Helden

Brauchen wir noch Idole?

  • Ich habe ein Idol

    Stimmen: 2 11,8%
  • Ich habe kein Idol

    Stimmen: 11 64,7%
  • Neue Helden braucht das Land

    Stimmen: 4 23,5%
  • Wir brauchen keine Helden, es geht auch ohne

    Stimmen: 11 64,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    17

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Hai ihr:

Ich hab da mal ne einfache Frage an euch alle: Habt ihr Helden oder Idole, zu denen ihr aufschaut? Ist dieses moralische Prinzip immer noch modern oder längst vergessen?? Braucht ihr ein Idol, um euch selbst zu messen. Denkt ihr, die Menschen wieder Helden brauchen, zu denen sie aufschauen können um dabei ihr eigenes Verhalten besser bewerten zu können?
 
T

Benutzer

Gast
also ich hatte noch nie nen idol glaub ich.......ich kann mich an keinen erinnern und ich finde ich brauch auch keinen,es geht auch ohne.......
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ehrlich gesagt, weiß ich nich, was ich ankreuzen soll. ich hab zwar kein idol in dem sinne, aber manchmal denk ich schon: so weit wie der es gebracht hat, will ich auch mal kommen. oder so ähnlich....

helden... hmm.. naja... ich denke schon, dass man mehr leute wie den lehrer aus erfurt gebrauchen könnte... leute die selbstlos für andere einstehen, wenn die anderen in gefahr sind.. einfach mehr courage zeigen... aber is nich imma leicht
 
I

Benutzer

Gast
Meiner meinung nach brauchen wir keine helden. Ausser natürlich Sbaidermän und Supermän :grin:
 

Benutzer1144 

Verbringt hier viel Zeit
Das erinnert mich an Brechts "Das Leben des Galilei":

Andrea: "Unglücklich das Land, das keine Helden hat."
Galilei: "Unglücklich das Land, das Helden nötig hat."
 
S

Benutzer

Gast
Als kleiner Junge hatte ich viele Helden oder Idole... aber diese wurden teilweise zum Verhängnis :zwinker: (muss jetzt keiner verstehen, keine Sorge *gg*)

Aber heutzutage habe ich keine Idole mehr, oder so. Wozu?!
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Stellt euch vor, ihr seid grade voll am pubertieren. Alle Medien und dein ganzes Umfeld wirken mit der ganzen Heftigkeit der Realität auf dich ein.

Jetzt seht ihr fern. Ihr seht Polit-Skandale, Ökologische Katastrophen und vor allen Dingen Korruption. Wieviele denken sich dann: Wen kümmerts, wenn ich andere betrüge? Wen kümmert es, wenn ich nichts leiste? Wen kümmerts, dass ich asozial werde und die Geißel der Arbeitslosenhilfe/Sozialhilfe werde?

Und jetzt stellt euch vor, dass ihr aus irgendeinem Grund ein Idol habt. Ihr habt von ihm gelesen, vielleicht ist er ja auch nur eine Romanfigur/Fernsehrolle, vielleicht aber auch (und das wäre besser) ein realer Mensch. Ihr schaut zu ihm/ihr auf, weil

- er/sie etwas aus seinem Leben gemacht hat
- er/sie die Welt nicht so hinnimmt, wie sie ist und sie ändert
- er/sie niemals aufgibt

Ich weiss, dass nicht jeder ein Vorbild braucht, aber ich bin mir 100% sicher, dass ein ganzer Haufen Leute dort draussen besser dran wäre, wenn sie eine/n hätten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren