Heftig !! Was haltet ihr von der Anzeige bei PL ?

Wie denkt ihr über Seitensprung-Agenturen ??

  • Ich würde so ein Angebot vielleicht auch mal nutzen/hab es schon

    Stimmen: 5 4,0%
  • Diese Menschen sind zum Weinen traurige Gestalten !!

    Stimmen: 44 35,5%
  • Wenn man nur f*** will und der Partner einen nicht ranlässt, why not ?

    Stimmen: 12 9,7%
  • Ist mir weitgehend egal, wer sowas macht, aber erbärmlich ist es trotzdem

    Stimmen: 63 50,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    124

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Natürlich ist das jetzt übertrieben und überspitzt

So überspitzt ist das jetzt nicht mal und wahrscheinlich wirst Du dafür eher Zustimmung ernten. :zwinker:

Überspitzt wäre es vielleicht, wenn man fordert, dass Stellenanzeigen verboten werden, weil wahrscheinlich mehr Beziehungen in die Brüche gehen, weil ein Partner die Karriere höher stellt als das Private und seine Beziehung vernachlässigt, als durch Leute die Fremdgehen. :cool1:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
mir fallen die werbungen hier ehrlich gesagt nichtmal mehr auf!
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@ Nice Girl

Mir fällt auf, dass es zu deinen Hauptbeschäftigungen gehört über das Thema Fremdgehen nachzudenken. Natürlich ist fremdgehen schlimm und natürlich ist es auch nicht schön, dass es solche Fremdgehagenturen gibt.

Aber ich finde Du steigerst dich in dieses Thema viel zu sehr rein. Es gibt schlimmere Dinge auf dieser Welt. Im Übrigen glaube ich nicht, dass unsere Gesellschaft gerade deswegen verkommen ist. Wer fremdgehen will, der tut es auch und findet auch eine Gelegenheit. Das war vor 100 Jahren schon so und so ist es auch heute noch. Da du selber ja nicht fremdgehen möchtest, sollte diese Werbung dich ja auch nicht weiter interessieren. Aber man hat den Eindruck, Du suchst geradezu nach solchen Sachen, um dich darüber aufregen zu können. Schau halt einfach nicht hin.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's link und ich könnte so eine Agentur nicht betreiben, das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

Aber jetzt mal ganz nüchtern betrachtet:
Wenn jemand wirklich fremdgehen will, dann tut er es. Egal, ob privat oder über eine Agentur.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
@ Nice Girl

Mir fällt auf, dass es zu deinen Hauptbeschäftigungen gehört über das Thema Fremdgehen nachzudenken. Natürlich ist fremdgehen schlimm und natürlich ist es auch nicht schön, dass es solche Fremdgehagenturen gibt.

Aber ich finde Du steigerst dich in dieses Thema viel zu sehr rein. Es gibt schlimmere Dinge auf dieser Welt. Im Übrigen glaube ich nicht, dass unsere Gesellschaft gerade deswegen verkommen ist. Wer fremdgehen will, der tut es auch und findet auch eine Gelegenheit. Das war vor 100 Jahren schon so und so ist es auch heute noch. Da du selber ja nicht fremdgehen möchtest, sollte diese Werbung dich ja auch nicht weiter interessieren. Aber man hat den Eindruck, Du suchst geradezu nach solchen Sachen, um dich darüber aufregen zu können. Schau halt einfach nicht hin.


Nö, ich suche mir nichts, es sind halt einfach Dinge, die einem "ins Auge springen" und die man gerne diskutieren möchte. Also da gibt es weitaus idiotischere Threads !!
Ich komme mir hier vor wie eine Hippiebraut, die Liebe predigt:grin: Ich diskutiere gerne mit Usern, die das Thema auch interessiert, nicht mit jemandem, der nur einen Beitrag Marke "Was für ein Schwachsinn" hierzu abliefert. Aber sobald der 100. "Wie am besten blasen" oder "Wie oft habt ihr Sex" Thread auftaucht, wird mit Begeisterung in die Tasten gehauen:ratlos:

Ein anderes Beispiel: Jahrelang sahen wir gertenschlanke, elfengleiche Frauen auf Plakaten, in der Werbung, etc....dann kamen aufeinmal die mopsigen Dove-Frauen hervor und begeisterten jede Otto-Normal-Frau. Für die Mailänder Modenschauen sind neuerdings superdünne Models verpönt und man achtet auf eine gesunde Linie. Normale, gesunde Staturen
sind wieder im Kommen, was nicht heisst, dass der klassische
"Modeltyp" ausstirbt.
Warum macht man es mit dieser Sache nicht ebenso ? Liebe & Treue sind der einzig richtige Weg einer Partnerschaft, nicht die oft heruntergeleierten "Freiheiten", die sich zum Nachteil derer entwickeln können, die sie so frei angeboten haben.

Natürlich geht fremd, wer will, ob er eine Agentur dazu braucht oder nicht. Die meisten werden zwar ihr Augenmerk nie auf eine dieser sexuellen Angebote lenken, doch es gibt auch viele Menschen, die wie Kinder sind. Da liegt ein Stück Schokolade und man darf es eigentlich nicht essen. Aber da man oft genug drauf schaut, hat man es irgendwann doch gegessen. Und Männer oder Frauen, die selbst nicht sonderlich reif sind, springen bestimmt auch auf so einen Sch*** an, weil sie glauben, da könnte sie ja einfach mal reinschauen, weil es reizvoll erscheint.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich persönlich ist Liebe, Treue und Respekt voreinander auch der einzige Weg eine vernünftige Partnerschaft zu führen. Aber Menschen sind nunmal verschieden und facettenreich. Wenn ein Pärchen meint es müsste sich gegenseitig alle Freiheiten lassen, eine offene Beziehung führen, dann ist es doch genauso wenig falsch wie unsere Sichtweise, denn schließlich sind beide damit einverstanden.

Und ganz ehrlich: Ein Mann, der so unreif ist, dass er eine Fremdgehagentur wie ein Stück Schokolade betrachtet und am Ende doch darauf eingeht, mit dem will ich gar nicht zusammensein. Denn der hat den Horizont eines 5-jährigen. Wenn ich keine Schokolade essen will, dann ess ich sie nicht und wenn man sie mir 3 Stunden vor den Mund hält.

Dann müsste ich meinem Freund auch verbieten, dass er alleine in eine Disco geht. Denn er könnte ja fremdgehen wenn sich ihm eine hübsche Frau nur lange genug anbiedert. Dann müsste ich ihm verbieten Pornos zu sehen, denn es könnte ja sein dass er dadurch auf die Idee kommt Praktiken auszuprobieren, die ich nicht machen möchte. Diese Liste könnte man endlos erweitern. Und ich bleibe dabei, jemand der von grundauf treu ist, seine Partnerin liebt und dessen Beziehung in Ordnung ist, der wird sich nie für so eine Fremdgehagentur interessieren.

Und wer fremdgehen will, der macht es auch ohne Agentur.

Im Übrigen halte ich deinen Thread nicht für Schwachsinn, es ist nur extrem auffällig dass Du dich fast ausschließlich mit dem Thema fremdgehen beschäftigst. Und da kann einem schonmal der Gedanke kommen, dass bei dir der Hund irgendwo anders begraben liegt.

Und es fällt halt auch auf, dass du dich recht agressiv auf diejenigen stürzt, die nicht deiner Meinung sind. Aber das nur mal so nebenbei bemerkt.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Nö, ich suche mir nichts, es sind halt einfach Dinge, die einem "ins Auge springen" und die man gerne diskutieren möchte.
Ja, ich finde es nur seltsam, daß dir STÄNDIG solche Dinge ins Auge springen - mir wäre die Werbung nichtmal aufgefallen, ich achte eigentlich generell nicht darauf, was da so alles blinkt.

Aber sobald der 100. "Wie am besten blasen" oder "Wie oft habt ihr Sex" Thread auftaucht, wird mit Begeisterung in die Tasten gehauen:ratlos:
Nö, da kommt oft genug auch nur noch ein gelangweiltes "Suchfunktion!".

Warum macht man es mit dieser Sache nicht ebenso ? Liebe & Treue sind der einzig richtige Weg einer Partnerschaft, nicht die oft heruntergeleierten "Freiheiten", die sich zum Nachteil derer entwickeln können, die sie so frei angeboten haben.
Wer sagt denn, daß Liebe und Treue und Partnerschaft jemals "out" waren? Ich denke nicht, daß das etwas ist, was sich im Laufe der Jahrzehnte allzu sehr ändert (wenn man mal von der "freien Liebe" in den 70ern absieht *g*). Die Menschen haben immer schon feste Partnerschaften gehabt, und die Menschen sind immer schon fremdgegangen. Ich glaube nicht, daß das heute schlimmer ist als früher, und ich glaube auch nicht, daß Fremdgehen etwas ist, was in der Gesellschaft insgesamt als positiv angesehen wird.

doch es gibt auch viele Menschen, die wie Kinder sind. Da liegt ein Stück Schokolade und man darf es eigentlich nicht essen. Aber da man oft genug drauf schaut, hat man es irgendwann doch gegessen. Und Männer oder Frauen, die selbst nicht sonderlich reif sind, springen bestimmt auch auf so einen Sch*** an, weil sie glauben, da könnte sie ja einfach mal reinschauen, weil es reizvoll erscheint.
Na ja, aber es zwingt dich ja niemand, mit einem Menschen zusammen zu sein, der so drauf ist. Es steht dir doch frei, dir einen Partner zu suchen, der kein Bedürfnis nach Fremdgehen oder Seitensprüngen hat. Und was irgendwelche anderen Männer (oder auch Frauen!) machen, nun ja, das kann dir ja wirklich egal sein.

Sternschnuppe
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Warum macht man es mit dieser Sache nicht ebenso ? Liebe & Treue sind der einzig richtige Weg einer Partnerschaft, nicht die oft heruntergeleierten "Freiheiten", die sich zum Nachteil derer entwickeln können, die sie so frei angeboten haben.

Freiheit ist in keinster Weise ein Widerspruch zu Liebe und Treue, sondern die Grundvorraussetzung der Liebe. Liebe ist ohne Freiheit nicht denkbar.

Die meisten werden zwar ihr Augenmerk nie auf eine dieser sexuellen Angebote lenken, doch es gibt auch viele Menschen, die wie Kinder sind. Da liegt ein Stück Schokolade und man darf es eigentlich nicht essen. Aber da man oft genug drauf schaut, hat man es irgendwann doch gegessen. Und Männer oder Frauen, die selbst nicht sonderlich reif sind, springen bestimmt auch auf so einen Sch*** an, weil sie glauben, da könnte sie ja einfach mal reinschauen, weil es reizvoll erscheint.

So richtige Begeisterung für dieses Thema kommt vielleicht bei vielen auch deswegen nicht auf, weil sie sich nicht als Mutti oder Papi fühlen, sondern als Partner ihres Partners.

Wer einen reifen, erwachsenen Menschen als Partner hat, sieht in "einem Stück Schokolade" kein Problem. Warum auch?

Und macht es denn einen Sinn, sich über die "Schokolade" aufzuregen. Inwieweit ist die denn für die Situation verantwortlich. Das klingt für mich nicht logisch.

"Mami, ich kann gar nichts dafür, ich musste die Schokolade essen, die ist Schuld!" :ratlos:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
mh, wo ist denn eigentlich die Anzeige? Bin schon die ganze Zeit am Suchen :ratlos:
 

Benutzer34934  (49)

Verbringt hier viel Zeit

Meiner Meinung nach sollten glückliche Beziehungen & die echte Liebe mehr propagiert werden, die Menschen sollen wieder Lust auf eine Zukunft zu zweit bekommen, nicht gezeigt bekommen, wen sie knallen könnten, wenn die Partnerschaft langweilt oder stresst. Man muss sich doch Mühe geben in einer Beziehung, nicht die Aussicht auf Untreue, die sich bei Bedarf ganz fix mit einem Mausklick organisieren lässt!
Versteht wer, was ich meine? Und bitte schreibt nicht:"Guck dir die Werbung einfach nicht an!" damit ist das Problem ja nicht gelöst.


Eine Frage: Was wäre den Deiner Meinung nach die Lösung des 'Problems' (Und der anderen Probleme in dieser Hinsicht die Dir immer so ins Auge fallen) ?
Wie sollte das Propagieren der Monogamie und 'echten' Liebe realisiert werden ? Soll dann auch Werbung für die Sexshops unterdrückt werden ?
Ich bin noch nicht ganz in Deine Begriffswelt und Deine Anschauungen eingetaucht und muss deshalb mal diese Frage stellen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@Nicegirl: Das Problem ist, dass du zuvieles als Fremdgehen betrachtest. Nur weil es Sexwerbungen, Sexshops, solche Agenturen gibt, heißt das doch nicht gleich das alle Männer dieser Welt sowas auch in Anspruch nehmen. Heutzutage wird doch mit allem Geld gemacht und es gibt eben immer Menschen, die auf sowas stehen und auch solche Agenturen in Anspruch nehmen.

Der Großteil der Menschen wünscht sich eine intakte Beziehung, in der man sich treu ist! (Würde ich jetzt jedenfalls mal behaupten).
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Nein nein, ihr versteht mich falsch ! Natürlich habe ich nichts gegen Sexshops oder weiss der Geier. Zwischen z.B. dieser Adultshop-Reklame und der Fremdgeh Agentur gibt es meilenweite Unterschiede !!Ich finde es nur seeehr derb krass, dass es mittlerweile ÜBERHAUPT solche Anzeigen gibt !!

Blödes Beispiel, aber ich brings trotzdem:
Wenn irgendwo einer Amok läuft und man findet in seinen Sachen Hardcore PC-Ballerspiele oder fragwürdige Musik, wird direkt das betreffende als Begründung für die Tat herangezogen "Ja, der hat lauter Nazi-Bands gehört, kein Wunder, dass der einen Schwarzen verprügelt hat", aber bei Fremdgeh Werbung kommt niemand darauf, dass wegen solchen zwielichtigen Angeboten Leute vielleicht auch erst auf den Geschmack kommen und Untreue als etwas "scharfes Verbotenes, dass man testen muss" sehen...:ratlos:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Freiheit ist in keinster Weise ein Widerspruch zu Liebe und Treue, sondern die Grundvorraussetzung der Liebe. Liebe ist ohne Freiheit nicht denkbar.

:kiss: :anbeten:

Off-Topic:
Die Anzeige seh ich übrigens auch nirgends


Und ansonsten halte ich mich aus solchen Threads raus, das hab ich NiceGirl mal versprochen ;-) ;-)
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Blödes Beispiel, aber ich brings trotzdem:
Wenn irgendwo einer Amok läuft und man findet in seinen Sachen Hardcore PC-Ballerspiele oder fragwürdige Musik, wird direkt das betreffende als Begründung für die Tat herangezogen "Ja, der hat lauter Nazi-Bands gehört, kein Wunder, dass der einen Schwarzen verprügelt hat", aber bei Fremdgeh Werbung kommt niemand darauf, dass wegen solchen zwielichtigen Angeboten Leute vielleicht auch erst auf den Geschmack kommen und Untreue als etwas "scharfes Verbotenes, dass man testen muss" sehen...:ratlos:

Du willst doch nicht allen Ernstes einen Seitensprung mit einem Amoklauf, also Mord, vergleichen? Aber okay, ich verstehe, was Du sagen willst, war vielleicht das falsche Beispiel.

Die Frage ist, ob es wirklich so verwunderlich ist, dass es solche Agenturen gibt. Gegeben hat es die schon sehr lange, sie werden halt in Zeiten des Internets mehr beworben.

Man wird die Welt nicht verbessern können, wobei das immer eine subjektive Einschätzung ist. Wer das tun will, soll es doch machen. Ist doch dann sein Ding, wie er oder sie das mit seiner oder ihrer Beziehung vereinbart. Ist doch nichts Unseriöses: Es gibt nunmal Männer, die suchen Seitensprünge. Warum ist doch wurscht. Und dafür gibt es Angebote. Wenn keiner Leberwurst mögen würde, gäb's beim Metzger schließlich auch keine zu kaufen.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hm.
Ich hab die Anzeige bisher weder gesehn noch sostwas, aber ich weiß, dass es sowas gibt.
Natürlich ist das ziemlich arm, aber wer die Agentur in Anspruch nimmt, wäre wohl auch ohne fremdgegangen.
 
2 Woche(n) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren