ich ihn drauf ansprach, was los sei, streitete er immer alles ab und behauptete es wär alles super. Er wäre nur sehr beschäftigt in letzter Zeit. Es gab noch 1-2 Mal Zwischenfälle wo wir uns auf Partys trafen und uns gut verstanden aber dann ging er auch manchmal einfach ohne ein Wort. Wir verabschiedeten uns nicht einmal, ich war so traurig. Erst als es zu spät war, bemerkte ich wieviel er mir bedeutete und dass ich glaubte mich in ihn veliebt zu haben. Ich habe ihm jetzt hier, nochmal eine Mail geschrieben, er hat sie davor ja auch immer ignoriert, aber ich beschloss eine aufrichtige Mail zu schreiben, wieviel er mir bedeutet und ich es alles schade finde wie es gelaufen ist. Mir war klar wie selbstsüchtig ich gehandelt habe und entschuldigte mich dafür. Ihm zu sagen, dass ich ihn womöglich liebe, kann ich einfach nicht. Ich müsste es pers. sagen aber er ist einfach zu weit weg.Und ich bin immernoch mit meinem Freund hier zusammen, ich weiß nicht mal mehr ob ich ihn liebe. Was tun?!

Ich hatte nie solche Gefühle für einen anderen, seit ich mit meinem Freund zusammen bin, ich dachte nicht mal daran. Ich schrieb dem Freund aus dem Ausland eine lange Mail schon vor über einem Monat. Er antwortete erst vor kurzem. Ich war überrascht dass er überhaupt antwortete, weil er meine Mails bisher immer nur ignoriert hatte. Er sagte dass er sich entschuldigt für die letzten Tage wo wir uns nicht mehr getroffen haben, er wäre einfach beschäftigt gewesen und ist es immernoch..(die selbe Ausrede hatte er schon damals, als ich ihn ansprach warum er mir aus dem Weg ging, und alles abstritt), klar ich dachte mir auch so beschäftigt dass man nicht mal 5min auf eine Nachricht antworten kann.. aber er ging auch etwas auf meine Mail ein und sagte dass er auch froh ist mich kennengelernt zu haben und dass es Spaß gemacht hätte mit mir zusammen zu sein. Falls ich zurück kommen sollte sollen wir uns treffen und ich soll ihm schreiben wenn ich will. Jedes mal wenn ich ihn nun sehe, schreibt er mir jedoch nich. Nur wenn ich ihm schreibe, schreibt er mir manchmal zurück und dann auch nur Smalltalk :S Ich will ihm einfach so viel sagen, aber ich kann es nicht deutlicher machen wie ich ihm schon gesagt habe, dass ich ihn vermisse usw. Es kommt aber nicht zurück dass er es auch tut. Er schreibt mir auch nie zuerst. Manchmal komm ich mir total dumm vor, weil ich ihm schreibe aber nichts zurück kommt oder er immer gleich wieder gehen muss. Dann frag ich mich ob es für ihn vielleicht doch nicht so ernst war und er vielleicht schon damit abgeschlossen hat. Schließlich haben es komischerweise voll viele Leute gewusst dass er was von mir wollte, aber ich einen Freund hatte und auf ihn eingeredet. An der Schule verbreitet sich ja eh alles wie lauffeuer. Vielleicht war das ihm einfach zu viel und er will gar nichts mehr mit mir zu tun haben? so kommt es zumindest manchmal bischen rüber. Nachdem ich ihm jetzt im letzten KURZEN gespräch gesagt hatte, dass er sich doch das nächste mal melden soll (weil er natürlich wieder so beschäftigt war und gleich gehen musste), sagte er klar. Ich warte nun wieder fast einen Monat! Ich komm mir wirklich blöd vor, ich will doch so gern mit ihm über alles reden, und bekomme die Chance aber einfach nicht. Das macht mich auch gleichzeitig wütend. Ich weiß nicht ob es richtig war, aber ich hab ihm gestern geschrieben, dass wenn ich ständig sagen würde ich muss gleich wieder gehen und bin so beschäftigt dass ich nicht mal paar min. Zeit hab um ne Mail zu schreiben, dass ich einfach keine Lust auf die Person hat und er einfach ehrlich sein soll und sagen soll ob er kein bock hat, ich will einfach wissen was los ist. Ich würde so gern hinfahren und alles persönlich klären, es ist aber auch einfach so teuer. Ich weiß einfach nicht was ich noch tun kann oder glauben soll. Ich will ihn einfach nicht so aufgeben.
 
S

Benutzer

Gast
Klar ist, dass er sich von Dir distanziert hatte, weil er sich entlieben wollte. Da ist Abstand nun eben das beste Mittel. Kann ihn da also auch verstehen und hätte genauso gehandelt.

Du schreibst, dass Du nicht mehr weißt, ob Du Deinen Freund liebst. Generell schreibst Du sehr wenig über Deine aktuelle Beziehung, nur über Deine Bekanntschaft. Das macht den Eindruck, als dass es Dir ohnehin schon egal ist, was aus Dir und Deinem Freund wird. Das finde ich ein wenig unfair ihm gegenüber.

Ich finde, Du solltest Dich mal von beiden zurückziehen und überlegen, was Du willst.

An erster Stelle sollte gerade eigentlich Deine Beziehung stehen, das ist die wichtigste Baustelle für Dich. Das und nichts anderes solltest Du regeln, ob Du weiter mit ihm zusammen bleiben möchtest oder nicht (nach Deinem Text gehe ich aber mal nicht davon aus, weil es sehr lieblos klingt).

Jetzt, wo Du dem anderen wieder eine lange Mail geschrieben hast mit Deinen Gefühlen, machst Du ihm natürlich wieder Hoffnung. Er hatte schon seine Schwierigkeiten, Dich aus seinem Kopf zu bekommen und Du fängst wieder damit an. Mach doch nicht so viele Dinge gleichzeitig. Oder möchtest Du, dass er weiterhin Deinem Ego schmeichelt, während Du in einer Beziehung bist? Dass es Dir Bestätigung gegeben hat, kann man ja nicht abstreiten, die genießt ja irgendwo jeder.

Fang endlich mal an, aufzuräumen. Und sei ehrlich mit Deinem Freund. Du kannst ihm auch erzählen, dass da wer anders in Deinem Kopf herumspukt. Aber indem Du keine Nägel mit Köpfen machst und bevor Du Dich nicht selbst mal entscheidest, was Du willst, stiehlst Du auch Deinem Freund nur die Zeit und während er mit der Falschen zusammen ist, versäumt er die Chance, die Richtige zu finden. Also zieh es nicht unnötig hinaus und nimm Dir mal die Zeit. Das wäre nur fair.
 
A

Benutzer

Gast
Dieser gute Freund hat schon längst erkannt, was du entweder verdrängt oder wo du einfach zu naiv bist, es zu erkennen, nämlich dass der Kontakt zwischen euch beiden extrem ungesund ist, während du in einer Beziehung bist. Das ist auch nicht fair von dir ihm gegenüber, dass du so auf Kontakt drängst - immerhin sitzt er alleine zuhause und hat evtl. wegen dir Liebeskummer während du einfach mal zu deinem Freund wechseln kannst.

Im Grunde fährst du ja gerade zweigleisig - wenn auch nur emotional. Ich bin auch der Meinung, dass du mit deinem Freund reinen Tisch machen solltest, dass du dich in jemand Anderen verliebt hast. Überlege dir mal, wie du dich fühlen würdest, hätte sich dein Freund in der Zwischenzeit verliebt und hätte Kontakt zu dieser Person und wäre immer total traurig/sauer/sonstwas, wenn sich diese Person (ihrer persönlichen psychischen Gesundheit zugunsten) nicht meldet.
 

Benutzer116870 

Sorgt für Gesprächsstoff
mit meinem freund geredet hab ich natürlich schon. Als er mich besuchen kam, hab ich mich anfangs auch noch total gefreut iwie, aber als ich ihn dann gesehen hab, war es irgendwie total anders. ich hab auch ein bischen gemerkt dass ich mich verändert hatte, ich bin zum einen selbstbeweusster geworden. Bevor ich ins Ausland gegangen war, lief es bei uns nicht so gut. Von ihm kamen ständig sachen wie er muss selber nachdenken was er überhaupt will und er wäre sich nicht sicher, usw! Schlimm genug, mich hat es damals total hart getroffen, ständig kam sowas, ich musste mich immer hinten anstellen und aller akzeptieren. Die Spitze war, dass er sogar sagte, wir sollen doch eine Beziehungspause machen wenn ich weg bin. Da hab ich überhaupt nichts mehr verstanden, also entweder schluss oder zusammen aber keine pause!!! Naja ich weiß jetzt selbst, ich bin ihm immer wieder hinterher gerannt und hab ihm immer geglaubt dass immer ich schuld bin. er war irgendwie immer das opfer -..- naja das alles führte mich wrsl noch zusätzlich weg von ihm. Als ich ihn dann traf, nach einigen Monaten war ich also emotional keinesfalls mehr so abhängig wie davor (damals hatte sogar mal behauptet ich würde ihn einengen, usw) Ich war unabhängiger geworden, wusste genau was ich will und was nicht (in einer beziehung). So vielen mir auch viele Sachen auf, die mich einfach nur störten (Drogenkonsum-sehr heftig) und ich damit einfach nicht klar komme. Naja ich denke, als es mir bewusst wurde, dass doch nicht alles so rosig ist, hatte er es natürlich auch gemerkt dass ich mich verändert hatte. Er hat mich selbst schon gefragt ob ich ihn überhaupt noch liebe. Und ich hab ihm auch gesagt dass einfach viel passiert ist, und ich mir gerade nicht mehr sicher über alles bin und ich einfach meine Zeit brauche. Er meinte wir sollen es einfach mal probieren und schauen wie es wird. Schließlich geht es mir auch so dass ich 3 Jahre nicht einfach so weg werfen will, er ist mir auch noch so wichtig. Er weiß auch dass etwas nicht stimmt, und ich weiß dass ich nicht mehr das selbe für ihn empfinde wie davor. Im moment weiß ich einfach nicht mehr was tun. Ständig versuche ich den Freund aus dem Ausland zu vergessen, und ihn abzuschreiben, schaffe es aber einfach nicht, Ich denke das ist auch das Problem warum ich mich nicht mehr ganz auf meine Beziehung einlassen kann. Help!
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Absätze sind erlaubt und kosten nicht extra - also greif bitte zu..



Was für Hilfe erwartest du denn jetzt? Sollen wir dir sagen, dass dein Freund der Richtige ist, oder das der Typ besser passt?

Fakt ist, dass du eine Entscheidung treffen musst, oder einer der Typen trifft eine für/gegen dich.
 

Benutzer116870 

Sorgt für Gesprächsstoff
.. ich will eigentlich nur mit letzterem sagen, dass ich bevor ich mit dem anderen nicht abgeschlossen habe, bzw es geklärt habe, ich nicht soweit bin entscheidungen über meine beziehung zu treffen (auf vorherige kommentare angesprochen, in denen auch vorkam, ich solle mich bei dem freund auch nicht mehr melden, was ich aber aufgrund dessen nicht kann). klar ist mir meine beziehung wichtig, ja aber solange der andere mir einfach im kopf rumspukt kann ich nicht klar darüber denken. deshalb entschied ich meinerseits weiterhin kontakt mit "dem freund" zu halten, um endlich mal zu einem klärenden gespräch zu kommen. aber er ist ja immer gleich weg oder hat keine zeit. es ist ein teufelskreis. klar versteh ich ihn auch, dass er iwo abstand möchte, aber ich brauch nunmal wenigsten ein gespräch, was bis jetzt nicht stattfinden kann. und ich weiß einfach nicht was ich sonst noch tun kann damit das endlich geht. wie gesagt, habe ich auch schon geschrieben dass ich jetzt längeres nichts von ihm gehört habe, und er immer so beschäftigt ist und gleich gehen muss - dass er einfach sagen soll wenn er kein bock hat mit mir zu schreiben. finds jetzt im nachhinein vllt bischen hart, weil ich verstehs ja auch warum, aber dann soll er es doch einfach sagen und nicht immer so tun als wäre er "busy", schon das würde mir genügen. Aber natürlich kam darauf auch keine antwort, obwohl ich ihn schon wieder paar mal online gesehen hab -.-
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren