Herzschmerz - Eure Meinung

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Ich habe seit 3 Jahren Liebeskummer. Es hat angefangen, wir haben geflirtet, er war vergeben und ich wusste es nicht. Als ich es herausgefunden hatte, merkte man, es war ihm unangenehm. Allerdings verzeih ich ihm, hatte aber so starken Liebeskummer, dass ich gekündigt hatte. Er war mein Kollege. Als ich gekündigt hatte, hat er sofort mit einer anderen geflirtet und wohnt nun auch mit der Dame zusammen. Ich habe es immer bereit gegangen zu sein und habe immernoch Liebeskummer. Ich habe oft versucht ihn zu erreichen, er hat mir nie geantwortet. Jetzt wollte ich ein Gespräch mit ihm suchen, ich habe ihm nach zwei Jahren geschrieben. Ich bat ihn um ein Gespräch, sagte auch, wenn er nicht möchte, soll er mir bitte auch nein antworten und ehrlich sein. Er hat mir frohe Weihnachten gewünscht und der letzte Satz: dabei möchte ich es gerne belassen, alles gute, viele grüsse. Versteht mich nicht falsch, soll das auf die Weihnachtsgrüsse bezogen sein? Oder findet ihr, es ist eine klare Ansage? Ich kann nachts nicht mehr schlafen. Bitte helft mir. Danke. Zudem, habe ich meinen Stolz verloren? Wie sieht ein Mann mein handeln? Ich bin einfach meinem Gefühl nach, weil er mein Traummann ist. Wie sehen Frauen das? Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie man jemanden vergessen kann? Die Zeit die wir verbracht haben war wundervoll, wir sind uns körperlich aber nicht nahe gekommen.
 
Hilfreichste Antwort
Zu dem Thema fällt mir nur ein:
Ich habe auch ca. 20 Jahre geglaubt, ein Mädel aus meiner Jugend könnte die Richtige für mich sein. Nachdem ich mich von meiner Freundin vor gut 13 Jahren getrennt hatte und auch sie sich gerade in einer Trennungsphase befand, hatten wir kurz (schriftlichen und mündlichen) Kontakt. Nach sehr sehr kurzer Zeit stellte sich für mich jedoch klar heraus, dass ich diese lange Zeit einem Irrglauben erlegen war. Sie ist und war nie der Mensch, für den ich sie gehalten hatte.

Für dich ist "loslassen" das Zauberwort ...

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du meine Güte...

Abgesehen davon, dass die Abfuhr klar und deutlich war. Es gab nie irgendwas zwischen euch, nie.

Das ist auch nicht dein Traummann, sondern einer, der null Interesse an die hat.

Wieviel Zeit willst du da noch vergeuden?
mach endlich einen Cut und such dir einen mann, der frei ist und dich auch will.

bist du wirklich 40?
Da muss eine Frau doch wissen wann sie aufgeben soll! :ratlos:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
weil er mein Traummann ist
So, jetzt denk nochmal genauer nach. Du weißt egentlich kaum etwas von ihm, nennst ihn aber Traummann? Warm? Auf welcher Grundlage? Achja, eine Sache kennst Du: er flirtet mit Dir (und fängt eine Affäre an? Ich habe das nicht ganz verstanden), während er mit einer anderen Frau zusammen ist. So ein verlogenes Verhalten findest Du so wahnsinnig unfassbar attraktiv, dass Du ihn als Traummann bezeichnest? Sicher?

Ansonsten gibt es nur eins zu sagen: er hat Dich vor 3 Jahren abserviert, er hat Dir jetzt mehr als deutlich gesagt, dass Du ihn in Ruhe
lassen sollst, also tu das bitte auch.

Und dann solltest Du mal anfangen, darüber nachzudenken, warum Du 3 Jahre lang versuchst, einem Mann sinnloserweise hinterherzulaufen, obwohl er Dir deutlich gesagt hast, dass das nie nie nie etwas mit Euch wird und der obendrauf auch noch ein verlogener Typ ist, der mit den Gefühlen gleich mehrerer Frauen spielt.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
wie wars denn sonst so die 20 jahre davor mit dir und den männern?
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Ich glaube, weil ich dachte, ich kenne seinen wahren Charakter und sein Herz. Zudem hat er mir 3 Jahre trotzdem Hoffnung gemacht, mit nette Kommentare im Instagram hinterlassen und mich mit seinen Ansichten irgendwie - umgeworfen hat. Aber ja, Du hast Recht. Das letzte war eine mega Abfuhr. Ich werde ihn jedenfalls nie mehr kontaktieren. Ich habe selbst nun nur Liebeskummer und irgendwie meinen Stolz etwas verloren. Danke für dein Kommentar
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich glaube, weil ich dachte, ich kenne seinen wahren Charakter und sein Herz.
und woher?

Zudem hat er mir 3 Jahre trotzdem Hoffnung gemacht, mit nette Kommentare im Instagram hinterlassen und mich mit seinen Ansichten irgendwie - umgeworfen hat.
na nette Kommentare sind doch aber keine Liebeserklärung :ratlos:
Aber ja, Du hast Recht. Das letzte war eine mega Abfuhr. Ich werde ihn jedenfalls nie mehr kontaktieren. Ich habe selbst nun nur Liebeskummer und irgendwie meinen Stolz etwas verloren. Danke für dein Kommentar
Sieh zu, dass du aus der Geschichte lernst und lauf nicht wieder jahrelang dem falschen Mann hinterher. Das ist das beste, was du noch machen kannst jetzt.
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Ich glaube, weil ich wirklich liebe für ihn empfinde, ich glaube, das hat mit alter nichts zu tun.
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Ich habe mich mehr als verrannt, irgendwie hat mein Herz das von alleine gemacht und ich dachte, ich kann meinem Herz vertrauen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin grundsätzlich ein sehr großer Fan von aufs Herz hören, aber nach der langen Zeit darf sich gerne auch mal der Verstand einschalten :zwinker:
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Ich habe mich darin verrannt, meinen seelenverwandten getroffen zu haben. Das ist aber falsch gewesen.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
L Linda2420 du kannst nach dem zitieren noch unter dem Zitat etwas hinschreiben. Bitte poste keine einzelnen Zitate und dann noch einen Post für die Antwort.
 

Benutzer184468 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zu dem Thema fällt mir nur ein:
Ich habe auch ca. 20 Jahre geglaubt, ein Mädel aus meiner Jugend könnte die Richtige für mich sein. Nachdem ich mich von meiner Freundin vor gut 13 Jahren getrennt hatte und auch sie sich gerade in einer Trennungsphase befand, hatten wir kurz (schriftlichen und mündlichen) Kontakt. Nach sehr sehr kurzer Zeit stellte sich für mich jedoch klar heraus, dass ich diese lange Zeit einem Irrglauben erlegen war. Sie ist und war nie der Mensch, für den ich sie gehalten hatte.

Für dich ist "loslassen" das Zauberwort ...
 
Hilfreichste Antwort

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Zu dem Thema fällt mir nur ein:
Ich habe auch ca. 20 Jahre geglaubt, ein Mädel aus meiner Jugend könnte die Richtige für mich sein. Nachdem ich mich von meiner Freundin vor gut 13 Jahren getrennt hatte und auch sie sich gerade in einer Trennungsphase befand, hatten wir kurz (schriftlichen und mündlichen) Kontakt. Nach sehr sehr kurzer Zeit stellte sich für mich jedoch klar heraus, dass ich diese lange Zeit einem Irrglauben erlegen war. Sie ist und war nie der Mensch, für den ich sie gehalten hatte.

Für dich ist "loslassen" das Zauberwort ...
Danke, ja, da hast du Recht. Ich komme mir vor, als hätte ich ein Luftschloss gebaut. Irgendwie sieht man ja die Welt auch manchmal etwas falsch, oder Personen. Es hat aber auch immer die klare Linie gefehlt, für Ich habe kein Interesse an dir.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mich mehr als verrannt, irgendwie hat mein Herz das von alleine gemacht und ich dachte, ich kann meinem Herz vertrauen.

das ist nicht dein "herz".
da sind psychische dynamiken am werk ...

vermutlich welche, die dich den leichteren weg einer unrealistischen verliebtheit haben wählen lassen - im gegensatz zum viel schwierigeren weg einen mann wirklich kennenzulernen und dich mit ihm auf die realität eines wie auch immer gearteten zusammenseins im lebensalltag einzulassen ...
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
das ist nicht dein "herz".
da sind psychische dynamiken am werk ...

vermutlich welche, die dich den leichteren weg einer unrealistischen verliebtheit haben wählen lassen - im gegensatz zum viel schwierigeren weg einen mann wirklich kennenzulernen und dich mit ihm auf die realität eines wie auch immer gearteten zusammenseins im lebensalltag einzulassen ...

Da es so intensiv war, war ich oft am verzweifeln. Ich habe regelrecht in einer Traumwelt gelebt und irgendwie, war es tatsächlich, als wäre es auch echt. Ich habe oft tatsächlich gedacht, mit mir stimmt auch etwas nicht. Er war irgendwie, auch wenn es schwer zu verstehen ist, irgendwie jemand, dem ich sehr nahe stand. Es tut gut, hier auch mal offen darüber zu sprechen. Ich habe die Realität komplett ausgeblendet.
 

Benutzer184468 

Sorgt für Gesprächsstoff
... Ich habe regelrecht in einer Traumwelt gelebt und irgendwie, war es tatsächlich, als wäre es auch echt. ...
Die alles entscheidende Frage ist, wie sehr du unter dieser "Traumwelt" wirklich leidest. Ich für mich muss gestehen, dass der Traum in den 20 Jahren irgendwie schöner war, als die bittere Erkenntnis nach so langer Zeit, dass die Realität anders aussah.

Manchmal kann es nämlich durchaus auch sehr schön sein, sich Träume aufrecht zu erhalten ... natürlich immer vorausgesetzt, sie beeinflussen den normalen Alltag nicht zu sehr im negativen Sinne.
 

Benutzer188060  (40)

Ist noch neu hier
Die alles entscheidende Frage ist, wie sehr du unter dieser "Traumwelt" wirklich leidest. Ich für mich muss gestehen, dass der Traum in den 20 Jahren irgendwie schöner war, als die bittere Erkenntnis nach so langer Zeit, dass die Realität anders aussah.

Manchmal kann es nämlich durchaus auch sehr schön sein, sich Träume aufrecht zu erhalten ... natürlich immer vorausgesetzt, sie beeinflussen den normalen Alltag nicht zu sehr im negativen Sinne.
Die Realität ist ok - so ganz langsam fängt es an nicht mehr so schlimm weh zu tun. Ich muss mir eingestehen, ich bin irgendwie davon ausgegangen, er fühlt irgendwie, wie ich. Und dass viele Umstände es nicht zulassen, dass wir zusammen sein können. In Wahrheit war er einfach feige, mir einen echten Korb zu geben, hat mir auch Liebeslieder gesendet und dann habe ich wieder nichts von ihm gehört. Ich hatte wirklich große Sehnsucht und wollte irgendwie, diese gespielte falsche Liebe leben. Ich werde mich mal bisschen mehr mit Loslassen beschäftigen, wenn man drei Jahre im Traum lebt, der eh nicht erfüllt wird … ich muss erstmal wieder zu mir kommen.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Versuche den Kontakt selbst abzubrechen und eineN neueN Dame HERREN kennenzulernen. Im Leben geht es um mehr, Du brauchst jemanden, der hinter Dir steht und wer liebt, egal ob zusammen oder nicht, der hat nur Augen für eine Person, wenn es echt ist. Sehe es als Chance. Schau Dir bei Liebeskummer auch mal Robert Betz an, sei du die Veränderung. Und glaube daran, dass Du das beste verdienst und auch das beste geben kannst.

<3
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren