hilfe mein bester freund will mehr

Benutzer105522 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo...

danke das ihr meinen beitrag lest. ich weiss nicht mehr was ich tun bzw. denken soll.
Vielleich tkönnt ihr mir ja ein paar denkanstöße geben.

Vor ca einem Jahr hab ich Tom kennengelernt und wir haben uns von anfang an sehr gut verstanden. Wir haben ähnliche interessen, hobbys und lebenseinstellungen und haben sehr viel zeit miteinander verbracht. Wir haben uns sicher 3 oder 4 mal in der woche gesehn und sind ausgegangen oder schwimmen gegangen etc.

Er ist ziemlich schnell zu meinem besten freund geworden. Ich hab nie daran gedacht das einmal mehr als freundschaft daraus werden könnte. Darum fand ich es auch gut das er eine Freundin hatte mit der ich mich auch sehr gut vertragen hab.

Doch voriges wochenende hat mich Tom ganz unerwartet geküsst. Sogar mehrmals...
Und am montag hat er mit seiner feundin schluss gemacht.
einfach so.

PLötzlich will er die ganze zeit bei mir sein und mit mir kuscheln und so... er hat sogar angedeutet das er eine beziehung mit mir will...

ich mag ihn wirklich gerne...aber ich denke nicht das ich in ihn verliebt bin.
Am liebsten wäre mir alles wäre wieder wie vorher=(
Ich habe ihm das auch gesagt aber er gibt irgendwie nicht auf.

was soll ich blos tun? ich möchte diese freundschaft nciht verlieren. aber wie?

ich hoffe jemand von euch weiss rat.
danke im vorraus

lg eure verzweifelte Dani
 

Benutzer105457 

Sorgt für Gesprächsstoff
hi... ich würd sagen ihr beiden setzt auch mal zusammen und redet ausführlich darüber... sag ihn was du denkst und wie du fühlst .... und sag auch das du die freundschaft nicht verlieren willst !
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Such ein Gespräch mit ihm und verdeutliche ihm notfalls mit dem Holzhammer, dass du nicht verliebt bist! Das muss er erstmal verstehen.

Wie es mit eurer Freundschaft dann weiter geht, das steht auf einem anderen Blatt.
Freundschaften sind zu 99% zum Scheitern verurteilt, wenn von einer Seite Gefühle ins Spiel kommen. Ihm wirds weh tun, dich weiterhin zu sehen und es wird sich höchstwahrscheinlcih ziemlich zw. euch verkrampfen.
Er wird seine Gefühle nicht einfach so abstellen können. Das kann niemand.

Vielleicht ist es dann besser, wenn ihr mal ein paar Wochen ABstand haltet. Das müsst ihr dann beurteilen.
Aber zuerst müsst ihr mal klären wie ihr zueinander steht!
 
K

Benutzer

Gast
Vorlaeufig den Kontakt abbrechen, bis sich die Lage beruhigt hat. Jetzt die Freundschaft aufrecht erhalten zu wollen waere egoistisch, und du wuerdest ihn nur quaelen.
 

Benutzer105522 

Sorgt für Gesprächsstoff
hm... ich kann den kontakt zu ihn nicht einfach abbrechen. das würde mir ja auch weh tun=(
ich wünsche mir sogar ein bisschen das ich auch in ihn verliebt wäre, dann könnte er mit mir glücklich sein. aber es ist nicht so=*(
ich darf ihn einfach nicht verlieren
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Red offen mit ihm drüber, vielleicht krieg ihr es ja beide hin, die Freundschaft darüber hinweg zu retten.
Aber wenn er das nicht schafft, solltet ihr euch da nichts vormachen. Dann tust du ihm nur unnötig weh, und am Ende geht es dann doch nicht gut. Und wenn ihr Pech habt, verkracht ihr euch dann erst richtig.

Wenn er das nicht schafft, so weiter zu machen, ist es das beste, wenn erstmal Pause ist, so schwer es euch fällt. Mit ein bisschen Glück kann die Freundschaft dann eine Weile später wieder weiterlaufen wie vorher.
 

Benutzer101640 

Sorgt für Gesprächsstoff
Rede mit ihm unbedingt drüber. Einfach den Kontakt abbrechen halte ich nicht für gut, weil er das nicht verstehen wird. Mach ihm klar, dass es nichts wird. Warum hast du denn überhaupt zugelassen, dass er sich von seiner Freundin trennt?

Ich kenn die Zwickmühle in der du steckst. Du willst ihm nicht weh tun und ihn aber gleichzeitig nicht als Freund verlieren. Dir muss klar sein, dass es für ihn schwer werden wird. Es wird ihm weh tun, dass du dich nicht in ihn verliebt hast. aber da muss er durch. Du kannst das nicht ändern, es wird ihm weh tun. Ihr könnt natürlich versuchen, das Ganze auf einer freundschaftlichen Ebene fortzusetzen. Aber grade die ersten Male wird deine Anwesenheit ihm Stiche versetzen, auch wenn dus nicht merkst. Es dauert sehr lang, bis das aufhört, zumindest is das meine Erfahrung. Ich kenn noch kein Gegenbeispiel. Ist halt so, wenn Gefühle im Spiel sind. Daher wäre eine "Funkstillle" sinnvoll. Nicht treffen, keine Mails, keine Sms etc. Das hilft am schnellsten und dann ist vielleicht mal ne Freundschaft drin ohne Wehmut.
 

Benutzer105326 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich kenne deine Situation. Ein bisschen anders , aber so ähnlich ;D
ich bin jetzt auch mit meinem damaligen Besten Freund zusammen und weißt du was ? ich konnte es mir auch nie mit ihm vorstellen geschweige ihn den zu küssen oder 'mehr' mit ihm zu haben. Er ist mir 1 1/2 Jahre hinterher gerannt und ich bin froh mittlerweile, das er mich nicht aufgegeben hat. Nun sind wir schon über ein halbes Jahr zusammen und das auch noch sehr glücklich :smile:

ich hatte auch nie gefühle wirklich für ihn entwickelt, es kam alles erst, als wir zusammen waren.
Vielleicht ist es bei dir auch so ?!
Wenn du dir wirklich unsicher bist, dann würde ich es nicht tun , aber falls du keine Angst vor dem Versuch hast, dann traue dich ruhig :tongue: Wenn du merkst das es doch nix ist, kannst du immernoch sagen ; Sorry , ich habs versucht aber da ist wirklich nix. .. Das hat er auch zu akzeptieren.

Wenn du es nichtmls probieren möchtes, dann versuche mit ihm zu reden. Falls das auch nicht klappt, dann würde ich erstmal Kontakt abbrechen, auch wenns scheiße klingt und schwer fällt.

ich hoffe ich konnte dir an meinem Beispiel ein wenig Mut machen :tongue:
 

Benutzer105522 

Sorgt für Gesprächsstoff
hm also erstmal warum ich den kuss zugelassen hab.... ich habs nicht nur zugelassen, ich hab auch zurückgeküsst... und der kuss war auch schön in dem moment. ich hab einfach nicht nachgedacht während dem kuss. aber wie der kuss vorbei war ist mir sofort klargeworden was für einen blödsinn wir gemacht haben.

das er schlussgemacht hat mit der tamara konnte ich nicht verhindern weil er es mir erst erzählt hat nachdem ers getan hat=/
er hat mir gesagt das die tamara ihm eh nichts mehr bedeutet hat weil er schon seit mehreren monaten mehr für mich empfindet.

ich habe ihm genau gesagt das er für mich nur ein irre guter freund ist. aber er will nicht locker lassen.
er ha tmich vorher gefragt ob wir uns heute noch sehen können und ich hab gesagt das ich das lieber nciht möchte.
 

Benutzer75456 

Verbringt hier viel Zeit
Was spricht dagegen es einfach mal zu versuchen. Oder die ganze Sache einfach unklar zu belassen, vielleicht braucht ihr zwei und du selbst nicht sofort eine Entscheidung. Einfach mal dahin leben ohne sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Wenn es wirklich nicht klappt, dann bricht der Kontakt ab und ansonsten ist doch was Wunderschönes in dein Leben getreten. Die Zeit als super Freund ist einfach vorbei, mach dir nichts vor - jetzt heißt es Top oder Flop.

Mal Hirn abschalten und genießen, er will dir ja nur Gutes tun.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nur weil es dir auch weh tut willst du nicht Schluss machen? Das finde ich recht egoistisch. Am Ende wird es nämlich dir und ihm besser gehen, wenn ihr euch mal eine Weile nicht sprecht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren