Hilfe bei der Qual der Wahl! ( Drucker )

Benutzer80667 

Benutzer gesperrt
Hallo!
Bei mir ist es mal wieder an der Zeit einen neuen Drucker zu kaufen.
Ich habe aber keine Ahnung was zur Zeit gerade top ist.

Ich muss eigentlich sehr viel ausdrucken und da würde ich ordentlich Tinte brauchen. Wäre es da nciht besser einen Laser-Drucker zu kaufen? Muss man da auch irgendwas mit der Zeit auffüllen? :ratlos:
Und was ich auch gehört habe ist, dass Laser-Drucker nicht gerade gesund sind. Stimmt das? Der Drucker würd halt in meinem Zimmer stehen.

Hat jemand ein paar Ratschläge?
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!


Wenn du wirklich viel drucken willst und du auf Farbe verzichten kannst, dann solltest du dir tatsächlich einen Laserdrucker anschaffen. Die sind in der Anschaffung eigentlich mittlerweile so günstig, daß sie sich auch für gerine Druckaufkommen lohnen.

Ich habe den Brother HL-2030, den kann ich dir eigentlich nur empfehlen. Ich habe mittlerweile etwa 2000 Seiten gedruckt, und bisher noch keinen einzigen Papierstau.

Natürlich muß du auch bei Lasern immer mal wieder etwas Geld ausgeben, denn der verbraucht ja auch Farbe (bzw Toner). Für meinen gibt es Toner für ca 35€ bei Pearl, das reicht für etwa 2500 Seiten, und ist damit auch für nen "kleinen" Laser sehr günstig.

Den HL-2030 bekommst du mittlerweile überall für 90€. Das schöne an ihm ist auch, daß das Papierfach komplett im Drucker verschwindet, sodaß das Papier nicht verstaubt. Andere Drucker dieser Klasse haben das Papier oben oder seitlich raushängen, brauchen dafür aber auch etwas weniger Platz.

Was die gesundheitliche Risiken angeht, Laserdrucker geben wohl Feinstaub und Ozon ab. Wieviel, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Und ob das soo viel ist? Ich glaube nicht.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
ich besitze, obwohl ich wenig drucke, den Canon LBP 2900, hat mich ca 70€ gekostet. Bin bisher sehr zufrieden damit :zwinker:
 

Benutzer69587 

Verbringt hier viel Zeit
aufgrund der unklaren gesundheitsbelastung (ozon, feinstaub, schwermetallpartikel) wollte ich das ding auch nicht im zimmer stehen haben und hab mir deswegen einen tintenstrahler gekauft (hp officejet pro - mit wirklich sehr moderatem verbrauch) - kommt mir auch bei farben entgegen.
stünde das gerät nicht in meinem zimmer, hätte ich wohl auch einen laser genommen.
 

Benutzer80667 

Benutzer gesperrt
Danke für die Tipps.
So ich bin jetzt berunsichert und weiß nicht, ob ich mir wirklich einen Laserdrucker zulegen soll. Auf der einen Seite könnte ich ja auf das bisschen Ozon und den Feinstaub scheißen, weil man ja auch grillt und Cola trinkt, aber irgendwie möcht ichs doch nich. Scheiß Doppelmoral
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren