Hilfe für Freundin

Lisa1503  (21)

Ist noch neu hier
Hey liebe Community.
Zuerst: Diese Geschichte ist NICHT erfunden. So blöd sie auch klingt.
Eine Freundin hat mich gebeten euch um Rat zu fragen, da sie sich von mir nicht beruhigen lässt une keinen eigenen Account hat.
Wir lesen hier immer zusammen über meinen und sine wirklich beeindruckt von eurem Wissen und der Hilfe.
Zu Ihr. Sie ist jetzt Mitte 40 und hat ihre Periode sehr unregelmäßig. Sie müsste momentan irgendwo zwischen Zyklustag 12 und 20 sein.

Ich weiß nicht wie das ganze passiert ist, sie hat es mir nur mit der bitte euch zu fragen erzählt.
Also... An die Schachtel ihrer Binden ist Sperma gekommen. Einmal außen ein größerer Tropfen, so dass man deutlich sieht, dass die Packung mal Feucht war und vermutlich auch ein wenig Sperma mit dem Finger auf eine Binde. Diese Binde hat die ca. 1-3 Stunden nachdem das ganze passiert ist benutzt. (Sie benutzt sie auch außerhalb ihrer Periode). Leider wusste Sie von dem ganzen zu dem Zeitpunkt nichts. Dies hat sie erst später erfahren.

Jetzt hat sie Angst, das sie durch diesen "Unfall" schwanger werden könnte. Ich habe sie versucht zu beruhigen. Ich glaube kaum das Sperma auf einem Produkt, das so Saugfähig ist, so lange überlebt. Und außerdem keine Stunde an der frischen Luft. Desweiteren kommt die Binde zwar in Berührung mit der Vagina, dringt ja aber nicht ein. Und ihr Alter dürfte auch nicht so förderlich sein. -Alles in allem würde das meiner Meinung nach nur im Märchen passieren.-
Ihr Frauenarzt macht erst am Montag wieder auf. Den will sie dann mal fragen. Sie wollte aber vorher mal eure Meinung wissen.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

PS:
Diese Geschichte ist wirklich nicht erfunden und wie Sperma an die packung gekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
 

LiseLise  

Sehr bekannt hier
Sperma stirbt in nicht feuchtem Milieu relativ schnell. Nach dieser Zeit und der Geringen Menge würde ich mir da keinen Kopf machen.
 

Lisa1503  (21)

Ist noch neu hier
Sperma stirbt in nicht feuchtem Milieu relativ schnell. Nach dieser Zeit und der Geringen Menge würde ich mir da keinen Kopf machen.
Richtig. Und vorallem auf so einem Saugfähigen Untergund wie Pappe oder der Binde selbst.

Danke euch beiden. Habe es ihr gezeigt. Sie will trotzdem nochmal Ihren Frauenarzt fragen. :grin:
 

Art_emis   (32)

Öfters im Forum
Wenn deine Freundin deswegen wirklich so besorgt ist, dann könnte sie sich doch auch einfach mal kurz Zeit nehmen ordentlich zu recherchieren. Google beantwortet sicher alle Fragen zum Thema Lebensdauer von Sperma und zu Empfängnismöglichkeiten. Dann sollte sie eigentlich selbst verstehen, dass das ziemlich unwahrscheinlich ist.

Wie lange überleben Spermien an der Luft?

Neben dem Feuchtigkeitsgrad sind Umgebungstemperatur und pH-Wert (7,5) weitere wichtige Überlebensfaktoren für die männlichen Samenzellen. An der frischen Luft sind die Idealbedingungen oft nicht gegeben. Die Spermien trocknen meistens ein bzw. die Nährlösung, in der die Spermien schwimmen, versickert. Daher überleben Spermien außerhalb des Körpers nur wenige Minuten.
Egal wie lange Spermien nach dem Ejakulieren überleben: Befruchtungsfähig sind sie nicht mehr. Denn einmal an der Luft eingetrocknet, können Spermien nicht mehr „reaktiviert“ werden, auch wenn sie erneut mit Flüssigkeit in Kontakt kommen. Auch in Bettlaken, Handtüchern oder Unterbekleidung ist die Umgebung nicht mehr feucht, die Spermien ziehen schnell ein, sodass eine (ungewollte) Schwangerschaft eher unwahrscheinlich ist.
 

Lisa1503  (21)

Ist noch neu hier
Off-Topic:

Am traurigsten daran finde ich, wie jemand in meinem Alter so schlecht über Verhütung und Risiken bescheid wissen kann.

Naja. Sie ist 43 und hat 2 Kinder. Beide waren geplant. Also so schlecht weiß sie nicht bescheid. Ich denke jeder gerät mal in Panik wegen irgedwas und kann dann kurz keinen klaren Gedanken mehr fassen.

Wenn deine Freundin deswegen wirklich so besorgt ist, dann könnte sie sich doch auch einfach mal kurz Zeit nehmen ordentlich zu recherchieren.

Gogoogelt hat sie wohl auch. Jedoch findet man bei Google alle möglichen Angaben. Von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Stunden. Deswegen wollte sie, dass ich einfach mal bei euch Nachfrage. Meiner Meinung hat sie auch ja nicht vertraut.
 

Lisa1503  (21)

Ist noch neu hier
Nein da muss sie sich keine Sorgen machen.
Gibt es denn irgendwelche Studien oder Erfahrungen wie lange Sperma außerhalb des Körpers noch zur Befruchtung fähig ist, wenn es z.B. mit dem Finger in die Vagina eingebracht wird? Denn nur weil es einige Minuten überlebt, muss es ja nicht mehr Befruchtungsfähig sein.
Oder besteht da überhaupt eine realistische Chance einer Befruchtung? Habe mich mit dem Thema noch nie befasst. Finde es aber jetzt ganz interessant. Ist euch denn so ein Fall bekannt, bei dem das passiert ist?
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sperma trocknet an der Luft doch ruckzuck. Ob es jetzt 5 Minuten dauert oder 10, das kommt ganz auf die Umgebung und die Temperatur an, aber über Stunden bleibt da mit Sicherheit nichts frisch, flüssig und befruchtungsfähig.
 

Art_emis   (32)

Öfters im Forum
Theoretisch wenn man auf den Finger spritzt und den Finger dann direkt einführt besteht die Möglichkeit Schwanger zu werden, wobei ich auch da die Chance einer Befruchtung sehr gering schätzen würde.

Viele Spermien sind ja auch von Anfang an noch gar nicht ausgereift und Befruchtungsfähig, deswegen ist eine große Menge davon wichtig um eine Befruchtung zu ermöglichen.
 

Lisa1503  (21)

Ist noch neu hier
Danke euch beiden für die Info. Habe auch beim Googeln noch keinen Bericht gefunden, in dem eine Schwangerschaft wirklich durch so etwas entstanden ist. Ich habe bei Google nur mal gelesen, dass es auch auf die Menge der Samenflüssigkeit ankommt, wie lange es außerhalb des Körpers überlebt. Deswegen meine Frage. Danke für deine/eure Antworten.
Sperma trocknet an der Luft doch ruckzuck. Ob es jetzt 5 Minuten dauert oder 10, das kommt ganz auf die Umgebung und die Temperatur an, aber über Stunden bleibt da mit Sicherheit nichts frisch, flüssig und befruchtungsfähig.

Dass es keine Stunde überlebt ist mir klar. Habe nur überlegt wie es wäre, wenn es nach 2-3 Minuten in die Vagina eingebracht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren