Herrenhosen-Mode

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Noch bis Anfang der 1990er Jahre reichte die Herrenhose von der Taille bis hinunter zu den Schuhen!

Nicht erst seit heute "beginnt" die Hose an den Hüften,der Stoff, der oben "fehlt"(zwischen Taille und Hüfte)
staut sich unten über den Schuhen in Form eines Ziehharmonikabalges!

Elegant,...zumal für einen ebensolchen Anzug sieht das für mich nicht aus!
Auf mich wirkt dies eher wie eine Kinderhose,in welche die Kinder noch erst hineinwachsen sollen!

Mal darauf achten:
Erhebt sich ein Herr von seinem Sitzplatz,zupft/zieht er zuerst an seiner Hose,weil diese durch das Hinsetzen noch ein Stückchen tiefer geruscht ist!:ROFLMAO:Sch...-Mode!
Bei Hosen,die füher an der Taiile begannen,war dieses "Zupfen" nicht von Nöten!
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Und nun? :grin: Das ist ja jetzt keine Neuigkeit, wobei ich das Gefühl habe, dass zumindest aus Deutschland dieser Trend langsam wieder verschwindet.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
solange selbige männer einem nicht permanent ihr nacktes hinterteil samt arschspalte präsentieren ist mir das ziemlich gleich.
aber personen wie mein werter mitazubi, die dabei stets "blank ziehen", die... :sick: - bei denen wäre ich für nen ganzkörperoverall.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Und nun? :grin: Das ist ja jetzt keine Neuigkeit, .
Hallo HarleyQuinn
Ironie an
Leider war ich in den 1990er Jahren noch nicht in diesem Forum,um über "Neuigkeiten" berichten zu können!
Ironie aus
Mich tangiert diese Mode eher nebensächlich,habe ich doch eine exellente Herren-Schneiderin,
die mir die Hosen zumindest unten in den von mir gewünschten Zustand bringt!
Gottseidank sind ja Hosenträger wieder modern,sodas meine Hosen immer einen perfekten Sitz haben![DOUBLEPOST=1351780439,1351780366][/DOUBLEPOST]
Was bezweckst du denn jetzt mit dieser Aussage?
Einfach mal meinen Frust herauslassen..
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Meine Güte, DonDiro, Du bist doch auch schon paar Jahre dabei (ja wohl sogar noch paar mehr Jährchen als ich). Wenn ich zurückdenke, wieviel Mode-Peinlichkeiten ich in meinem Leben schon gesehen habe...
Da regt man sich doch nicht mehr d'rüber auf. Wenn ich solche Sachen wie z.B. Chinohosen oder Nerd-Brillen das erste Mal sehe, schüttle ich maximal mit einem ironischen Lächeln den Kopf und das war's dann auch. Wer sich lächerlich machen will und offensichtlich keinen Spiegel zu Hause hat, soll es halt tun, wir sind ein freies Land.

Im Übrigen, denk mal an Deine eigene Jugend zurück: wer nicht irgendwann mal Klamotten getragen hat, über die sich Erwachsene aufgeregt haben, hat etwas verpasst u/o falsch gemacht. Das gehört auch zum Erwachsenwerden dazu. Viel "bedenklicher" finde ich es, dass der Modeindustrie seit Jahrzehnten nichts Neues mehr einfällt und eine Retro-Welle nach der anderen durch die Läden rollt. So dass die Kids heute wieder genauso aussehen, wie ihre Eltern damals, als sie in dem Alter waren.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
So richtig hoch sitzende Hosen sind aber auch nix, bei Frauen ist dass dann so ein übler "Mom-Pants"-Style, ganz furchtbar und bei Männer hat das den unschönen Effekt der "Mangina", die sich dann Cameltoe-like abzeichnet :zwinker:
ieomvceogH2uC.jpg
 
V

Benutzer

Gast
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
So richtig hoch sitzende Hosen sind aber auch nix, bei Frauen ist dass dann so ein übler "Mom-Pants"-Style, ganz furchtbar und bei Männer hat das den unschönen Effekt der "Mangina", die sich dann Cameltoe-like abzeichnet :zwinker:
Anhang anzeigen 1996

Hehe. Genau so ein Bild habe ich immer vor Augen, wenn ich höre, dass ordentliche Hose doch bitte hoch sitzen müssen. :grin:
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
.
Viel "bedenklicher" finde ich es, dass der Modeindustrie seit Jahrzehnten nichts Neues mehr einfällt und eine Retro-Welle nach der anderen durch die Läden rollt.
Moin Mark
während die Damenmode 2 x im Jahr wechselt,ist es bei den Herren wohl nur alle 200 Jahre so..:rolleyes:

Anläßlich der Verabschiedung(Anfang 2012) des Bundespräsidenten Wulf,war unser Ministerpräsident Horst Seehofer
für diesen Anlaß ganz stilgerecht gekleidet:Oberhalb im Cut(stilgerecht geschnitten),darunter dann die "Stresemann-Hose"!
Nur war die Stresemann-Hose nun aber alles anders als stilgerecht,
denn auch hier beulten sich die Hosenbeine,oberhalb der Schuhe, in Ziehharmonikaform!

Wenn schon stilgerecht,dann aber bitte komplett..
der Cutmodenschnitt aus dem 18.Jahrhundert,der Hosenschnitt dagegen aus dem 20. Jahrhundert!
Nun komme mit bitte Keiner..das wäre halt so modern..für mich sah das einfach "scheußlich" aus![DOUBLEPOST=1351850462,1351849834][/DOUBLEPOST]
Hehe. Genau so ein Bild habe ich immer vor Augen, wenn ich höre, dass ordentliche Hose doch bitte hoch sitzen müssen. :grin:
Mir ging es primär nicht darum,ob die Hose nun hoch sitzt..
..sondern das sie sich oberhalb der Schuhe dermaßen "aufbault,und so einem Ziehharmonika-Balg gleicht!
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Mir ging es primär nicht darum,ob die Hose nun hoch sitzt..
..sondern das sie sich oberhalb der Schuhe dermaßen "aufbault,und so einem Ziehharmonika-Balg gleicht!

Mag sein, dass das dein Hauptanliegen ist, aber in deinem Ausgangsbeitrag, gehst du mehr darauf ein, dass früher (wo alles besser war, nicht wahr? :zwinker:), die Hose noch an der Taille begann.


Mal darauf achten:
Erhebt sich ein Herr von seinem Sitzplatz,zupft/zieht er zuerst an seiner Hose,weil diese durch das Hinsetzen noch ein Stückchen tiefer geruscht ist!:ROFLMAO:Sch...-Mode!
Bei Hosen,die füher an der Taiile begannen,war dieses "Zupfen" nicht von Nöten!


Das Wort "aufbaulen" kenne ich übrigens nicht und Ziehharmonika-Hosenbeine sind mir auch noch nie aufgefallen, deswegen weiß ich nicht so recht, was du damit meinst.
Deswegen möge man mir nachsehen, dass ich lediglich auf schweinebackes Beitrag eingegangen bin, weil dieser mich sehr angesprochen hat. :zwinker:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
@Don: sorry, war mir nicht klar, dass Du über Herrenmode sprichst. Ich dachte bei Deiner Beschreibung eher an die HipHopper-Hosen und an Jungs-/Männermode allgemein.

So richtig hoch sitzende Hosen sind aber auch nix, bei Frauen ist dass dann so ein übler "Mom-Pants"-Style, ganz furchtbar und bei Männer hat das den unschönen Effekt der "Mangina", die sich dann Cameltoe-like abzeichnet :zwinker:Anhang anzeigen 1996
:ROFLMAO: Danke, habe ich direkt zwei neue Begriffe aus einem Beitrag gelernt...
In den 80ern waren solche Hosen samt ihren Trägern auch schon Hohn und Spott ausgesetzt. Wir kommentierten es damals üblicherweise mit: "Die Hose sitzt ja ganz gut, nur unter'm Arm klemmt sie bisschen."
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
..sondern das sie sich oberhalb der Schuhe dermaßen "aufbault
Was aber auch eher mit der (typisch deutschen) Unsitte zu tun hat, viel zu lange Hosen zu tragen, gerade bei Anzugshosen.
 
V

Benutzer

Gast
Ich glaube, das hängt auch damit zusammen, dass kaum einer sich die Mühe macht, seine Hosen auf eine passende Länge kürzen zu lassen (ich übrigens auch nur in Ausnahmefällen).
Mein Vater (Jahrgang 1938) hat nicht so viele Anzüge. Die paar wenigen sind dafür von guter Qualität und sie wurden alle entsprechend seiner Körpergröße und Statur angepasst.
Meine Mutter (Jahrgang 1944) lässt heute noch Reißverschlüsse reparieren oder Kleidungsstücke flicken. Sie hat noch ganz alte Kleidungsstücke, die sie nie weggeworfen hat, weil sie nicht gerne Dinge wegwirft, die mal (viel) Geld gekostet haben.

Ich dagegen bin mit einer ganz anderen Mentalität großgeworden. Ich kaufe hauptsächlich bei H&M oder in anderen Geschäften dieser Art. Wenn ich für eine Sommerhose 20€ bezahle, bringe ich sie im Normalfall nicht zum Kürzen - Die Stoffhose hält sowieso nicht ewig, ist nicht von besonders hoher Qualität - das rechtfertigt für mich nicht die Kosten, die ich für das Kürzenlassen investieren müsste (und selbst kürzen traue ich mich im Normalfall nicht :ashamed:). Klar versuche ich immer, Hosen zu kaufen, die in etwa passen. Aber da nun mal die Hosen in den Geschäften nicht alle für eine 1,68m-Frau mit meiner Figur gemacht werden (:zwinker:), sitzen sie oft tatsächlich nicht perfekt. Was ich aber nicht so schlimm finde, wenn ich ehrlich bin. Ich bilde mir ein, meistens nicht sooo furchtbar gekleidet zu sein :zwinker:.

Auch flicke ich keine Kleidung oder lasse Reißverschlüsse austauschen, es sei denn, es handelt sich um Kleidungsstücke, die ich wirklich gerne mag - dann zücke ich tatsächlich noch Nadel und Faden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Was aber auch eher mit der (typisch deutschen) Unsitte zu tun hat, viel zu lange Hosen zu tragen, gerade bei Anzugshosen.
Leider eben nicht(typisch deutsch) denn auf der ganzen(mir bekannten Welt)sind die Herrenhosen so geschnitten,
das sie über dem Schuh(beinaufwärts) 1 bis 3 Falten schlagen!
Ganz egal,ob in New York Hosen von Calvin Klein,oder in Deutschland beim "Herrenausstatter"!

Deswegen habe ich eingangs es so beschrieben.
...das diese auf mich eher wieder Kinderhosen wirken,in welche die Kinder erst hineinwachsen sollen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Leider eben nicht(typisch deutsch) denn auf der ganzen(mir bekannten Welt)sind die Herrenhosen so geschnitten,
das sie über dem Schuh(beinaufwärts) 1 bis 3 Falten schlagen!
Ganz egal,ob in New York Hosen von Calvin Klein,oder in Deutschland beim "Herrenausstatter"!
Änderungsschneider for the win. Das Hosen von der Stange bei den meisten komisch sitzen, ist doch irgendwie nicht verwunderlich.
Besser zu lang als zu kurz, wo man dann nichts mehr ändern kann.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn die Hosen zu lang sind (mein Mann und ich kennen das Drama selbst :grin:), dann kürzt man sie eben. So simpel ist das.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Wenn die Hosen zu lang sind (mein Mann und ich kennen das Drama selbst :grin:), dann kürzt man sie eben. So simpel ist das.
Aha..werde ich beim nächsten Einkauf mal gleich die Schere mitnehmen!:grin:
Ich kann leider meine Hose nicht selber ändern,
...habe zwar 4 Berufe,doch "Schneider" ist leider nicht dabei!
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Die Taschen müssen geschlossen sein (natürlich im leeren Zustand), und an den Beinen und im Schritt dürfen keine Falten (außer der Bügelfalte) zu sehen sein, dann paßt es :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren