Hey, für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Benutzer105118  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

Ich bin ein Junge (17 Jahre) und seid 11 Monaten (6.4.10) mit meiner Freundin (16) zusammen.
Vorher hatten wir schon sehr lange Kontakt und waren gute Freunde.
Am Anfang hatte sie schon Bedenken, wegen unserer guten Freundschaft, sie hatte Angst mich zu verlieren.
Seid 30.3.11 sind wir nun nichtmehr zusammen. Wir haben uns den letzten Monaten öfter gestritten. Sehr oft. Wegen Eifersucht,Kleinigkeiten etc. Wir haben immer wieder zusammengefunden, weil wir uns überalles lieben. Ich habe sie oft verletzt, was ich gar nicht wollte.Ich hab es gar nicht so wirklich gemerkt, dass es ihr so weh tue. Teils sind es so sachen gewesen, da war alles oke, aber nacher hat mich was gestört und daraufhin war ich immer sehr genervt und hab sie sehr verletzt. Sie hat oft geweint und letztens haben wir uns halt wieder gestritten, aber da ist mir klar geworden was ich eigentlich für ein Idiot bin. Ich war oft Eifersüchtig wegen einem guten Freund von ihr, weswegen sie wegen mir den Kontakt abgebrochen hat, aber ich sie teils immer noch genervt habe mit ihm und die Freundinnen haben mir auch immer gesagt, sie liebt nur die überalles ist glück mit dir etc. Das hab ich dann langsam eingesehen.
Nun ist es so, dass ihr es zuviel wird, wir haben geredet.
Ich ich hab mich dann nach dem Tag, als sie gesagt hat es wird ihr zuviel, mich entschuldigt mit blumen und allem, ich hab vor ihrer Tür geweint und gesagt mir tut es leid. Sie meinte das geht nicht etc. aber ich sollte am nächsten Tag trotzdem kommen und sie meinte zu mir "wird schon wieder" an der Tür und haben uns Umarmt und geküsst und uns gute nacht gewünscht und gesagt, dass wir an den anderen denken und ich vorsichtig fahren soll.
Am nächsten Tag, fuhr ich zu ihr. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen.
Aber wir haben miteinander gesprochen. Sie meinte sie brauch Zeit für sich, liebt mich aber noch und hat mir gesagt das klappt schon. Sie will micht nur wieder als Freund wo wir keine probleme habe. also nicht als freund, sondern die Gespräche ohne Streits. Ich habe ihr nochmal gesagt, mir tut alles leid und nur geweint und gesagt ich brauche sie. Sie hat gesagt ich sehe du kämpfst um mich etc. Dann haben wir normal weitergeredet und ich will ihr die Zeit geben, die sie brauch, um sich zu ordnen. Wir haben auch noch besprochen, dass wir unsere Probleme einfach früher sagen sollten, wenn es uns schlecht geht. Daraufhin hab ich mich am Schreibtisch gesetzt und wollte ihr was in den Kalender schreiben, worauf ich stark anfing zuweinen. Sie meinte, Was ist los mit dir? Darauf hab ich gesagt: es kommt alles aufeinmal.. Danach haben wir normal weitergeredet und ich bin iwann dann gegegangen.

So, jetzt haben wir immer noch Kontakt, wir schreiben bei Msn weiter - und sie schreibt mich auch mal an, aber sie schreibt weniger als sonst. Sie hat mir auch nochmal gesagt ich brauch keine angst, haben und sie liebt mich und wird schon. Nur ich hab große Angst und will sie wieder haben :frown: was kann ich tun ?... wir schreiben uns auch herzchen und sowas.

Danke
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nur zum Verständnis: Seid ihr getrennt oder nicht?
 

Benutzer105118  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja immoment, getrennt. Aber das Spielt ja eigentlich keine so große Rolle.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja immoment, getrennt. Aber das Spielt ja eigentlich keine so große Rolle.

Im Prinzip schon. Denn getrennt sein bringt gewisse Rechte, die man als Paar niciht unbedingt hat (einen neuen Partner zum Beispiel).

Was genau unterscheidet eure "Beziehung" jetzt denn von vorher?
Ihr habt ständig Kontakt, schreibt euch Herzchen, ihr liebt euch angeblich... Wozu also die Trennung?
Sie wollte Abstand, aber den hat sie jetzt ja nicht mal.
 

Benutzer105118  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß es auch nicht.
Wir treffen uns halt nicht und telefonieren auch nicht. Abundzu eine Sms aber dass ist ihr auch zuviel. Was sie mir sagt. Aber wir schreiben halt bei msn. :S aber auch recht wenig und ich hab das gefühl sie distanziert sich
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
bundzu eine Sms aber dass ist ihr auch zuviel. Was sie mir sagt. Aber wir schreiben halt bei msn. :S aber auch recht wenig und ich hab das gefühl sie distanziert sich

Kein Wunder. Genau das wollte sie ja.
Und es ist auch völlig normal, dass man nach einer Trennung weniger Kontakt hat. Schließlich geht das Leben ja weiter.

Ich denke, du fährst am besten, wenn du ihr den Abstand gibst, den sie sich wünscht.
Also hör auf ihr nachzulaufen und jammere ihr nicht die Ohren voll!
Dass du sie liebst, das weiß sie. Und sie weiß auch, dass sie nur mit dem Finger schnippen muss und schon stehst du wieder parat. Das ist nicht unbedingt die allerbeste Ausgangssituation für dich.
Ihr seid getrennt und du musst damit rechnen, dass das auch so bleibt und aus euch nie mehr was wird.
Also fang an, nach vorne zu schauen und konzentrier dich auf die Zukunft und das, was kommt.
Es gibt andere Dinge im Leben, andere Menschen, andere Aktivitäten usw.

Und sie kann dich ohnehin erst dann vermissen, wenn du mal weg bist.
 

Benutzer105118  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal find ich deine Antwort, echt naja schmerzend. Wir sind außeinander und? Sie hat doch gesagt sie liebt mich etc. und freundinnen meinen auch sie würde mich lieben.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:14 -----------

Außerdem, hat sie früher auch immer geweint, als ich gesagt habe es gehtnichtmehr, ohne nachzudenken. Das war ein fehler. Aber wir haben immer zusammengefunden.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:17 -----------

Oh, tut mir leid. Ich habs falsch gelesen, als ob ich keine chance mehr habe.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Lass sie doch einfach in Ruhe...
 

Benutzer105118  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich Angst habe sie zu verlieren? Sie schreibt mich aber an.
Außerdem, liebe ich sie über alles.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:37 -----------

Oder soll ich mich einfach nur melden, wenn sie sich meldet ?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Erstmal find ich deine Antwort, echt naja schmerzend. Wir sind außeinander und? Sie hat doch gesagt sie liebt mich etc. und freundinnen meinen auch sie würde mich lieben.
Fakt ist aber, dass ihr getrennt seid.
Und wenn ihr euch einfach nur lieben würdet, dann wärt ihr das sicherlich nicht.


Wenn ich Angst habe sie zu verlieren? Sie schreibt mich aber an.
Außerdem, liebe ich sie über alles.
Wenn sie dich anschreibt, musst du ja nicht antworten.
Und wie gesagt: Dass du sie liebst, das weiß sie. Das musst du nicht täglich betonen. Damit machst du dich nur winzigklein.
Oder soll ich mich einfach nur melden, wenn sie sich meldet ?
Ich würde dir empfehlen, dich gar nicht mehr zu melden. Auch dann nicht, wenn sie dich anschreibt.

Sie weiß, dass du sie liebst. Also entweder kommt sie zurück oder nicht.
Und solange sie dich nur halb will, sollte dir das zu wenig sein.
Ganz oder gar nicht! Dazwischen gibts nur faule Kompromisse und die tun weh.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren