Heulkrampf - bitte helft mir

Benutzer188647  (21)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen.
Ich habe oft sehr negative Gedanken was mein zukünftiges Liebesle en oder Beziehung angeht.
Ich bin noch jung (20) und weiblich. Sehe eigentlich hübsch aus - alle Fragen sich immer warum ich noch keinen Freund hatte.
Das Problem ist dass die Typen welche ich bisher interessant fand oder in die ich verliebt war, mir Honig ums Maul geschmiert haben.
Habe noch nie mit einem Typen Sex gehabt. Geküsst schon.

Was aber so verletztend ist und womit ich überhaupt nicht klarkommen ist, dass diese Typen mich z.b immer als lückenfüller benutzt haben, bis eine Andere "parat" war oder einer hat mich nur als Zeitvertreib getroffen obwohl er nich starke gefühle für die ex hatte. Das hat so weh getan, weil ich ihn echt mochte.

Oder auch dass ich absolut nicht wertgeschätzt wurde und ich eben wie oben schon geschrieben nur als Zeitvertreib genutzt wurde, das heisst wir haben uns getroffen aber der Typ musste das Treffen dann immer schon nach ca. 1 - 2 Stunden beenden. Auch wenn die treffen an sich eigentlich schön waren und wir innig gekuschelt haben etc.

Aber diese Männer haben dann immer andere Frauen viel besser gefunden und hatten viel mehr Interesse an anderen, bzw. man hat dann bei unseren Treffen gemerkt dass es ihm gar nicht wirklich Spass macht mit mir und dass er lieber was mit einer anderen machen würde oder er halt lieber bei einer anderen wäre.

Nun ist das was mich so belastet, dass ich ständig diese negativen Gedanken habe. Ich denke die ganze Zeit, dass niemals ein Typ nur mich wollen wird (also dass er an keiner anderen Interesse hat ausser an mir und dass er nur Augen für mich hat und für keine andere). Und den ich auch interessant finde - also den ich auch will. Dies denke ich weil ich eben die oben geschriebenen Erfahrungen gemacht habe, also dass es so gewirkt hat als hätten die Typen Interesse aber ich dann doch gemerkt habe dass ich nur ein trostpflaster, ein lückenfüller oder irgendwie ein langeweilevertreiber bin. Habe das Gefühl dass ich nie "die eine" für irgendeinen Mann sein werde und dass sie immer lieber eine andere wählen werden.

Habe das Gefühl dass die anderen Frauen immer interessanter sein werden für die Typen, als ich es bin. Und dass mich so nie einer wollen wird.

Bin von der Art her auch sehr ruhig und oft verpeilt.

Zudem habe ich auch Angst, dass falls der richtige kommen würde und wir uns beide mögen - er dann kein Interesse mehr an mir hat nachdem er mich geküsst hat-weil er den kuss schlecht fand. Wäre es dem richtigen egal wenn ich schlecht küsse? :frown: das ist eine riesen grosse Angst von mir. Da ich da auch noch nicht viel Erfahrung habe und ich auch da schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Sind diese Gedanken unnötig? Geht es anderen auch so wie mir und findet ihr es verständlich dass ich so denke, nach diesen Erfahrungen?
Das alles belastet mich so sehr und habe einen totalen heulkrampf gerade.
 

Benutzer183007 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sind diese Gedanken unnötig?
Ziemlich sicher ja. Aber natürlich auch nachvollziehbar. Damit muss man wohl umgehen lernen.

Wieso solltest du denn nicht gut küssen können? Das entwickelt sich doch sicher noch, wenn du noch nicht so viele Erfahrungen gemacht hast.

Ansonsten würde ich mal die Suche nach den Männern überdenken und ändern. Wo hast du denn diese Typen bisher her gehabt?
 

Benutzer188647  (21)

Ist noch neu hier
Ziemlich sicher ja. Aber natürlich auch nachvollziehbar. Damit muss man wohl umgehen lernen.

Wieso solltest du denn nicht gut küssen können? Das entwickelt sich doch sicher noch, wenn du noch nicht so viele Erfahrungen gemacht hast.

Ansonsten würde ich mal die Suche nach den Männern überdenken und ändern. Wo hast du denn diese Typen bisher her gehabt?
Danke für deine antwort.
Aber was wenn ich einen Typen kennenlerne und alles würde Stimmen - aber er findet dass ich schlecht küsse? - denkst du er würde trotzdem bei mir bleiben?
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine antwort.
Aber was wenn ich einen Typen kennenlerne und alles würde Stimmen - aber er findet dass ich schlecht küsse? - denkst du er würde trotzdem bei mir bleiben?
Hat dir denn jemand gesagt das du schlecht küsst? An sowas kann man arbeiten.
 

Benutzer188647  (21)

Ist noch neu hier
Mir gehts echt grad total schlecht deswegen, kann nicht mehr aufhören zu weinen...
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Denkst du dass ein Typ der mich mag und den ich auch mag, kein interesse mehr an mir hat wenn er findet dass ich schlecht küsse? Oder denkst du er wird bleiben??
Kann man doch nicht pauschal sagen. Vielleicht solltest du etwas wählerischer werden bei den Männern die du anziehst.
 

Benutzer181426  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Auch küssen muss passen. Die einen küssen zärtlich, die anderen stürmisch, und noch vieles andere. Was der eine doof findet, kann für den anderen perfekt sein.
 

Benutzer188647  (21)

Ist noch neu hier
Mir gehts echt grad total schlecht deswegen, kann nicht mehr aufhören zu weinen und
Auch küssen muss passen. Die einen küssen zärtlich, die anderen stürmisch, und noch vieles andere. Was der eine doof findet, kann für den anderen perfekt sein.
Das heisst es ist gut möglich dass er kein Interesse mehr haben wird wenn es für ihn nicht passt?
 

Benutzer181426  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es kann immer irgendwas nicht passen, sowohl für ihn als auch für dich. Es kann auch sein, dass du einen Typ total toll findest, dann aber feststellst, dass seine Art zu küssen sich für dich komisch anfühlt. Ob du ihn dann abschießt oder nicht, wird wohl davon abhängen, wie gut du ihn insgesamt findest, und das ist umgekehrt eben genau so.
Ich wollte auch nur sagen, dass nur weil einem Typ deine Art zu küssen nicht so gut gefiel, das noch lange nicht für andere gelten muss.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oder auch dass ich absolut nicht wertgeschätzt wurde und ich eben wie oben schon geschrieben nur als Zeitvertreib genutzt wurde, das heisst wir haben uns getroffen aber der Typ musste das Treffen dann immer schon nach ca. 1 - 2 Stunden beenden. Auch wenn die treffen an sich eigentlich schön waren und wir innig gekuschelt haben etc.

1. Was für Typen sind das, wo lernst du die kennen?
2. "Intensiv Kuscheln ect"? Heißt was? Und von wie vielen Treffen sprechen wir hier?

Habe das Gefühl dass die anderen Frauen immer interessanter sein werden für die Typen, als ich es bin.

3. Haben dir Typen schon gesagt, dass du nicht interessant wärst? Was sind denn so eure Gesprächsthemen? Was macht ihr bei den Dates? Hast du nette Hobbys/Interessen/Job/Studium? Irgendwas, das dich tatsächlich interessant macht?

er dann kein Interesse mehr an mir hat nachdem er mich geküsst hat-weil er den kuss schlecht fand

4. Kann passieren. Ich hatte schon eine Freundin, bei der mich ihre Art zu küssen sehr gestört hat. Ich hab nach dem ersten Kuss zwar nicht gesagt "Nö, kein Bock mehr, tschüss", aber ich hab ihr gesagt, dass ich mit ihrer Küsserei nicht klar komme und wir haben uns dann eingegrooved. Wenn Körperliches nicht passt, egal ob Küssen, Kuscheln oder Sex, kann das halt nunnal dazu führen, dass der Funke nicht überspringt/erlischt. Das wird dir im Leben durchaus passieren, lass dich davon nicht stressen.

Da ich da auch noch nicht viel Erfahrung habe und ich auch da schlechte Erfahrungen gemacht habe.

5. Das passiert quasi allen. Menschen sind eben nicht programmierbar und auch nicht wirklich vorhersehbar in ihrem Verhalten. Manche spielen dir was vor, manche sind von Grund auf arschig, manche sind nett. Findest du aber eben erst heraus, wenn du die Leute kennen lernst. Dass man dabei schlechte Erfahrungen macht, gehört zum Leben dazu. Wichtig ist, drauß zu lernen und Zeichen zu erkennen. Lass dich nicht unter kriegen!
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Zum Thema Küssen, da ist es einfach total individuell was man gut findet. Nur weil einer meinte, du kannst nicht gut küssen, bedeutet es nicht, dass der nächste das genauso empfindet.

Ich hatte mal als Jugendlich kurz was mit einem Jungen und fand, dass er schrecklich küsst. Ne Freundin von mir hatte davor was mit ihm und meinte irgendwann zu mir: "Er ist so ein guter Küsser, oder?" - Da hab ich gemerkt, wie unterschiedlich man das empfindet.

Es hat dann auch aus anderen Gründen nicht mit ihm gepasst (er hat Horrofilme geliebt, ich gehasst, er liebte Metal Music, ich mag Metal nicht etc.), sodass das voll okay war, dass es auseinander ging und das Küssen nicht gepasst hat.

Ansonsten hat es bei mir mit jedem gepasst, den ich wirklich toll fand. Und ich denke, wenn schon gewisse Gefühle füreinander da sind, kann man auch über nicht so gutes Küssen problemfrei hinwegsehen und übt dann halt gemeinsam.
 

Benutzer187907  (32)

Klickt sich gerne rein
Mach dich nicht verrückt, der passende Typ war noch nicht dabei. Es gibt kaum schlechte Küsser, das einzige was wirklich blöd sein kann, wenn man so emotionslos irgendeine Technik durchzieht. Wenn man wen Neues küsst und unsicher ist, dann kann man auch einfach bissl langsamer und passiver bleiben und sich am anderen orientieren, also abwarten was er tut und das erwidern und darauf achten wie er reagiert und probieren. Dann merkst du auch, ob diese Art zu küssen für dich was besonderes ist und bei dir Bauchkribbeln auslöst. Und mit manchen passt es einfach überhaupt nicht auf der Ebene, da brauch man sich den Rest auch nicht schön reden. Küssen hat viel mehr mit Emotion zu tun als Sex. Lass dir Zeit, mach dir keinen Stress. Kümmere dich um dich, find raus was dir gut tut und such die Hobbies die dich erfüllen und dann ergibt sich bestimmt die Gelegenheit den richtigen Ersten zu finden.

Wo hast du die bisherigen denn kennengelernt?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also mein Ex hat mir auch gesagt, ich küsse schlecht.
Nach unserer Trennung hat mir ein Mann gesagt, der Kuss mit mir war der beste seines Lebens :grin: :grin:
Für mich allerdings der schlechteste :tongue:
So unterschiedlich sind da die Meinungen und wenn es kusstechnisch nicht passt, dann ist es eben so. Das heißt aber nicht, dass das bei jedem Menschen so ist.

Ja und mich fragt man auch oft, warum ich keinen Freund hab und ich sag dann immer, weil die Auswahl ganz einfach bescheiden ist :tongue:

Du bist grade mal halb so alt wie ich, mach dir da keinen Stress.
 

Benutzer188531  (46)

Ist noch neu hier
Ich denke du solltest einfach mal sagen daß du noch nicht viel Erfahrung hast mit küssen.
Ich glaube viele Männer (vor allem ein für dich "richtiger") haben Verständnis und ihr werdet alle beide miteinander lernen so zu küssen (gilt auch für alles andere) wie ihr es beide mögt!
 

Benutzer164344  (47)

Öfter im Forum
Ich glaube viele Männer (vor allem ein für dich "richtiger") haben Verständnis und ihr werdet alle beide miteinander lernen so zu küssen (gilt auch für alles andere) wie ihr es beide mögt!
Dem kann ich nur beipflichten. Kerle, die in Dir einen "Lückenfüller" gesehen haben, haben Dich im Prinzip missbraucht, weil sie mit Deinen Gefühlen gespielt haben. Vielleicht hast Du damals ja auch etwas dahingehend gespürt und deshalb "falsch geküsst" weil Du vorgespielte Gefühle nicht ehrlich erwidern konntest. Das wäre zumindest eine denkbare Möglichkeit.
Aber wenn Du denjenigen kennenlernst, der Dein Herz erobern und nicht nur Deinen Körper benutzen will, dann wirst Du es merken. Und wenn ihr beide auf der gleichen Wellenlänge schwimmt, dann wird sich auch das Küssen ergeben. Das läuft nämlich dann intuitiv und wird nicht mental gesteuert.
Deswegen: achte auf Dein Herz und auf Deine Gefühle. Vertraue Deinem Bauchgefühl und schenke dem Dein Herz, der es verdient hat.
 

Benutzer186526  (32)

Klickt sich gerne rein
Gerade das küssen ist doch sehr individuell da solltest du dir echt keine Gedanken drum machen. Für mich ist ein guter Kuss wenn er echt ist, also wenn ich spüre wie sie mich will und es mit Leidenschaft macht. Die Technik steht da bei mir eher im Hintergrund. Also Kopf aus und einfach drauf los küssen so wie es sich für dich gut anfühlt.
 

Benutzer179106  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich verstehe deine Gedanken. Bei mir ist das ganz ähnlich. Ich mach mir auch über solche Dinge Gedanken. Ich hab auch am Ende meines letzten Themas über ähnliches geschrieben.
Ich habe eine Trennung hinter mir und mache mir nun auch solche Gedanken und „Ängste“ vor der nächsten Beziehung. Wie soll ich wieder jemand kennenlernen? Mach ich alles richtig? Bin ich zu unerfahren im Vergleich zu meinem neuen Date? Also auch in Sachen küssen, Sex usw.
Aber egal wie oft und lange ich darüber nachdenke. Am Ende denke ich mir immer „Es wird schon alles so kommen wie es kommen soll“.
Ich weiß auch nicht ob ich „richtig“ küsse. Ich denke für jeden ist anders „richtig“. Keiner kann sagen das er richtig küsst weil es dafür keine feste Anleitung gibt. Genauso wie bei Sex. Jeder mag etwas anderes. Deshalb finde ich es auch komisch das man zu jemanden sagt, jemand sei nicht gut im Bett. Dann hat man hald andere Vorstellungen/Vorlieben.
Und so zu denken, nimmt mir etwas die Angst mich irgendwann in Zukunft auf etwas neues einzulassen. Wenn mich mein Date wegen meiner Art zu küssen oder wie ich im Bett bin nicht mehr mag oder weiter kennenlernen will, dann weiß ich das sie nicht die richtige ist. Natürlich ist es besser wenn man ähnliche Vorlieben hat, aber ich würde niemals eine mögliche Beziehung davon abhängig machen. Ich finde da gehört noch so viel mehr dazu. Einfach, ob man sich abends beim TV schauen und kuscheln wohl miteinander fühlt ist z.B. für mich schon viel mehr Wert. Und da kann man sowieso nichts falsch machen.

Generell machst du nichts falsch solange du Du selbst bist und dich nicht für jemanden verstellst. Oder irgendwie auf Krampf versuchst irgendwas „richtig“ zu machen. Mach es einfach wie es sich für dich richtig anfühlt. Küsse wie es sich für dich gut anfühlt. Weil dann ist es echt. Wenn du beim Küssen dann denkst „Mach ich bloß alles richtig und findet er gut“ usw. hast du ja gar nicht den Kopf frei es zu genießen.
Und wie gesagt wenn dich jemand wegen deiner Art zu küssen nicht mehr Daten mag, dann ist das in meinen Augen sowieso nicht der richtige. Es gehört noch so viel mehr dazu. Mach dich einfach nicht verrückt weil der richtige kommt.

Ich muss auch umdenken lernen. Ich weiß nicht wie ich wieder jemand kennenlernen soll und ob ich dann alles „richtig“ mache. Weil ich hatte eben erst eine Beziehung die fast 2 Jahre ging. Auch wenn diese mir die meiste Zeit nur geschadet hat. Aber das merke ich erst jetzt. Trotzdem habe ich wahrscheinlich deswegen diese „Angst“ vor etwas neuem weil ich nicht weiß ob ich in meiner alten Beziehung diese ganzen Dinge „richtig“ gemacht habe. Also auch küssen usw. Obwohl ich in mir drinnen weiß, dass wenn ich die richtige gefunden habe, sie nicht nach Fehlern sucht sondern mich so nimmt wie ich bin. Ich bin auch einfach ich selbst und lebe mein Leben und schaue was passiert. Man kann sowieso nichts erzwingen.

Ich bin auch erst 21 und ich denke wir werden beide noch so viele positive und negative Erfahrungen machen. Und aus allem kann man lernen. Das merke ich vor allem jetzt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren