Heiligabend - was gibt es als Mahlzeit abends?

Was gibts zu Essen an Heiligabend?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    114
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer28421  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Dieses Mal feiern wir alle bei meinem Bruder...
Er und seine Frau machen irgendwas leckeres mit Lachs!
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
So das würd mich jetzt natürlich doch mal interessieren...ich hör des immer öfter...
Warum ausgerechnet Kartoffelsalat mit Würstchen? das is doch n einfaches Essen...und das an nem Festtag?
Ich find das seltsam:grin:

hab ich dir doch in dem anderen Thread auch schon geschrieben: Tradition!!
Ausserdem sind die Feiertage erst die eigtl Festtage...
Noch dazu kommt, dass man mit Kirche gehen etc wenig Zeit zum kochen hat etc...
Und ich hab gestern gehört, dass Würstchen und Kartoffelsalat bei 32% der Deutschen auf den Tisch kommt! Platz 1!!
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Ausserdem sind die Feiertage erst die eigtl Festtage...

Und ich hab gestern gehört, dass Würstchen und Kartoffelsalat bei 32% der Deutschen auf den Tisch kommt! Platz 1!!

des wundert mich trotzdem...komische Tradition...

Für mich is Heilig Abend eigentlich der Festtag und die Feiertage nur sowas wie ne Zugabe, schließlich gehts ja bei dem ganzen nur um Heilig Abend (Christi Geburt bzw heutzutage Geschenke)
 

Benutzer57140  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also bei uns wird an den Feiertagen so durchgängig gegessen, bis man sich Silvester nicht mehr bewegen kann...
Am 24. gibt es traditionell Kartoffelsalat in der De Luxe Variante und Würstchen...
Am 25. kommt das Essen bei meinen Großeltern...wahrscheinlich Ente..
und am 26. gibt´s nochmal das richtige Festessen bei den Eltern von meinem Freund: Gans!! :cry: :kopfschue Fängt das neue Jahr ja hervorragend an...:tongue: :zwinker:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab Weihnachten auch schon Pommes und Fischstäbchen gegessen, das ist mir dermaßen egal, solange es gut schmeckt.

Dieses Jahr gibt's Heiligabend für meine Eltern und meinen Freund eingelegte Schnitzel und für mich (vegetarischen) Grünkohlauflauf.

Am 25. bestellen wir uns wohl was beim Italiener.

Am 26. geht's mittags zu meiner einen Oma mit lecker großem Essen und abends müssen wir zur anderen Oma, wo es auch wieder viel gibt.
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Abends gibt gar nichts, weil wir noch von Mittags so vollgefressen sind. Und Mittags kocht meine Oma, aber ich egal, was sie kocht. Schmeckt alles lecker.
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß zwar nicht, was die anderen essen werden, ich mach mir jedenfalls 'ne Pizza.
 

Benutzer58134 

Verbringt hier viel Zeit
Diese verdammte kocherei :ratlos:

Ich werde einen Karbonadenbraten machen und für jeden zum ausweichen/probieren, in Blätterteig gerolltes Hack mit Broccoli gefüllt.
Sieht nachher aus wie eine Schnecke.

Dazu gibt es Rotkohl/Spargel/Pilze und Zwiebeln etwas angedünstet, halt als verschiedene Beilagen.

Dann noch Kartoffeln/Klöße und ne feine leckere Soße.

Was macht man nicht alles für seine Lieben :herz:

lg Jana
 

Benutzer12391  (40)

Verbringt hier viel Zeit
24.12.06: Gans, mit Grün und Rotkohl, Kartoffeln, Apfelmus und Soße. Vater holt ne besondere Flasche Wein aus'm Keller, die entweder top oder flop ist, weil es sich oft um min 30 Jahren Wein handelt :grin:

25.12.06: Rehrücken bei Oma

26.12.06: Zur anderen Oma, da bin ich dann der Koch und es gibt Ente mit allem was am 24.12.06 schon gab, aber natürlich frisch gemacht :grin:
 

Benutzer7596 

Ist noch neu hier
Ich hoffe, dass meine Schwester sich nicht wieder an asiatischen Speisen versucht. Weihnachten will ich fettig und salzig und allgäuerisch:-D
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
bei uns gibt es meistens entenbraten. gans mag ich irgendwie nicht... :ratlos:
 

Benutzer34682 

Verbringt hier viel Zeit
An Heiligabend feiern wir nur im engsten Familienkreis (Eltern, Schwester und ich), da gibts dann immer etwas leckeres wie Pizzabrötchen, Fondue oder Raclette.
Weihnachtsfeiertagen mit der restlichen Verwandtschaft gibts dann immer mehr, meistens Kartoffeln, Kraut und 'nen ordentlichen Braten :grin:
 

Benutzer51416 

Benutzer gesperrt
So das würd mich jetzt natürlich doch mal interessieren...ich hör des immer öfter...
Warum ausgerechnet Kartoffelsalat mit Würstchen? das is doch n einfaches Essen...und das an nem Festtag?
Ich find das seltsam

ich finds nicht nur komisch sondern auch peinlich. da kann man mal wieder die faulheit der deutschen erkennen! naja solln sie doch futtern was sie wollen.wenn sich einige leute mit sowas an einem besonderem tag, wo der großteil der familie zusammen kommt, begnügen können sollen sie es tun. ich finds einfach nur lächerlich und bekloppt!
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
ich finds nicht nur komisch sondern auch peinlich. da kann man mal wieder die faulheit der deutschen erkennen! naja solln sie doch futtern was sie wollen.wenn sich einige leute mit sowas an einem besonderem tag, wo der großteil der familie zusammen kommt, begnügen können sollen sie es tun. ich finds einfach nur lächerlich und bekloppt!

das find ich ich jetzt echt übertrieben.

in meiner familie ist das seit jahren so, das ist hausfrauen-entlastungs-tradition. (entlasten vom kaffee und kuchen-gedöns, baumschmücken usw. außerdem gibt's heiligabend die bescherung, da ist das essen nicht im vordergrung). das richtige festessen gibt's bei uns immer erst am 1. feiertag.
 

Benutzer37503  (35)

Toto-Champ 2009
als ich klein war gabs immer kartoffelsalat mit würstchen.

jetzt wo ich älter bin gibts raclette.
 

Benutzer34031  (30)

Benutzer gesperrt
wir machen am 24ten ein großes essen daheim, raclette gibts :zwinker:

und am 25ten ess ich bei meiner oma nochmal groß..
und am 26ten bei der oma meines freundes
:grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Also ich verstehe den Brauch mit dem salat auch nicht so ganz, wobei ich auch kein festmahl haben möchte an heiligabend, das gibts dann eben an den feiertage danach. Bei uns ist es auch so, dass meine mutter keine lust hat, groß was zu kochen und deshalb gibts eben einfachere Sachen.
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
An Heiligabend: Gefüllte Pute mit Knödeln und Rotkohl.
Nachtisch: Vanilleeis mit heißen Himbeeren

1. Weihnachtstag: Lachsfilet mit Brokkolischicht und Kartoffeln

2. Weihnachtstag: Entweder Reste oder eingeladen oder so
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren