Hendrikje Padula bei dsds - mutig oder peinlich?!

U

Benutzer

Gast
Habt ihr den Auftritt der Wolfsburgerin Hendrikje Padula am Samstag bei dsds gesehen? (... leicht bei youtube zu finden...)

War das ein peinlicher Anlass zum Fremdschämen oder ein mutiger Auftritt einer völlig schmerzlosen Frau?

In allen möglichen Foren wird jetzt über sie hergezogen... Offenbar bin ich ihr einziger Fan! Ich fand es klasse und bewundernswert, dass sie sich getraut hat, sich zum Affen zu machen (Spagat, Handstand, Brüste gezeigt, schief gesungen), nur um ihrem Idol Dieter Bohlen nahe zu sein! V.a. vor einem Millionenpublikum die Bluse hochzuziehen - mutig, oder?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja mutig hin oder her...
Am meisten leid tat mir ihr Mann. Der kann sich doch an seinem Arbeitsplatz jetzt nicht mehr blicken lassen!
Ich glaub nicht, dass seine Frau an die möglichen Konsequenzen für ihn gedacht hat als sie ihren Auftritt hingelegt hat.
Und einen Sohn hat sie ja auch und auf dem Bild sah er durchaus so aus als würde er schon in die Schule gehen.

Wenn man Familie hat und die auch noch mit ins Fernsehen zerrt, dann sollte man sich schon auch überlegen, was für Konsequenzen das für sie hat.

Gesungen hat sie mies und auch sonst hat sie rein gar nicht ins Format gepasst. Daran haben eben auch ihre Brüste nichts geändert.

Respekt hab ich da viel eher vor dem jungen Mann, der mit seiner schwerkrebskranken Mutter kam.
 
U

Benutzer

Gast
Am meisten leid tat mir ihr Mann. Der kann sich doch an seinem Arbeitsplatz jetzt nicht mehr blicken lassen!
Ich glaub nicht, dass seine Frau an die möglichen Konsequenzen für ihn gedacht hat als sie ihren Auftritt hingelegt hat.
Und einen Sohn hat sie ja auch und auf dem Bild sah er durchaus so aus als würde er schon in die Schule gehen.

Ich vermute eher, daß der Mann seine Betroffenheit nur gespielt hat. Kurz bevor er ging, machte er so eine verräterische Bemerkung: "Na ja, als ich sie kennen gelernt habe, was sie noch schärfer!"
Was den Sohn angeht, gebe ich dir aber recht! Für den ist es wirklich blöd...
 
L

Benutzer

Gast
Wenn Mann oder Frau sich im Bewerbungsgespräch um einen Job ausziehen, ist das dann auch bemerkenswert? Ich find's eher traurig, was Männer und Frauen für ihre 15 Minuten Ruhm tun - statt mit Leistung zu glänzen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mutig finde ich das nicht. Hat mich eher an einen 13 jährigen Teenie erinnert, der unbedingt mal bei Tokio Hotel sein möchte.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Statt Mut wohl eher komplette Schmerzfreiheit. Nicht immer gut.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mutig? Nee. Eher irgendwie traurig, minimal erschreckend und ziemlich egal. Traurig, dass RTL weiter Menschen findet, die sich trotz Abwesenheit jeglichen Talents (auch und gerade des humoristischen) nicht entblöden, sich zum Amusement Dumpfglotzdeutschlands derart zum Affen machen und den Quark freudig versendet. Erschreckend wie manche derartige Geschmacksentgleisungen dann auch noch zum Thema hochstilisieren oder gar mitsamt der tollen mitgelieferten Backstories ernst nehmen. Respekt vor Schmerzfreiheit und offen zur Schau gestellter Idiotie? Nee, auch nicht. Humor ist anders. Zumindest meiner. Ich kann's drehen und wenden wie ich will, schlecht bleibt in diesem Fall schlecht - und irgendwie ziemlich öde. Wie gut, dass mir deratiges folgerichtig extrem egal ist.

P.S.: Dem Diddäh hätte sie auch ganz ohne diese ganze Show nahekommen können. Bei ner Autogrammstunde.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich finde es erschreckend, dass ein Fernsehsender sowas auch noch zeigt und damit nicht nur den Fremdschäm-Aspekt fördert, sondern auch unterstützt, dass in der nächsten Staffel noch viel ärgere Dinge kommen werden.

Fernsehen wird bald tot sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren