hilfe..18 und problem mit sex, EBEN total blamage :(

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Also ich finds echt schön für dich dass sich das alles wieder geklärt hat!! :knuddel:

Aber was ich mal los werden muss nachdem ich den ganzen Thread jetzt gelesen hab:
Warum müssen manche Leute einfach überall was dazu sagen ohne dass sie sich vorstellen wie das beim TS ankommt???
Ich finds echt richtig mies die TS hier noch zu beschimpfen obwohls ihr echt schlecht ging....
Grda so Leute wie IchbineineNudel und Sandsturm... was habt ihr denn davon wenn ihr der TS erzählt dass SIE dran schuld ist?! Gehts eigtl noch????
Sie weiß doch selber dass sie Probleme hat und die versucht sie doch auch in den Griff zu bekommen... und ich finde wenn man zu so nem Thema schon was sagt, dann sollte es auch was sein was der TS hilft und nichts was ihr nochmal eine reinhaut....
Und Gott sei Dank hat sie nen Freund der das versteht.....

Na ja sweetsanity ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft für die Zukunft... das wird schon alles!!
Und es ist absolut nicht schlimm mit 18 noch unerfahren und vorsichtig zu sein! Lass dir alle Zeit die du brauchst!

:knuddel:
 

Benutzer59477 

Verbringt hier viel Zeit
Hey, ich bin normalerweise nur am Mitlesen und hab mich wegen dieses Posts extra angemeldet.

Als ich den Thread gelesen habe hab ich mir echt gedacht ich Spinn!


Ich habe es auch oft selbst zuende gemacht als es bei mir und meiner Ex etwas länger gedauert hat, und ich unbedingt sofort zum Orgasmu kommen wollte. Ausserdem gibts viele andere situationen wo man kurz mit der Hand selbst weiter macht beim Sex z.b.! Was zum Teufel ist da denn so schlimm dran, meine Ex fands auch geil mich beim Onanieren zu sehen.


Naja aber was echt dem Fass den boden raushaut ist dass du ihm nicht zuendemachen willst, und auch noch rumzickst wenn er so geil ist dass er es sich (wie jeder normale mensch auch tun würde) selbst zuende macht.


Und was heisst hier man onaniert nicht voreinander, wenn man Vertrauen hat (und das sollte in jeder Beziehung so sein) dann hat man da auch kein Problem mit und kann vieles unbeschwert ausprobieren bzw machen. Ihr habt doch eine Beziehung oder????

Dass du dich benutzt vorkommst, ihm partout nicht "bis zum ende" einen Schlackern möchtet und auch sonst total seltsam tickst liegt ganz sicher nicht an deinem Freund und seiner (normalen) Aktion, sondern ist vielmehr dein Selbstwertproblem und Realitätsverlust. Und irgendwie hab ich auch das Gefühl dass du da ohne intensive stationäre Behandlung nicht Glücklich wirst.


Auf jedenfall kann ich dich beruhigen dass zumindest dein Freund dich ganz doll lieben muss, eine mittlere Liebe würde ganz sicher sowas nciht mitmachen und der Typ wäre schneller Weg als du ihn anzicken kannst weil er einfach das zuende geführt hat dessen du scheinbar nicht so ganz mächtig warst!


grüße


TIPP: Geh dich entschuldigen, sonst denkt er sich noch "Hö auf welchem Planeten leb ich hier eigentlich??" und weiss garnicht mehr was los ist!

sorry aber bei diesem beitrag bekomm ich einfach nur noch das :kotz:
mehr muss man wohl nicht dazu sagen... :wuerg:

@sweetsanity: wünsch euch alles liebe für die zukunft!!!
 

Benutzer63125  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Steh zu dir selbst!

also zunächst möcht ich dir mal sagen dass du dir nicht ständig Vorwürfe machen sollst. Du hast damit nun mal ein Problem und sicherlich kannst du da auch nix für.
Du darfst dir das auch nicht so zu herzen nehmen wenn hier einige das nicht verstehen was du meinst.
Ich weiss wie das ist wenn man probleme hat für deren Bewältigung man Therapien braucht. Dafür musst u. darfst du dich aber auf keinen Fall schämen.
Ich weiss nicht wie du jetzt in der Zwischenzeit vorgegangen bist aber ich würd dir natürlich zu einem klärenden Gespräch raten. Ich weiss aber auch nicht inwiefern du ihm vertraust. Weiss er von deinen Therapien etc, vertraust du ihm einiges an, dann erzähl ihm von deiner Angst damit er weiss was in dir vorgeht. Das ist wichtig sonst denkt er vielleicht du findest etwas an ihm nicht gut.
Ich wünsche dir auf jeden fall viel kraft mut und glück. Kannst mir gern schreiben wie es gelaufen ist.

Liebe Grüße:smile:

sorry aber bei diesem beitrag bekomm ich einfach nur noch das :kotz:
mehr muss man wohl nicht dazu sagen... :wuerg:

@sweetsanity: wünsch euch alles liebe für die zukunft!!!

diesem Statement kann ich mich nur anschließen. Wie leer im Kopf muss man eigentlich sein um so ein Mist zu erzählen. Da merkt man mal wie oberflächlich leute sein können. Und was schlimmes durchgemacht hat der sicher noch nie. Sonst könnte man nicht so respektlos und taktlos über jemand herziehen!!

:mad:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich könnte mir schon vorstellen, dass die Beiträge von Nudel und Co die Threadstarterin weiterbringen. Sicher nicht wegen des Inhalts, sondern weil sie daran erkennen kann, was sie an ihrem einfühlsamen und liebevollen Freund hat.
 

Benutzer15535 

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal will ich sagen das ich für dich vollstes Verständnis habe bezüglich deiner schlimmen Erlebnisse. Es ist völlig verständlich das du deine Zeit brauchst.
Und deinen Freund respektiere ich auch für seine verständnisvolle Art. Sowas kann nicht jeder. Das solltest du an ihm schätzen.

Jedoch meinst du, das du das mit dem Gedanken Lesen verstanden hast? Glaub ich weniger. Allein in deinem letztem Beitrag wiedersprichst du dich. Erst meinst du:
...allerdings hab ich ihm erklärt dass es meine schuld ist weil ich muss einfach lernen "NEIN" zu sagen....ich kann nicht erwarten dass er meine Gedanken liest...ich weiß..
Knapp ein paar Zeilen weiter drunter sagst du, anstatt ihn zu trösten und ihn vom Gegenteil zu überzeugen, das Gegenteil.
aber ich hab ihm zigmal versichert dass ich ihn über alles liebe und hab ihm versucht zu sagen dass er bei mir einfach aufpassen muss weil ich manchmal nicht in der Lage geradeheraus dass zu sagen was ich will/nicht will..

Abgesehen davon das du es nicht geschafft hast, ihm auszureden das er schuld war, belehrst du ihn noch? Sorry aber meiner Meinung nach ist das deinem Freund gegenüber einfach nur unfair. Er kann deine Gedanken nicht lesen und wird es wahrscheinlich auch nicht können. Also lern du NEIN zu sagen egal wie schwer es ist, sonst werdet ihr euch weiterhin auf die Füsse tretten.
Dein Freund nimmt den Frust auf sich. Lange wird das nicht gut gehen. Glaub mir ich rede aus Erfahrung. Bin genauso.
Du solltest erstmal selber lernen, dass du in der Lage sein musst zu sagen was du willst und was nicht. Und was auch wichtig ist das du eingestehst das du falsch warst und nicht er. Und nicht da noch rumdrehen und vielleicht sogar die Schuld ganz auf ihn schieben. Nur weil er ja so freundlich ist und die Schud bei sich sucht.

So ein paar Sachen die du lernen solltest und die nix mit deinem schlimmen Erlebnis zu tun haben.

Ansonsten wünsche ich euch noch alles Gute für die Zukunft. Möge es bei euch glücklicher zugehn als bei mir.

Liebe Grüße
Blub
 

Benutzer15152 

Verbringt hier viel Zeit
Hey, ich bin normalerweise nur am Mitlesen und hab mich wegen dieses Posts extra angemeldet.

Als ich den Thread gelesen habe hab ich mir echt gedacht ich Spinn!


Ich habe es auch oft selbst zuende gemacht als es bei mir und meiner Ex etwas länger gedauert hat, und ich unbedingt sofort zum Orgasmu kommen wollte. Ausserdem gibts viele andere situationen wo man kurz mit der Hand selbst weiter macht beim Sex z.b.! Was zum Teufel ist da denn so schlimm dran, meine Ex fands auch geil mich beim Onanieren zu sehen.


Naja aber was echt dem Fass den boden raushaut ist dass du ihm nicht zuendemachen willst, und auch noch rumzickst wenn er so geil ist dass er es sich (wie jeder normale mensch auch tun würde) selbst zuende macht.


Und was heisst hier man onaniert nicht voreinander, wenn man Vertrauen hat (und das sollte in jeder Beziehung so sein) dann hat man da auch kein Problem mit und kann vieles unbeschwert ausprobieren bzw machen. Ihr habt doch eine Beziehung oder????

Dass du dich benutzt vorkommst, ihm partout nicht "bis zum ende" einen Schlackern möchtet und auch sonst total seltsam tickst liegt ganz sicher nicht an deinem Freund und seiner (normalen) Aktion, sondern ist vielmehr dein Selbstwertproblem und Realitätsverlust. Und irgendwie hab ich auch das Gefühl dass du da ohne intensive stationäre Behandlung nicht Glücklich wirst.


Auf jedenfall kann ich dich beruhigen dass zumindest dein Freund dich ganz doll lieben muss, eine mittlere Liebe würde ganz sicher sowas nciht mitmachen und der Typ wäre schneller Weg als du ihn anzicken kannst weil er einfach das zuende geführt hat dessen du scheinbar nicht so ganz mächtig warst!


grüße


TIPP: Geh dich entschuldigen, sonst denkt er sich noch "Hö auf welchem Planeten leb ich hier eigentlich??" und weiss garnicht mehr was los ist!

Wow, mal wieder so ein sinnfreier "Jetzt reiss dich gefälligst zusammen" Post. Nur mal ein kleiner Tipp: Es sind nicht alle Menschen wie du.

Komm, geh wieder Kohle kloppen.
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ich könnte mir schon vorstellen, dass die Beiträge von Nudel und Co die Threadstarterin weiterbringen. Sicher nicht wegen des Inhalts, sondern weil sie daran erkennen kann, was sie an ihrem einfühlsamen und liebevollen Freund hat.

Da hast du allerdings recht! *zustimm*

Ich freu mich,dass sie das Glück hat an so einen tollen und verständnisvollen Partner gelangt zu sein!

@Nudel&Co:
Ihr solltet gewisse Wörter ,wie "taktgefühl" , "feingefühl" und "Verständnis" in eure Gefühlswelt aufnehmen,denn ich wünsche niemanden mit solchen oder ähnligen sexuellen Probleme an euch zu gelangen,BEVOR ihr diese 3Eigenschaften gelernt habt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren