Hiilfe affäre mit chef

Benutzer149197  (25)

Ist noch neu hier
Hallo...
Ich beginne mal von vorne. Ich bin 18 jahre alt. Mein chef ist 42 jahre alt ja ich weiss extremer unterschied aber liebe kennt eben keine grenzen...
ich bin jetzt im 2. lehrjahr und habe seit ca. 3 monaten eine affäre mit meinem chef...am anfang hat alles damit begonnen, dass ich in den ferien war und er mir öfters gesimst hat und bemerkungen fallen liess wie, es wäre so schön wenn ich mich jetzt zu dir teleportieren könnte etc. danach als ich zurück im geschäft war, wollte er mich ausserhalb vom betrieb sehen. Was wir auch taten. Es wurden dann plötzlich 2,3,4 "dates" draus. Jetzt ist es soweit das er jeden samstag mit dem auto zu mir fährt (das ist über eine halbe stunde fahrt) und dann fahren wir an einen waldrand und haben dort so ziemlich alles schon gemacht bis auf sex. Ich muss noch sagen er ist single, und zwar deshalb weil er gläubig ist und keine ehe oder beziehung eingehen möchte sondern die zeit die er in eine frau investieren würde in gott investieren will. Auch sex will er nicht. (Und hatte tatsächlich auch noch nie!) er sagt aber so häufig dass er mich liebe und mich niiiiemals verlieren möchte. Und ich würde eine so gute mutter abgeben und er bevorzugt mich auch ein wenig im geschäft. Er kann seine augen nicht von mir lassen und macht mir nonstop komplimente. Naja..soweitsogut. Aber achtung. ich habe einer person im geschäft von meiner affäre mit dem chef erzählt. Diese hats weitererzählt und nun weiss es das ganze geschäft welches aus 30 frauen besteht!!!!! Er reagierte aber noch recht easy drauf und wollte einfach gras drüber wachsen lassen. Aber eben. Wir treffen uns weiterhin. Und im betrieb hat sichs auch tatsächlich schon ein wenig gelegt.
Ich liebe ihn soooo sehr!!! Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich kann das so, ohne beziehung nicht weiterführen. Aber ihn "verlassen" kann ich noch weniger!! Und ich will und kann meine lehre nicht beenden...Ausserdem ist sein vater noch der inhaber aber mein affäre-chef ist schon der big boss aber wenn das sein vater mitbekähme, wäre er absolut am ar***! und eine wollte es ihm schon fast erzählen!
ausserdem. Was könnte das ganze für mich für auswirkungen haben?? Sorry wegen dem langen text
 

Benutzer148012  (33)

Öfter im Forum
Das musst du wissen..
stell dir einfach vollgende fragen:

Bist du bereit in deinem Alter zu heiraten?
bist du bereit jemanden zu heiraten der 23 Jahre älter als du bist?

Möchtest du einen sehr religiösen Menschen als Partner haben?
ist dir bewusst das wenn dein Kind 18 wird er in Rente geht?

Willst du ihn nicht erst noch einmal nach Beendigung der Lehre näher kenn lernen?
 

Benutzer149161  (46)

Ist noch neu hier
Da der Mann Dein Chef ist und Du im "Azubiverhältnis" als Schutzbefohlene geltest, ist sein Verhalten schon sehr fragwürdig.
Unabhängig davon was ihm "passieren" könnte, was willst DU langfristig von ihm? Was hast Du für Erwartungen?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich finde sein Verhalten furchtbar unprofessionell und fragwürdig.
Momentan wirkst du auf mich einfach nur furchtbar verknallt und nicht dazu fähig die Folgen zu überblicken. Er ist der Erwachsene, er ist dein Chef. Er sollte eigentlich wissen das sein Handeln so nicht ok ist und Folgen nach sich ziehen kann. Nicht zuletzt für dich denn es hätte ja auch sein können das deine Kollegen das nicht so locker sehen.

Noch ist alles toll für dich aber könntest du wirklich mit einem Mann leben der dein Vater sein könnte und der dermaßen gäubig ist?
 

Benutzer99946 

Meistens hier zu finden
Welcher Religion oder Religionsgemeinschaft gehört er den an?
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
:cautious: Ich finde den Herren äußerst suspekt.
Für mich klingt die Begründung, dass er aus religiösen Gründen keine Beziehung will, nach einer Scheinbehauptung, um keinen Stress mit dir zu haben. Was soll denn das für eine Religion sein, in der es besser ist, mit einer viel jüngeren Azubine an den Waldrand (klingt irgendwie nach einem schlechten Horrorfilm) zu fahren, um mit ihr rumzumachen, als eine vernünftige Beziehung einzugehen und sich zu seinen Gefühlen zu bekennen? Zeit scheint er ja genug in dich zu investieren...
Und dass er noch nie Sex hatte, würde ich auch vorsichtig hinterfragen.

Bitte sei ganz vorsichtig. Du bist da in einer echt ungünstigen Position. Dein Chef ist reifer als du und dein Chef. Zwischen euch besteht ein ganz massives Machtgefälle und du bist zu einem gewissen Grad von ihm abhängig.
Das ist schon mal keine gute Basis.
Dazu scheinst du ja extrem verknallt zu sein, aber ich finde bei ihm klingt es so, als würde er mit dir nur gerne seine Lust befriedigen.
Also bitte gib auf dich und deine Gefühle acht. Du magst aktuell nur durch die rosa Brille schauen können, aber für mich liest sich das alles nicht so schön.
 

Benutzer149197  (25)

Ist noch neu hier
Hmm...ja das stimmt schon, dass ich eventuell etwas naiv handle aber ich könnte mir sogar die zukunft mit ihm vorstellen. Er ist christ.
Aber etwas muss ich noch hinzufügen. er hatte vor etwa 5 jahren schon mal was mit einer lehrtochtet....aber der aufreissertyp ist er eigentlich nicht.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Hmm...ja das stimmt schon, dass ich eventuell etwas naiv handle aber ich könnte mir sogar die zukunft mit ihm vorstellen.

Ehrlich gesagt klingst du nicht so, als wäre dir bewusst, dass du "eventuell etwas naiv" handelst, wenn du gleich im Anschluss daran erklärst, du könntest dir eine Zukunft mit ihm vorstellen.

Und Menschen, die "Gott" über persönliche Beziehungen stellen, finde ich höchst suspekt. Ich bezeichne mich selbst als Christ, und ich kenne viele sehr sympathische aktive Christen, aber gelebte Religion hat für mich etwas mit Menschen, sozialen Kontakten und Liebe zu tun. Ein Satz wie "Ich will die Zeit, die ich in eine Beziehung stecken müsste, lieber in Gott investieren", lässt mir Schauder über den Rücken laufen. Was ist denn das für ein Verständnis von menschlichem Sozialverhalten?

Aber etwas muss ich noch hinzufügen. er hatte vor etwa 5 jahren schon mal was mit einer lehrtochtet....aber der aufreissertyp ist er eigentlich nicht.

"Eigentlich" vielleicht nicht, aber "uneigentlich" scheint er sich sehr gezielt sehr junge Dinger rauszusuchen. Mit Mitte 30 also eine Lehrertochter, und mit Anfang 40 dann eine junge Auszubildende.

Hast du ihn mal gefragt, ob er das nicht seltsam findet? Thematisiert er denn euren Altersunterschied? Kommt ihm das nicht selbst komisch vor, oder freut er sich am Ende gar, dass eine junge Frau ihm das Gefühl gibt, nicht so alt zu sein?

Ganz ernst: Egal, wie reif, erwachsen, über dein Alter hinaus und was immer da so für Floskeln kommen, du sein magst: Ein Anfang 40-Jähriger sollte normalerweise sehr, sehr weit von deinem Lebensalltag entfernt sein, und zwar so weit, dass ihr euch eigentlich gar nichts zu sagen habt. Wenn das anders ist, dann läuft bei einem von euch beiden etwas schief.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
ausserdem. Was könnte das ganze für mich für auswirkungen haben?? Sorry wegen dem langen text
Gesund klingt diese Form von Beziehung nicht, aber da Du volljaehrig bist, ist es Deine Entscheidung, was Du machen willst. Das faengt beim Altersunterschied an und hoert nicht beim religioesen scheinbar vorhandenen Kram auf. Und was da am Waldrand passiert, moechte ich gar nicht wissen. Klingt nach "sicheren Vergnueglichkeiten", bei denen Du nicht schwanger werden kannst. Das ist alles sehr eigenartig. Deine Lehre kannst Du in jedem Fall beenden und darauf solltest Du Dich auch konzentrieren.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Hmm...ja das stimmt schon, dass ich eventuell etwas naiv handle aber ich könnte mir sogar die zukunft mit ihm vorstellen. Er ist christ.
Aber etwas muss ich noch hinzufügen. er hatte vor etwa 5 jahren schon mal was mit einer lehrtochtet....aber der aufreissertyp ist er eigentlich nicht.
Das er Christ ist schließt ja nicht aus das er bedenkliche Hintergedanken hat.
Mir kommt ehrlich gesagt der Gedanke in den Sinn das nach deiner beendeten Lehre einfach das nächste junge, naive Mädchen dran ist und du von ihm nichts mehr hörst.
Beziehungen darf man als Christ sehr wohl haben und ich kenne keinen Abschnitt der Bibel der besagt, das Zärtlichkeiten nur am Waldrand erlaubt sind.

Mir kommt es so vor als siehst du etwas in ihm was nicht da ist.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Wäre mir viel zu heiß.
Und da auch schon die ganze Belegschaft davon weiß...hmm..
Wenn er so ehrlich wäre, dann würde er das auch offen sagen, und auch vor versammelter Mannschaft.
Denn wir wissen ja, Menschen können ganz schnell neidisch werden, und böse Sachen machen.

Ich würde mich da nicht mehr wohl fühlen in der ganzen Situation.

Und warum will er nicht mit dir eine richtige Beziehung haben, mit allem drum herum?

Und wegen dem Sex.. na ich weiß nicht so recht...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich drehe es mal um und stelle dir einige Fragen:

Wie denkst du passt "Christ sein" und "keinen Sex" haben zusammen?
Was ist "Oralsex" und "Petting" und "Analsex" für dich? (denn für mich FÄLLT es unter Sex)
Wie genau siehst du die Zukunft für euch?
Was genau findest du an ihm so toll, denn man die Aufmerksamkeit weg lässt?
Was hältst du von Beziehungen, die von Anfang an auf einer Lüge basieren?
Hast du dich selbst schon informiert, was passieren kann, "wenn es raus kommt"?
Wie ist dein Verhältnis zu deinen Kolleginnen?
Was für einer Arbeit gehts du genau nach?
Wieso ist sein Vater hinter seiner "Jungfäurlichkeit" hinterher?
Hast du schonmal über seine Aussagen gründlich nachgedacht und die widersprüche gesehen? Was meinst du wie diese Widersprüche zu Stande kommen?
Wie passt es z.B, zusammen, dass er keine Beziehung will, die aber was von "guter Mutter" erzählt?
Wieso planst du eine Zukunft mit einem alten Mann, der dir ganz klipp und klar gesagt hat, dass er keine Zukunft mit dir will?

So..ich denke, jetzt hast du erstmal Seitenweise was zu schreiben und ich verstehe danach die Situation sehr viel besser :smile:
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Er ist gläubiger Christ? GANZ sicher? Ich kann in seinem Verhalten nicht viel Christliches entdecken!
Er nutzt Dich, Deine Jugend, Dein Anhimmeln, Deine berufliche Abhängigkeit gnadenlos aus. Vom immensen Altersunterschied mal abgesehen - er wird Dir nicht geben können und wollen, was Du Dir von ihm und einer Beziehung wünschst. Und er verhält sich nichtmal ansatzweise so, wie es seinem Alter und seiner Position entspräche.
Was das alles für Auswirkungen haben wird auf Dich? Es wird mit großen Schmerzen und Kummer für Dich enden, wenn Du es nicht beendest.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Jetzt ist es soweit das er jeden samstag mit dem auto zu mir fährt (das ist über eine halbe stunde fahrt) und dann fahren wir an einen waldrand und haben dort so ziemlich alles schon gemacht bis auf sex. Ich muss noch sagen er ist single, und zwar deshalb weil er gläubig ist und keine ehe oder beziehung eingehen möchte sondern die zeit die er in eine frau investieren würde in gott investieren will. Auch sex will er nicht. (Und hatte tatsächlich auch noch nie!) er sagt aber so häufig dass er mich liebe und mich niiiiemals verlieren möchte. Und ich würde eine so gute mutter abgeben
Irgendwie werde ich aus der Story nicht schlau:whoot:
-er fährt mit dir an den Waldrand...
....hat der Man keine Wohnung? ....Lebt er etwa noch Elternhaus? Was muss er verheimlichen?
-keine Ehe und keinen Sex weil er gläubig ist....
- du würdest aber eine so gute Mutter abgeben

....wie geht das..? Künstliche Befruchtung ?
Jungfräuliche Geburt(24.Dezember) hatten wir vor 2014 Jahren:rolleyes:
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Sorry, aber das geht gar nicht.
Du bist in der Lehre, er ist dein Chef. Es besteht ein Abhängigkeitsverhältnis das er nicht ausnutzen darf, auch wenn rein rechtlich gesehen nichts dagegen einzuwenden ist.
Er hat den Abstand zu wahren und darf dich nicht anders behandeln als deine Kolleginnen.
Mit anderen Worten: Lehrlinge sind tabu!

Nach der Lehre ist die Situation anders. Dann könnt ihr machen was ihr wollt.
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
jesus-facepalm.jpg


1. beziehung beenden
2. im notfall einen anderen betrieb suchen

alles andere ist meiner meinung nach zeitverschwendung.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Da wag ich mal eine These aufzustellen.

1. Der gute Herr Juniorchef ist aus welchem Grunde auch immer nicht im Stande eine Beziehung, geschweige zu einer gleichaltrigen Frau, aufzubauen.
2. die Geschichte mit der Religion halte ich für vorgeschoben und wenig glaubwürdig, sein Verhalten spricht jedenfalls deutlich dagegen
3. er nutzt die "Naivität" (sorry, aber das muss ich einfach so sagen) der Azubinen schamlos aus und verführt sie mit Komplimenten, vielleicht sogar grade mit der Behauptung keinen Sex haben zu wollen
4. entweder er wird, natürlich nur und ausschließlich weil er dich so unendlich liebt, doch mit dir am Waldrand Sex haben wollen, oder
5. es reicht ihm völlig aus, sich an deiner Verliebtheit zu ergötzen.

Da scheint eine fiese Katze sehr gerne mit kleinen Mäusen zu spielen.

Frag doch einfach mal eine etwas länger gediente Frau aus dem Betrieb, was die von deinem Juniorchef hält. Was glaubst du, warum man es schon mal dem Seniorchef stecken wollte? wird wohl nicht das erste, vielleicht auch nicht das zweit Mal so laufen.

Wach auf, dein Traumprinz nutzt dich schamlos und hemmungslos aus, und verarscht dich nach Strich und Faden. Eines ist aber jetzt schon sicher, in dieser Ausbildung lernst du definitiv mehr als nur deinen Beruf, so leid mir das für dich tut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren