Heiratsantrag

Benutzer106558 

Verbringt hier viel Zeit
hallo

also kurz zur vorgeschichte: ich bin mit meiner freundin jetzt ein gutes jahr zusammen und wir wohnen auch schon zusammen seit mitte märz. ich liebe sie und weiß dass sie die richtige ist, allerdings mache ich zur zeit nur ne ausbildung und sie studiert.

ich fliege nächste woche donnerstag mit ihr zusammen nach kreta unser erster gemeinsamer urlaub im ausland zu zweit. und mein herz sagt mir ich soll ich da einen heiratsantrag machen (verloben) und will aber dann erst so in frühestens 3 jahren mit ihr heiraten. ringe habe ich schon 2 einen für sie und einen für mich allerdings nur recht einfache haben beide zusammen so ca. 150 € gekostet.

was haltet ihr davon? wenn ihr nähere informationen braucht fragt nur ich geb sie euch :smile:
 

Benutzer93061  (33)

Meistens hier zu finden
was wir davon halten ist doch total schnuppe, es zählt doch nur, was deine Freundin davon hält :smile2:

und da solltest du am besten wissen, ob sie sich darüber freuen würde oder eher Panik bekommt.

Wieviel die Ringe gekostet haben, halte ich für total irrelevant. Die haben viel mehr Wert als nur n paar Zahlen mit nem Zeichen dahinter.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Puh, wohnt ihr schon zusammen?

Ich sag dir mal warum ich ein wenig skeptisch bin. Ihr seid gerade in einer schwierigen Phase des Lebens und habt noch einige Proben vor euch: Zusammen leben, Lebensumstellung beim festen Job, gemeinsamer Urlaub noch nicht überstanden, etc.

Wenn du eh erst in drei Jahren heiraten möchtest (traditionell heiratet man ja eher innerhalb eines Jahres nach Antrag), dann musst du ja jetzt nicht schon den Antrag machen.

Andererseits kenne ich euch natürlich überhaupt nicht und es könnte für euch absolut kein Problem sein. Weder die noch kommenden Proben der Beziehung, noch die Tatsache, dass man eigentlich früher nach einem Antrag heiratet (überleg dir auch wie sie das sieht, frühstens in 3 Jahren ist schon ein Stück, da könnte man sich auch ein wenig veralbert vorkommen).
 

Benutzer106558 

Verbringt hier viel Zeit
ja gut stimmt shcon diese gedanken habe ich mir ja auch schon alle gemacht. und dein größter zweifel besteht ja wegen den 3 jahren udn da gebe ich dir auchr echt dass dies sehr ungewöhnlich ist aber ich weiß dass meine freundin damit kein großes problem hat im gegenteil es sogar schön findet die verlobungsphase richtig auskosten zu können. :smile:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Was hat der Preis der Ringe mit Deinem Antrag zu tun?


Wenn Du mich fragen würdest, kann ich kaum empfehlen, dass sich so junge Menschen relativ früh verheiraten. So als Faustregel denke ich aufgrund meiner Beziehungserfahrungen: Ist man nach drei Jahren noch wirklich glücklich und zufrieden miteinander, kann man es andenken ...

Ansonsten habe ich in meinen Urlauben mit Partner am Urlaubsort ein gleiches Schmuckstück (meist ein Ring) gemeinsam ausgesucht und gekauft.

Nicht als Verlobungsschmuck, sondern als Erinnerung an unsere Liebe und den Ausdruck von Verbundenheit.

Vier solcher Ringe und ein Armband habe ich heute noch in meinem kleinen "wichtigen" Schmuckkästchen - verheiratet war ich allerdings bis heute nicht ... :zwinker: und das ist gut so ...
 

Benutzer106558 

Verbringt hier viel Zeit
hm ok gut verstehe. ist eigentlich auch ein seeehr guter vorschlag, dass ich ihr den ring 'nur' als zeichen unserer verbundeheit und unserer liebe ihr schenke. der gedanke gefällt mir echt gut.

ist sowas denn für frauen trotzdem was schönes? freuen sie sich über sowas? und wie wichtig ist einer frau ein solcher ring?
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
ist sowas denn für frauen trotzdem was schönes? freuen sie sich über sowas? und wie wichtig ist einer frau ein solcher ring?

Nee... Frauen freuen sich nie über Schmuck, das ist doch alles nur Klischee. :zwinker: Könnte Ironie beinhalten.

Meine Frau und ich hatten fast immer "Freundschaftsringe" und wir haben sie sehr gerne getragen.
 

Benutzer106558 

Verbringt hier viel Zeit
ok gut vielen dank für euren rat. dann mach ich das so ist denke ich vllt doch besser und der heiratsantrag rennt mir shcon nicht weg :tongue:

kann ihr dne ja auch an nem romantischen abend schenken und dann wirds auch sicher ne schöne erinnerung beinhalten :smile:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Hach, Kreta ***seufz*** Will auch weg...:flennen:


Ich wünsch Euch ganz viel Spaß und einen wunderschönen 1. Urlaub!!!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Daaaas wünsche ich euch auch :smile:

Keine Sorge..dir rennt wirklich nichts weg. Ich hab auch mal gedacht, dass ich meine erste Freundin heiraten würde und habe auch 2 1/2 Jahre oder so mit ihr zusammengewohnt. Im nachhinein war es nur immer die Hoffnung, dass es das richtige ist. Von der Ferne betrachtet war es das dann aber doch nicht. Mittlerweile würde ich mir selbst recht gut zutrauen meine eigene Beziehung einschätzen zu können...aber so gesehen...dachte ich das damals auch.

Sicher ist man nie ganz, ABER (das große aber!! :zwinker:) ) man lernt Beziehungstechnisch immer dazu. Mit 22 ist es aber höchst unwahrscheinlich, dass man schon einen größeren Erfahrungsschatz angesammelt hat. Weiterhin kommt dazu, dass ihr noch nicht lange zusammen wohnt.

Gerade weil du so begeistert bist, rate ich dir, was andere auch schon geraten haben, genieß die Zeit. Sei entspannt und offen. Das Thema Zukunft und damit auch das Thema Heirat, wird früh genug fallen. Man redet darüber und wenn du das Gefühl hast, dass deine Freundin es auch will und du selbst dann immernoch davon überzeugt bist, kommt der richtige Moment.
Bis dahin finde ich den Vorschlag mit den "Liebesringen" sehr sehr toll! Damit entwickelt sich der Weg, den ihr gemeinsam geht, ganz von selbst. :smile:

Also nochmal: gaaaanz viel Spaß auf Kreta und ganz viel Glück in der Liebe! :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Vielleicht bin ich ein wenig altmodisch, aber ich finde wenn man sich schon verlobt, dann sollte man auch innerhalb eines Jahres heiraten. Sollte das nicht möglich sein, sollte man sich noch nicht verloben. Da finde ich die Idee gut, dann man die Ringe als Zeichen der Verbundenheit trägt.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Vielleicht bin ich ein wenig altmodisch, aber ich finde wenn man sich schon verlobt, dann sollte man auch innerhalb eines Jahres heiraten. Sollte das nicht möglich sein, sollte man sich noch nicht verloben. Da finde ich die Idee gut, dann man die Ringe als Zeichen der Verbundenheit trägt.

Dann ist ja bei euch bald soweit :tongue:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Dann ist ja bei euch bald soweit :tongue:
Eigentlich hatten wir überlegt im März zu heiraten. Da wir aber in den USA, Deutschland und der Türkei zu Hause sind und dort Familie haben, konnten wir uns bisher nicht für ein Land entscheiden. Und dreifach Hochzeit möchte ich auch nicht. :ratlos:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:

Eigentlich hatten wir überlegt im März zu heiraten. Da wir aber in den USA, Deutschland und der Türkei zu Hause sind und dort Familie haben, konnten wir uns bisher nicht für ein Land entscheiden. Und dreifach Hochzeit möchte ich auch nicht. :ratlos:

Ehrlich? Wowwwww, xoxo:zwinker: So schnell ändern sich Menschen. Und nun? Was ist geplant? Nur, dass ich es richtig verstehe: in der Türkei ist aber nur er zuhause oder bezeichnest du die Türkei nun auch als deine Heimat?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mal Spielverderber: ich find euch zu jung und in der Beziehung ist es zu früh.

Abgesehen davon weiss ich nicht, warum man sich jetzt verloben sollte, wenn man ja eh erst in drei Jahren heiraten will. Da macht das ein wenig den Anschein von "Coolsein wollen"... Gebt euch jetzt doch erstmal Freundschaftsringe und wenn ihr dann in zwei, drei Jahren noch zusammen seid, könnt ihr das Heiraten mal ernsthaft andenken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren