HILFE! Ich habe Angst, dass mein Bruder erfährt, dass ich Sex hatte :O

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer120886  (26)

Ist noch neu hier
Ich bin 18 und habe ein sehr großes Problem! Ich kann deswegen seit 3 Tagen nicht schlafen und ich habe permanent Angst! Deswegen suche ich auch jetzt hier nach Hilfe! Ich fass mich kurz:

Ich hatte die letzten 10 Monate lang heimlich einen Freund. Heimlich, da meine Familie aus Afghanistan kommt und sehr traditionell/religiös ist. Ich darf also keinen Freund haben.
Da ich aber so sehr verliebt in meinen Freund war, hatte ich Sex mit ihm. Was natürlich niemand erfahren darf!!!!! Und genau das ist jetzt das Problem!!!!
Mein Freund hat mich am Donnerstag bei einem Streit ziemlich heftig geschlagen. Es war nicht das erste Mal, aber diesmal war es so schlimm, dass ich am Rücken und am rechten Arm blaue Flecken habe und immer noch Schmerzen habe. Weil ich das nicht länger ertrage, habe ich Schluss gemacht. Er wollte das aber absolut nicht akzeptieren, wollte unbedingt eine zweite Chance usw. Für mich war es aber definitiv aus zwischen uns. Weil er es aber immer noch nicht akzeptiert, hat er mir gedroht, dass er meinem großen Bruder erzählt, dass ich Sex mit ihm hatte und was für eine Schlamp*e ich wäre. Er macht das, um mich zu erpressen, denn er ist selbst Afghane und weiß, dass ich richtig am Ars*ch bin, wenn das jemand erfährt.

Ich bin trotzdem von ihm gegangen, weil ich Angst hatte, dass er mich wieder schlägt. Allerdings bereue ich das jetzt. Denn ich habe jetzt todesangst, dass er es meinem Bruder wirklich erzählt, ich traue es ihm nämlich zu. Mein Bruder wird so ausrasten!!!!!! Wenn ich zu Hause bin habe ich permanent Herzklopfen.

Ich sitze total in der Zwickmühle! Bitte helft mir, was soll ich denn jetzt nur tun?
 

Benutzer97250 

Meistens hier zu finden
Weit, weit weg ziehen von deinem Ex und von deiner Familie. :frown:
 

Benutzer99401 

Verbringt hier viel Zeit
Muss ich Captain_Obviou zustimmen. Es ist DEIN Leben.

Ansonsten "Notlügen" und sagen, dass dein Ex mit dir schlafen wollte, du es aber nicht wolltest und deswegen auch die Flecken hast.
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Hi Du!

Keine Ahnung, aber ich empfehle Dir Dich mal morgen dort zu melden: http://www.mutes.de/

Ausrasten ist ja eine Sache, aber hast Du ernsthaften Grund zu befürchten, dass Dein Bruder Dir was antun würde, wenn er davon wüsste, zumal er eigentlich Deinen Ex niedermähen müsste, wenn er hört, dass Du von ihm geschlagen wurdest?
 

Benutzer81026 

Meistens hier zu finden
Wenn Du wirklich Todesangst haben musst, dann wenn Dich so schnell wie möglich an das nächste Frauenhaus.
Hole Dir Hilfe und Unterstützung von außen. Aber suche Dir am Besten noch jetzt, hier und heute Schutz, wenn Du wirklich so gefährdet bist.
Die Adresse findest Du im Internet. Dort kannst Du jederzeit anrufen!
Ansonsten kennst Du deine Familie und deren Reaktionen am Besten. Deswegen handle bevor es zu spät sein könnte...
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Zunächst mal: Mach dir klar, dass du aus Liebe gehandelt hast. Eine Familie, die dich dafür verurteilt, ist nicht gut.
Du lebst in Deutschland, bist selbst Deutsche. Du hattest 10 Monate lang einen Freund und auch Sex. Für dich hast du die Entscheidung also schon getroffen. Da du das ganze heimlich getan hast, hast du das Problem nicht gerade einfacher gemacht. Du musst also mit deiner Familie sprechen, und zwar besser bevor dein Ex- Freund denen das zusteckt. Wenn dich deine Familie liebt und akzeptiert, dann muss sie zwangsläufig einsehen und tolerieren. Wenn sie aber ihre Religion/Tradition über dich stellt, dann hast du da nichtsmehr verloren. Dann solltest du dein eigenes Leben leben, ohne sie.
Und dieses Religionsargument verstehe ich seit jeher nicht. Keine Religion ist gegen die Liebe! In keiner heiligen Schrift wirst du etwas dagegen finden. Wie das mit dem Sex geregelt ist, das weiß ich nicht. Aber Liebe zählt mehr als Sex deswegen kann das kein Grund von einer Religion oder von deiner Familie sein, dich zu hassen.
Und zur Tradition: Es gibt immer neue und alte Traditionen. So ist das nunmal. Die Tradition deiner Eltern war auch einmal neu, und vorher gab es sie nicht. Wenn du sie nun gebrochen hast, dann ja nicht aus Hass gegen deine Eltern, sondern in deinem Fall aus Liebe :zwinker:

Dein Ex ist ein Arsch. Im Ernst, wie kleine Eier muss der denn bitte haben, dass er dich da verpfeifen will?!Er macht das ganze doch erst so schlimm, und nicht du sondern er sollte die Strafe bekommen, wenn überhaupt.

Wenn dich deine Eltern oder deine Familie dich wegen Religion oder Tradition anders behandeln, dann solltest du wirklich sofort weg da. Einigkeit, Recht, Freiheit Das gilt hier in Deutschland. Du hast nicht gegen das Gesetz gehandelt! Und du hast im weiteren Sinne auch noch niemanden Mutwillig verletzt. Beziehungen gehen nunmal zuende, so ist das.

Wenn dein Ex dich geschlagen hat, dann zeig ihn sofort an! Frauen schlagen das geht überhaupt nicht!!!
 

Benutzer120886  (26)

Ist noch neu hier
@fireball12:

Leider. stellt meine Familie Tradition und Religion tatsächlich über mich.
In Ruhe mit ihnen reden, ist also nicht...
Wie soll ich meine Familie verlassen? Ich geh noch zur Schule und habe erst in 2 Jahren mein Abi... Wo soll ich denn hin?
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Darf ich mal ganz blöd fragen (ich kenne mich nicht so aus) welche Konsequenzen das Ganze für deinen Ex hätte? Nach eurer Tradition hat er dich doch sozusagen "geschändet" und die Familienehre verletzt, oder? Wäre er dann nicht schön blöd sich SELBER in Gefahr zu bringen indem er sagt er hatte Sex mit dir? Wäre er dann nicht genauso gefährdet? Oder bin ich da falsch informiert? Wenn das so ist, dann ist seine Aussage dich zu verpfeifen vielleicht nur ein fieses Druckmittel um dich zurück zu bekommen.
Ansonsten kann ich den Anderen aber nur beipflichten, wenn du wirklich Todesangst hast, dann geh in in Frauenhaus. Es ist dein Leben und niemand hat darüber zu bestimmen, es dürfen alle nur dran teilhaben. Dort kannst du auch entscheiden wie es weiter gehen soll - notfalls ohne deine Familie. Dein Leben ist wichtiger und dort bekommst du Hilfe.
 

Benutzer81026 

Meistens hier zu finden
Sultana, wie ich schon gesagt habe: In ein FRAUENHAUS!!!
Die sind zu jeder Tages- und Nachtzeit da!
Notfalls hilft Dir auch ein Krankenhaus, die Polizei, diverse Notrufnummern für Frauen etc.

Das alles findest Du im INTERNET, dass Du gerade verwendest!!

Du bekommst jederzeit staatliche Hilfe, eine Wohnung, finanzielle Unterstützung etc. auch während der Schulzeit und dem Abitur.
Du kannst auch notfalls ohne Deine Familie hier in Deutschland überleben. Wir sind nicht umsonst ein demokratischer Sozialstaat!!

Ich will hier keine politisch-religiöse Diskussion anfangen. Aber ein Ehrenmord ist gleich passiert, wie man in den letzten Jahren leider immer wieder erfahren musste.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich geh noch zur Schule und habe erst in 2 Jahren mein Abi... Wo soll ich denn hin?

Frauenhaus - es gibt in fast jeder Stadt welche. Schau im Internet danach, wo bei dir eins ist, und kontaktiere die Leute dort.

Dort können sie dir auch weiterhelfen, wie das mit Schule etc weitergehen kann. Vor allem dürfen sie nicht weitergeben, dass du dort wohnst....

falls direkt in deinem/an deinem Wohnort keins ist, kannst du sicher auch das anrufen, was bei dir am nähsten ist - falls du dort nicht hinkommst: sie organisieren da bestimmt was, um dich abzuholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer81026 

Meistens hier zu finden
Darf ich mal ganz blöd fragen (ich kenne mich nicht so aus) welche Konsequenzen das Ganze für deinen Ex hätte? Nach eurer Tradition hat er dich doch sozusagen "geschändet" und die Familienehre verletzt, oder? Wäre er dann nicht schön blöd sich SELBER in Gefahr zu bringen indem er sagt er hatte Sex mit dir? Wäre er dann nicht genauso gefährdet? Oder bin ich da falsch informiert? Wenn das so ist, dann ist seine Aussage dich zu verpfeifen vielleicht nur ein fieses Druckmittel um dich zurück zu bekommen.

In manchen Ländern mit gültiger Sharia werden Frauen und Mädchen zu Tode gesteinigt, weil sie vergewaltigt worden sind und somit die Familienehre beschmutzt haben.... Soviel dazu....
Er muss nicht wirklich Angst haben. Nofalls sagt er, sie hätte ihn verführt.
 

Benutzer120886  (26)

Ist noch neu hier
@sweet treasure

Nein, er würde kein Ärger kriegen bzw. wenn dann im Nachhinein. Ich bin diejenige, die dran sein wird, weil ich als Mädchen Sex vor der Ehe hatte. Ich habe mich sozusagen, "schänden" lassen. Das ist in den Augen der meisten viel schlimmer. Nicht er hat die Familienehre verletzt, sondern ich.
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Darf ich mal ganz blöd fragen (ich kenne mich nicht so aus) welche Konsequenzen das Ganze für deinen Ex hätte? Nach eurer Tradition hat er dich doch sozusagen "geschändet" und die Familienehre verletzt, oder? Wäre er dann nicht schön blöd sich SELBER in Gefahr zu bringen indem er sagt er hatte Sex mit dir? Wäre er dann nicht genauso gefährdet? Oder bin ich da falsch informiert? Wenn das so ist, dann ist seine Aussage dich zu verpfeifen vielleicht nur ein fieses Druckmittel um dich zurück zu bekommen.
Ansonsten kann ich den Anderen aber nur beipflichten, wenn du wirklich Todesangst hast, dann geh in in Frauenhaus. Es ist dein Leben und niemand hat darüber zu bestimmen, es dürfen alle nur dran teilhaben. Dort kannst du auch entscheiden wie es weiter gehen soll - notfalls ohne deine Familie. Dein Leben ist wichtiger und dort bekommst du Hilfe.
Tja, die Welt ist nunmal voll von Fehlglauben. Es gab Kreuzzüge, es gab KZs, und das Problem von unserer Sultana gehört eben auch dazu. Was hilft: Bildung, Aufklärung, Toleranz. Leicht gesagt, wenn man in Deutschland wohnt. Und deshalb auch erstmal schwer zu verstehen :zwinker:

@Sultana: such doch mal nach einem Frauenhaus, oder im Internet nach etwas, dass dir helfen kann. Wenn du nichts findest ruf die Polizei an, da wird dir weitergeholfen und du kannst, wenn du willst, auch deinen Ex anzeigen. Aber handele so schnell es geht!!! Durch deine Familie deinen Ex und durch diesen "Kodex" steckst du in sehr großen Schwierigkeiten. Du könntest ernsthaft verletzt werden oder sogar schlimmer. Such dir ne Nummer raus und ruf da verdammt nochmal an, so schnell es geht. nicht erst morgen, sondern sofort! Und sorg dafür, dass deine Familie das nicht so mitbekommt.
 

Benutzer81026 

Meistens hier zu finden
Sultana, das Einzige was Du JETZT zu tun hast ist Dir diese Nummer vom Frauenhaus in Deiner Nähe rauszusuchen und dort anzurufen, wenn die Situation wirklich so brenzlig ist.

Nicht lange hier um den heißen Brei reden und Erklärungen abgeben!
 

Benutzer119185  (36)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Frauenhaus - es gibt in fast jeder Stadt welche. Schau im Internet danach, wo bei dir eins ist, und kontaktiere die Leute dort.

Naja, im Netz finden sich die Kontaktdaten, keinesfalls der Aufenthalsort. Der Sinn von Frauenhäusern ist ja, dass der Ort geheim ist und daher von möglichen Verfolgern nicht aufgespürt werden kann.
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, das die Frauen auf jeden Fall gefährdet sind ist mir klar und das sie die Schuld bekommen und oft auch umgebracht werden. Ich weiß nur nicht, ob er auch eine Mitschuld bekommt und deswegen eventuell nur große Sprüche klopft weil er sonst selber auch dran wäre (alsi in großer Gefahr)und somit lieber die Klappe hält. So meinte ich das. Das sollte auch keine Abschwächung der Gefahr für sie darstellen, nicht falsch verstehen. Nur ist es ja auch ein großer Schritt für sie zu sagen sie geht in ein Frauenhaus (Rückkehr in die Familie ist ja meist schwierig), deswegen wollte ich das auch bedacht haben.
 

Benutzer81026 

Meistens hier zu finden
Ich klinke mich jetzt hier aus, muss mal schlafen.

Sultana, ich hoffe Du tust das Richtige. Und zwar schnell ok!!

Lieben Gruß
 

Benutzer120886  (26)

Ist noch neu hier
@sweet treasure:

Nein, er würde keine Mitschuld bekommen. Auch bezweifel ich, dass er nur Sprüche klopft. Ich taue ihm definitiv zu, dass er zu meinem Bruder geht.
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Dann geh bitte uns Frauenhaus! Ruf dort an und lass dich beraten, die werden sicher oft mit sowas konfrontiert und können dir sicher am Telefon sagen, wie du nun vorgehen sollst. Findest du keins, dann kann die Polizei dir sicher helfen dorthin zu gelangen, aber an sich müsste man im Internet Telefonnummern finden.
 

Benutzer118875 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sultana,
erstmal muss ich dich symbolisch drücken *knuff*.

Es ist natürlich etwas schwierig in so einer Situation einen Ratschlag zu geben, wenn man selbst aus einem anderen Kulturkreis stammt. Wenn man es natürlich durch die deutsche Brille sieht, scheint es einfach, aber mit einem "Dann geh' doch einfach ins Frauenhaus" ist es hier denke ich nicht getan.
Ich habe ein paar Freundinnen aus dem islamischen Kulturkreis, die mit ihrem Leben etwas anfangen d.h. studieren oder so, und die haben alle irgendwann mit ihrer Familie und ihrer Kultur brechen müssen und bereuen es nicht. Ich weiß jetzt nicht, wie sehr du dich der Kultur verbunden fühlt, aber wenn ich deine Geschichte so lese, dann denke ich, dass das auch dir bevorsteht. Du klingst wie eine intelligente junge Frau, machst Abitur und hast dein Leben noch vor dir.

Einen guten Ratschlag habe ich leider nicht, aber überlege dir gut, ob du den Terror zu Hause, vor allem auf lange Sicht, noch mitmachen möchtest. Es gibt Beratungsstellen wie z.B. http://www.mutes.de/ Keine Ahnung ob die dir weiterhelfen können, aber fragen kostet ja nichts.
Auf die Drohung von deinem Ex-freund solltest du, denke ich, auf keinen Fall eingehen. Wenn du dich nämlich einmal erpressen lässt, wird er dich immer wieder erpressen und irgendwann erfährt es deine Familie ohnehin.
Wenn du geschlagen wirst, egal von wem: Geh' bitte auf jeden Fall zum Arzt, nur damit die Verletzungen dokumentiert werden. Vielleicht kann dir sogar der Arzt weiterhelfen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren