Heiratsmarkt Hochschule

Benutzer57559 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, es gibt halt über alle Fakultäten Vorurteile...

BWLer tragen Polohemden und sind etwas schmierig und eingebildet.
Juristen ähnlich, nur mit mehr Aktenkoffern, die Frauen tragen Kostüm.

Die sportler sind alle Hallodris, mit denen man nicht ernsthaft reden kann, auch Promiskuität wird hier groß geschrieben.

Tja und bei den Geisteswissenschaftlern tragen alle Parkas, Dreads und Ponchos.


Solche Vorurteile sind natürlich nicht 100% richtig, haben aber einen wahren Kern.
Ich würde mich an der Stelle der Frauen am ehesten an die Geisteswissenschaftler halten, da gibts nämich entgegen der Vorurteile auch welche die sich pflegen (wie mich zum Beispiel).:smile:
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Ich weiß nur, dass ich keinen sozi wollen würde.

Weiß auch nicht, studier es ja selber, aber die männer sind fast alle unter aller knanone. :smile:
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nur, dass ich keinen sozi wollen würde.

Weiß auch nicht, studier es ja selber, aber die männer sind fast alle unter aller knanone. :smile:
Off-Topic:
Meinst Du jetzt Soziologie :schuechte !!! Ist vielleicht ähnlich wie bei den Grundschullehrern die haben es auch nicht leicht unter den Frauen. In der Grundschule wurd uns immer weiß gemacht nur Frauen könnten Unterrichten, auf dem Gymnasium waren die Lehrer meist besser es gab nur drei reele Lehrerinnen.
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Meinst Du jetzt Soziologie :schuechte !!! Ist vielleicht ähnlich wie bei den Grundschullehrern die haben es auch nicht leicht unter den Frauen. In der Grundschule wurd uns immer weiß gemacht nur Frauen könnten Unterrichten, auf dem Gymnasium waren die Lehrer meist besser es gab nur drei reele Lehrerinnen.

Off-Topic:
Nee, mein soziale Arbeit...
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Vollzeit-Studenten hätten mir wohl tendenziell eine zu weltentfernte, naive Einstellung und das würde mit meinem Leben und meinen Meinungen doch so ziemlich gar nicht harmonieren. Aber keine Regel ohne Ausnahme. Allgemein hab ichs jedoch sowieso eher mit Handwerkern o.ä. Allerdings soll man nie nie sagen, doch Uni/Hochschule ist jetzt für mich nicht wirklich der erste Ort, den ich zur "Partnersuche" wählen würde.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ich als angehende Medizinstudentin will gar keinen auf der Hochschule kennenlernen...Ich hab schon meinen Architekten (erst ist in einem Jahr fertig):zwinker:

Aber diese Vorurteile kenn ich auch...Von daher will ich niemals einen kiffenden, Pocho tragenden Soziologen :tongue: Oder gar einen Polohemden tragenden BWLer (die mag ich im Großen und Ganzen aber tatsächlich nicht).
 
P

Benutzer

Gast
Also ich würd auf jeden Fall den Geisteswissenschaftler nehmen:tongue: Wenn man jetzt nach den gängigen Vorurteilen geht.
Ich brauch jemanden, der viel redet und viel unwichtigen Quatsch weiß, mit dem er mich beeindrucken kann.

Mit Polohemd, Kittel oder Mathegenie könnte ich nichts anfangen.
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
BWLer tragen Polohemden und sind etwas schmierig und eingebildet.
Juristen ähnlich, nur mit mehr Aktenkoffern, die Frauen tragen Kostüm.

Die sportler sind alle Hallodris, mit denen man nicht ernsthaft reden kann, auch Promiskuität wird hier groß geschrieben.

Tja und bei den Geisteswissenschaftlern tragen alle Parkas, Dreads und Ponchos.

was tatsaechlich stimmt ist dass maschbauer karohemden tragen ... trifft sogar auf die leicht vewandten regelungstechniker zu ... generell kann man den leuten schon ansehen was sie studieren/studiert haben
 

Benutzer56537 

Benutzer gesperrt
Heiratsmarkt Hochschule. Seid ihr auch der Meinung?
Wenn ja, in welchen Studiengängen finden sich dann die besten Männer/Frauen?
Wenn nein, wo lernt man am ehesten den Mann/die Frau für's Leben kennen?

Lach mich schlapp. Für gewöhnlich lernt man keinen Partner fürs Leben kennen, sondern immer einen Partner für einen gewissen Lebensabschnitt, da sich nunmal auch der Mensch natürlicherweise von Zeit zu Zeit ändert und verschiedene Phasen durchlebt und sich dementsprechend eben immer den richtigen Partner sucht.
Klingt hart?Ist aber so!:zwinker:
Erst vor kurzem hat ein mein bester Freund nochmal mit 38 neu angefangen. Neue Partnerin, neues Leben. Die Vergangenheit, seine Familie, sein altes Leben hinter sich gelassen. Obwohl er damit gerechnet hat, das er sich nicht mehr neu verlieben würde. Aber ist halt so!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren