Hilfe, ich brauche euren Rat!

Benutzer184130 

Ist noch neu hier
Ich kannte auch mal so jemanden. Solche Menschen wissen, dass du Angst hast und wissen gut damit umzugehen. Selbstbewusstsein und Stärke zeigen und das wichtigste: KEINE ANGST! Sobald er merkt, dass du dich mit anderen Mitteln zur Wehr setzt und dir Hilfe suchst wird er sich sein nächstes „Opfer“ suchen das er manipulieren kann. Ich konnte aus meiner Begegnung viel über mich lernen und achte jetzt bewusst auf redflags beim dating. Auch habe ich mich aus Interesse mit Themen wie Narzissmus und Psychopathie befasst. Da gibts ein Haufen Videos auf YouTube. Kann ich dir nur empfehlen. Denn von denen gibts echt ne Menge.. würde dir gern privat schreiben, aber leider kann ich das nicht. Also ganz viel Kraft! Du schaffst das. Heute lache ich über so kleine Teufel :smile:)
 

Benutzer183141 

Ist noch neu hier
Er hat ein manipulierendes Verhalten und das macht mich psychisch so fertig, dass ich mich nicht mehr traue noch irgendwas zu sagen...
Wenn du doch in therapeutischer Behandlung bist, rede doch dort mal darüber. Schaden kann es nicht, zumal es dich ja massiv zu behindern scheint… Insofern passt es also auch in die Therapie.
 

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Trenn dich, sofort und unmissverständlich.

Sag ihm klar, deutlich, unmissverständlich dass es vorbei ist und du keinen weiteren Kontakt zu ihm willst. Nach allem was schon war, kannst du ihm mE auch schreiben um die gefahr einer persönlichen Konfrontation zu minimieren. Sag ihm auch, dass du die Polizei einschaltest sollte er die Trennung wieder nicht akzeptieren, wieder weiterhin nicht gewünschten Kontakt suchen oder dir wieder weh tun.

Blockiere ihn überall wo es geht. Seine Nummer, Kontaktdaten, SocialMedia, etc. Lösche gemeinsame Feeds, Fotos, usw.

Informiere Dein Umfeld, Freunde, Familie. Kläre sie offen und detailliert auf was passiert ist. Auch über manipulativen und gewaltsamen Aktionen dieses Mannes. Sie sollten wissen was er aus dir gemacht hat, dass du auch wegen ihm in Behandlung bist.
Bitte sie in Unterstützung. Dass sie keinesfalls ihm Kontaktherstellung ermöglichen.
Deine Familie wird in einer sicher Situation zu dir stehen. Egal was war. Aber sie müssen es dafür wissen.

schreibe auf, dokumentiere wie er dich belästigt und geschlagen hat. Wie/wann/wo er dich gegen deinen Willen besucht, angefangen aufgemauert hat. Notiere dir auch, wer das gesehen oder mitbekommen hat. Bitte deine Freunde und Familie ebenfalls zu dokumentieren, wenn er bei ihnen wegen dir anfragt.

wenn er deine Trennung nicht akzeptiert uns dir wieder nachstellt, wiederholt Kontakt sucht oder gar wieder körperlich wird, du Angst bekommst, geh zur Polizei. Die können bei ihm eine Gefährderansprache halten. Vielleicht hilft das. Auf jeden Fall ist es dann bei denen bekannt und aktenkundig. Damit schaffst du auch Voraussetzungen in notfalls eine Kontakt-/Annäherungsverbot erwirken zu können. Hoffentlich ist das alles aber gar nicht nötig.

viel Kraft und alles gute!
 

Benutzer184386  (51)

Ist noch neu hier
Liebe Melishka
Dein Freund weiss nicht was er will und verhält sich kindisch. Ich denke das stört dich am meisten an ihm und damit hast du vollkommen recht. Ein Mann der nicht weiss was er will ist das schlimmste was es gibt. Also renn so schnell du kannst.
Du bist nicht klar. Nicht klar zu dir und somit auch zu deinem Freund nicht.
Die Frauenberatungsstelle, wie Samsara schreibt finde ich eine gute Idee.
Ich wünsche dir viel Klarheit und Selbstvertrauen.
Stehe zu dir!
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo
ich bin jetzt ein wenig durcheinander gekommen.
Du wohnst ja jetzt nicht mit ihm zusammen richtig? aber du hast ne eigene Wohnung?

Naja davon abgesehen, sag ihm nochmal ausdrücklich das Schluß ist!
Und es sich auch nicht mehr ändern wird, und sag ihm auch, wenn er dich nicht in Ruhe läßt, das du dann die Polizei einschaltest.
Da wird auch nix eskalieren, die Polizei kann ihm ja verbieten, das du zu ihm kommst, und wenn er das nicht läßt,
werden halt weitere Schritte eingeleitet, wie Anzeige. Denke nicht das er das möchte.

Ich wünsche dir nur das Beste!
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
Da wird auch nix eskalieren, die Polizei kann ihm ja verbieten, das du zu ihm kommst, und wenn er das nicht läßt,
werden halt weitere Schritte eingeleitet, wie Anzeige. Denke nicht das er das möchte.

OT:
du hast nicht viel ahnung von krankhaft-patriarchalem männlichem trennungsverhalten, hm?
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
OT:
du jast nicht viel ahnung von krankhaft-patriarchalem männlichem trennungsverhalten, hm?
ich hab da schon hin und wieder mal von gehört. aber würde trotzdem zur polizei gehen, wenn er nach der Warnung weiter macht,
denn wenn er wirklich so krank sein sollte, ist es auf jedenfall falsch nicht zur polizei zu gehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren