Hilfe! Kot Konsistenz

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
Hallo

Als ich eben auf der Toilette war und groß gemacht habe fiel mir was komisches auf. Ich habe schon beim drücken gemerkt das sich das anderst anfühlt.
Es fühlte sich wie Knete oder so etwas ähnliches an und klebte rechts und links an meinen Pobacken fest(!). Ich habe dann versucht es normal mit Klopapier ab zu wischen. Ich musste richtig Druck aufbauen um etwas mehr weg zu bekommen. Schlussendlich bin ich des wegen dann extra duschen gegangen um die Reste weg zu bekommen.

Ist das schlimm?
Und hatte das auch schon mal jemand?


LG
 

Benutzer155505  (40)

Klickt sich gerne rein
was heißt schlimm?
trinkst du genügend?
kann durchaus vorkommen, aber mich würde es jetzt bei einmal nicht beunruhigen.
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Der "ideale" Stuhl hat in etwa die Konsistenz von Zahnpasta und lässt sich in der Regel innerhalb von einer Minute absondern und mit zwei, drei Blatt Papier restlos "entfernen".
Wer sich für das Thema brennend interessiert, dem kann ich nur "Darme mit Charme" von Giulia Enders zum Lesen empfehlen.

Je nach Tagesform kann die Konsistenz aber schon einmal variieren. Es kommt halt ganz drauf an, welche Ernährungsgewohnheiten man hat, wie viel man sich bewegt, wie viel man trinkt, welchen Grundmetabolismus man hat und und und. Ich würde mir da an deiner Stelle erst mal keine Gedanken machen. Solange der Stuhl nicht schwarz verfärbt ist oder blutige Schlieren dabei sind, würde ich mich nicht sorgen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Nun ja was oben reingeht, kommt unten wieder heraus - das dürfte Dir ja nicht neu sein. Ich will aber sagen: Hast Du in den letzten Tagen vielleicht irgendetwas Besonderes, d.h. anderes, als sonst, gegessen?

Einfach weiter beobachten.

Überraschungen hatte wohl mal jeder schon auf dem meist doch nicht so stillen Örtchen...
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
Wentj Wentj mindestens jeden zweiten Tag einmal ja.. Sehr unangenehm, weil ich ja wirklich 'ewig' brauche um den kot von den Pobacken zu brauche was in der Schule sehr ungünstig ist...
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Kann dir so jetzt nicht weiterhelfen, aber wegen dem Abwisch-Problem: besorg dir feuchtes Toilettenpapier, damit gehts leichter und ist dann auch besser für die Haut.
Gibts auch in "Handtaschengröße" - da passt es dann auch samt Packung in die Hosentasche :zwinker:
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
oOmuffinOo oOmuffinOo habe ich zur Zeit jedes mal in der schule dabei. Aber wie oben schon beschrieben klebt der kot richtig und geht sehr sehr schlecht weg, auch mit feuchtem Toilettenpapier. Habe als schon richtige rötungen am Po bis alles weg ist.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Warum geht man nicht zum Arzt, wenn man meint, dass mit dem eigenen Körper etwas nicht stimmt?
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
Guinan Guinan weil hier einige gesagt haben das es nicht schlimm ist. Und zu dem ist man ja auch nicht gerade so scharf darauf sich von der Ärztin am After untersuchen zu lassen ..
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ja, aber es hört sich jetzt nicht so an, als würden Dich die Aussagen der hier Schreibenden nennenswert weiter bringen.
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
Guinan Guinan es geht.. aber wie gesagt bevor ich zur Ärztin gehe, werd ich mich lieber die Vorschläge von hier anhören und diese ausprobieren..
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Guinan Guinan weil hier einige gesagt haben das es nicht schlimm ist. Und zu dem ist man ja auch nicht gerade so scharf darauf sich von der Ärztin am After untersuchen zu lassen ..
Du kannst auch zu einem männlichen Mediziner gehen. Davon abgesehen wird zunächst eine Kotprobe reichen, bevor die Dir am Arsch rumfummeln.

Die Konsistenz von Kot ist von vielen Faktoren abhängig: Ernährung, Trinkverhalten, Leber, Galle, Psyche... Geh zum Arzt oder kompensiere das Problem durch gezielte abfahrenden Maßnahmen - die allerdings auch wieder zu anderen Problemen führen können...
 

Benutzer156058  (22)

Benutzer gesperrt
Firebird Firebird ja aber unser Hausarzt ist eben Ne Frau..
Was für Probleme würde diese Methode den mit sich bringen?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meinetwegen ist die eine Frau - die geht Dir aber nicht direkt an den Hintern! Die Konsistenz des Kots wird nicht durch Dein Hinterteil beeinflusst. Du musst der Ärztin nur das Problem schildern wie hier auch, die wird ein paar Fragen stellen und Dir ein Röhrchen für die Stuhlprobe mit nach Hause geben.

Eine tiefergehende Untersuchung des Darms erfolgt - sofern überhaupt notwendig, dann eh nicht bei Deiner Hausärztin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren