Heftig !! Was haltet ihr von der Anzeige bei PL ?

Wie denkt ihr über Seitensprung-Agenturen ??

  • Ich würde so ein Angebot vielleicht auch mal nutzen/hab es schon

    Stimmen: 5 4,0%
  • Diese Menschen sind zum Weinen traurige Gestalten !!

    Stimmen: 44 35,5%
  • Wenn man nur f*** will und der Partner einen nicht ranlässt, why not ?

    Stimmen: 12 9,7%
  • Ist mir weitgehend egal, wer sowas macht, aber erbärmlich ist es trotzdem

    Stimmen: 63 50,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    124

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ob auf PL oder anderswo.... das Internet ist voll von solchen Anbietern.
Mich stört das nicht.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Aber es ist doch trotzdem ein Armutszeugnis !! Vor ein paar Jahren hätte es solchen dreisten Mist sicher noch nicht gegeben. Natürlich gab es auch damals Fremdgänger, aber solche Angebote sind doch noch eine Einladung für jeden, der was weiss ich, verheiratet ist und die Schnauze voll hat oder einen chronisch Untreuen !!
Wie hiess es mal in "Das Schweigen der Lämmer" : `Wir begehren das, was wir sehen, jeden Tag`....wenn es solche Anzeigen gar nicht gäbe und all die anderen aufdringlichen Erotikangebote in Web und TV, dann würde unsere verkommene Gesellschaft vielleicht wieder etwas annehmbarer werden !!:angryfire
 

Benutzer34056  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Aber es ist doch trotzdem ein Armutszeugnis !! Vor ein paar Jahren hätte es solchen dreisten Mist sicher noch nicht gegeben. Natürlich gab es auch damals Fremdgänger, aber solche Angebote sind doch noch eine Einladung für jeden, der was weiss ich, verheiratet ist und die Schnauze voll hat oder einen chronisch Untreuen !!
Wie hiess es mal in "Das Schweigen der Lämmer" : `Wir begehren das, was wir sehen, jeden Tag`....wenn es solche Anzeigen gar nicht gäbe und all die anderen aufdringlichen Erotikangebote in Web und TV, dann würde unsere verkommene Gesellschaft vielleicht wieder etwas annehmbarer werden !!:angryfire


es ist wirklich armselig, da hast du recht.....nur bedenke:

wenn es keine nachfrage geben würde, würde es auch keine werbung dafür geben.....zwei seiten einer medaille ^^
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Letzendlich isses doch ne persönliche Entscheidung, ob man sich auf sowas einlässt oder nicht. Es ist ein Angebot (wenngleich meiner Meinung nach kein Gutes) und man nimmt es an oder eben nicht. Und so lange die PL gut bezahlen, haben wir alle einen Nutzen davon.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Aber es ist doch trotzdem ein Armutszeugnis !! Vor ein paar Jahren hätte es solchen dreisten Mist sicher noch nicht gegeben. Natürlich gab es auch damals Fremdgänger, aber solche Angebote sind doch noch eine Einladung für jeden, der was weiss ich, verheiratet ist und die Schnauze voll hat oder einen chronisch Untreuen !!
Wie hiess es mal in "Das Schweigen der Lämmer" : `Wir begehren das, was wir sehen, jeden Tag`....wenn es solche Anzeigen gar nicht gäbe und all die anderen aufdringlichen Erotikangebote in Web und TV, dann würde unsere verkommene Gesellschaft vielleicht wieder etwas annehmbarer werden !!:angryfire
Naja, Agenturen für Seitensprünge gibts schon länger als ein paar Jahre, jetzt eben vermehrt auch im Internet. Und auch wenn ich es nicht gut finde, mit einer unmoralischen und verletzenden Handlung wie Fremdgehen Geld zu machen, glaube ich kaum, dass es dadurch mehr Fremdgänger gibt als vorher. Denn wer Fremdgehen will, der findet auch so eine Gelegenheit. Ich glaube nicht, dass sich jemand sagt: "Bei so ner Agentur nutze ich die Gelegenheit, ansonsten bleibe ich treu."
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Aber es ist doch trotzdem ein Armutszeugnis !! Vor ein paar Jahren hätte es solchen dreisten Mist sicher noch nicht gegeben. Natürlich gab es auch damals Fremdgänger, aber solche Angebote sind doch noch eine Einladung für jeden, der was weiss ich, verheiratet ist und die Schnauze voll hat oder einen chronisch Untreuen !!
Wie hiess es mal in "Das Schweigen der Lämmer" : `Wir begehren das, was wir sehen, jeden Tag`....wenn es solche Anzeigen gar nicht gäbe und all die anderen aufdringlichen Erotikangebote in Web und TV, dann würde unsere verkommene Gesellschaft vielleicht wieder etwas annehmbarer werden !!:angryfire
Das ist doch Quatsch, wer macht denn bitte die Entscheidung für's Fremdgehen von so einer blöden Werbeanzeige abhängig?

Und du hältst unsere Gesellschaft für "verkommen", weil es Menschen gibt, die fremdgehen? Da muß ich dich enttäuschen, die gab es schon immer.

Wer so eine Anzeige als "Einladung" sieht, in dessen Beziehung/Ehe läuft sowieso schon einiges schief. Wer in einer glücklichen Ehe/Beziehung lebt, den interessiert sowas auch nicht.

Ich glaube kaum, daß mit so einer Anzeige liebe, treue Männer zum Fremdgehen verführt werden und sich kein bißchen dagegen wehren können, weil die Anzeige ja so aufdringlich ist. Das ist doch Schwachsinn.

Meiner Meinung nach ist das ein Angebot für eine Dienstleistung - ob man die annimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Und ich glaube nicht, daß es die Nachfrage erst gibt, seit es das Angebot gibt - im Gegenteil!

Sternschnuppe
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
"Aber es ist doch trotzdem ein Armutszeugnis !!"

Für wen?

"Vor ein paar Jahren hätte es solchen dreisten Mist sicher noch nicht gegeben."

Ja, früher war ja auch alles besser.

"Natürlich gab es auch damals Fremdgänger, aber solche Angebote sind doch noch eine Einladung für jeden, der was weiss ich, verheiratet ist und die Schnauze voll hat oder einen chronisch Untreuen !!"

Exakt richtig. Für solche Leute ist das wohl unter anderem gedacht. Die Verantwortung liegt aber allein bei den Vergebenen Leuten, die selber entscheiden müssen, ob sie ihren Partner hintergehen. Sonst müsste ich ja auch verlangen, dass sich ein Taxifahrer erst eine Bescheinigung über den Familienstand vorlegen lässt, bevor er einen Fahrgast zu einem Puff fährt.

"Wie hiess es mal in "Das Schweigen der Lämmer" : `Wir begehren das, was wir sehen, jeden Tag`....wenn es solche Anzeigen gar nicht gäbe und all die anderen aufdringlichen Erotikangebote in Web und TV, dann würde unsere verkommene Gesellschaft vielleicht wieder etwas annehmbarer werden !!"

Und wenn ich die Anzeige noch Jahre jeden Tag sehen müsste: Ich hab kein Interesse und das wird dadurch auch nicht geweckt.
 

Benutzer11419  (36)

Verbringt hier viel Zeit
mich stört die werbung hier allgemein nicht da ich sie sowieso nicht beachte solange hier nicht kinderporno werbung läuft oder sonst so ein verbotendes zeug ist mir das egal
 

Benutzer34934  (49)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fühle mich sehr wohl in der, wie die TS so schön sagt, verkommenen Welt / Gesellschaft.
Ich denke für mich selbst und handle für mich selbst. Als in Middelton die Idioten andere Schüler und Lehrer erschossen haben wurde zuerst KMFDM (deutsche Elektro-Band) dafür verantwortlich gemacht. Ich denke das heutzutage einfach die Freiheit besteht solche Dinge zu bewerben.
Wer es nicht sehen will soll wegsehen, geht ganz einfach.
Nur weil ich Anzeigen für Fremdgeh-Agenturen oder FKK-Clubs sehe habe ich keinen Zwang poppen zu gehen.
Lieber sehe ich sowas als politische Propaganda oder religiösen Fanatismus.
Viel schlimmer finde ich Werbung für die meisten TV-Sendungen. Leider denken die Fernsehschaffenden das der Zuschauer dumm ist.

By the Way: Wozu eine Umfrage die ausser Verurteilung nichts zulässt ? Wenn ich sage das ich es nutzen würde bin ich abgestempelt als perversling oder gar schlimmeres :smile:

Nicht für ungut.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich habe Punkt 2 angeklickt. Damit sollte alles gesagt sein, was ich davon halte!:wuerg:
 

Benutzer34056  (34)

Verbringt hier viel Zeit
By the Way: Wozu eine Umfrage die ausser Verurteilung nichts zulässt ? Wenn ich sage das ich es nutzen würde bin ich abgestempelt als perversling oder gar schlimmeres :smile:

Nicht für ungut.

^^ kein problem ^^
auch wenn du dich zb. hier outen würdest, solche agenturen in anspruch zu nehmen, denke ich nicht, dass man dich gleich als perversling etc. abstempelt......

ich würde mir eher gedanken darum machen, was passiert sein muss, damit man solche dienste in anspruch nehmen muss. ich glaube kaum, dass man einfach mal so aus spaß zu sich selbst meint "ach, heute ist mir mal danach, jetzt guck ich mir das mal an" . ich denke wer solch eine dienstleistung in anspruch nimmt, bei dem stimmt was nicht in der beziehung und man sollte sich eher überlegen ob diese beziehung dann noch sinn hat.

oder ist es einfach manchmal echt der reiz des "verbotenen"? mal wen anderen "flachlegen" zu "dürfen" als die eigene partnerin...... ich weiß es nicht.......dass man auf solche agenturen nicht gut zu sprechen ist, denke ich mal ist verständlich. mann kann genausogut die beziehung mit dem partner beenden und dann alles ausleben wonach einem ist. ich glaube das wäre auch die faire variante.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Ich finde es halt einfach irgendwo makaber, wenn uns auf der einen Seite tausend Singlebörsen angepriesen werden und ein paar Seiten weiter wird uns "diskretes Fremdgehen" offeriert. Ich meine, da kann doch was nicht stimmen in den Köpfen der Menschen !!Klar, wo eine erhöhte Nachfrage herrscht, ist gutes Geld zu machen, aber zu welchem Preis? Kaputte Beziehungen, ruinierte Ehen, depressive, betrogene Partner.

Meiner Meinung nach sollten glückliche Beziehungen & die echte Liebe mehr propagiert werden, die Menschen sollen wieder Lust auf eine Zukunft zu zweit bekommen, nicht gezeigt bekommen, wen sie knallen könnten, wenn die Partnerschaft langweilt oder stresst. Man muss sich doch Mühe geben in einer Beziehung, nicht die Aussicht auf Untreue, die sich bei Bedarf ganz fix mit einem Mausklick organisieren lässt!
Versteht wer, was ich meine? Und bitte schreibt nicht:"Guck dir die Werbung einfach nicht an!" damit ist das Problem ja nicht gelöst.
 

Benutzer18555 

Verbringt hier viel Zeit
finde es jetzt nich so darmatisch schlimm das es fremdgeh- agenturen gibt. finde es eher schade das viele in partnerschaften nicht offen über ihre bedürfnisse sprechen können und lieber heimlich mit anderen rummachen anstatt auszusprechen was sich viele nicht trauen.... der mensch ist nicht unbedingt monogam und zu einer beziehung gehöhrt meiner meinung nach auch das man sich selbst auch noch ausleben kann. aber wenn dann bitte beide.


so und jetzt bespuckt mich meinetwegen :zwinker:
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Ich glaube "Fremdgehen" steht hier eher als Synonym von "Suchst du geile Internet-Kontake für unverbindlichen Sex?" oä. Ich denke, die wenigstens Nutzer solcher Angebote befinden sich auch wirklich in einer Beziehung. Der Ausdruck Fremdgehen suggeriert dem Nutzer interessanter zu sein, weil er ja "eigentlich" eine feste Beziehung führt.

Meiner Meinung nach sollten glückliche Beziehungen & die echte Liebe mehr propagiert werden, die Menschen sollen wieder Lust auf eine Zukunft zu zweit bekommen, nicht gezeigt bekommen, wen sie knallen könnten, wenn die Partnerschaft langweilt oder stresst. Man muss sich doch Mühe geben in einer Beziehung, nicht die Aussicht auf Untreue, die sich bei Bedarf ganz fix mit einem Mausklick organisieren lässt!
Versteht wer, was ich meine? Und bitte schreibt nicht:"Guck dir die Werbung einfach nicht an!" damit ist das Problem ja nicht gelöst.

Es besteht ein Problem allerhöchstens deswegen, weil du es zu einem machst. Somit müsste man öffentliche Werbetafeln, auf denen Unterwäschetragende Frauen abgebildet sind, ebenso verbieten, weil sie einen Mann ja dazu animieren könnten fremdzugehen. Gelegenheiten gibt es viele, seinen Partner zu betrügen, was man daraus macht ist seine eigene Sache. Und die zerbrochene Beziehung ist nicht etwa die Schuld der jeweiligen Agentur, sondern die desjenigen, der seinen Partner betrogen hat, so einfach ist das.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Versteht wer, was ich meine?

Also ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was Du meinst...

Grundsätzlich kann ich etwas gut oder schlecht finden, was andere tun. Aber jemand aufgrund seines Tuns zu verurteilen, steht mir nicht zu. Ist jedem sein Ding.

In wie weit das ein schlechtes Licht auf die Gesellschaft wirft, sei dahin gestellt. Ich vermute mal, dass das nicht nur in Deutschland so ist. Wo keine Nachfrage ist, entstehen auch nicht solche Angebote.

Die Gründe, warum manche fremdgehen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es ist zu einfach zu sagen, dass die meisten das nur tun, weil sie gerade mal Bock drauf haben, die Partnerin nicht will oder weil es einem ja so einfach gemacht wird. Wer fremd poppen will braucht keine Agentur - das kriegt man doch heute an jeder Ecke. Vielleicht stehen da oft schwere Beziehungsprobleme dahinter, aber genau so oft kann man eben nicht sagen, dass einfach dann Schluss sein sollte. Eine Beziehung hängt ja noch an anderen Stricken, als an dem der Treue - sofern das überhaupt so zu definieren ist.

Und ob das früher besser war, weiß ich auch nicht. Vermutlich wurde da auch fremd gepoppt, hat nur niemanden interessiert. Klar, vielleicht hat man sich mehr zusammen gerissen, aber der Mensch entwickelt sich nunmal weiter. Früher herrschten ganz andere Abhängigkeiten vom Partner. Wer sich heute vom Partner abhängig macht, macht meiner Meinung nach was verkehrt.

Vielleicht erschreckt manche die Tatsache, dass so offen dafür geworben wird, auch einfach deshalb so sehr, weil das Vertrauen zum eigenen Partner fehlt. Aber für einen Seitensprung innerhalb einer Partnerschaft kann ein Außenstehender wohl kaum verantwortlich sein. Derjenige, der fremd geht, trifft diese Entscheidung letztlich. Warum ist da erstmal egal. Gibt man anderen die Schuld, so "entmündigt" man seinen Partner - denn der ist in der Regel groß und alt genug, eine solche Entscheidung ganz allein zu treffen und mögliche Konsequenzen zu tragen.

Aber zurück zum Thread: Ich finde solche Anzeigen weder gut noch schlecht. Da scheint ein Bedarf da zu sein und damit ergibt sich ein Markt für die entsprechende Dienstleistung. Punkt. Wer das in Anspruch nimmt, den verurteile ich nicht - wird seine Gründe haben, die muss ich auch nicht nachvollziehen können. Stören tun die mich auch nicht. Ob ich sowas mal in Anspruch nehme oder nicht, kann ich auch nicht sagen. Kanns mir im Moment nicht vorstellen. Sollte mein Partner über eine solche Agentur fremd gehen, dann werde ich mit meinem Partner drüber reden und nicht der Agentur die Schuld geben. Aber für mich zählt die Treue auch nicht unbedingt zu den essenziellen Dingen einer Beziehung - da gibt es - für mich - wichtigere Dinge.

Solche Anzeigen bringen Geld und als Betreiber einer Webseite wäre mich egal, was da beworben wird - sofern es nicht illegal ist und es mir nicht meine Besucher vergrault.
 

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Is mir egal... aber schon erbärmlich mit was man alles Geld verdienen kann heutzutage.
 

Benutzer64042 

Verbringt hier viel Zeit
oh habe das garnicht als seitensprung börse gesehen eigentlich nur als ONS agentur.
hab es falsch verstanden und falsch abgestimmt :smile:
stimmt aber spontan ist schon schlimm aber vorsätzlich da sollte das paar ernsthaft über die beziehung nachdenken.
 
V

Benutzer

Gast
Ich finde es halt einfach irgendwo makaber, wenn uns auf der einen Seite tausend Singlebörsen angepriesen werden und ein paar Seiten weiter wird uns "diskretes Fremdgehen" offeriert. Ich meine, da kann doch was nicht stimmen in den Köpfen der Menschen !!Klar, wo eine erhöhte Nachfrage herrscht, ist gutes Geld zu machen, aber zu welchem Preis? Kaputte Beziehungen, ruinierte Ehen, depressive, betrogene Partner.

Meiner Meinung nach sollten glückliche Beziehungen & die echte Liebe mehr propagiert werden, die Menschen sollen wieder Lust auf eine Zukunft zu zweit bekommen, nicht gezeigt bekommen, wen sie knallen könnten, wenn die Partnerschaft langweilt oder stresst. Man muss sich doch Mühe geben in einer Beziehung, nicht die Aussicht auf Untreue, die sich bei Bedarf ganz fix mit einem Mausklick organisieren lässt!
Versteht wer, was ich meine? Und bitte schreibt nicht:"Guck dir die Werbung einfach nicht an!" damit ist das Problem ja nicht gelöst.
Ich brauche keine Anzeige, um zu wissen, wie ich eine glückliche Beziehung zu führen habe. Ehrlich gesagt fände ich solche "Pro-glückliche-Beziehung"-Werbungen viel ärmer. Denn das hieße ja, dass die Menschen kaum noch in der Lage wären, von sich aus zu begreifen, wie eine glückliche Beziehung aussehen kann.


Zum Fremdgehen:
Prostitution gibt es praktisch schon immer. Wenn man also weiß: "Dort um die Ecke ist ein Bordell", ist es doch noch lange keine Einladung, fremdzugehen, auch wenn man das dort sicherlich tun kann. Sollte man also Puffs oder Swingerclubs abgeschafft werden? Oder Striplokale? Pornos? Erotische Zeitschriften und erotische Literatur, in der eine Frau z.B. erzählt, wie sie mit dem besten Freund des Ehemannes Sex hat? Könnte ja alles zum Fremdgehen animieren.
Dann sollten Frauen gleich auf Miniröcke und knappe Tops verzichten, das verleitet andere Männer doch nur dazu, ihre Partnerin zu betrügen.
Natürlich ist das jetzt übertrieben und überspitzt, aber für mich sind Minirock und Pornoheftchen genau so harmlos, wie die Anzeige einer Seitensprungagentur.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren