Planetarium "Hi, wie geht's?" - Selbstversuch Singlebörse (Teil 1)

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Natürlich..Frauen haben es wahnsinnig einfach auf Singlebörsen..da frage ich mich echt wieso ich noch immer Single bin.

Nur weil man am Tag 40 Nachrichten bekommt, heißt es nicht das auch nur eine vernünftige dabei ist. Also nein, auch als Frau sind Singlebörsen nicht das gelbe vom Ei. Die 4 Dates die ich bisher hatte waren allesamt Männer die ich selbst angeschrieben habe. Ich finde dieses Vorurteil das Frauen nur nehmen und es so einfach haben wirklich anstrengend. Keine Ahnung was ich falsch mache, ich hätte es was das angeht wirklich gerne etwas einfacher.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Natürlich..Frauen haben es wahnsinnig einfach auf Singlebörsen..da frage ich mich echt wieso ich noch immer Single bin.

Nur weil man am Tag 40 Nachrichten bekommt, heißt es nicht das auch nur eine vernünftige dabei ist. Also nein, auch als Frau sind Singlebörsen nicht das gelbe vom Ei. Die 4 Dates die ich bisher hatte waren allesamt Männer die ich selbst angeschrieben habe. Ich finde dieses Vorurteil das Frauen nur nehmen und es so einfach haben wirklich anstrengend. Keine Ahnung was ich falsch mache, ich hätte es was das angeht wirklich gerne etwas einfacher.
Ich denke das ist ein Geben und ein Nehmen. Das Problem bei Singlebörsen ist, dass man sich nicht optimal genug darstellen kann wie man wirklich ist.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Öhm.... Nein. Ist es eben nicht.
Das Problem ist Marktwirtschaftlicher Natur: Angebot und Nachfrage. Da viel merh Männer als Frauen suchen ist das Angebot an Frauen verknappt daher auch so viele Männer auf eine Frau ! Würden nun weniger Männer Online suchen , und sich gar das Gefälle umkehren hätten die Frauen das Problem und die Männer das Problem was im Blogg geschildert wird.
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Also nein, auch als Frau sind Singlebörsen nicht das gelbe vom Ei.
Ohne im Geringsten McCeline im Konkreten zu meinen, mag ich das Zitat rausgreifen, weil es für mich ein bisschen symptomatisch ist:
Ich glaube, dass bei vielen Menschen die Erwartung herrscht, dass die Anmeldung in der Singlebörse ihre bisherigen Probleme lösen wird. Dass die Börse eben "das Gelbe vom Ei" ist - für jeden, immer, grundsätzlich. Aber das stimmt nun mal nicht.

a) Sind Singlebörsen nicht für jeden geeignet. Probleme beim Schreiben beispielsweise sind eher hinderlich. Rechtschreibung, Grammatik, sich selbst ziemlich langweilig finden und allgemein ein geringes Selbstbewusstsein sind da hinderlich.
b) Braucht man einen ziemlich langen Atem und die Fähigkeit, sich nicht (bei jedem Rückschlag, bei jeder blöden Nachricht, bei jeder nicht beantworteten Nachricht, whatever, selbst bei der Häufung blöder Nachrichten...) grundsätzlich in Frage zu stellen.
c) Muss man sowohl die eigenen Chancen als auch die eigenen Chancen in genau dieser Singlebörse gezielt einschätzen. Bei Elitepartner ist ein anderes Publikum als bei LaBlue. Und so weiter. Das heißt, ich muss versuchen, mein Profil zu optimieren, ich muss aktiv suchen. Ich muss mich vielleicht sogar bei mehreren Börsen anmelden. Vielleicht muss ich andere Profile angucken, um meines zu optimieren.

Die Liste lässt sich sicher fortsetzen.
Ich finde übrigens, dass all das nicht mehr und nicht weniger "Warenmarkt"-Charakter hat als die Suche in freier Wildbahn. Es passiert alles nur bewusster.

Das ist, was ich oben meinte. Singlebörsen sind nicht das shiny wonderland, nicht jeder findet da jemanden, schon gar nicht sofort, manchmal auch nicht nach fünf Jahren. Das liegt nicht grundsätzlich an einem selbst, und nicht grundsätzlich an der Singlebörse, sondern einfach auch am Glück. Ich kann das ausgefeilteste Profil haben, die richtigen Männer anschreiben, was auch immer, und trotzdem klappt es nicht. Kann passieren.
Und wie im RL hab ich dann die Möglichkeit, die Schotten dicht zu machen und mich in den ewigen Singsang des "Niemals wird es klappen" einzulullen oder mit den Schultern zu zucken und weiter zu machen.

Ich sage nicht, dass es nicht scheiße ist, lange Single zu sein.
Ich glaube, ich kann mir vorstellen, dass es das ist.
Ich will rein auf diese spezifische Singlebörsenproblematik raus.
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ohne im Geringsten McCeline im Konkreten zu meinen, mag ich das Zitat rausgreifen, weil es für mich ein bisschen symptomatisch ist:
Ich glaube, dass bei vielen Menschen die Erwartung herrscht, dass die Anmeldung in der Singlebörse ihre bisherigen Probleme lösen wird. Dass die Börse eben "das Gelbe vom Ei" ist - für jeden, immer, grundsätzlich. Aber das stimmt nun mal nicht.
Das wollte ich damit übrigens auch gar nicht aussagen..mich nervt nur dieses für Frauen ist das doch soo einfach..man muss nur wählen und nichts machen..Das finde ich einfach anstrengend.
Sonst stimmte ich dir aber zu, es ist nicht für jeden was.
 

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Das wollte ich damit übrigens auch gar nicht aussagen..mich nervt nur dieses für Frauen ist das doch soo einfach..man muss nur wählen und nichts machen..Das finde ich einfach anstrengend.
Sonst stimmte ich dir aber zu, es ist nicht für jeden was.

Ich weiß, ich kam nur durch den Post zu diesen Gedanken. Deswegen meinte ich oben, dass ich nicht dich damit meinte... ähm. Du verstehst schon. :zwinker:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Das wollte ich damit übrigens auch gar nicht aussagen..mich nervt nur dieses für Frauen ist das doch soo einfach..man muss nur wählen und nichts machen..Das finde ich einfach anstrengend.
Sonst stimmte ich dir aber zu, es ist nicht für jeden was.

Wie anstrengend würdest du es denn finden, wenn dich niemand anschreibt und du auf individuelle Nachrichten oft keinerlei Reaktion bekommst? Das ist doch das traurige Lied so mancher Threads der Männer hier...
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Wie anstrengend würdest du es denn finden, wenn dich niemand anschreibt und du auf individuelle Nachrichten oft keinerlei Reaktion bekommst? Das ist doch das traurige Lied so mancher Threads der Männer hier...
Ich will nicht bestreiten das es wirklich blöd ist. Das habe ich auch nie gesagt.
Aber es stimmt schlicht weg auch nicht das Frau sich zurück lehnt und aussuchen kann. Klar..sie kanns sicher versuchen. Aber das dabei was rauskommt ist doch sehr unwahrscheinlich. Zumindest bei Freunden die sich online kennen gelernt haben war es ausnahmslos die Frau die den Mann anschrieb.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Natürlich..Frauen haben es wahnsinnig einfach auf Singlebörsen..da frage ich mich echt wieso ich noch immer Single bin.

Nur weil man am Tag 40 Nachrichten bekommt, heißt es nicht das auch nur eine vernünftige dabei ist. Also nein, auch als Frau sind Singlebörsen nicht das gelbe vom Ei. Die 4 Dates die ich bisher hatte waren allesamt Männer die ich selbst angeschrieben habe. Ich finde dieses Vorurteil das Frauen nur nehmen und es so einfach haben wirklich anstrengend. Keine Ahnung was ich falsch mache, ich hätte es was das angeht wirklich gerne etwas einfacher.
40 Nachrichten von den Falschen sind immer noch besser als gar keine. Mit 40 Nachrichten weiß man wenigstens, dass man begehrt wird. Mit 0 Nachrichten weiß man nur, dass man von allen verschmäht wird.
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
40 Nachrichten von den Falschen sind immer noch besser als gar keine. Mit 40 Nachrichten weiß man wenigstens, dass man begehrt wird. Mit 0 Nachrichten weiß man nur, dass man von allen verschmäht wird.
Wenn man genau weiß das genau diese 40 Nachrichten per Copy und Paste auch an 50 andere Frauen gingen, weiß man gar nichts außer das jemand einen im Bett haben will (Und wer das von den 50 ist ist wohl völlig egal). So wirklich begehrt fühle ich mich da tatsächlich nicht.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Wenn man genau weiß das genau diese 40 Nachrichten per Copy und Paste auch an 50 andere Frauen gingen, weiß man gar nichts außer das jemand einen im Bett haben will (Und wer das von den 50 ist ist wohl völlig egal). So wirklich begehrt fühle ich mich da tatsächlich nicht.
Ich würde mich extrem begehrt fühlen, wenn da 40 Frauen wären, die mit mir ins Bett wollen. :grin:
Wer sagt denn, dass da die Copy Taste im Spiel war.
Und wenn es so ist, dann kommt doch wieder der Zeitfaktor ins Spiel.
Ihr Frauen habt keine Zeit auf 40 Nachrichten zu Antworten.
Wir Männer haben keine Zeit uns für 40 verschiedene Frauen was besonders originelles ind individuelles auszudenken. Besonders wenn man weiß, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit ignoriert sowieso wird.
Ist doch nachvollziebar.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Meine jetzige Freundin meinte, sie hätte nur von mir eine nette Anfrage bekommen und hat dann auch ein schönes Gespräch mit mir. Ich finde es wirklich seltsam, dass ich der einzige - gut es war eine kleines Portal - war, der positiv aufgefallen ist :unsure: Ich hab mich einfach nur darauf konzentriert, nicht zu distanzierte Copy-paste-Antworten und nicht zu kumpelhafte "Was geht, Schnecke?"-Aussagen zu bringen. Meine Antwortquote war auch ziemlich hoch. Bei vielleicht insgesamt 15 Frauen, die ich angeschrieben hab, kamen vielleicht 5-7 längere Konversationen raus. Mein einziges Konzept war ein guter Anfangstext und ein gutes Profil.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Meine jetzige Freundin meinte, sie hätte nur von mir eine nette Anfrage bekommen und hat dann auch ein schönes Gespräch mit mir. Ich finde es wirklich seltsam, dass ich der einzige - gut es war eine kleines Portal - war, der positiv aufgefallen ist :unsure: Ich hab mich einfach nur darauf konzentriert, nicht zu distanzierte Copy-paste-Antworten und nicht zu kumpelhafte "Was geht, Schnecke?"-Aussagen zu bringen. Meine Antwortquote war auch ziemlich hoch. Bei vielleicht insgesamt 15 Frauen, die ich angeschrieben hab, kamen vielleicht 5-7 längere Konversationen raus. Mein einziges Konzept war ein guter Anfangstext und ein gutes Profil.
Schön schön.
Aber was ist denn gut? Was ist denn ein gutes Profil und ein guter Anfangstext?
 
G

Benutzer

Gast
Schön schön.
Aber was ist denn gut? Was ist denn ein gutes Profil und ein guter Anfangstext?

Tja, am besten ist es einen sympathischen und gleichzeitig authentischen Text zu schreiben. Ich hab mich kurz vorstellt, was ich so für einer bin und was ich mache. Strahlt man dabei Krampfigkeit oder "neediness" geht´s nach hinten los.

Zeig dich von deiner sympathischen Seite und sei auch gleichzeitig ein sympathischer Mensch.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Ein Bild im Bad und ein zusammenhangsloses Voltaire-Zitat würde ich nicht wählen :ninja:
Warum?

Was spricht gegen Bild im Bad? Haben doch viele.
[doublepost=1487809184,1487809088][/doublepost]
Tja, am besten ist es einen sympathischen und gleichzeitig authentischen Text zu schreiben. Ich hab mich kurz vorstellt, was ich so für einer bin und was ich mache. Strahlt man dabei Krampfigkeit oder "neediness" geht´s nach hinten los.

Zeig dich von deiner sympathischen Seite und sei auch gleichzeitig ein sympathischer Mensch.
Das ist auch nicht genau genug. Wie sieht denn so ein guter Text aus?
 
G

Benutzer

Gast
Das ist auch nicht genau genug. Wie sieht denn so ein guter Text aus?

Würde ja meinen Text hier reinkopieren, aber ich hab auf der Seite kein Profil mehr. Ich weiß noch, dass ich am Ende sowas geschrieben habe wie "Ich würde mich echt freuen, wenn du dich mal melden würdest :smile: Wenn nicht, ist das zwar schade, aber das würde ich auch irgendwie überleben :tongue: Hoffe, du hast einen angenehmen Tag! LG Void ray"
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Dusche und Vorhang im Hintergrund sind vermutlich nicht die Dinge, auf die die Ladies stehen :whistle:

Davon mal abgesehen ist "haben doch viele" das genaue Gegenteil von "Individualität".
Warum stehen Ladys nicht auf Dusche mit Vorhang? das verrät mir nicht auf was sie stehen.
Das ist es eben nicht individuell.
Ich habe noch nicht ein individuelles Profil einer Frau gesehen. Die sind alle recht ähnlich.
30% der Frauen haben welche von den Bildern auf denen sie aussehen wie Hasen, Kazen und mit einem bescheuerten Blumenkranz auf dem Kopf. Im Handy bearbeitet. Ist das individuell?
[doublepost=1487809720,1487809636][/doublepost]
Warum stehen Ladys nicht auf Dusche mit Vorhang? das verrät mir nicht auf was sie stehen.
Das ist es eben nicht individuell.
Ich habe noch nicht ein individuelles Profil einer Frau gesehen. Die sind alle recht ähnlich.
30% der Frauen haben welche von den Bildern auf denen sie aussehen wie Hasen, Kazen und mit einem bescheuerten Blumenkranz auf dem Kopf. Im Handy bearbeitet. Ist das individuell?
Hört sich schon mal gut an. Habe ich allerdings auch schon in ähnlicher From geschrieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren